Bild: arash payam (Unsplash License)

Top 5: Filme ohne Oscarnominierung

Heute große Klassiker, früher verschmäht: In dieser Top5 sprechen wir über unsere Top-Filme, die keine Oscar-Nominierung erhalten haben.



📝 Übersicht aller Top5-Bewertungen

Feedback

Social Media

Support

Kontakt

Micha
Hallihallo und herzlich willkommen zu einer neuen Top fünf mit euren drei Technik-Followern, äh Andy und mir. Na? Wie geht's euch?
Andy
Läuft jetzt. Tatsächlich mal.
Micha
Läuft mal, ne?
Phil
Erschöpft muss man sagen, ey.
Micha
Wirklich,
kaum zu glauben, wie wie schwer das sein kann, äh mal so neuen Technikpfade zu beschreiten. Für alle Zuhörer, die uns gerade nicht live hören, äh wir nehmen diese Set oder was wir nehmen die Sendung. Wir lassen nebenbei diese Sendung in einem Space auf Twitter stattfinden
was was uns sehr kräfteraubend eben entgegen geschwappt ist,
Ja, äh deswegen wir hoffen einfach, dass das jetzt hier alles stabil äh über die Bühne geht,
Und so, äh aber ja, diese Sendung ist auch live grade, also jetzt wenn ihr sie hört,
wo auch immer, Spotify und so, dann nicht, aber ähm wir haben sie jetzt auch live eben äh mit in diesem Space laufen lassen,
Interessant, Neuland. Es ist alles Neuland, oder?
Phil
Ja, es ist alles Neuland und am Ende äh kriegen wir's dann doch irgendwie, dass es äh funktioniert hin. Also das das zeichnet uns ja aus. Also so Tech äh un- und uncool sind wir da ja doch nicht.
Micha
Ja, so sieht's aus. Gut, unser Thema heute ist auch äh ganz schwer runterzubrechen auf so eine einfache
ähm Definition irgendwie, ne, weil also mit wenigen Worten mal zu beschreiben. Eigentlich unser Thema heute, aber das erfordert natürlich ein bisschen Definition, sind die Top fünf
Größten Oscar-Snabs. Und da war bei uns die Diskussion was zum Geier ist ein Snap. Ähm also es geht darum
Wenn wir der Meinung sind, irgendjemand hätte für irgendetwas einen Oscar verdient, also entweder eine Nominierung oder auch eine Auszeichnung, hat in diesem Jahr aber sie nicht bekommen oder ist sowieso leer ausgegangen oder war nicht mal nominiert und man sich so denkt, was, wie kann das sein, dass diese Person
oder dieser Film oder wie auch immer nicht nominiert gewesen ist für irgendwas, unfassbar mit diesen mit diesen mit diesen Grenzbereich wollen wir uns heute beschäftigen.
Phil
Ja, ich bin auch sehr gespannt, wie das dann am Ende wird, weil ähm wir, glaube ich, äh also,
auch auch dieser ähm auch dieser Aufnahme ging eine ähm ziemlich ausführliche Diskussion und Themenauswahl, um es mal vorsichtig auszudrücken in unserem internen Slack
ähm hin und her und äh ich hoffe, ich habe einfach jetzt die Themen alle getroffen, die wir äh treffen wollten. Ansonsten habe ich dieses Mal sogar meiner meine äh Liste der Nachrücker und
und die Liste der ist bei mir größer als tatsächlich die Top Five an sich oder die Filme, die ich heranziehen würde. Von daher, ich bin sehr gespannt, wie das ähm.
Micha
Angeber.
Phil
Ne?
Micha
Also ich ich muss sagen, ich ich mache heute den Andy ein bisschen. Ich bin heute mega effizient unterwegs. Ich habe ohne Scheiß fünf und einen Nachrücker,
war's schon. Es war schon ein schweres Thema so. Ich glaube nicht, dass wir uns in die Quere kommen, muss ich sagen. Äh,
Aber das Thema war nicht ganz einfach, das stimmt. Aber ich habe, ich habe, wie gesagt, ich habe da echt, echt nicht so viel ähm
Ich habe allerdings auch nicht irgendwelche Listen recherchiert. Ich habe das wirklich alles aus meinem eigenen Fundus äh heraus geschabt.
Phil
Ja, da kann ich jetzt so nicht mithalten, muss ich sagen. Ich habe mich da durchaus inspirieren lassen. Aber das wird man an der Qualität, denke ich mal, nicht bemerken. Ähm.
Micha
Na gut, wir werden sehen. Wenn du also so so breitspurig wie du unterwegs bist, Phil äh darfst du heute auch beenden mit dem letzten Pic. Äh und ich fange gern an und wir nehmen den an die einfach in die Mitte, wie wir das.
Andy
Ja, super. Da fühle ich mich immer sehr wohl.
Micha
Habt ihr noch Fragen zur Definition?
Phil
Die werden wir live ausarbeiten.
Micha
Ja, ich nehme es an, oder? Also, ja, also das Thema war klar, Oskar
verdient, nicht bekommen. Äh allerdings, wir werden hier auch challengen, ne. Also wenn jetzt äh sagt, ja, ich finde in dem Jahr hätte der und der jetzt ruhig mal einen Oskar gewinnen können, dann hat aber in dem Jahr keine Ahnung, Robin Williams für irgendwas mega krasses gewonnen. Ich meine so, ja, also,
Bei der Konkurrenz, ich weiß ja nicht, aber sehen wir dann. So, dann fange ich einfach mal an.
Meine erste, mein erster Pick ist,
Aktueller, also aktueller geht's gar nicht. Also es ist wirklich, ist wirklich so aktuell, ist wirklich also jetzt, ne. Äh wir haben hier in der letzten Oscar Sendung schon darüber gesprochen, ein riesen Wermutstropfen für äh für für mich und für Silber und so weiter ist das
ganz wenigen so lapida technischen Kategorien nur nominiert ist und eine ganz wesentliche Kategorie, die mir dann auch nochmal im Gespräch mit mit meiner Kollegin bestätigt wurde, nicht drin ist
Schnitt. Das Tennet dieses Jahr nicht für den Schnitt nominiert ist, ist für mich eine absolute Unverschämtheit. Es kann nicht wahr sein, dass dieser Film
Also ich finde, er hätte besser als Film verdient, er hätte beste Regie verdient und all das, aber bester Schnitt, ganz ehrlich Mann, get real aca,
Also wie das kann nicht, das kann nicht wahr sein, das dieses Jahr nicht für den besten Schnitt nominiert ist. Deswegen ist das mein mein erster Pick.
Phil
Also äh ich fand tendent an sich jetzt ja gar nicht mal so gut muss ich sagen. Auf der anderen Seite
ähm verstehe ich zumindest hinsichtlich der Oscars deine ähm deine Emotionen sozusagen, weil der wurde wo wurde jetzt nominiert für Besten äh.
Micha
Beste visuelle Effekte und noch irgendwas.
Phil
Ja, aber das ist tatsächlich relativ wenig. Der ist schon recht bombastisch gemacht. Der sieht schon geil aus. Der hat einen fetten Sound. Der hat auch äh.
Micha
Genau, ja, wo ist die Mucke auch? Na? Was ist mit der Musik? Was was geht denn da? Und ich möchte hier ganz kurz mal äh
reingehen nämlich, ich scrolle hier genau, Film Editing, nominiert sind the farbher, no Madland, Young Woman, Sound of Metal und trial of the Chicago seven.
Und da denke ich mir so, also komm, also da hätte man wirklich einen von denen hätte man wirklich für normal killen können durchaus. Also es gibt so Sachen, also Nom Adlans, zum Beispiel, zeichnet sich jetzt für mich irgendwie nicht so,
durch den Schnitt speziell. Das sind so ein wahnsinnig zäher Film eigentlich.
Andy
Also Tride of the Chicago Seven habe ich jetzt auch nicht unbedingt wegen des Schnittes so sehr gut in Erinnerung. Muss ich zugeben.
Micha
Ja, was der, was, was macht, also da wäre ich bei auch bei dir, aber was der halt gut macht, ist dieses Verweben von Originalaufnahmen mit neuen Aufnahmen und so, ne, also da das ist schon nicht übel, aber auch da denke ich mir so, ja, äh also auch,
eigentlich der die bessere Wahl gewesen.
Andy
Da ist er nicht der erste Film, der das macht und da gibt's auch andere, die das besser gemacht haben. Also gerade jetzt habe ich die Schlange auf Netflix geguckt,
Auch alte Aufnahmen äh gezeigt werden und dann siehst du eine Aufnahme, die auch auf alt gepimpt wird und auf einmal geht der Bildschirm auf und du siehst, ach nee, das ist jetzt aktuelle Handlung, also,
Na ja, kann man toll finden, muss man nicht.
Micha
Ja. Ja. Ja, also das, das deswegen mein, mein erster Pick, einfach ganz, ganz brandaktuell. Andy, du darfst weitermachen.
Andy
Ich habe es jetzt so gehandhabt wie der Filter. Also ich habe jetzt nicht groß recherchiert, wer war denn in dem Jahr, wo dieser Film theoretisch hätte Chancen auf den Oscar haben können, nominiert und wer hat ihn gekriegt und so weiter und so fort
einfach einige Sachen rausgesucht bei denen ich nachgeguckt habe die sind nicht für Oscar nominiert und auch nicht prämiert worden, die aber meiner Meinung nach tatsächlich den Oscar hätte kriegen sollen
und an allererster Stelle hätte ich da auf Platz fünf äh Helena Zinggel in Systemsprenger,
Wo man natürlich wieder sagen kann, ja, beste Darstellerin, ja, ist aber ein deutscher Film gewesen und so, mhm, okay, wenn wir uns auf die Diskussion einlassen, hätte ich ihn dann in dem Jahr in der Diskussion bester fremdsprachiger Film,
Oscarprämiert, weil ich fand den schon wirklich sehr außergewöhnlich und gerade Helena Single,
Also als ich die gesehen habe, wie die gespielt hat, wo ich dann dachte, okay, das ist einmal so ein krasses, hartes Thema und da fallen so krasse, harte Worte und die bringt sie so dermaßen super und,
Oberauthentisch rüber, dass ich dann dachte, okay, also mir stand wirklich richtig der Mund offen. Das habe ich relativ selten.
Micha
Haben wir denn oder.
Andy
Dem Alter soweit ist, schauspielerisch heftig.
Phil
Würde ich zustimmen muss, um ganz ehrlich zu sein.
Micha
Ja, also äh ich habe den Film nicht gesehen, aber glaube ich durchaus. Also Andi hat ja hier äh noch und nöcher immer für diesen Film, ne?
Ähm was ich mich jetzt frage an der Stelle und vielleicht vielleicht weißt du das, Viertel, vielleicht aber auch nicht,
denn das überhaupt möglich, dass jemanden nominiert wird in einem fremdsprachigen Film, obwohl der Film nicht für den fremdsprachigen Film nominiert ist?
