Grabbers – Filmkritik mit BluRay-Review und Gewinnspiel

Eine dunkle, irische Komödie über Alkohol und Aliens. Klingt toll. Ist es das auch? Wir stellen euch eine kleine B-Horror-Komödie von Jon Wright vor. Ein echter Ire mit schwarzem Humor? Oder doch eher ein abgestandener Pint ohne Drive? Findet es heraus und gewinnt in Kooperation mit Ascot Elite eine DVD oder BluRay!

Quck Facts

Kinostart: 23. Januar 2012 (Sundance Festival)
BluRay/DVD-Start: 4. Dezember 2012

Regie: Jon Wright

Originaltitel: Grabbers
Genre: B-Horror-Komödie
Laufzeit: 94 Minuten
Freigabe: FSK 16
Verleiher: Ascot Elite Home Entertainment

Trailer

Story

grabberscover

Die kleine irische Insel Erin Island ist das Idyll schlechthin. Es gibt keine unnatürlichen Vorfälle, jeder kennt jeden und jeder mag auch jeden. Doch natürlich passiert gerade, als der ständig betrunkene Ortspolizist für zwei Wochen von einer ambitionierten Karriere-Polizistin aus Dublin unterstützt wird, das Unvorstellbare: Tentakel-Aliens greifen die Insel und ihre Bevölkerung an.
Die einzige Rettung: Die Wesen aus dem All vertragen keinen Alkohol. Tja. Da muss wohl oder übel jeder bis an sein Limit saufen, um zu überleben.

Kritik

Lars hat eine lange Kritik zum Film geschrieben und in unserer eigenen Filmkritik-Sektion veröffentlicht. Er gibt dem Film eine Wertung von 2/5. Zusammengefasst liest sich das dann so.

Grabbers kommt mit einer sehr schönen Idee daher. Auch an Darstellern und genereller rein technischer Umsetzung lässt sich nichts bemängeln. Was dem Film fehlt ist Ruhe und die Sicherheit des Regisseurs auch einfach mal ein paar weniger Aspekte anzuschneiden, dafür die vorhandenen aber etwas befriedigender auszuschöpfen. So ist der Film leider lediglich eine Aneinanderreihung von kurzen Teasern auf das, was hätte kommen können, wenn die Laufzeit das Dreifache betrüge.

Die komplette Kritik zum Film könnt ihr auf unserer Seite zu Grabbers lesen.

grabbers1

BluRay

Sprache/Ton: Deutsch: DTS 5.1, Dolby Digital 5.1 / Englisch: Dolby Digital 5.1
Untertitel: Deutsch

Extras

12-seitiges Booklet

Das Booklet besteht aus einem kurzen Abriss der Handlung, einigen Blicken hinter die Kulissen und einem Interview mit den Hauptdarstellern, Regisseur und Autor. Insgesamt nichts Spannendes, zudem es sich dabei im Prinzip um einen etwas aufgewerteten Artikel handelt, der bereits im Deadline-Magazin erschienen ist.

Behind The Scenes

Wie so oft beschränkt sich das “Behind The Scenes”-Featurette auf eine Aneinanderreihung von Interviews mit Darstellern, Regisseur, Autor und Produzenten, die sich hauptsächlich gegenseitig auf dieses tolle “Projekt”  verbal einen runterholen, und darauf wie “professionell” alle waren, und vor allem – das ist immer sehr wichtig – wie “froh” alle sind, mit dabei gewesen zu sein und mit so tollen Menschen arbeiten zu dürfen.
Ganz ehrlich, mittlerweile kann ich dieses Gesülze in jedem zweiten Making Of nicht mehr sehen. Ich erwarte von einem Making Of ein paar interessante Einblicke in die Machart des Films und in den Alltag am Set. Dass sich in der Filmindustrie offenbar alle gegenseitig geil finden habe ich mittlerweile dann auch verstanden, danke.

Outtakes

Die hingegen sind wirklich sehenswert. Man bekommt einen Eindruck davon, wie viel die Darsteller improvisieren und ausprobieren konnten und kann sich eine Vielzahl von Takes derselben Einstellung ansehen. Dabei stellt sich mir allerdings die Frage: Warum haben sie, bei mitunter so lustigem Material, teilweise das genommen, was letzten Endes in den Film gelangt ist? Einige Szenen sind zum Schreien komisch – im Film wurde dann aber eine Variante gewählt, die wesentlich uninteressanter und unlustiger ist. Schade eigentlich. Aber dafür umso mehr ein höchst sehenswertes Feature auf der BluRay.

Trailer

Original-Trailer und Deutscher Trailer. Tjoa. Nech. Wie immer, eben.

Trailershow

Trailer für einige weitere Ascot-Filme

(Und ein Wendecover gibt es auch, um das FSK-Siegel verschwinden zu lassen. Ist für mich aber mittlerweile fast selbstverständlich.)

Kostenloses Mobile Game (hat nichts mit den BluRay- oder DVD-Extras zu tun)
Dieses kostenlose Grabbers-Spiel für eure Smartphones habe ich gerade noch zufällig entdeckt. Ich kann es mit meinem alten Nokia zwar nicht für euch testen – aber für ein kostenloses Spiel sieht es gar nicht mal so schlecht aus. Zumindest scheint das eine ganz nette Sache zu sein.

grabbersbluray
Gewinnspiel

Wir verlosen zusammen mit Ascot Elite Home Entertainment eine BluRay und drei DVDs.

Was muss ich tun, um mitmachen zu können? Ganz einfach: Verrate uns, passend zum Film, in den Kommentaren Deinen Lieblings-Drink und warum genau dieses alkoholische Kalt- (oder Warm-)Getränk Dein Favorit ist.

Unter allen Teilnehmern wird jeweils eine BluRay oder DVD verlost. Wenn ihr mangels BluRay-Player nur für die DVD-Verlosung in Frage kommen wollt, schreibt das bitte in euren Kommentar. Ansonsten hat jeder die gleiche Chance, die BluRay oder eine der drei DVDs zu bekommen.

Das Gewinnspiel läuft bis zum 06.02.2013 um 19.00.
Es gelten unsere Teilnahmebedindungen, mit denen ihr euch durch das Posten eines Kommentars einverstanden erklärt.

Viel Erfolg!

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
58 Kommentare
Älteste
Neuste Am meisten gevoted
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen
58
0
Uns interessiert deine Meinung - schreib sie in die Kommentare!x
()
x