Nerdtalk Episode 38

Frei nach dem Motto “Ein Mann – Ein Mikro” kommt Nerdtalk 38 als Ein-Mann-Show daher. Da die anderen Jungs schwer dafür ackern müssen, damit wir die laufenden Kosten unseres Studios finanzieren können, gibt es diesmal nur eine abgespeckte 17-Minuten-Folge mit den allernötigsten Infos zu den Neustarts der Woche.

Doch als kleines Schmankerl (und als kleine Entschädigung) beginnt mit dieser Folge das große Nerdtalk-Gewinnspiel. Mehr Infos hierzu im Podcast und auf unserer Sonderseite.

Filmstarts:

Die Welle (irrtümlich schon letzte Woche vorgestellt….tsss….)
Horton hört ein Hu
Lars und die Frauen

Gesehen:

No Country For Old Men



Feedback

Kontakt

Support

Social Media

3 Gedanken zu „Nerdtalk Episode 38“

  1. Hallo Leute,

    nachdem ich mir die heutige folge angehört habe, war ich doch etwas entäuscht, war doch etwas mager, aber naja ist warscheinlich besser als gar keine folge.

    Allerdings gibt es nun für mich auch relativ wenig zu schreiben, den auch die Filme sagen mir diese woche nicht besonders zu, Die Welle habe ich ja schon letzte woche gesagt muss ich nicht unbedingt sehen, und Horten hört ein Hu, fand ich zwar als Trailer lustig, aber so im Kino muss ich den jetzt auch nicht sehen.

    Zu “No Country For Old Men”, möchte ich nochmal meine Meinung kundtun, ich persönlich fand den Film sehr gut, nicht nur wegen der genialen stimmung, sondern auch wegen der von mir bereits erwähnten Schauspielerischen Leistungen von Tommy Lee Jones, auch bin ich der meinung das man in den Film auch durchaus eine gewisse tiefere Aussage über die allgegenwärtige Gewalttätigkeit in der Geselschaft erkennen kann, so wird auch ziemlich gut die Quintessenz des Films in der Geschichte welche der Charakter von Tommy Lee Jones ganz am ende des Films erzählt wiedergespiegelt, vileicht ist das jetzt zu weit hergeholt aber in der szene hat mich “No Country For Old Men” irgendwie an den Film “Falling Down” mit Michael Douglas erinnert, in welchem es auch einen Polizisten gab, der kurz vor der Penssion stand und noch den letzten fall des amok laufenden Michael Douglas Charakters aufklären wollte, naja wie auch immer für mich hat “No Country For Old Men” durchaus jeden der Oscars verdient.

    Ansonsten gibt es von meiner seite jetzt nichts besonderes mehr zu sagen, ausser vileicht dass ich es natürlich auch cool finde das ihr jetzt auch ein Quiz veranstaltet, wo ich selbstverständlich als treuer hörer auch teilnehmen musste 😉

    Abschließend hoffe ich dann einfach mal das nächste woche dann wieder alle der Nerdtalk Crew wieder vereint sind, und wünsche allen noch ne schöne Woche.

    Bye

  2. für “relativ wenig” ist das aber ganz schön viel, sebastian. harhar 😉 hast du auch einen blog oder so?

    wahrlich, das war etwas schwachbrüstig, aber dafür ist es ja gratis. die welle erweckte mein interesse, aber meine lieblingstageszeitung fand den film nicht so toll und der eindruck wurde von führenden filmrezensenten ja bestätigt. warte ich eben, bis der im fernseher ist.

    um dieses quiz bestmöglichst zu absolvieren, empfiehlt es sich, jede frage einzeln zu beantworten, um vielleicht einen zufallsextrapunkt zu kriegen, verstand ich das korrekt?

  3. @all:
    Jau, doll war die Folge echt nicht. Ich denke mal, dass wir in der kommenden Woche zumindest noch mal über die Filme sprechen, die wir gesehen haben (“Die Welle”, “Lars und die Frauen”, vielleicht “No Country…”).

    Gut gefallen hat mir das alles auch nicht, aber im Vergleich zu “ausfallen lassen” schien mir diese “Minimalversorgung” die bessere Alternative.

    @Daniel:
    Der Extrapunkt wird unter allen richtigen Einsendungen der aktuellen Frage ausgelost. Wer später einsteigt braucht nicht für jede Antwort eine Mail zu schicken. Wer bei Folge 5 einsteigt, schickt in seiner Mail die Antworten für alle 5 Fragen, kann aber nur bei der Frage Nummer 5 auf einen Extrapunkt hoffen.

Schreibe einen Kommentar