Bild: Warner Bros. GmbH

Nerdtalk Sendung 506

Wenn sich Leute in Rage reden - gerade, wenn man denkt, wir kommen zum Ende, drehen wir noch einmal richtig auf. Und ansonsten schnacken wir über LADY BIRD, UNSANE, PETS oder auch READY PLAYER ONE. Um nur ein paar Filme zu nennen...

Gesehene Filme:

Lady Bird
Unsane
Es
Tomb Raider
The Book Of Henry
The Circle
Ready Player One
Pets



TIMECODES:
00:04:56.518 Lady Bird
00:19:26.000 I, Tonya
00:20:19.100 Bad Banks
00:25:29.524 Unsane - Ausgeleifert
00:39:43.030 Es
00:57:35.760 Tomb Raider
01:10:19.423 The Book of Henry
01:21:23.932 The Circle
01:35:31.397 Ready Player One
02:05:06.765 Pets


Jetzt Kommentar auf Voicemail sprechen (+49 30 – 4700 59 02)
Diesen Podcast bei iTunes bewerten

2 Gedanken zu “Nerdtalk Sendung 506”

  1. Ich kann die Kritik an Ready Player One absolut nachvollziehen, man muss einfach echt sagen, dass weder Story noch Charaktere irgendwas zu dem eigentlichen Filmvergnügen beisteuern. Darüber hinaus macht es sich der Film viel zu einfach mit den ganzen Referenzen: anstatt ein Paar Referenzen intelligent in die Story einzugliedern, wird der Zuschauer mit Hunderten Referenzen überschüttet, so dass ihm eigentlich nichts anderes bleibt, als Wimmelbildartig Szene für Szene zu durchsuchen. Ja der Film unterhält, aber nachdem ich aus dem Film raus kam hatte ich nicht das Gefühl mehr als nur einen Standartactionfilm mit wirklich tollen Bildern gesehen zu haben.

  2. Tolle Sendung, der Es Moment mit Phil war wirklich großartig und die Streitgespräche zu Pets und Ready Player One waren auch echt unterhaltsam. Die neue Dreierkombi ist wirklich eine super Idee.

    Ich sehe es auch so mit ready Player One. Es wird leider überhaupt nichts mit den Referenzen gemacht. Es ist egal, welche Zitate gezeigt werden, sie haben nichts mit der eigentlichen Geschichte zu tun. Die Lovestory ist aucch eine absolute Frechheit. Spielberg war ja dafür bekannt, dass er es schafft, dass man emotional mitgenommen wird und einem die Charaktere nicht egal sind, hier haben deren digitale Avatare mehr Charakter.

    Spielberg nimmt einen auch den Spaß am Zitate erkennen, da er so ziemlich jedes, was nicht ein Multimillionen Dollar Franchise ist, benennt.

    Das Voiceover war fand ich auch komplett unnötig.

Schreibe einen Kommentar