Mal ‘ne Frage: Komödien im Kino?!

Heute mal eine generelle Frage: was haltet Ihr von Komödien im Kino?
Ich für meinen Teil fand bisher (bis zur Einführung der Kinoflat) Komödien im Kino nicht wirklich reizvoll. Zumindest nicht so reizvoll, dass ich dafür unbedingt 8,- € hätte ausgeben wollen. Kino hat für mich auch immer was mit Effekten zu tun. So ist klar, dass solche Kracher wie „The Dark Knight“ oder demnächst „Watchmen“ und „Terminator 4“ im Kino geguckt werden müssen. Schließlich soll’s ja richtig krachen. Auch Dramen gefallen mir auf der großen Leinwand meist noch ein wenig besser, weil es im Kino (außer sabbelnden Sitznachbarn) keine Ablenkungen gibt. Und wenn ich nicht die Möglichkeit habe, auf „Pause“ zu drücken und mir was zu trinken zu holen, kann mich gerade ein gutes Drama auch weit mehr für sich gefangen nehmen. Aber Komödien?

Gut, als Besucher einer Sneak bekomme ich auch hier und da mal eine Komödie vorgesetzt und nehme die dann auch mit. Macht ja auch Spaß in einer großen Gruppe, mit dem gesamten Publikum über Filme wie „Tropic Thunder“ zu lachen. Nur wäre mir diese Atmosphäre nur in den wenigsten Fällen das Kino-Eintrittsgeld einer Normalvorstellung wirklich wert. Gerade bei Komödien heißt es dann häufiger von mir: „Ja, gerne. Aber bitte erst wenn das Ding auf DVD zu haben ist.“

Wie seht Ihr das?
Geht Ihr auch für Komödien ins Kino?
Was ist der Reiz eine Komödie im Kino zu sehen und nicht zu Hause auf DVD?

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
5 Kommentare
Älteste
Neuste Am meisten gevoted
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen
5
0
Uns interessiert deine Meinung - schreib sie in die Kommentare!x
()
x