Nerdtalk Sendung 564 – Wenn Augen kotzen könnten

Heute wird es wild: Mit Guns Akimbo sehr abgefahren, mit The Old Guard actionreich, mit Rapunzels Fluch wild und mit I See You sehr kontrovers. Endlich wieder Nerdtalk - jetzt in euren Ohren.

Gesehene Filme:

Sonstiges / Links



TIMECODES:
00:04:23.117 Status Quo des Kinos in Corona-Zeiten
00:18:40.076 “Unknown User” - Zukunft des Post-Corona-Kinos?
00:25:58.980 Das Tesla-Paradoxon (die Henne legt das Ei!)
00:39:42.986 Eurovision Song Contest: The Story of Fire Saga
00:44:55.122 The Hunt
00:49:55.394 Guns Akimbo
00:59:06.839 Rapunzels Fluch
01:05:01.856 The Old Guard
01:16:17.691 Mysterious Skin
01:26:05.568 Mein Ende. Dein Anfang.
01:34:56.640 I See You
01:41:51.639 I See You - Spoilertalk

Feedback

Kontakt

Support

Social Media

3 Gedanken zu „Nerdtalk Sendung 564 – Wenn Augen kotzen könnten“

  1. Hallo Schnuffelchens, an die Sache mit Feelgood-Movies kann ich mich noch etwas erinnern (war doch weil Phil das irgendwie andersherum betrachtet hat und dann Häme von Andi (und Lars? oder war es in der pre Lars Ära?) erntete. Allerdings fühl ich mich dann immer ganz kurz minimal schlecht, weil Requiem for a Dream für mich gut funktioniert.
    Eh Guns Akimbo war doch ein kurzweiliger Streifen! Wegen euch hab ich die Längen jetzt erst nachträglich gefühlt 🙂 und mir deswegen noch mal Crank angeschaut, der war echt mutig damals. + Das Making Of zu Hardcore Henry ist toll, so richtig coole Garagen-Technik.

  2. @Hellcow:
    Der Feel-Good-Movie-Joke geht zurück auf Folge 145 oder 146. In einer der beiden hat Phil den Film “Precious” besprochen. Und als er dann im Zusammenhang mit einem Film, in dem es um eine schwarze übergewichtige Frau geht, die von ihrem Vater vergewaltigt wurde und dann dessen Kind ausgetragen hat, auf die Idee gekommen ist, allein das Wort “Feel-Good-Movie” da irgendwo anzubringen, da sind bei uns die Dämme gebrochen. That’s the story. 😉

  3. Ich widerspreche! ☝️

    Ich habe mich auf eine externe Kritik bezogen, die den Film als Feel Good Movie bezeichnete. ICH war das nicht.
    Es wird mir aber unterstellt und ich habe das dann angenommen.

    Alles für den Dackel, alles für die Show!
    Show must go on. 🎉

Schreibe einen Kommentar