Also geht das, dass sozusagen, ne, da eine schauspielerische Leistung hervorgehoben wird, aber der Film nicht als bester Fremdsprache der Film nominiert ist.
Phil
Ähm ich glaube, das geht ja. Ähm ich habe jetzt ähm jetzt nicht die gesamten Regeln durchgearbeitet, aber ich äh esse keine Verpflichtung sozusagen
ähm dass das äh jetzt jetzt irgendwo als fremdsprachiger Film nominiert sein muss. Ich vermute aber einfach, dass das auch ein Stück weit
ähm ja, dass dass man da äh nicht international sich auch umgucken kann sozusagen und alle internationalen Filme, die dann eingereicht werden, auch alle durchgucken kann und so weiter und so fort. Und ähm Systemsprenger ist dann ja,
äh auch relativ schnell sozusagen rausgeflogen und von daher vermute ich einfach, dass dann einfach die der Fokus darauf auch nicht mehr war.
Micha
Hm, ja. Und äh dann gibt's ja, glaube ich, auch so eine Alterssperre auch, ne, glaube ich, mittlerweile bei der Academy, oder?
Phil
Also ich bin der Meinung, ja, aber die kenne ich nicht. Also, was da jetzt tatsächlich ähm die, die, der Schwellwert ist.
Micha
Ja, aber gut, äh nehmen wir, nehmen wir so auf, keine kann man nix, kann man nichts dagegen sagen. Ja.
Andy
In Essen durchgebracht. Yes.
Micha
Ja. Gut.
Phil
Ja. Ich habe ich habe tatsächlich den Auftrag, mal wieder etwas anders verstanden. Natürlich ähm.
Micha
Mal wieder, Thema verfehlt.
Phil
Und dann darf ich jetzt auch noch das Grand Final machen. Nein, ähm äh Gott, das kann was werden, ey. Eieieieiei, einmal mit Profis, ey. Ich habe
tatsächlich Filme rausgesucht, die überhaupt nicht nominiert wurden und mich nicht darauf konzentriert, dass vielleicht Filme in anderen Kategorien nominiert wurden, aber in entsprechenden Kategorien, die ich mir gewünscht hätte, nicht nominiert wurden. Das heißt, ich habe jetzt nahezu ausschließlich,
überhaupt nicht nominierte Filme, wo man so sagt, das kann ja wohl nicht sein,
aber um jetzt erstmal äh äh auch so ein bisschen smooth zu starten, eine einen Pic habe ich tatsächlich, wo ich sage, what, warum wurde dieser Film? Äh wurde dieser Mensch nicht für seine Leistung äh nominiert?
Und das ist ähm,
Da spielt er ja einen recht sensationsgeilen ähm ähm ja so so was ist denn das? Unfallreporter und so etwas und äh,
baut da ja glatt einen richtigen Wahn auf, ohne da jetzt zu viel von zu erzählen. Und äh diese Performance im Schauspiel fand ich
unfassbar gut, Deckel war so beängstigend in dieser Rolle und er hat diesen Wahn auch so großartig äh gespielt
dass ich echt überrascht war, dass dieser, äh dass diese Performance noch nicht mal eine Nominierung wert war.
Andy
Und was ich daran krass fand, es kommt ja eher selten vor, dass man Filme hat, wo Unsympathen jetzt wirklich so im Vordergrund stehen und,
meine letztens hatten wir auch einen Film, wo ich wo wir gesagt haben, der hat uns nicht so wirklich berührt, weil die Hauptversion so unsympathisch war, aber bei diesem Film fand ich's eben außergewöhnlich, dass er zwar unsympathisch war, aber du hast,
trotzdem die ganze Zeit geguckt, wie willst, wie willst, wie willst denn weitergehen? Also es war nie so, dass dir scheißegal ist, was da passiert, sondern irgendwie hatte man dann doch so den Hang, dass man wissen will, was passiert denn da jetzt? Wie reitet er sich noch tiefer in die Scheiße?
Fand ich sehr cool.
Micha
Ja. Ja. Ähm ja, finde ich äh äh ein eins A Pic auf jeden Fall. Ähm.
Phil
Ich muss ja vorlegen.
Micha
Ja ja genau. Damit schon mal die die Gemüter besänftigt sind. Ähm ja, also durchsetzen hätte er sich dann ja gemusst,
gegen für
Ähm auch natürlich ein krasses Feld, aber da muss ich sagen,
da muss ich sagen, hätte ich ihn schon noch gesehen vor einigen anderen, insbesondere vor Bradley Cooper in dem Fall.
Phil
Ja, ja.
Micha
Von und auch Benedikt fand ich jetzt auch nicht so mega. Also jetzt, also schon sehr gut natürlich, aber irgendwie war das schon eine krassere Performance. Eine intensivere Performance, ja. Ja, nicht übel. Nicht übel, finde ich.
Phil
Danke schön, danke schön. Oh mein Gott, ich ich hole wieder auf. Yes. Wobei mich nicht den Abend vor dem Morgen loben oder wie das da so heißt. Ähm genau, warten wir einfach mal ab.
Micha
Genau, nicht den Arm von den Ohren loben, ja. Ähm genau, gut, dann mache ich einfach mal weiter, oder?
Ich ich geb hier ich geb hier kurz mal den Filmtitel ein, damit wir das auch direkt die Daten parat haben, dass ich hier kein Unsinn erzähle. Ich habe einen Film, der tatsächlich nominiert gewesen ist,
in mehreren Kategorien äh dieses Jahr,
Allerdings in einer für mich ganz entscheidenden Kategorie dieses Jahr oder in diesem Jahr nicht. Er hat auch tatsächlich einen Oskar gewonnen in diesem Jahr, nämlich für die besten Spezialeffekte.
Wesentlich allerdings, nichts gewonnen hat dafür, score und das geht gar nicht, die Rede ist von Back to the Future.
Phil
Oh, endlich, ey, der Spannungsbogen war ja kaum auszuhalten, ey.
Micha
Richtig, ja, ja.
Andy
Erlösung.
Micha
Nee weil also neunzehnhundertsechsundachtzig bei den Oscars hat gewonnen für die besten Spezialeffekte, war nominiert fürs beste Screenplay
Für den besten Sound und für den besten Original, nämlich eine von. Auch nicht gewonnen, unfassbarer Weise eigentlich,
Gewonnen hat in dem in dem Jahr von Lionel Richie,
Okay. Okay. Ähm also da finde ich hätte Power of Love durchaus auch gewinnen können, aber der Soundtrack war nicht nominiert. Nominiert waren Out of Africa, ähm Agnes of God,
Gewonnen hat John Berry mit Audi of Afrika. Und da ich mir so, also komm, also nicht mal eine Nominierung, also ich meine, der Soundtrack von Werk to the Future ist ja wohl wirklich mal
Synonym irgendwie für diese, also für diesen ganzen Film und dieses ganze Genre und jeder erkennt den und so äh,
Also für mich ja, entsetzlich eigentlich, dass da nicht mal eine Nominierung stattgefunden hat.
Phil
Äh voll dabei. Generell in der Recherche ist mir aufgefallen
ähm dass die äh das Back to the Future generell relativ ähm schwach äh seinerzeit in den Jahren äh äh abgeschnitten hat, äh gemessen daran, was das heute für ein Kultfilm sozusagen ist
Ähm da werden wir vielleicht nachher dann auch nochmal ein paar Mal drauf kommen. Sei es äh durch durch Pics oder in den
ähm dass dort echt Filme dazwischen sind, wo man so sagt, okay, die wurden die wurden in einer entsprechenden Zeit nicht berücksichtigt, aber ähm dann rückblickend sind das solche
Classics und wow, die wo, ja, wie wurden sie sträflich äh nicht berücksichtigt? Und dazu gehört auf jeden Fall Back to the Future.
Micha
Ja, nee, genauso, genauso ähm, denke ich auch darüber. Ich find's witzig wie manche Filme erst in der Zeit so ihr Standing entwickelt haben irgendwie, ne,
Ähm ja und und damals nicht berücksichtigt wurden. Interessant aber auch, ist ja eigentlich auch in Pattern bei der Academy, dass Komödien und da würde ich den Film jetzt einfach mal auch mit einordnen. Einfach auch generell bei der Academy nicht,
Nicht reinkommen so, ne? Also so das das Äußerste, wo sich dann vielleicht mal die Academy zu äh herablässt, ist dann sowas wie ähm American Hustle oder so,
Ja, das ist dann so, ja, okay, das ist eine. Darüber kann die Academy dann wohl lachen scheinbar. Ähm na ja. Ja, sträflich, sträflich, sträflich, sträflich.
So, Andi, dein nächster Pick.
Andy
Oh ja, mein nächster Pick, das ist eher so, na ja, äh wie soll man sagen, so ein so ein so eine Sache, wie's bei Leonardo Di Cabrio war? Einer, der eigentlich schon lange überfällig ist, wo man dann aber sagt, ey komm,
War vielleicht jetzt nicht der beste Film, aber er ist jetzt einfach mal dran. Und zwar ein Darsteller, der mich eigentlich in jedem seiner Filme sehr begeistert. Da habe ich mir jetzt rausgesucht den Film aus dem Jahr zweitausendsechs nach der Hochzeit, ein dänischer Film, Mats Mickelsen.
Der ist, glaube ich, für viele seiner Filme äh wirklich verdient hätte einen Oskar zu kriegen, unter anderem auch für die Jagd, der wirklich sehr, sehr toll ist,
Und gerade in nach der Hochzeit hat er mir sehr gefallen
als ein Mann, der ja mitkriegt, dass er irgendwie eine Tochter hat, die jetzt äh in reichem Hause ist, weil seine damalige Exfreundin einen reichen,
geheiratet hat und der mit der Situation jetzt klar kommen muss, dass er eine knapp zwanzigjährige Tochter hat, die kurz vor ihrer Hochzeit steht,
und er das Problem hat, ihr da jetzt die Hochzeit zu crashen in dem herauskommt, dass er ihr Vater ist und das hat er sehr überragend gespielt, auch kein Mann, der der großen Töne, den man vielleicht auch häufig so diesen Vorwurf machen kann, den man mit demen macht,
Was er sehr häufig nicht wirklich viel Minenspiel zeigt, aber ich glaube, gerade er ist einer von denen, die zeigen, dass man auch mit sehr wenig Minenspiel äh viel ausdrücken kann und nicht unbedingt Mister Bean sein muss, um,
Zeigen, welche Gefühle man denn jetzt gerade verkörpern will. Also da hängt mein Herz dran, Mats Mickelsen für nach der Hochzeit.
