Nerdtalk Episode 232

Gesehene Filme:

X-Men : First Class
Die Journalistin
Wenn der Wind weht
Die Brücke
Cocktail für eine Leiche
London Nights

Vorgestellte Filmstarts der Woche:

Happy New Year
Der gestiefelte Kater
The Help

Sonstiges / Links

Animationen mit Schablonen in Speichen

Der Caro-Cafe

https://www.youtube.com/watch?v=eLoQCaZgGo4

The 45 most powerful images of 2011

Filmplaklate und was sie über die Filme aussagen

Moviacs auf ZDFneo

Noch kein Weihnachtsgeschenk?

Das ideale Geschenk zu Weihnachten: Macht euren Lieben eine Freude und verschenkt Kinogutscheine von CineStar. Gutscheine können ganz bequem über den CineStar Onlineshop unter www.cinestar.de bestellt werden.



Feedback

Social Media

Support

Kontakt

9 Gedanken zu „Nerdtalk Episode 232“

  1. sehr gute Folge!
    Ich mag es, wenn ihr mal zwischendurch über Technik, Trends, iPhone etc. aus dem privaten Bereich diskutiert. Das bringt euch eurem Podcasttitel NERDtalk wieder sehr nah 🙂 Nur weiter so.

    Zu dem was Andy bezüglich des schnellen Blu-Ray TVs erzählt hat…
    Mein Samsung TV hat eine Funktion, die sich ‘Motion Plus’ nennt, hierbei sieht man bei schnellen Bewegungen keine Ruckler und Verzögerungen mehr.
    Ich persönlich mag das allerdings gar nicht, weil das Bild dann irgendwie unnatürlich aussieht. Man kann das schlecht beschreiben, wenn man den Unterschied nicht direkt gesehen hat. Andere finden das ganz toll… ich habe es abgeschaltet.

  2. Wieder mal eine schöne Folge – und keine Minute zu lang! 😉

    Zum Thema Ruckeln: Blu-rays werden, wie auch Filme im Kino, mit 24 Bilder pro Sekunde (fps) abgespielt. DVDs im europäischen Raum mit 25 fps. Insofern laufen DVDs flüssiger, als Blu-rays, zumal unsere Röhren-TV-Geräte für 50 Hz (d.h. 2 Halbbilder pro Bild = 2 x 25 fps) augelegt waren. Als dann LCDs auf den Markt kamen, konnten diese auch noch nicht mit 24 fps umgehen, sondern haben diese mit 60 Hz (3:2 Pulldown) abgespielt. Dabei kam/kommt es zu einem Ruckeln bei horizontalen Schwenks. Dieses taucht auch bei neueren TVs auf, die 24p unterstützen auf, nur eben regelmäßiger. Ohne Bildverschlimmbesserungen à la Motion plus o.ä. wird man also IMMER ein leichtes Ruckeln bei langsamen horizontalen Schwenks auf Blu-ray haben. Doch das gehört zum Filmerlebnis und findet auch so im Kino statt. Die diversen 100 bis 600 Hz Techniken, Motion plus und wie das alles heißt verfälschen das Filmerlebnis uns lassen selbst hochwertige Filme aussehen, wie billigstes Videomaterial. Nee, nee damit tut man sich als Filmfreund keinen Gefallen. Die 48 fps von “Der Hobbit” ist wieder eine andere Geschichte…

  3. Zum Thema DVDs

    Ich kaufe mir in der Regel Filme die ich gesehen hab. Natürlich riskiere ich auch mal bei Filmen, die ich nicht gesehen habe, aber wenn möglich informiere ich mich davor, ob es was für mich sein könnte.

    Ich bin ein leidenschaftlicher DVD Sammler (Blu-Ray auch mittlerweile, obwohl ich bis jetzt nur um die 10 Stück habe) und habe mittlerweile über 400 Stück davon. Darunter auch dutzende Serien. Lars kann mir da sicherlich zustimmen, dass es ein echt tolles Gefühl ist, vor so einer grossen Sammlung zu stehen und Minuten lang stöbern, was man jetzt schauen könnte. Die eigene Videothek im Haus. Einfach nur geil.

    Deswegen kämen mir Itunes, Moviepilot und co nicht in Frage. Ich brauch was materielles, selbst wenns nur aus der Videothek ist. Wenn ich es legal runterlade ist es nur eine lächerliche Datei. Im Endeffekt ist es dasselbe, dann kann ich es mir ja auch gleich illegal laden.

    Bin auf meine Sammlung recht Stolz (und kommt auch immer gut bei Gästen an 😉 ) und möchte mal gerne Vorschlagen, dass hier auch andere Sammler ihre Collection reinstellen. zB Lars. Falls andere für diesen Vorschlag offen sind, würde ich auch gerne paar Bilder machen. Ich mag es auch die Sammlung anderer zu bestaunen. Wäre mal ne Aktion Wert, was meint ihr?

  4. Schöne Folge wie immer.

    Mit DVD’s ists bei mir wie mit Musik. Das kaufe ich mir nicht mehr materiell. Soweit es geht wird alles via iTunes oder in der Cloud geschaut.

    Desweiteren bin ich kein Fan von Filmen mehrmals schauen, ich weiß ja dann schon, was passiert, von daher wird gekuckt und dann in 10 Jahren evtl. mal wieder. 😉

    BTW @Der_Stille_Pupser. Danke für “The Shield” Serientipp Staffel 1 gefällt mir bisher sehr gut.

  5. Happy Birthday Phil! Na, wieder ein Jahr geschafft auf dem Weg zur Rente 😉
    Alles Gute und viel Glück und Gesundheit.

  6. Na, ehe ich meine Minirente bekomme, sofern es diese nach den bis den dahin erfolgenden Reformen verbleibenden 50 Jahren überhaupt noch gibt, arbeite ich lieber noch.

    Ja, ich bin auf das grammatikalische Konstrukt des eingeschobenen Konditionalsatzes sehr stolz!

  7. @Taktiker

    Freut mich, dass es dir gefällt (hab ehrlich gesagt auch nichts anderes erwartet 😉 )
    Alle Staffeln sind sehr gut, aber die letzte ist so unfassbar (vor allem das Finale) dass du es dein Leben lang in Erinnerung haben wirst. Einen perfekteren Schluss einer Tv Serie gibt es garnicht

  8. Hallo, ich möchte mich nun auch mal zu Wort melden. Vielleicht etwas zu spät, aber egal 🙂

    Zum Thema DVD/BD-Sammeln:

    Meine Sammlung umfasst bisher 215 Filme und einige Serien. Ich bin jemand, der sich die Filme auf DVD oder eben auf Blu-Ray kauft. Dabei lege ich meinen Schwerpunkt auf Collectors Editions oder Directors Cuts. Natürlich habe ich zuhause Filme stehen, die ich noch nie im DVD Player hatte, ein Film ist sogar noch eingeschweisst (American History X, den ich aber trotzdem schon mal gesehen hab)! Und ja, ich habe auch manche Filme auf DVD und BD. Das ist dann meist bei meinen absoluten Lieblingsfilmen der Fall.

    Wie Der_Stille_Pupser finde ich es toll, die Hüllen im Regal stehen zu haben. Ich will die Filme anfassen, weswegen ich bisher einen Bogen um iTunes gemacht habe.

Schreibe einen Kommentar