Nerdtalk Episode 37

Nerdtalk 37 – Die drei und die sieben. Drei Moderatoren. Drei Unglückszahlen und selbst die Menge ist eine Unglückszahl! Na, das kann ja was werden!

Und was es wird… Wieder eine spannende Folge mit einigen Kontroversen und kleinen Filmtipps am Rande, besonders dank der lang vermissten Anwesenheit von Reptile.

Viel Spaß beim Hören 🙂

Vorgestellte Neustarts dieser Woche:
10.000 BC – Fantasy-Abenteuer
Die Welle – Drama
Im Tal von Elah – Drama

Gesehen:
Underdog
John Rambo
Ein Freund von mir

Weitere Links:
10000BC – Kritik von Torsten Dewi
Die Statistiken der 4 Rambo-Teile
Die Golden-Trailer-Awards



Feedback

Kontakt

Support

Social Media

2 Gedanken zu „Nerdtalk Episode 37“

  1. Hallo Leute,

    so jetzt ist eure Folge nun also wieder Online, und eine Woche ist schon wieder rum, wieder eine Super Folge und endlich seit ihr drei auch wieder vereint, und jetzt schnell zu den Filmen:

    Bei den Filmen die diese Woche gestartet sind interesiert mich eigentlich diesmal nur “Im Tal von Elah”, diesen muss ich sehen ich finde sowiso dass Tommy Lee Jones in letzter zeit wirklich einige der besten rollen seiner Karriere gespielt hat in “No Country For Old Men” fand ich ihn als alternder Sherriff unglaublich gut, und vor kurzem habe ich mir den direkt auf DVD erschienenen Film “Three Burials” (eine art Moderner Western der an der grenze zwischen den USA und Mexiko spielt) angesehen den ich an dieser stelle übrigens allen empfehlen möchte, in welchem er auch sehr herausragend spiel, super schauspieler. Und jetzt spielt er also in “Im Tal von Elah” und auch hier verspreche ich mir sehr viel von Tommy Lee Jones, ich finde er ist mittlerweile ein Schauspieler der sehr viel mit seiner Mimik arbeitet, so wie das zuletzt Bill Murray sehr oft praktiziert hat, ich fand allein seine Gesichtsausdrücke (jetzt die von Tommy Lee Jones) in “No Country For Old Men” haben viel von der Trostlosen und eindringlichen stimmung des Films ausgemacht.

    Der Film “Die Welle” interesiert mich jetzt weniger, ich habe früher in der Schule auch das Buch gelesen, und den alten Film gesehen und insgesamt habe ich damit genug von dem Thema zudem bin ich eh nicht so der Fan von Deutschen Filmen.

    10.000 BC interesiert mich jetzt auch nicht so, zwar fand ich die Art von Filmen früher noch ganz interesant, aber dann habe ich mir so Filme wie “Apocalypto” oder “Pathfinder” angesehen die beide meiner ansicht nach richtig schlecht waren, von daher ist dann irgendwie mein bedarf an solchen Filmchen gestillt…..

    So dass war es dann mal von Mir, ich wünsche noch allen eine schöne Woche und bis zum nächsten Podcast 🙂

    Bye

  2. Ach ja, die Gesichtsausdrücke des Tommy Lee… Kritiker könnten (zu recht) anmerken, dass er eine ähnlich unausgeprägte Mimik hat wie unser aller Liebling Maaaaatt Damooooon. Aber man muss chon zugeben: es wirkt. Bei TLJ sprechen die Augen fast mehr Worte als der Mund.

Schreibe einen Kommentar