Micha
Ja
äh Gester-Chor habe ich nicht gesehen, aber ja, war ja seinerzeit zweitausendsieben nominiert als bester fremdsprachiger Film. Äh hat's dann nicht bekommen, ist, ist, äh das habe ich jetzt nicht recherchiert. War Mats Mickelson, denn mal nominiert für irgendwas.
Andy
Also ich habe geguckt, er war noch nie für einen Oskar nominiert. Er war mal für einen Bester Award nominiert, ansonsten,
Steht da nur siebenunddreißig Wings und soundso viel Nominations, aber das sind ja meistens dann eher kleinere Sachen auf Filmfestivals und nicht die großen Player.
Micha
Ja. Ja, das ist das ist ungeil. Also ähm Met
Zwickelson äh verdient auf jeden Fall da äh mal berücksichtigt zu werden. Hätte sich in dem Jahr, also äh als äh after Thedding rauskam, zweitausendsieben, als er nominiert war für die Oscars
und er nominiert gewesen wäre als Hauptdarsteller, hätte er sich durchsetzen müssen gegen Forest Vittica in of Scottland. Leonardo Di Cabrio in Blood Diamond, Ryan Gosling in Hef Nelson
Peter Autor in und Will Smith in wäre durchaus drin gewesen, oder?
Also jetzt will also jetzt brauchen wir nicht über über Sieg oder nicht Sieg sprechen, aber durchaus ich glaube, das Umfeld ähm ja, ist schon.
Andy
Hätte in die Reihe gepasst auf jeden Fall.
Micha
Genau, genau. Ja, nee, das ist auch ein guter Weg, sehr gut, sehr gut, sehr gut. Ja, dann der Phil, du bist, du bist an der Reihe.
Phil
Ähm ich habe einen, also wie gesagt, ich habe Filme gesucht, ähm die gar nicht nominiert wurden, dazu gehört auch mein äh jetziger Film, wobei wenn wir jetzt die Möglichkeit haben, ähm auch auf eine einzelne Performance einzugehen, dann war ich schon sehr schockiert
dass es in diesem Film nicht die äh Nominierung für den besten Hauptdarsteller gab, noch nicht mal eine Nominierung
Ähm und zwar geht es um äh Split und damit auch um James Macker in seiner Hauptrolle,
in Split, wo er ja irgendwie wie viele verschiedene Charaktere, sechs, sieben verschiedene Charaktere interpretiert, teilweise in der gleichen Szene, äh zwischen den einzelnen Charakteren hin und her springt
Ähm fand ich eine unfassbar gute Performance. Ich war tatsächlich ziemlich enttäuscht
dass äh dieser Film äh dass das äh diese Performance noch nicht mal mit einer Nominierung äh versehen wurde. Und äh generell muss man tatsächlich im Hinterkopf behalten, dieser Film hat gar keine Nominierung bekommen. Zugegeben
in anderen Bereichen hätte ich so gesagt, nö, muss auch nicht, also so krass ist das Drehbuch nicht, so krass sind die Special Effects nicht,
aber die Performance von James sorry, die hätte auf die Nominierungsliste draufgehört.
Andy
Da sind wir wieder bei der letzte König von Schottland. Da kann ich mich auch erinnern. Da hatte er ja die Hauptrolle eigentlich. Und da hat er mich auch sehr begeistert, wo ich dann auch dachte, okay, irgendwann früher oder später wird der wahrscheinlich auch noch mal einen Oskar kriegen. Würde ich ihm zutrauen.
Micha
Das stimmt. Ähm insbesondere auch da wieder ganz kurz die Recherchemaschine angeschmissen hier. Also äh das wär das Jahr zweitausendsiebzehn gewesen, in dem er äh hätte
nominiert sein können, äh hätte sich durchsetzen müssen gegen Manchester bei in,
Ryan Gosling and La La Land. Vigo Mortonson in Captain Fantastic und Denza Washington Infencess.
Absolut gerechtfertigt, also insbesondere gegen Ryan Gosling in, oder?
Also ich mein's schon gut, schon gut Ryan Goss, legionaler Land, keine Frage, aber,
Ja, da war, da war die Performance von James Macay, also hätte hätte man, wenn man jetzt tauschen müsste, würde ich, glaube ich, dahin gehen.
Phil
Ja schön, ich stelle dich äh zufrieden. Ähm wow, der der Druck steigt.
Micha
Ja, ja. Genau, der Druck steigt und ja. Am Ende bin ich, ist ja auch egal. Okay,
Split, genau, James Macabor. Ich schreib das mal eben auf.
Phil
Oh, schreibt das mal so auf. Ja, schreibe das mal auf.
Micha
Genau. Okay, ja gut, finde ich, finde ich gut.
Ja, ich äh ich mache einfach mal weiter. Äh ich schmeiße hier auch eben ganz kurz nochmal die Recherchemaschine an. Ich hatte das nämlich gerade schon auf, aber jetzt habe ich's weggenommen, weil ich nochmal James Mac Awoy recherchieren wollte. So, mein Film,
den ich so insgesamt eigentlich so ein bisschen in den Vordergrund stellen möchte, also insbesondere den Hauptdarsteller tatsächlich, aber auch adaptiertes Drehbuch
Regie, äh ja, so so die Kategorien. Ja, ja, so insgesamt die Kategorien.
Der Film hat sehr wenige Nominierungen insgesamt nur ein also auf dreizehn Nominierungen insgesamt vertreten,
und hat auch nur acht,
Preise gewonnen, aber wie gesagt, keiner davon ist Academy. Die Rede ist von American Psycho. Äh hat bei den Oscars absolut nichts gerockt, also so gar nichts,
ähm und ich ich finde, dass durchaus Christian Bale auch da hätte nominiert werden können.
Ne, für die Rolle. Also äh diese, dieser, dieser juppi-Wahnsinn, den er da auf die Leinwand bringt und so, äh der ist schon, der ist schon sehr cool und auch sehr überzeugend. Und äh ja,
Voll schade irgendwie. Hätte, hätte mal,
hätte mal sein können. Hätte sich in dem Jahr, also ich gucke gerade nach, zweitausendeins wäre das dann gewesen, ähm hätte sich durchsetzen müssen gegen Russel Crown Gladiator, Have Weber Dam in before Nightfalls, Tom Hanks and Cast Away, And Harris in Pollock,
Ähm,
Ja, hätte, hätte da hingehört. Aber insbesondere finde ich halt auch, bestes adaptiertes Drehbuch, beste Regie, also der Film wurde damals, als du so rauskam, finde ich, so ein bisschen,
abgetan so als so ja,
Na ja, ist das ist halt so ein Film irgendwie und hat erst irgendwie dann so mit dem DVD-Release und so, dann so sein cool auch
erreicht. Ähm erst später. Also viele Leute, ich glaube, so äh ja, viele Leute, wenn du dich mal so unterhältst, haben den zum ersten Mal auch auf DVD gesehen. Also im Kino hat der irgendwie nicht so viel gerockt damals,
Ja, also das ist mein Pick.
Phil
Legitim sozusagen. Sei, sei dir erlaubt. Ja.
Andy
Hat ja dann für so Fighter tatsächlich eingekriegt, aber ich glaube, also wenn man dessen Geschichte anguckt von Reich der Sonne, wo er ja bei Steven Spielberg angefangen hat als fünf, sechs, siebenjähriger Bümpf,
Der hat so viele Filme gemacht, wo ich denke, jo, eine Nominierung auf alle Fälle, zuletzt bei Ford versus Ferrari, fand ich ihn auch sehr, sehr gut, also,
Ich könnte unzählige Filme mit ihm aufzählen, was die ihn zu einem meiner absoluten Lieblingsschauspieler machen.
Micha
Genau, also er ist ja auch, er ist ja auch durchaus ein paar Mal nominiert worden, ne, also so so ist es ja nicht. Ähm da kann ich ganz kurz mal nachreichen und schauen. Also er hat ja einen Oscar gewonnen, nämlich für The Fighter
Genau. Ähm ist auch nominiert gewesen für American Hustle, the Big Short und weiß,
Aber da gibt's ja noch unzählige andere, wie du gerade sagst, ne? Also ähm äh Ford versus Ferrari, ähm ja. The mation,
Genau. Ja, also wer, wer auf jeden Fall auch mit mir drin gewesen und, wie gesagt, unter anderem American Psycho in meinen Augen auch. Gut, äh dann ist Andi jetzt wieder dran.
Andy
Oh, ich bin schon wieder. Ach, große Güte.
Micha
Ja, so schön geht das hier.
Andy
Ja, äh ein Film, der mich vor gar nicht allzu langer Zeit sehr beeindruckt hat und ich glaube, ich gehe mit viel Daccor, dass da auch die Hauptdarstellerin vielleicht für einen Oskar hätte nominiert werden sollen, aber ich möchte hier vor allem auch das Drehbuch hervorgeben
äh hervorheben und zwar der Film Aids Great.
Phil
Oh ja.
Andy
Film über eine vierzehn, Fünfzehnjährige junge Dame, die einen YouTube-Kanal hat, auf dem sie ihren gleichaltrigen äh Zeitgenossinnen immer coole Tipps gibt, wie man Selbstbewusstsein kriegt und wie man sich schön fühlt,
und so weiter und so fort und sobald dann der Aufnahmeknopf aus ist,
Merkt man, wie diese Fassade zusammenfällt und sie eigentlich sehr unsicher ist, sich in ihrem Körper nicht wohlfühlt,
Ich fand gerade das Drehbuch eben auch schön, dass es mal nicht um ein junges Mädchen geht, das von seinem Vater vergewaltigt und geschwängert wurde oder die in die Drogensucht abgedriftet ist,
einfach tatsächlich um ein stinknormales Mädchen, wie es dir wahrscheinlich momentan zigtausende gibt, die versuchen bei Instagram und YouTube den den Profit zu machen,
und ja, ist einfach nur ein Ausschnitt aus ihrem Alltag, der sehr alltäglich tatsächlich ist, also kein, kein großer Spannungsbogen auch, sondern
einfach zeigt, ja, wie fühlen, wie fühlt sich diese Generation? Was ist, wie versucht sie sich auszudrücken und wo kommen eigentlich diese Gefühle her von Unsicherheit und,
das, was an Selbstzweifeln dann sie mit sich rumtragen. Fand ich sehr schön.
Phil
Den Film auch bei mir auf der äh Longlist sozusagen, habe ihn dann aber runtergeworfen, weil sich die Performance bei mir nicht so also,
die Figur ist super und das die Idee dahinter, hinter diesem Film ist super, aber ich saß dann da in der Auswahl für diese Top Pfeife und habe gedacht, hey
ist das ähm wirklich oskawürdig schmeiße ich mich vor Wut in die Ecke, weil dieser Film,
hätte ein Os eine Oscar-Nominierung, wenn ich gar eine Auszeichnung bekommen sollen. Und da habe ich mir dann so gesagt, dieser Film ist hervorragend, der ist wirklich, wirklich gut
aber weder das Drehbuch ist jetzt so mitreißend als auch die Performance von ihr weit so über krass, dass ich sagen würde, oh mein Gott, also äh die die Oscars, äh die Academy hat ein Creatability verloren, weil ähm,
da jetzt die Nominierung nicht war, aber ich bin vollkommen bei dir. Ein großartiger Film und werde äh wer Aids Great noch nicht gesehen hat, solltest du auf jeden Fall nachholen.
