Nerdtalk Sendung 412

ZURÜCK IN DIE ZUKUNFT ist das große Thema dieser Sendung. Dazu gibt es CHIKO, TRIBUTE VON PANEM und DRACHENLÄUFER. Wusstet ihr, dass Lars HOW I MET YOUR MOTHER unfassbar gut findet?

Gesehene Filme

Zurück in die Zukunft * (WerStreamt.es?) I + II + III
Chiko * (WerStreamt.es?)
Soylent Green * (WerStreamt.es?)
Tribute von Panem – Mockingjay * (WerStreamt.es?), Teil 1
Drachenläufer * (WerStreamt.es?)
How I Met Your Mother * (WerStreamt.es?)
The Story of Technoviking * (WerStreamt.es?)
Pastewka * (WerStreamt.es?)

Vorgestellte Filmstarts der Woche

Macbeth

Macho Man

Sonstiges / Links

Wie wird eigentlich “Matt Groening” ausgesprochen?

Windows 10 ohne Upgrade neu installieren:
Erst ISO herunterladen, brennen.
Lizenzdatei sichern
Neu installieren.

The Story of Techno Viking

TIMECODES
00:01:24.914 HTTP Status Code 412
00:07:32.453 Filmstarts der Woche
00:13:56.793 Besucher-Tippspiel
00:19:29.068 Zurück in die Zukunft
00:44:11.532 Chiko
01:00:33.850 … Jahr 2022 … die überleben wollen
01:14:51.412 Tribute von Panem – Mockingjay, Teil 1
01:29:49.034 Drachenläufer
01:40:51.951 How I met your mother
01:57:43.158 Techno Viking
02:06:46.294 Pastewka
02:14:22.347 Windows 10
02:23:21.761 800 Follower bei Twitter



TIMECODES:
00:01:24.914 HTTP Status Code 412
00:07:32.453 Filmstarts der Woche
00:13:56.793 Besucher-Tippspiel
00:19:29.068 Zurück in die Zukunft
00:44:11.532 Chiko
01:00:33.850 ... Jahr 2022 ... die überleben wollen
01:14:51.412 Tribute von Panem - Mockingjay, Teil 1
01:29:49.034 Drachenläufer
01:40:51.951 How I met your mother
01:57:43.158 Techno Viking
02:06:46.294 Pastewka
02:14:22.347 Windows 10
02:23:21.761 800 Follower bei Twitter

Feedback

Kontakt

Support

Social Media

17 Gedanken zu „Nerdtalk Sendung 412“

  1. Hallo liebe leute!

    Danke für den herlich guten Podcast hat mir die zeit beim putzen versüsst.
    Hab gerade vor kurzem das Wired magazin gelesen und bin dabei auch auf den Techno Viking gestossen! Bei so einer performence ist der gute mann auch selbst schuld wenn er ins internet kommt gut damals war das noch nicht sondas thema heute laufen typen absichtlich so rum um berühmt zu werden so ändern sich die zeiten! Hier noch mal der link wer ihn auf twitter nicht gesehn hat zum wired artikel. https://www.wired.de/collection/latest/die-techno-viking-doku-von-matthias-fritsch-beschreibt-den-kontrollverlust-im-netz
    Ein kleines danke schön sollte der her marx von apple erwarten. Auf grund deiner Rezension deiner smartwatch habe ich mich endlich dazu durchgerungen mir die apple watch zu kaufen. Ich würd sie nie wieder hergeben erleichtert das leben ungemein und ich hab endlich das phantomvibrieren in meiner hosentasche los bekommen. Jetzt stalke ich dafür mein handgelenk.
    Hab euren Rat befolgt und den 17. November schon fett in meinem Kalender eingetragen freue mich schon sehr!

    Bis zum nächsten mal
    alucard

  2. Hallöchen ihr 2,

    wieder ein netter Podcast von euch… nur schade das ihr bei How i met your mother den ultimativen Spoiler schon in den ersten Sätzen bringt: Stichwort: Mutter. 😉
    Ansonsten… macht weiter so.

  3. Hallo TheCityZion, Du meinst die Tatsache, dass die titelgebende Mutter erst in der letzten Staffel der Serie auftaucht und damit alle bis dahin auftretenden Figuren ausgeschlossen sind?
    Nun ja. Für meine Begriffe ist das kein Spoiler, da es der Serie, meines Erachtens, überhaupt nicht darum geht, dieses Geheimnis tatsächlich ins Zentrum zu setzen. Wie Mark Kermode so schön sagt: “JAWS ist kein Film über einen Hai.” Und genau so geht es in HIMYM nicht wirklich um die Mutter.

