Bild: My Life Through A Lens

Rückblick 2020 – Meinungen, Sendungen, Einsichten

Wenige Tage ist es her, dass wir ins neue Jahr 2021 gestartet sind. Ein guter Moment, mal zurückzuschauen und das vergangene Jahr aus unserer Nerdtalk-Bubble Revue passieren zu lassen.

Besondere Sendungen

Nur mit wenigen Ausnahmen haben wir es auch in 2020 geschafft, jede Woche einen neuen Podcast herauszubringen. Neben den „normalen“ Sendungen gab es auch einige Sendungen, die uns besonders am Herz liegen bzw. auch in einem Rückblick noch einmal Erwähnung finden sollten – in chronologischer Reihenfolge.

Die Oscar-Gewinner 2020

Die Oscar-Verleihung 2020 war von manch Überraschung durchzogen – allen voran die Auszeichnungen von Parasite sind erwähnenswert.
Andy, Micha und Seba haben eine detaillierte Analyse der Verortung der Gewinne und der Bedeutung auf die Filmwelt vorgenommen,

Corona und die Auswirkungen auf die Medienwelt

Anfang März 2020 hat Corona auch Deutschland fest im Griff. Wir haben umfangreich über die Auswirkungen auf die Medien gesprochen. Dazu hatten wir Seba als Gast, zudem auch Stefan vom Cinemotions Podcast – seines Zeichens Theaterleiter eines Multiplex-Kinos.

Rückblickend gelten die Auswirkungen noch heute; bemerkenswert ist, wie sehr sich an die Filmstarts von Tenet und James Bond: No Time to Die geklammert wurde als „Big Bang“ der Kinoöffnungen.

Übrigens war das nicht das einzige Mal, wo wir über die Auswirkungen sprachen. Hier ein Überblick über alle Sendungen um Thema:

Vincent Graf: Dokumentarfilm über Schlafparalyse

Wir begleiten ja gern junge und aufstrebende Filmemacher*innen und freuen uns, wenn wir eine Plattform sein können, deren Werke weiterverbreiten zu können.
Vincent Graf haben wir schon einmal interviewt für seinen hervorragenden Kurzfilm „Fatto A Mano„. Hier waren wir von seiner Bildauswahl und Liebe zum Detail begeistert.

Darum waren wir besonders gespannt, den Entstehungsprozess seines neusten Dokumentarfilms über Schlafparalyse begleiten zu dürfen. Diese Sendung war die Initialzündung für eine kleine Themenreihe, die sich immer wieder in den regulären Sendungen in 2020 wiederfand.

Nerdtalk Sendung 558 – Skrrr Skrrt

Nennt uns verspielt – aber die Film Machine Gun in dieser Sendung ist für uns ein Highlight. 😉

Rollenbilder in Filmen

Eine Sendung, die wir schon lange in der Planung hatten. In dieser Nerdtalk Extended sprechen wir über Rollenbilder in Filmen, insbesondere die von Frauen. Um nicht aus dem maskulinen Elfenbeinturm zu referieren, haben wir uns Ricci vom Podcast Beziehungsweise Plus Minus Connecting Plus with Minus dazugeholt.

Vielleicht unser ernstester und wichtigster Podcast im vergangenen Jahr.

Nerdtalk Sendung 567 – Trickkotzen

Eine thematisch sehr dichte (und lange!) Sendung, die sich insbesondere damit auszeichnet, dass Micha, Seba und Phil am Ende knapp 90 Minuten im Detail über den Blockbuster Tenet sprechen.

In der gleichen Sendung gibt es auch ein Interview mit Artur Brzozowski, einer der Organisatoren des FantasyFilmFest, über die Herausforderung, ein nationales Filmfestival in Coronazeiten zu organisieren.
Zusätzlich gibt es ein weiteres Interview mit Vincent Graf über den Zwischenstand seiner Dokumentarfilmproduktion „Sleep Paralysis“.

Top 5: Partyfilme

Wir fanden die Idee, eine Sendung über Partys akustisch auch nach Party-Eskalation klingen zu lassen, ziemlich gut. Auch die Ausführung gefiel einem Großteil der Nerdtalk-Moderatoren.
Wurde aber zugleich die kontroverseste Sendung: Nie in 2020 bekamen wir so viel Feedback, dass man den Podcast abgebrochen habe, weil die Audiobearbeitung nicht den Geschmack treffe.

Man muss halt Dinge auch mal ausprobieren – wir hatten Spaß ¯\_(ツ)_/¯

Besondere Aktionen

Neben dem Podcast haben wir auch im vergangenen Jahr Einiges auf die Beine gestellt und umgesetzt.