Andy
Also ich fand's eben auch vor allem wegen der gesellschaftlichen Relevanz, ne. Also ich erinnere nur an Filme wie zum Beispiel Preshes, wo es immer wirklich um Ausnahmeschicksale geht. Und hier geht's wirklich mal um,
Eine breite Masse, also ne, Eltern, die sich so einen Film angucken, die kriegen vielleicht ein bisschen Einblick in die Gedankenwelt ihrer Kinder, über die sie sich vielleicht so,
Mir die Gedanken machen können, keine Ahnung, aber ich
hat kein großes Drama, aber er zeigt uns eine Welt, die ja ansonsten nicht in großen Hollywoodfilmen stattfindet und ich finde das eben auch sehr, sehr wichtig. Also die gesellschaftliche Relevanz und gerade deswegen hat's erst bei mir dann auf die
Top-Fünf-Liste geschafft.
Micha
Hm
Phil
Also genau diese, also diese gesellschaftliche Relevanz habe ich auch bei manchen Filmen gehabt und hab gesagt im Grunde
ja die sind wichtig, aber wie gesagt, die sind dann bei mir relativ schnell auch wieder rausgefallen, weil ich gesagt habe, hm, äh gesellschaftliche Relevanz und Diskussion auf jeden Fall, aber war das Drehbuch so überkrass, war das Schauspiel so super krass? Nein,
Ja
Micha
Ja also tatsächlich war Elsie Fischer ja für den Golden Globe nominiert in dem Jahr,
was ihr, was ihr so das Einstiegsticket eigentlich ist, ne? Für für die Oscars häufig, also da wir durchaus jetzt die Nominierung
auch als beste Hauptdarstellerin bei den Oscars nicht gänzlich ja.
Andy
Abwegig.
Micha
Abwegig, genau. Ähm,
übrigens, der sich für Regie und Drehbuch verantwortlich zeichnet, äh ein ganz cooler Typ eigentlich, äh hat da auch, also nee, hat auch insgesamt ein paar Nominierungen auch für das Drehbuch bekommen bei bei anderen Awards. Ähm,
ist auch zu sehen aktuell in Young, äh als Schauspieler. Ähm
Also nur da kurz die Querverbindung, dass ihr euch auf jeden Fall bitte auch anschauen solltet. Äh jetzt LC Fischer, in dem äh Fall hätte sich durchsetzen müssen in dem Jahr, also zweitausendneunzehn gegen ähm Olivia Callman,
ja
Phil
Filme noch dazu schmeißen.
Micha
Ja, äh also.
Phil
Ich wollte einfach nur, dass du den Namen nochmal sagst.
Micha
Genau, ja. Für Roma, Glenclose, für The Wife, Lady Gaga für Starsball und Melissa mit Kathi für. Gewonnen hat in dem Jahr Oliver Kohlmann.
Also auch eine starke äh eine starke, ne, ähm Truppe hier. Ja, jetzt ist halt die Frage, Lady Gaga, hm, also wen hätte man jetzt ersetzt, weil es ist halt nun mal auf fünf Nominierungen begrenzt und so,
aber ja.
Andy
Ich betone nochmal ausdrücklich äh bei mir ging's nicht um die Schauspielerin, sondern um das Drehbuch. In dem Fall.
Micha
Ach so. Ja gut, können wir auch noch ganz kurz nochmal nachgucken. Äh ich scrolle grad mal, scroll scroll, scroll,
Wahrscheinlich habe ich darüber weggescrollt. Ah ja, ist Original Screenplay bestimmt. Ja, hat sich durch oder hätte sich durchsetzen müssen gegen welcher gewonnen hat,
ähm gegen, gegen Roma und gegen Weiß,
Greenbook war ja eh so ein ja aber Greenbook war ja eh so ein umstrittener,
ne, weil der hat ja best picture glaube ich in dem Jahr gewonnen und und Drehbuch eben auch. Und da waren ja viele so ein äh ja
Schwarz-Weiß-Konzept, was da so aufgemacht wurde, hat sich für viele da schon irgendwie so tendy is a go angefühlt und,
Da kann ich mir schon vorstellen, dass eigentlich irgendwie ein progressiverer, zeitgemäßerer Film war, ohne ihn jetzt gesehen zu haben, aber na ja.
Phil
Möglich, also ja.
Micha
Ja, auch ein auch ein guter Pick, auch ein guter Pick, warum nicht? Ähm dann ist jetzt Fell wieder dran.
Phil
Ja, äh ich versuche jetzt ja quasi auch dem Thema gerecht zu werden und einzelne Kategorien nochmal herauszuheben. Äh bisher klappt das ganz gut. Ähm der folgende Film kommt aber auch aus der Kategorie, hat gar keine Nominierung abbekommen.
Ähm und er hätte auf jeden Fall Nominierungen im Bereich Special Effects, äh also Vision Effekt ähm verdient. Es geht um äh Alita, Battle Angel,
Ähm,
auch ein ganz, ganz großartiger Film, der vielleicht auch Möglichkeiten gehabt hätte für äh also wenn man sich jetzt ganz weit aus dem Fenster lehnen möchte, äh für äh vielleicht das Drehbuch, ja
ähm weil das dann eben nicht der klassische Actionfilm ist und so etwas, aber was dieser Film rein optisch an,
hat mit seinen visuellen Effekten, das ist schon echt mega krass und funktioniert heute immer noch sehr gut. Und dass dieser Film nicht berücksichtigt wurde, finde ich da schon echt sehr schade. Ich vermute einfach, das ist so
ähm sondern ich nenn's mal, also wenn man sich mit diesem Film jetzt nicht so erheb
beschäftigt ein recht normaler Actionfilm äh scheint von außen so ähm wenn man muss sich dann tatsächlich mit diesem Film beschäftigen und den dann auch
um dann festzustellen, ach gucke mal, da steckt auch richtig was da steckt mehr drinnen, ja, also ich glaube, Andi, wir ich, ich rede auch für dich, dass wir beide auf Alita Battle Angel Angel zwei warten quasi, auf
Fortsetzung,
weil das einfach so ein so toller Film ist. Er ist actionreich, er ist vor allen Dingen Animationsreich, er ist ja quasi ich weiß nicht wie viel da vor Greenscreen gedreht wurde und das ist so toll inszeniert, also auf jeden Fall für die Special Effects, aber auch äh
generell, wie gesagt, Elite Battle Angel gar keine Nominierung im entsprechenden Jahr. Hast du den gesehen, Micha?
Micha
Tja, ich habe den nicht gesehen. Nee, ich hatte Trailer immer so ein bisschen abgeturnt. Ähm ich ich fand,
Also ich dachte mir so, ach, so eine CGI-Grütze irgendwie und jetzt Christoph Walz wieder irgendwie am Start und
ja, aber ich habe schon sehr vielen Leuten gehört, dass der tatsächlich äh so ein bisschen Morden meets insgesamt, also dass da sehr,
dass er durchaus tiefer greift. Ich hatte auch irgendwie insgesamt ein Problem mit dieser mit dieser Protagonistin, also wie die so so ausschaut, wieso so Animemäßig mit den großen Augen
und so und irgendwie dachte ich so, ach, das ist mir irgendwie zu ist mir irgendwie zu Teenies Seife, also ich ich habe das irgendwie alles nicht geglaubt und hatte da irgendwie keinen Bock auf den Film.
Andy
Mir auch so, hat sich aber sehr schnell verwachsen. Also am Anfang ist es sehr komisch da so ein Charakter mit so der zwar sehr realistisch aussieht, aber wenn du diese großen Augen hat und sehr an Animes erinnert, aber
sehr zügig, dass ich dann dachte, nee, irgendwie passt das irgendwie doch, das ist in sich so stimmig.
Phil
Auch die gesamte Welt, die da aufgezogen wurde, war schon äh sehr intelligent und gut gemacht und es geht um Menschen da oben und und die Menschen, die da unten leben und da quasi auch äh ja, in diesem Film gar im Müll der Reichen leben müssen. Das hat auch so eine gesellschaftliche
Thematik und das ist eigentlich äh echt ein Film, äh den man mal eine äh Chance geben sollte.
Micha
Übrigens, was ich, was mir so gar nicht bewusst war, ist ja ein Robert Redread Film und äh das Drehbuch hat übrigens James Cameron auch mitgeschrieben.
Phil
Wuff. Ne, so spricht auch wieder. Also hör mal, ne, hier also.
Micha
Auch nicht gedacht. Ja würde ich sagen mal so James Cameron ist jetzt auch nicht bewusst irgendwie für
feinfühlige Kost unbedingt aber aber ich find's trotzdem interessant, dass er so ein hochkalibriger Name ähm mit mit drin ist, ja,
Äh genau, also wo würdest du den jetzt herausstellen wollen, in welcher Kategorie insbesonder.
Phil
Ähm Visual Effects.
Micha
Und da war der nicht mit nominiert.
Phil
Der war nirgendwo nominiert.
Micha
Ja, stimmt ja, ja, ja. Na gut, okay. Gut, dann mache ich einfach mal weiter, wa?
Andy
Jawohl.
Micha
Nächster Film ist auch etwas älter, war auch nirgends nominiert äh in in tatsächlich nix. Ähm,
ruf mir hier mal eben die Oscars aus dem Jahr auf. So, äh ich finde insbesondere eine Nominierung hätte auch verdient. Also es ist ein ganz komischer Film tatsächlich, weil der auch sehr viele so Razzi oder so so goldene,
Zitronen und irgendwie hat er irgendwie bekommen,
Ich denke mir aber, gut, ist halt ein polarisierender Film und so. Die Rede ist von The Shining.
War für nichts nominiert, also weder äh Jack Nickelson war nominiert als bester Hauptdarsteller. Noch adaptiertes Drehbuch noch,
Regie, also wirklich so gar nix. Was halt wieder so, nehme ich mal an, darauf zurückzuführen ist okay, es ist halt das Genre, also die Academy und und Horror ist halt jetzt irgendwie nicht, ne. Liest sich nicht so in einem Zug durch,
Und ich nehme an, dass das irgendwie damit zusammenhängt. Und ich ich werfe den jetzt einfach mal so insgesamt rein, ne, also für für all diese Kategorie, die ich gerade genannt habe, wo ich so denke, okay, also da wäre schon eine Nominierung, glaube ich mal irgendwie drin gewesen, weil der ja irgendwie so,
dann doch wichtiger wurde und ein bisschen mehr zu einem Kultfilm wurde, nicht nur weil er als Horrorfilm in meinen Augen sehr gut funktioniert, sondern äh
der auch so Subtext hat und da ja auch sehr viel noch so Kult hinterher entstanden ist
es dann darum ging, okay, geht da jetzt irgendwie um die Verschwörung mit der Mondlandung oder geht's da irgendwie um äh den Genozid an den amerikanischen Ureinwohner, ne, also das sind ja so lauter so Metaebenen drin
Wurde ihr Academy sich aber damals wahrscheinlich so dachte, ja, nee, ist halt ein doofer Horrorfilm mit mit schlechten Schauspielern. So. Ja, also deswegen werfe ich den da einfach mal ähm in den in den Ring.
