Gewinne Freikarten für LITTLE WOMEN

Am 30.01.2020 kommt Little Women * in die Kinos. Der Film ist sechsfach oscar-nominiert, darunter auch als Bester Film.
Wir verlosen zum Kinostart 2x 2 Freikarten für das dritte Werk von Regisseurin Greta Gerwig und dazu jeweils ein Buch “Spring Girls”, einer Neuinterpretation des Stoffs von Little Women * von Anna Todd.

Story

Vier junge Frauen im Amerika Mitte des 19. Jahrhunderts, die ihr Leben selbstbestimmt nach eigenen Vorstellungen gestalten wollen und dabei teils große gesellschaftliche Hindernisse überwinden: Little Women * folgt den unterschiedlichen Lebenswegen der March-Schwestern Jo (Saoirse Ronan), Meg (Emma Watson), Amy (Florence Pugh) und Beth (Eliza Scanlen) zu einer Zeit, in der die Möglichkeiten für Frauen begrenzt waren. Erzählt aus der Perspektive von Jo March, dem Alter Ego von Autorin Louisa May Alcott, und sowohl basierend auf dem Roman wie auch auf den persönlichen Schriften Alcotts.

Trailer

Ich freue mich besonders auf den Film, weil ich die Werke von Greta Gerwig auf dem Regisestuhl besonders mag. Gerade ihr letzter Film Lady Bird spielte schon bei den Oscars 2018 eine große Rolle und überzeugte mich mit der Melancholie der Kleinstadt in einem gefühlt realen Szenario.
Little Women * ist zwar fernab von tagesaktueller Realität, aber der Cast verspricht weiterhin großartiges Schauspiel und glaubhaftes Aufstreben von Frauen in einer patriarchalen Welt.

Gewinnspiel

Abbildung Buch "Spring Girls" von Anna Todd
“Spring Girls” von Anna Todd
Filmplakat Little Women
Filmplakat LITTLE WOMEN

Wir verlosen zum Kinostart von Little Women * 2x 2 Freikarten für den Film und dazu jeweils ein Buch Spring Girls, einer Neuinterpretation des Stoffs von Little Women * von Anna Todd. Was ihr zum Teilnehmen machen müsst? Ganz einfach: Schreibt uns eure Geschichte in die Kommentare, in der euch Frauen positiv überrascht haben.
War es Oma, die die Familie trotz aller Zwists zusammenhielt? Die eigentlich ruhige Kollegin, die dem cholerischen Chef Widerworte gab? Oder hat dich eine Frau aus der Öffentlichkeit besonders inspiriert?

Schreib uns deine Geschichte von starken Frauen in die Kommentare und schon bist du im Pott. Unter allen Teilnehmern verlosen wir 2x 2 Freikarten von Little Women * und dazu jeweils ein Buch Spring Girls, einer Neuinterpretation des Stoffs von Little Women * von Anna Todd.

Teilnahmeschluss ist Mittwoch, der 29.01.2020, 18 Uhr.
Bitte beachte unsere Teilnahmebedingungen.

Viel Erfolg 🙂
Gewonnen haben Mille und M.K. – Glückwunsch.

6 Gedanken zu „Gewinne Freikarten für LITTLE WOMEN“

  1. Ich freue mich, wie viele Staaten heute von Frauen geleitet werden. Das finde ich beeindruckend, denn auch jetzt müssen Frauen immer noch deutlich mehr leisten als Männer, um das gleiche erreichen zu können.

  2. Meine Frau:
    Sie wollte sich weiterbilden, ihr wurden aber Steine in den Weg gelegt. Um es kurz zu machen: Sie hätte mehr bezahlen müssen als Andere (Männer), weil sie stillende Mutter war (Gefährdungsbeurteilung für das Labor kostet). Sie wurde auch noch des Lügens bezichtigt, da sie bei der Anmeldung für die Prüfung nicht erwähnte, dass sie stillende Mutter war (was ja auch nicht sein muss).
    Danach hat sie eine Dienstaufsichtsbeschwerde gegen die Beteiligten (Männer) eingereicht. Leider wurde diese (von einem Mann) abgelehnt.
    Wir bleiben aber weiter dran!

    Von daher kann ich Susi I. (LEIDER) nur zustimmen 🙂

  3. Ich finde es toll, dass es immer mehr Frauen schaffen, in der Filmindustrie auch an größere Projekte zu kommen. Aber gerade wenn man schaut, wie viele Filme von Frauen auf Nachwuchsfestivals laufen, merkt man auch, dass es immer noch nur ein Bruchteil davon schafft, danach richtig Fuß zu fassen. Ich hoffe sehr, dass sich die positive Entwicklung weiter fortsetzt…

    Eine starke Frau in meiner Umgebung ist zum Beispiel meine Mutter, die mich allein toll aufgezogen hat, während sie auch noch berufliche Probleme hatte. Ihr bin ich sehr dankbar 🙂

  4. Ich finde es einfach toll, was viele Frauen leisten – insbesondere wenn sie berufstätig sind UND eine Familie managen. Mütter rund um die Uhr im Einsatz. Respekt!

  5. Den Protest der argentinischen Madres und Abuelas de Plaza de Mayo gegen die Militärdiktatur, um die Freilassung ihrer verhafteten Kinder/Enkel oder die Rausgabe von Informationen über den Verbleib ihrer verschollenen Angehörigen einzufordern, finde ich wahnsinnig mutig und ermutigend zugleich. Ein Beispiel dafür, was starke Frauen erreichen können.

  6. Ich habe vor kurzem “Die Berufung – Ihr Kampf für Gerechtigkeit” (mal wieder eine tolle Übelsetzung ) gesehen. Ein weiter toller Film über eine starke Frau. Aber auch “Hidden Figures” war win solcher Film, bei dem es nicht nur um Geschlecht, sondern auch noch um Hautfarbe ging.

Schreibe einen Kommentar