Oscar-Gewinnspiel 2020

Bereits zum 11. Mal veranstalteten wir das Oscar-Tippspiel. Wie immer ging es darum, die Gewinner der einzelnen Kategorien bestmöglich vorauszusagen. Dafür verlosten wir unter allen Teilnehmern/-innen (und nicht nur den besten) diverse Blu-Rays, DVDs und sogar zwei Filmplakate zu Jojo Rabbit, unterschrieben von Regisseur Taika Waititi.

Mit knapp 300 Teilnehmern und 20 korrekt vorausgesagten Kategorien hat die Nerdtalk-Community mal wieder richtig gerockt!

Besucher-Tippspiel 3.0 erblickt das Licht der Welt

Die Corona-Zeit im Frühjahr wurde genutzt, um das Besucher-Tippspiel umfangreich zu überarbeiten (Was war noch einmal das Besucher-Tippspiel?). Große Neuerungen waren ein komplettes Re-Coding, eine neue Optik und die Einführung von Tippgemeinschaften.

Aufgrund von Corona war die Teilnahme-Rate aber geringer als in den vorherigen Staffeln: Kaum jemand identifizierte sich mit den Filmstarts in Zeiten von Abstandhaltung und Vermeidung geschlossener Räume. Phil konnte seine leichte Entäuschung nicht ganz verbergen und schrieb darüber einen eigenen Artikel. Dennoch haben wir eine Staffel gemeinsam geschafft.

Seit November 2020 ist das Besucher-Tippspiel wieder im Ruhemodus.

Weitere Gewinnspiele

Das Jahr 2020 war ein schwieriges Jahr für Kinobetreiber und Verleiher. So manche (Heimkino-)Releases haben es dennoch in unseren Gewinnspiel-Topf geschafft.

So verlosten wir Anfang 2020 Freikarten für den oscarnominierten (und später fürs Kostümdesign auch ausgezeichneten) „Little Women„.
Im Februar verlosten wir Blu-Rays zum Naziausteiger-Drama „Skin“.
Andy als unser Serienfreund verloste im Mai die erste Staffel von „Merz gegen Merz“ auf Blu-Ray.

Mitten im Sommer startete unsere Verlosung von Kino-Freikarten zu „Follow Me“. Rückblickend hinsichtlich Teilnehmerzahlen ein ziemlich maues Gewinnspiel. Kein Wunder, befanden wir uns doch nicht nur im warmen und konjunkturschwachen Sommer, sondern auch in einer Corona-Krise, bei der Viele das Kino meideten.

Umso besser kam die Verlosung der überarbeiteten Blu-Ray-Trilogie von „Zurück in die Zukunft“ an – als große Fans der Reihe hat es uns besonders viel Spaß gemacht, die Blu-Rays nicht nur zu rezensieren, sondern auch zu verlosen.

Einige Gewinnspiele sind gar nicht erst veröffentlicht worden, weil ungeplant der Lockdown dazwischen kam und im Anschluss die Filme direkt für das Heimkino raus kamen. So stapeln sich hier noch einige Freikarten für das Kino, die wohl nie eingelöst werden können 🙈

Inside Nerdtalk

Auch hinter den Kulissen geschah eine Menge – und wir lassen uns da gern mal in die Karten schauen.

Eigener Slack-Channel für Fans

Wir haben schon lange zur internen Koordination die Kommunikationsplattform Slack genutzt. Anfang des Jahres haben wir den Workspace für alle interessierten Fans geöffnet. Zwischenzeitlich haben sich einige treue Fans gefunden, tauschen sich über Filme aus oder posten Einblicke aus dem Alltag.
Wenn ihr auch dabei sein wollt: Fühlt euch wärmstens eingeladen.

Kleine Highlights waren vermutlich der Musik-Adventskalender 2020 und die Fotostrecken, wie einige Nerdtalk-Fans Silvester verbringen 😅

Belebung des Instagram-Kanals

Seit Jahren haben wir einen eigenen Instagram-Kanal, der aber eher schlecht als recht bespielt wurde.
Doch unser Social Media-Guru Andy hat sich ab Spätsommer deutlich mehr um den Kanal gekümmert. Neben Tipps, welche Filme ihr im Streaming sehen könnt, gibt es auch die eigene Kategorie „Sonntagsfilm“. Hier empfehlen wir euch Filme, die man ohne Probleme am Sonntagvormittag in Jogginghose, Decke und mit einer Tasse Kaffee sehen kann.