Andy
Kann das daran liegen, dass der ja damals, glaube ich, von Stephen King ziemlich verrissen wurde. So, ich meine, da gab's, glaube ich, einen ziemlichen Disput, dass der Film da irgendwie so in ein schlechtes Licht gestellt wurde, von wegen, oh, der geht so voll an meinem Ansinnen des Buches irgendwie vorbei,
man dann vielleicht da nicht noch so reintreten wollte und sagen, hey, guck mal hier, richtig geiler Film, Steven.
Micha
Ja, ja. Ja, das stimmt, das kann, das kann durchaus sein, ja. Ja.
Ähm schlechte schlechte PR halt, ne. Also machen wir uns nichts vor. Die Oscars sind ja sind ja auch ein publicity Event, ne. Also da geht's ja auch dann darum, ne, die nochmal die Werbetrommel zu rühren und wenn da natürlich so eine angeschlagene IP hast, wo eigentlich äh selbst der Autor des, des da drunterliegenden Buches sagt, nee, ist scheiße adaptiert
Ja, dann äh hat er bei der Academy wahrscheinlich keine guten Karten, ne. Hast du, da hast du wohl recht. Ja. Na ja, also das auf jeden Fall mein vorletzter Pick. So, Andy.
Andy
Ja, mein Platz zwei ist ein Film, den ich, glaube ich, vor ein, zwei Wochen sogar erst gesehen habe, ist aus dem Jahr zweitausendzwanzig und wäre äh nominiert gewesen in dem Bereich beste Dokumentation,
Und zwar der Film, der gerade auf Netflix zu finden ist, Codes oder auf Deutsch vorprogrammierte Diskriminierung.
Phil
Oh Gott, Jaik, wie der Beste, beste Übersetzung, ja.
Andy
Aber es ist es ist letztlich tatsächlich ja genau die tatsächliche Übersetzung von Codes, ne? Also handelt davon, dass eine junge
sehr technikaffine, na Künstlerin sich einen Spiegel programmieren will, der, wenn er sie erkennt in der äh Gesichtserkennung ihr in ihrem Spiegelbild so lustige Instagram-Filter drauf macht
sei es mal ein Kätzchen, mal ein Clown und so weiter und so fort. Und sie hat das Problem, dass die Gesichtserkennung sie nicht erkennen kann, weil sie schwarz ist
und sie geht dem Ganzen mal so ein bisschen auf den Grund und stellt dann fest, oh,
Wir haben zwar ganz viel künstliche Intelligenz und Algorithmen, aber die werden alle vornehmlich mit weißen, männlichen Gesichtern gefüttert.
Das kommt dann dazu, dass äh viele Schwarze da fehlerhaft erkannt werden, gerade auch ne,
London, wo große Überwachung ist und wo testweise auch äh eingesetzt.
Da kommt es dann beispielsweise dazu, dass schwarze Mitbürger einfach mal auf der Straße angesprochen werden, weil die künstliche Intelligenz gesagt hat, oh, hier ist ein Verdächtiger,
und dann stellt sich sehr häufig raus, nee, das war der gar nicht, das hat einfach nur die Gesichtserkennung nicht richtig erkannt,
dreht sich dann halt also einmal um die Gesichtserkennung, geht dann aber auch weiter so in die Richtung des Social Scoring Systems und ne, was macht eigentlich Facebook mit all den Daten, die sie so haben,
Und das war ein Film, der mich, der sicher eigentlich auch schon so ein bisschen mit dem ganzen Thema Algorithmen äh beschäftigt hat, nochmal sehr, sehr beunruhigt hat.
Also ich habe da gesessen und mir ist tatsächlich Angst und Bange geworden bei dem, was diese Menschen da erzählt haben, ne, wo dann Wissenschaftler sagen,
So schlimm dieses äh Social Scoring System in China ist,
Die gehen damit wenigstens transparent um. Die sagen, wenn du bei rot über die Ampel gehst, dann kriegst du Minuspunkte angerechnet und auch deine Freunde und Verwandten.
Und wir wissen aber nicht, was Facebook mit den Daten macht. Und dann kommen solche Sachen dann auch Thesen, die dann sagen, okay, Facebook hat mutmaßlich schon in verschiedenen Wahlen dafür gesorgt,
dass Menschen zur Wahl gegangen sind und auch mutmaßlich dafür gesorgt, dass man sich dann für die eine oder andere Partei entschieden hat.
Und das ist ein sehr gruseliges Ding. Also ich höre ungern die Flöhe husten, aber nachdem ich damals diese Cambridge Analytica-Dokumentation bei Netflix gesehen habe und jetzt dieses Code bei ist,
Da wird einem nicht wohler ums Herz. Ein sehr relevantes, gesellschaftliches Thema, finde ich.
Phil
Ja, da fehlt mir leider noch auf meiner äh Liste, den habe ich noch nicht gesehen ähm und von daher tut's tue ich mich schwer, da jetzt eine Meinung abzugeben, aber tatsächlich.
Micha
Nicht mal, er hat's nicht mal auf Filzliste geschafft. Boah, was für eine niedrige Bar.
Phil
Also so. Ja, aber aber gesellschaftlich bin ich da vollkommen bei dir und äh was mir jetzt nochmal doppelt Bock gemacht. Ich packe das mal auf mein großen Startbild der Filme, die ich noch sehen muss.
Micha
Tja, äh ich habe ihn auch noch nicht gesehen, aber ich ich glaube durchaus, dass das ein Thema ist, dass äh ja sehr relevant ist, also genauso wie ja äh das Dilemma mit den sozialen Medien, das schlägt ja eine ähnliche Kerbe, ne?
Was dann davor warnt, von wegen, hey Leute, das ist alles, also,
wenn man sozusagen den weißen äh Mehrheit irgendwie in so einer Gesellschaft angehört, dann äh mag das für einen nicht als Problem erstmal so im Alltag empfunden werden, aber da liegen dann natürlich größere,
gesellschaftliche Probleme dann vielleicht äh da drunter.
Andy
Ich kann nur sagen.
Micha
Die man aufpassen sollte.
Andy
Guckt euch den an. Der ist keine neunzig Minuten lang. Der ist gut zu gucken. Der ist auch sehr gut verständlich. Äh,
einem Beispiel, da geht's dann wirklich mehr nicht um die Hautfarbe, sondern da kommt ein Lehrer an, der holt dann ganz viele Urkunden raus, die ihn bescheinigen, dass er der beste Lehrer des Jahrgangs war
und ganz viele Zertifikate und ganz toll und irgendwann kommt dann der Schuldirektor und sagt, hier unser Algorithmus hat entschieden, dass du ein schlechter Lehrer bist. Wir wissen nicht warum, aber du bist jetzt gefeuert.
Das ist ein realer Fall. Ja wo man.
Micha
What.
Andy
Man man kann drüber lachen, aber das ist es halt, ne? Und ne, irgendwann man weiß ja, gut, man hat die Möglichkeit, in Deutschland sich eine SCHUFA-Auskunft zu kriegen
Aber letztlich kann es sein, dass du einfach nur in der falschen Ecke wohnst und deswegen halt nicht auf Rechnung äh kaufen kannst, sondern,
Ne und wenn da falsche Daten drin sind oder die falschen Schlüsse aus den Daten gezogen werden,
Äh was du dann gar nicht mitkriegst und wo dir dann auch die Leute, die's programmiert haben, gar nicht sagen können, wie denn diese künstliche Intelligenz zu ihren Schlüssen gekommen ist. Das ist, finde ich,
Geist in der Maschine, die wir nicht beherrschen können und das ist sehr, sehr gruselig.
Micha
Das stimmt, ja. Na gut.
Andy
Sehr aufrüttelnd.
Micha
Gut, ja, ist, ist auch ein legitimer Blick.
Phil
Ja, ist auch legitim ist okay, ja, ja, äh.
Micha
Dein, dein vorletzter Pick.
Phil
Jawohl. Ähm ich nehme auch einen Film, der gesellschaftlich relevant ist und ich würde sogar die steile These äh in Raum stellen
wäre dieser Film in äh für das Jahr zweitausendeinundzwanzig oder wäre es,
wäre er für das Jahr zweitausendeinundzwanzig ähm möglich gewesen zu nominieren, er wäre in diversen Nominierungslisten drinnen. Wir haben dieses Jahr eine so diverse Zusammenstellung und insbesondere auch eine Zusammenstellung,
ähm mit mit äh Filmen, wo ähm äh,
Menschen aus Asien mitspielen wo auch asiatische Produktionen irgendwie ein ein äh ein eine Sichtbarkeit haben und äh
wäre the fair aus dem Jahre zweitausendneunzehn, im Jahre zweitausendeinundzwanzig rausgekommen? Oder zweitausendzwanzig besser gesagt,
hätte dieser Film auf jeden Fall auf Nominierungslisten kommen können. Meines Erachtens, so ist er jetzt auf keiner Oscar-Nominierungsliste gelandet. Und ähm der hätte.
Micha
War nicht ah nee, war nicht, nee. War das nicht dieses Riesending, dass Aquafina äh den Golden Globe genommen? Genau, ja, ja, ja und dann nicht nominiert war, ne? Ja.
Phil
Fina spielt die Hauptdarstellerin. In dem Film geht's ja darum, dass Aqua Fina als als, ich glaube, äh ja als Enkelin in Amerika wohnte, in den äh westlichen Stil lebt
den westlichen Lebensstil und äh sie dann erfährt, dass ihre Oma äh sterbenskrank ist und deswegen reist die gesamte Familie nah äh eben zur Oma in irgendwo Asien. Ähm
und da ist die Kultur so, dass man eben den sterbenden Menschen nichts davon erzählt
dass sie sterben werden. Und das ergibt ganz, ganz komische, ganz äh ja schwierig zu beschreiben, eine Emotion bei dir als Zuschauer äh und und und du siehst auch, wie die Familie sich schwer damit
wir sind, dass ihre Oma, die sie alle lieben, sterben wird und auf der anderen Seite, sie ihr das nicht erzählen können, weil das kulturell dort nicht akzeptiert ist. Und das ist ein.
Micha
Wundern sich nicht, dass dann plötzlich die ganze Familie bei denen aufschlägt und die dann so äh wasn hier los, sterbe ich bald?
Phil
Ja, in
Fall in diesem Film, also das kann man auch noch sagen, das ist kein Spoiler, ähm äh inszenieren sie eine Hochzeit dann. Sie inszenieren eine fucking Hochzeit, damit die Oma das nicht merkt
ähm dass da äh das äh damit das die gesamte Familie da nochmal zusammenkommt und so etwas. Und das ist alles so,
komisches Gefühl und zeigt eben auf, dass es ganz verschiedene äh Verständnisse von von Kultur und Sterben und Umgang mit Menschlichkeit und so etwas gibt
ähm das ist eigentlich ein ganz, ganz tolles Drehbuch, ja, das hätte auf jeden Fall im im Drehbuchbereich seine ähm seinen Niederschlag finden sollen
und Aquafina wurde ja auch mehrfach zum Beispiel nominiert und wie du schon sagtest, bei den Golden Globes hat sie ja auch als beste ähm Hauptdarstellerin
dann gewonnen und dass das Aquafine spielt wirklich so toll, sie hätte da auf jeden Fall auch nominiert werden sollen eh bei den Oscars.
Micha
Ja. Ja.
Nee, auch durchaus legitim war ja, war ja tatsächlich eine mehr oder weniger große Kontroverse letztes Jahr, ne, ähm dass eben da keine, keine Nominierung stattgefunden haben, ja. Äh war ja das Jahr, wo dann Paris Side gewonnen hat
als bester Film und als bester Fremdsprachiger Film hatte ja gewonnen äh Roma, soweit ich das.
Phil
Auch Pariside, war das nicht so?
Micha
Nee, weil beides Paris? Nee.
Phil
Bin der Meinung. Roma war ein Jahr davor. Genau, in Roma war das ja.
Micha
Vielleicht. Ah ja, okay, warte, dann lass mich kurz gucken. Ja, war auch stimmt, hast recht. Ja, ja, ja, ja. Beide, genau, Corpus, Christi war noch nominiert, ja, genau. Stimmt, auch Paris, ja, hast recht. Äh und hat gewonnen in dem Jahr,
erinnert man sich auch gar nicht mehr, oder? Wisst ihr, also jetzt so aus dem Stehgreif, wisst ihr, wer letztes Jahr beste Hauptdarstellerin gewonnen hat?
Andy
Äh Olivia? Nee.
Phil
So Klassiker, Olivia.
Micha
Genau, genau. Maril Streep. Ja. Ja, nee, das war.
Andy
Ah okay.
Micha
War das Jahr davor. Äh nee, äh äh Rene Selweger für Judy.
Phil
Stimmt, ja.
Micha
Hat man aber gar nicht mehr aufm Zettel so, oder? Also, ja. Na ja, okay, ähm ja, nee, guter Pick auch für, auch guter Pick,
OK. So wir kommen jetzt zur letzten Runde,
ich wollte immer mal so, ja, ja, ich ich wollte das immer mal machen, weil ich habe jetzt mein Headset zum ersten Mal nicht auf und kann jetzt aber so schön ins Mikro säuseln. Ähm so, letzte Runde hier.
Andy
Richtig schön in deine Stimme reinkuscheln.
Micha
Genau. Äh ja, letzte Runde,
mein Pick für die letzte Runde ist wieder so ein bisschen so ein genereller Pix, sage ich mal, obwohl's da durchaus Filme gibt, wo ich mir denke, ach komm, also,
Dass es da nicht mal eine Nominierung gegeben hat. Und zwar dieser Schauspieler ist noch niemals für einen Oskar nominiert worden. Äh hat,
Unzählige äh also nicht unzählige, es sind sieben. Äh Golden Globe Nominierung äh ein Geheimnis davon zwei auch tatsächlich gewonnen als bester Darsteller. Aber wie gesagt, nie für einen Oskar nominiert gewesen,
die Rede ist von Jim Carrey.
Phil
Oh, nein.
Micha
Ja, genau. Ja, Jim Carrey hat noch niemals einen eine Oscar-Nominierung auch nur ein Geheimnis. Dabei gäbe es ja unzählige Filme, für die ihr unter anderem auch Golden Globes gewonnen habt, nämlich dein.
Andy
Ace Ventura.
Micha
Ja, genau. Er war nominiert für die Maske tatsächlich. Er war auch nominiert für der Dummschwätzer, äh als für Golden Globe. Äh er hat allerdings einen Golden-Glob gewonnen für der Mann im Mond oder der Mond Mond, also Man on the Moon. Und die Truoman Show,
hat er gewonnen als bester Hauptdarsteller. Genau, da ist er wieder, so.
Andy
Der Kreis schließt sich.
Micha
Genau. Äh es wäre aber zum Beispiel auch noch drin gewesen äh E Channel Sunshine of the Spotles Mind. Hat er, hat er auch, äh war er auch nominiert für einen Golden Glob, nicht nominiert gewesen für den,
dann ja genau, war's ja, genau, weil frei Illuminaten und so, ne.
Andy
Twenty one war der Pokerfilm.
Micha
Genau, genau. Ähm und äh ja, wer halt irgendwie so,
mal drin, also wer mal irgendwie an der Zeit, oder? Weil ich mein, Jim Carrey, also selbst, selbst muss ich sagen, auch da möchte ich eine Lanze bringen, selbst für diese Blöde Rollen,
Denke ich mir so, also auch da, weil das einfach so eine Nische ist, die so besetzt ist von Jim Carrey, also er macht diese Rollen ja wirklich zu zu seinem eigenen Ding, zu seiner eigenen Kunstform,
Auch da denkt, ja okay, also,
Ja, kann man nominieren, also würde ich jetzt schon auch sagen, dass das vielleicht auch ein Schlag ins Gesicht ist von ein paar anderen. Darsteller, aber ich finde so, ne, wieder zurück zu dem Thema Komödien werden immer so
belächelt irgendwie, also Komödien sind so äh ja werden nicht so, werden nicht angenommen bei der Academy. Dabei ist es ja auch schwer, jemanden zum Lachen zu bringen. Das sind dann immer so Heulfilme, ne, wo dann die Leute so, oh, das war so traurig, wie die Person gespielt hat und so. Ähm,
Deswegen ja, was ist los? Was ist los Academy? Was ist los?
Kein Jim Carrey, also bitte, bitte, bitte mal nominieren in Zukunft für irgendwas. Und ich glaube, Tim Carrey ist auch einer der kommt, glaube ich, nochmal. Also der kommt nochmal mit so einem Film, wo alle so denken so, boah, leck mich am Arsch, ey, krass.
Oder auch meinetwegen die Dschungelshow wäre ja durchaus ja durchaus drin gewesen.
Andy
Jim Kerry kriegt noch seinen The Wrestler-Moment.
Micha
Ja, wirklich, wirklich. Der taucht dann jetzt unter, malt jetzt zwanzig Jahre lang und irgendwann kommt.
Andy
Vollbad und Sonnenbrille.
Micha
Genau und krampft den wieder raus und und macht den oder Terrenaren,
genau, ja genau. Genau. Und dann äh und dann ja bekommt er seinen Wrestler Moment durchaus denkbar, ja. Na ja, das auf jeden Fall mein mein Nummer eins Pick.
Phil
Kann ich voll nachvollziehen. Ich bin ja äh ein großer Fan von Jim Carrey und äh möchte mich dem Plädoyer zugunsten von Komödien anschließen
ähm ich glaube auch, dass diese, also es steckt auch gerade bei bei Jim Carrey auch in diesen früheren Rollen,
steckt eine Schauspielperformance dahinter, wie er, wie du schon sagtest, im Grunde diese Rollen selber vereinnahmt, aber auch mit seinem Gesicht und seinem Körper Dinge tut
dass das ist natürlich jetzt kein kein hochdramatisches Ding und auch nicht irgendwie emotional, aber es ist schon eine eine andere Art von Schauspielkunst und das meine ich total ernst und die sollte mehr Berücksichtigung finden.
Micha
Ja, ja. Durchaus. Na gut, Andy.
Andy
Mein Platz eins geht geht vielleicht auch so in deine Richtung und zwar dreht es sich um einen Regisseur und Drehbuchautor,
Ähm aus ja, aus welchem Land sage ich nicht, er hat's auf gut, er hat den deutschen Filmpreis im Jahr zweitausendsieben gewonnen,
für den den besten Film, beste Regie, beste Drehbuch, hat dann auch in Cannes den äh die Auszeichnung für das beste Drehbuch erhalten, wurde von Deutschland für die Oscar-Nominierung eingereicht in zweitausendsieben,
in zweitausendachtzehn auch nochmal eingereicht für die Shortlist der Oscar-Nominierung. In zweitausendsieben hieß der Film auf der anderen Seite,
Im Jahr zweitausendachtzehn hieß der Film aus dem Nichts und ich würde hätte ihn nominiert
den Film der goldene Handschuh, es dreht sich um Fatih Akin, Regisseur und Drehbuchautor. Was ich gefunden habe, also mit der goldene Handschuh hat er es nicht in die zu den Oscars geschafft, aber er hat passenderweise,
auf dem Splat Filmfestival,
Preis gewonnen für den most Shopping Film und das ist glaube ich auch eine Sache, die dieser dieser Film also keine Kategorie würde für diesen Film besser passen als der Most-Shocking-Film, weil es ist, glaube ich, der Film, der mich in.
Micha
Diesen Film erfunden.
Andy
Genau, also dieser Film hat mich, glaube ich, wie kein anderer wirklich dermaßen erschüttert und in meinen Grundfesten erschüttert. Und der ist einfach, finde ich, ein gesamt Kunstwerk. Also, diese Verzweiflung und Aussicht.
Micha
Ich muss dir noch mal gucken, ey. Ja, ich habe den nicht gesehen, aber.
Andy
Ne, allein diese Kneipe, wie die dahergerichtet ist, natürlich sehr authentisch und dann die ganzen Leute, wo du dann denkst, Alter, diese Schauspieler, die sind ja echt gestraft, die kannst du ja gar nicht so weit runterschminken, so fertig sehen die aus,
und natürlich dann die Taten, die auch so eiskalt dann auch gefilmt werden. Geht ja um einen Serienmörder aus dem Hamburger äh Alkoholikermilieu,
ein Film.
Micha
Oder was?
Andy
Genau, der einen wirklich sprachlos.
Micha
Krass. Also wegen, Entschuldigung, dass ich da so reingrätsche, aber von wegen runterschminken. Der Schauspieler ist ja eigentlich so voll das eigentlich,
schaut her, also wie der aussieht in diesem Film und dann guckst du diesen Schauspieler an und denkst so, ja, nee, ich würd's tun.