Ab und zu gibt es auch eine Story, die noch mehr Einblicke in Nerdtalk gibt.

Audiograms

Seit Oktober veröffentlichen wir zu nahezu jeder Sendung ein kleines Audiogram auf Facebook, Twitter und Instagram, um euch bereits Lust auf die kommenden Sendungen zu machen.
Selten mit ernsten Themen belegt, sondern eher mit den unterhaltsamen Bereichen unseres Podcasts haben wir viel Spaß, kleine Ausschnitte mit euch zu teilen.

Neues Format in der Mache

Zu Ende des Jahres entwickelten wir ein neues Format, das bisher noch nicht das Licht der Welt erblickt hat. Andy nimmt als Moderator nicht teil, dafür rückt Seba an seine Stelle nach – Micha und Phil bleiben erhalten.

Worum es geht, soll an dieser Stelle noch nicht verraten werden. Wobei… Ach komm:
Ich sag’s mal so: „Warum?“

Planung ist, das neue Format maximal 20 Minuten lang zu machen, obwohl erste Testaufnahmen schon wieder länger liefen – typisch Nerdtalk 🙈
Es soll auch kein neues Format im Podcast-Zyklus sein, sondern quasi parallel und unabhängig zu den regulären Podcasts rauskommen.
Eigentlich wollten wir damit im Jahr 2021 starten, aber das hat aus verschiedenen Gründen nicht perfekt geklappt. Das ist aber auch nicht schlimm, denn das neue Format wird im Allgemeinen zeitlos sein.

Seid gespannt!

Projekt „Kurzfilmfestival“

Im Oktober 2020 wollten wir eine Aktion starten namens „Kurzfilmfestival“.
Idee war, dass wir die deutsche Filmwelt unterstützen und unsere bescheidene Reichweite dazu nutzen, ihnen eine Plattform für Kurzfilme zu geben. Denn meist starten mutige Filmemacher*innen nicht mit abendfüllenden Filmen, sondern aus Produktions- und Budgetgründen mit Kurzfilmen.

Der Ablauf wäre eine Bewerbungsphase gewesen, eine Sichtungsphase durch uns und auch durch euch Leser*innen/Hörer*innen und im Anschluss eine Art Preisverleihung.
Alles begleitet durch Artikel auf Nerdtalk und Verwertung in den Podcasts. So gibt es eine Öffentlichkeit und vielleicht können wir so dafür sorgen, dass ein Projekt mehr gesehen wird.

Dieses Projekt ist bis auf Weiteres an „kreativen Differenzen“ gescheitert.
Die Planungsdokumente und auch den internen, für die Öffentlichkeit gesperrten Slack-Channel gibt es immer noch.
Vielleicht klappt es ja 2021.

Fazit / Ausblick

Das Jahr 2020 war anders als geplant – zugegeben war dieses Fazit aber auch zu erwarten: Corona hat quasi alles durcheinandergeworfen.
Dennoch konnten wir einige Gewinnspiele veranstalten und haben einige uns sehr wichtige Sendungen veröffentlicht. Auch haben wir neue Ideen entwickelt und verworfen.

Gemessen daran, dass wir ein Filmpodcast sind, der zuletzt sich viel auf Kinofilme konzentriert hat, sind wir stabil durch das Jahr gekommen: Wir haben (bis auf eine einmonatige Sommerpause und eine Weihnachtspause) jede Woche eine Sendung veröffentlicht. Auch die Besucher- und Downloadzahlen sind stabil geblieben.

Dennoch steht das Projekt gerade an einem Scheideweg. Keine Sorge: Keiner denkt daran, Nerdtalk zu beenden. Dennoch wird die Corona-Krise etwas nachhaltig verändert haben in der Filmwelt und vielleicht muss sich der Podcast ebenfalls entwickeln.
Schon zuletzt nehmen Serien einen immer größeren Teil bei euch, aber auch bei uns ein. Statt Filme im Kino zu sehen, fluten uns die Streaming-Dienste mit Exklusiv-Produktionen. In 2020 startete Disney+ als Streaming-Dienst, in 2021 kommt Streaming-Riese Hulu hinzu.

All das wird auch auf uns und Nerdtalk Auswirkungen haben. Wir sind auf jeden Fall gespannt und freuen uns darauf, auch in 2021 viele Podcasts zu machen, viele Projekte umzusetzen und wie immer unverkrampft mit euch über unsere gemeinsame Passion Film fachzusimpeln.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen
0
Uns interessiert deine Meinung - schreib sie in die Kommentare!x
()
x