Andy
Ne, aber wenn du dir mal so in zehn Bildern so die ganzen Nebendarsteller anguckst, ne, da da denkst du dir Alter, das sind doch, ihr seid echt bestraft, ihr,
ne? Also puh, hui ui ui und echt ein Film, der natürlich auch jetzt so vom her nicht gerade so Oscar Potential hat, ne, so einen Film über ein Hamburger Massenmörder ist jetzt was anderes als äh sage ich mal Hamilton oder irgendwas, ne,
Drama muss man ja ehrlich sein. Äh aber so alleine von von der handwerklichen Seite her muss ich sagen, der Film hat mich mega, mega beeindruckt. Und Fatih Akkin,
Wie gesagt, es war nicht sein erster guter Film, er hat schon sehr viele gute Filme gemacht,
Auf der anderen Seite fand ich gut äh ja, was gab es noch? Äh Chick. Im Juli, Solino.
Micha
Voll Soulkitchen fand ich aber nicht so.
Andy
Ja, Soulkitchen war ja eher so Entertainment, das war jetzt nicht so superduper, aber er hat ja auch aus dem Nichts, fand ich letztlich wirklich sehr, sehr cool, weil er auch sehr, ja, quasi dokumentarisch die ganze Sache mit äh Terror äh angeht und,
krasser, krasser Mann, der wirklich mal geehrt gehört.
Micha
Ja. Ja, doch, mal wieder also das ist, das passt ja überhaupt nicht zu dir, mal wieder eine Lanze für den deutschen Film zu brechen, ne?
Phil
Wie unerwartet, ja, ja.
Micha
Ja, wirklich unerwartet. Aber damit bist du ja, damit bist du ja on brand jetzt.
Andy
Ja und es passte sich halt so gut, dass er eben schon zweimal für den Auslands Oskar zumindest im Gespräch gewesen ist, ne.
Micha
Ja, ja, ja. Ja, nee, gut.
Andy
Daher dachte ich, ist es auch ein Credible Pick.
Micha
Gut, ja, durchaus. Durchaus. Ja, sehr gut. Phil, verkack es nicht.
Andy
Hotel Transsilvanien.
Micha
Ja, ja, genau, ja, genau. Die Minions drei.
Andy
Rango! Nein, nicht Django, Rango.
Phil
Ja, äh ja, ja, oh Gott.
Micha
Rango, New Rango, ja, das wäre ja fast noch legitim, ja.
Phil
Ja
Micha
De war ja auch nominiert. Ich glaube, der war nominiert. Na ja, egal, komm.
Phil
Ich ich habe ich habe jetzt einen Film, wo ich so sage, ah, also im Gegensatz zu den anderen, weiß ich nicht, ob der so mithalten kann, auf der anderen Seite
ist das halt äh in meiner Recherche der Film gewesen, wo ich so dachte, der hat der Wunde nicht mal berücksichtigt, der hat sowieso in dem entsprechenden äh Auszeichnungsjahr
extrem wenig Nominierungen überhaupt bekommen und wenn dann nur so so kleinere oder so etwas. Ähm ich würde gerne mal eine äh positive Lanze brechen für einen Kultfilm und zwar für Gremlins.
Also.
Micha
Okay.
Phil
Was geht mit Gremlins?
Andy
Beste Hauptdarstellerin habe ich immer gesagt.
Phil
Aber aber,
aber aber jetzt mal jetzt mal äh äh no shit, also tatsächlich äh dieser Film ist aus dem Jahre neunzehnvierundachtzig und was dort mit den Gremlins gemacht wurde, also äh diese Animaltronics dahinter, diese Special Effects, die sind schon echt,
bemerkenswert, ja und und und dann auch ähm klar das Drehbuch ist jetzt nicht so richtig überkrass, aber überhaupt auf die Idee zu kommen, so Gremlins zu machen und dass die dann irgendwann böse werden und so etwas, also ich,
mindestens im in der in der Special Effects Riege oder Visual Effects, je nachdem wie das grade neunzehnvierundachtzig hieß, hätte der auf jeden Fall auch mal Berücksichtigung finden können, aber ähm auch da glaube ich, das ist so ein klassischer Unterhaltungsfilm, das ist jetzt nicht,
ähm so ein Drama oder so etwas. Und tatsächlich, also der hat ja schon neunzehnvierundachtzig ähm auch gute Bewertungen bekommen, aber es ist halt auch da
einen Horrorfilm, Unterhaltungsfilm, auch vielleicht so einen Nischenfilm gewesen und von daher, der hat äh äh neunzehn fünfundachtzig,
goldene Leinwand erhalten, ja? Er war dabei, den äh Saturn Awards neunzehnfünfundachtzig ganz vorne dabei und young
Ähm in der Kategorie Adventure hat er auch gewonnen. Aber das war's. Sonst nichts
und da sage ich so, ui ui ui, das ist natürlich auch jetzt aufgeblasen durch ein bisschen Kult und so etwas, aber da war schon neunzehnvierundachtzig ein dickes Ding.
Andy
Ja. Gab's ja sogar einen Computerspiel zu. So.
Micha
Ja dann ähm,
Ja, also äh interessant äh ja äh interessant, dass du das so äh ja den rausgesucht hast. Das ist ein interessanter Pick. Äh jetzt grade zum Thema Vision Effekt, also er wäre dann ja äh neunzehnhundert
fünfundachtzig für die Oscars äh gewesen,
Ja, genau. Und da hätte sich durchsetzen müssen und da finde ich aber jetzt auch gar nicht hätte er durchaus reingepasst. Äh also es gab drei Nominierungen nur, nämlich Indiana Jones und der Tempel des Todes. Ghostbusters und zweitausendzehn,
Ähm und da denke ich so, also wenn Ghostbusters nominiert ist, der ganze auch nominieren, oder?
Phil
Aber total.
Micha
Also ja, in der Tat. In der Tat. Und ja, nee, also doch also dieser Gismo, ich habe's geglaubt. Ich habe es geglaubt, dass der existiert.
Phil
Ja, total, also das, das ist einfach.
Micha
Der sieht, ne, der sieht echt aus.
Phil
Großartig, ja.
Micha
Ja, das stimmt.
Andy
Ja, neunzehnhundertfünfundachtzig fand ich ja am spannendsten, dass ja Amadeus so groß abgeräumt hat und dann als bester Hauptdarsteller nicht der Amadeus-Darsteller gewonnen hat, sondern derjenige, der den Salieriri gespielt hat. Ist natürlich auch scheiße. Spielst in dem Film den Amadeus und gewinnst dann nicht als bester Hauptdarsteller,
Traurig, traurig und nur um das nochmal hier nachzureichen von wegen Rango war nicht nominiert, sondern der hat sogar einen Oskar gewonnen. Zweitausendelf.
Phil
Animationsfilm oder was? Ah okay, hm.
Micha
Ja
Andy
Ist aber auch krass, wenn man so guckt, bester Film die fünf Nominierten, also außer Amadeus kenne ich höchstens noch, The Kidding Fieles. Ansonsten gab's noch eine Soldatengeschichte, Reise nach Indien und ein Platz im Herzen. Never Heart of.
Phil
Ja, man muss sowieso mal die ganzen durchgehen, die ganzen alten Oskar-Nominierungen von vor dreißig Jahren, vor vierzig Jahren und dann,
fest, da sind echt viele Filme dazwischen, die mit denen man ähm heutzutage, also die man noch nicht mal gehört hat. Wobei ich glaube, man kann das selber auch ähm machen mit mit Nominierung oder auch Auszeichnungen von vor, sagen wir mal zehn, fünfzehn Jahren, wenn man da so durch
glaube ich, sind da auch so Filme dazwischen in den großen Kategorien, wo man auch sagt, uff, ähm,
Okay, äh nichts von gehört oder zumindest, okay, aber ganz ernsthaft, dass das jetzt bester Film hätte werden können. Hm,
Ähm also so ein so ein bisschen Rückblick. Damit haben wir schon wieder ein äh ein ein neues Thema für irgendwann mal. Wir müssen mal tatsächlich so einen Oscar Rückblick machen und einfach die letzten zehn Jahre bester Film oder letzten zwanzig Jahre bester Film mal durchgehen,
Format Idee. Wir haben ja wir haben ja nicht genug Formate.
Micha
Genau. Ähm übrigens ganz spannende, weil ich gerade die Oscars hier neunzehnfünfundachtzig mal so äh durchscrolle.
Ganz witzig übrigens, dass als bester Nebendarsteller war Norioki Pet Morita nominiert
Äh für Karate-Kit, das ist Mister Miyagi. Ja, war nominiert als bester Nebendarsteller. Geil, oder?
Ist schon nicht übel.
Andy
Top. Der große weise Mann.
Micha
So sieht's aus. So, ja Mensch, Leute, schöne Liste, schöne Liste, da habt ihr euch wirklich mal wieder mal wieder Mühe gegeben. Also, ne, wirklich, ja, da bin ich, bin ich wirklich sehr, sehr angetan, das gefällt mir sehr gut.
Andy
Super. Die habe ich wieder innerhalb von fünf Minuten vor der Sendung zusammengekrikelt. Das zeigt mir, es hat gereicht.
Micha
Mühe, genau Mühe ist keine Frage der Zeit, aber ich finde, wir hatten jetzt schon länger keine Sendung mehr.
Phil
Oh Gott, können wir jetzt bitte auf T-Shirts drücken drucken oder so.
Micha
Ja, genau, ja. Ähm, nee, aber es, es, es zeigt ja, wenn man mal, ne, man kann alles erreichen, wenn man sich nur genügend Mühe gibt, wenn man sich nur ordentlich.
Andy
Alter, ich sehe gerade, von Stevie Wonder hat den Oskar als bester Filmsong gewonnen. Krass.
Phil
Ist aber auch ein schöner Song.
Micha
Ja, Phil, DJ der guten Laune, sage ich nur.
Phil
Ja, ja, absolut.
Micha
Wird.
Andy
Krass.
Micha
Wird insgesamt jetzt nicht so als ähm qualitativer Song wahrgenommen in der Community, sage ich mal.
Phil
Ja. Kommen wir lieber zu den vielleicht besser.
Micha
Ja, genau, also ich habe, ich habe tatsächlich nur noch einen Nachrücker da und der ist brandaktuell. Ich habe den Film extra für diese Sendung heute geguckt
habe ihn dann aber nicht nicht mit reingenommen in meine Auswahl. Ich werde über den Film nochmal äh in der nächsten ähm regulären Sendung vielleicht sprechen. Ähm Adam Sandler in Uncut Jams,
Ja, war nicht nominiert. Genau, also der schwarze Diamant äh war nicht nominiert äh für die Oscars. Äh war, glaube ich, mit nominiert bei den hat glaube ich auch
gewonnen, warte lass mich ganz kurz mal nachschauen hier. Ähm ja und ich habe den gestern nochmal geguckt den Film und ist schon schon geil in dem Film.
Andy
Ja, äh er ist geil, aber man denkt sich, Alter, hör doch auf zu labern. Ich weiß, das gehört zu Roller, weil du nervst, du nervst.
Micha
Ja, ja, wirklich. Übelst, also wirklich, ja, ja, durchaus. Also übelst nervig, ja. Ah nee, stimmt, der war auch nicht nominiert bei den Globes. Oh, interessant,
Okay, ähm ja, aber war ja so ein war ja so eine Rolle, wo man so gemutmaßt hat, so von wegen so, ah ja, hier, ne, vielleicht bei den Globes und so. Ja, warte, hatte ich bekommen. Aber ja, also ich stimme dir zu, es nervt übel, das ist so so ein so ein, so ein schmieriger Zwillig, der Winkel ähm
wie sagt man denn, so so so ein Gauner, der versucht irgendwie ja irgendwie mit so kungeleien dann am Ende dann doch irgendwie auf
gerade Bahn zu kommen
Eieieieiei, wahnsinnig anstrengende Rolle, aber ich fände schon, also die einen Film mit dieser Energie auch so zu tragen und die ganze Zeit, weißt du, rumzulaufen und bla, bla, bla, bla, bla. Und hier, nee, ich mache das klar und hier kriegst du das Geld. Schon eine coole Rolle. Ähm wäre, finde ich, eine Nominierung zumindest auch
drin gewesen, ja.
Phil
Ja, kann man sagen, doch. Meine Liste ist wie angekündigt, ein bisschen äh länger. Ähm ich ich
pick da jetzt mal ein paar raus, wo ich einfach, äh wobei da auch tatsächlich äh Pics dazwischen sind, wo man wo man einfach sagt, was? Heutzutage so ein Kultfilm und der war früher so so das Gremlins Phänomen, ja. Also
tatsächlich so ähm your name als beste Animationsfilm, hätte es auf jeden Fall machen können
Ähm dann war, denke ich mal so, äh Apollo elf. Äh die Dokumentation
wurde nicht nominiert, noch nicht einmal nominiert bei den Oscars, großartige Dokumentationen. Einfach jetzt so ein Faktor äh Mission Impossible, der erste und der zweite, äh auf keiner Nominierungsliste gewesen. Snopier, auch.
Micha
Ja, der muss sich aber kurz mal reingrätschen. Also der zweite.
Phil
Special Effects kommen, kommen so Special.
Micha
Noah, ihr wisst, was für Special Effects. Tom Cruise hängt an dem Felsen, ey. So, ja. Ja, na ja.
Phil
Ja. So, okay. Äh Snow Peers, ja? Eher ein Kultfilm, aber tatsächlich auch so fürs Drehbuch. Ähm also das das ist schon recht äh deep gewesen. Auch äh für den Besten, ich weiß gar nicht, ob es äh,
ob es ob es unter vierzig Minuten ist, dann wäre es äh kurz Animationsfilm, ansonsten lang Animationsfilm äh Tower, ein Animationsfilm über die ähm über die das äh die Schießereien an der Uni in ähm,
an irgendeiner Uni, wo jemand sich auf den Turm gestellt hat und von dort einfach die Leute mit einem Sniper-Gewehr abgeschossen hat, das ähm ist ganz toll. Klingt brachial und ist halt so eine Zeit.
Micha
Wie das ist, ganz toll.
Phil
Ja, es ist ganz toll.
Micha
So wie es.
Phil
Es ist ganz toll äh dargestellt,
wurden ganz großartige Dokumentationen auch nicht äh äh nominiert worden. Und ansonsten äh Moon hätte es meines Erachtens auch fürs Drehbuch mal ab
kriegen können für diese diese tolle Erzählung und das Dings. The terminator, okay, kann man so hinnehmen, hat auch nichts
bekommen. Und äh auch so ein Kultfilm, der glaube ich seinerzeit viel zu nieschig war, als dass er ähm die die Sichtbarkeit hätte bekommen können und sich dann ja zu einem Kultfilm avanciert hat und auch da so Drehbuch
hätte er bekommen können. Äußerst komplex, äußerst nachdenklich. Aber ich glaube, das ist so ein Film, der erst äh mit der Zeit äh seine Wirkung entfaltet.
Alle nicht nominiert.
Micha
Ja, ja, ja, ja.
Also tatsächlich Donny Darkow, so ein bisschen wie das äh äh American Psycho Phänomen, ne. Ähm der hat dann ja erst auf DVD so seinen richtigen Run erlebt. Ähm aber ich fand Doni dako immer so ein bisschen,
Ah, war immer so ein so ein nölliger Teeniefilm, so ein bisschen, also,
weil fand ich war jetzt nicht nicht Oscar Kaliber so, aber ja. Ja Andi, hast du noch ein die du.
Andy
Ja, ich hätte als irgendwas von Susanne Bier beispielsweise Brothers damals mit hier Jake, Hall und Tobi Mc Wirya, den fand ich sehr gut vom Drehbuch her und Drehbuch war dann aber auch, glaube ich, nominiert äh City of God, das wären so meine,
Ich dann dachte, och Mensch, der hatte vier Oskar-Nominierung, hat keinen gekriegt, fand ich schade. Wäre mal schön gewesen, wenn so ein brasilianischer Film auch mal gewürdig.
Micha
Fremdfrage der Film. Hm, was hat er gewonnen das Jahr? Weißt du.
Andy
Nicht mal das, nur äh nee, müsste ich nachgucken.
Micha
Nee, war zweitausend nee, war zweitausendvier nominiert.
Andy
Zweitausendvier erst.
Micha
Tatsächlich als nicht für fremdsprachigen Filmen, aber für Director,
Drehbuch, äh Kamera und Film Editing.
Ja, also durchaus also hätte natürlich auch gewinnen können, aber durchaus berücksichtigt gewesen. Ich schaue mal, was da so nominiert war. Äh da haben wir zum Beispiel bei der Kamera, hat jetzt Master und Commander gewonnen,
Stattdessen, was haben wir hier noch? Drehbuch Cinematography, okay, schauen wir noch mal das Drehbuch uns an. Oh, aua.
Andy
Das Jahr, in dem äh der Herr der Ringe die Rückkehr des.
Micha
Ja, genau.
Andy
Dominiert hat mit elf Oscars und der zweitbeste oder mit den Zweiten Auszeichnungen war dann Master in Commander und Mystic River mit jeweils zwei. Also da war es nicht so verstreut, wie wir es heutzutage haben mit,
fünf sondern elf zu zwei schon deutlicher.
Micha
Da denke ich mir, ey, das wird witzig, weil ich habe jetzt bei der Recherche für diese Liste auch darüber nachgedacht
ob wir uns dafür schämen werden so oder jetzt schon schämen, aber vielleicht auch in zehn Jahren, zwanzig Jahren, wenn man doch mal auf diese Filme zurück guckt, Rückkehr des Königs, ich weiß, dass da jetzt die ganzen Hobbys mir aufs Dach steigen, so.
Aber ähm,
ganz ehrlich, also wenn man die dann irgendwie in zwanzig Jahren guckt und die Special Effects einfach nicht mehr so richtig standhalten und so und man so denkt, ja, okay, ist jetzt so ein langatmiges Epostding. Ob man dann nicht sagt, uff, ob da jetzt irgendwie elf,
gerechtfertigt waren für so einen Film, wo also eigentlich echt hochwertige Sachen gab, die den Test der Zeit sozusagen bestanden haben, wie jetzt Mystic River oder City of God oder Lost and Translation,
Ja
Andy
Ja, auf der anderen Seite auch heutzutage Jurassic Park guckst du ja auch und denkst dir, ja, hm, Effekte, ja, nicht so toll, aber damals war das ganz toll, also weiß ich nicht.
Micha
Ja, aber ich fand auch damals die Effekte in Herr der Ringe nicht so. Ich mich beeindruckt das nicht, wenn man eine Ränderfarm hat irgendwie, also weiß ich nicht. Es ist so, ja okay, ist halt CGI, cool.
Andy
Beeindruckend das Beeindruckende fand ich ja eigentlich nicht so der CGI, sondern diese ganzen Sachen, die sie da dann noch äh handwerklich geklöppelt haben, die ganzen Schilde und die ganzen Schwerter, die ganzen Monturen und so weiter. Ja.
Micha
Ausstattung. Na ja.
Andy
Die okay, das ist was anderes, aber.
Micha
Ja. Ja. Gut. Ja liebe Leute. Hat mir Spaß gemacht?
Phil
Ja, kann ich nur zurück.
Micha
Das war's, ja? Ja. Interessant mit dem Space, oder? Also, wir haben, wir haben zwischendurch, die, die Hörer sind so ein bisschen fluktuiert, einige sind abgesprungen, einige sind dann wieder dazugekommen. Äh, ich glaube, wir probieren das einfach irgendwann.
Phil
Ja, wir machen das mal. Vielleicht finden wir auch irgendwie nochmal so ein so ein äh Format oder irgendwie nochmal so was separates, wo wir uns dann hinsetzen und vielleicht ein bisschen mehr Feedback. Aber ich glaube, wer das macht, ist etwas, womit wir arbeiten können. Genau.
Micha
Johnny macht hier Zustimmung. Ja, nee, du, vielleicht können wir das auch ankündigen. Ich meine, vielleicht können wir das ja jetzt auch äh für unsere Oscar-Nachbesprechung, weil das ja so brandaktuell ist, auch vielleicht mit reinnehmen. Schauen wir mal.
Phil
Genau, wir gucken einfach mal, wie wir das machen.
Andy
Ein Ask aus Anifing.
Phil
Genau, dass man sich abends einfach mal so zusammenfindet, einfach mal irgendwie, keine Ahnung, achtzehn, neunzehn Uhr, eine Stunde quatscht und einfach mal so die letzte Sendung
ähm äh reprise ziehen lässt, hätte ich fast reprised, ja und dann vielleicht auch so für für Fragen und Antworten und auch Feedback zur Verfügung. Vielleicht. Mal wir gucken mal, aber die Spaces, das wird wahrscheinlich nicht das letzte Mal gewesen sein.
Micha
Zukunft, ja. So, ich moderiere dann jetzt einfach mal so ab,
Ähm.
Andy
Oh, mir schießt die Milch ein.
Micha
Ja, es hat mir wahnsinnig viel Spaß gemacht mit euch. Ähm, wir hören uns beim nächsten Mal.
Phil
Du du musst noch ein bisschen mit dem Popschutz gucken.
Micha
Ach so, okay, vielleicht von der Seite.
Phil
Deutlich besser. So, jetzt, jetzt machen eine ordentliche Abmoderation, so deutlich.
Micha
Besser. Okay. Okay, vielen Dank euch allen fürs Zuhören. Ähm das geht raus an alle Liebenden. Auf Wiedersehen, wir hören uns bei den nächsten Top fünf. Wiedersehen.
Phil
Tschüss.
Andy
Adieu.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen
0
Uns interessiert deine Meinung - schreib sie in die Kommentare!x
()
x