  4. @Lars. Hab gesehen, dass du Jahrgang 1994 hast. Da bist du fast ein bisschen entschuldigt, dass du Terminator I und II nicht gesehen hast. Ich schätzte dich nach der Stimme auf mitte 30. Aber trotzdem: Nachholen! 🙂

  5. Ich kann Lars zum Thema Mockinjay Part 1 nur Zustimmen. Ich habe mich im Kino schon bei dem Film gelangweilligt (Bin auch eingeschlafen). Ich wollte den Film nochmal eine Chance geben und habe ihn vor ein paar Wochen bei Amazon Prime nachgeholt. Ich habe allerdings nicht endecken können, was ich im Kino verpasst habe.
    Der Film ist wirklich unnötig und schlecht. Vor Allem hat es mich geärgert, dass einige Charaktere so lange Monologe halten, über das was Ihnen passiert ist, statt es zu zeigen.
    Schade, da ich die ersten beiden Teile mochte.

  6. Vielen Dank (mal wieder) für die coole Sendung und die Film-Besprechungen!
    Zum Thema Zurück in die Zukunft habe ich auch einen (wirklich lustigen!) Beitrag, in der Hoffnung, dass ihr ihn noch nicht kennt oder verlinkt habt:
    https://youtu.be/Pl092whRLlI
    Es ist ein von Universal Pictures produzierter Trailer zu Jaws 19.
    Viel Spaß damit!

  7. Hallo Lars,

    das die Mutter in der letzten Folge der 8ten Staffel auftaucht ist natürlich kein Spoiler.
    Ich meine bei der Einführung zwischen Timecode 1:43:15 und 1:43:25.

    Will den Spoiler hier jetzt ungern nennen 🙂

  8. Oh, das ist ein Spoiler?! Ich war mir sicher, dass das von Beginn an erwähnt wurde … aber vielleicht täusche ich mich und wusste das aus anderer Quelle. Nun gut. In dem Fall: Sorry!

  9. Ich bin immer noch traumatisiert. Warum? Ich war heute in Fuck you Goethe 2. Das hat man davon wen man andere den Film aussuchen lässt. Da aber die Komödie und ihre Wirkung über die Zeit – Thema im Podcast war, passt es auch wunderbar.
    Ich habe mir 4 Komödien ausgesucht und werde nur kurz möglichst Spoilerfrei einordnen.

    Fuck you Goethe 2 (2015):
    Die Komik soll durch das Überlegenheitsgefühl des Zuschauers gegenüber der dummen / skurrilen Figuren . Der Humor zieht auf den schnellen Lacher ab und nach meinem Gefühl die 100 – ste Kopie in schlechter Ausführung. Gesellschaftliche Themen werden kaum berührt.
    Es ist letztlich das Standard – Hollywood – Konzept in mäßiger Ausführung, welche ich seit Jahren ertragen.

    Intouchables / Ziemlich beste Freunde (2011):
    Die Komik erschließt sich über die 2 gegensätzliche karikierte Positionen der Oberschicht und der Unterschicht samt deren Zusammenprall. In dieser Zusammenstellung findet sich für jede Gesellschaftschicht etwas, aber es ist auch eine einfache Art Humor zu erzeugen.
    Gesellschaftlich steht der Klassenunterschied durchaus im Vordergrund, aber die Unterschicht wird etwas ernster genommen als die Oberschicht und aufgefangen durch die reale Grundsituation. Solange man eine der gewollten Positionen einnimmt funktioniert die Komödie, aber wenn man ihn außerhalb dieser Positionen ist der Humor nahzu unerträglich: Entweder lacht man über den dummen schwarzen Mann oder über groteske Darstellung von Hochkultur.

    La vita è bella / Das Leben ist schön (1997):
    Diese Komödie vermag etwas was ich nur sehr selten sah und sie in meinen Augen zu einem zeitlosen Klassiker macht: Sie zeigt das Grauen besser als es irgendeine andere Gattung könnte, weil sie es durch die Komik sowohl erfassbar als auch ertragbar macht. Die Hauptperson wirkt schlimmstenfalls schrullig, aber sie meistert ihr Leben im ersten Teil durch Humor, um im zweiten Zeil durch den Humor zu Heldenfigur zu werden. Zu keiner Zeit ist der Zuschauer in einer wirklich überlegen Position und selbst die Ausgangssituation bedarf keiner Vorkenntnis, welche meiner Erfahrung nach der Zuschauer auch nur in groben Zügen hat.

    The great Dictator / Der große Diktator (1940):
    Obwohl vieles schon deckungsgleich mit “Das Leben ist schön” ist, fällt hier meine Wahl aufgrund der Ausführung aus. Natürlich kann man sagen, dass Chaplin einfach relativ früh da war, aber gerade im Slap – Stick – Bereich sah ich nur selten etwas was an dieses Niveau heran kam.

    Eine Weisheit besagt, dass ein Witz jede Generation verloren geht und neu erzählt werden kann. Die Qualität des Erzählers muss sich also nur mit seiner Generation messen. Wenn man aber nun alte Versionen kennt, nimmt man sich die beste Version als Referenz für Vergleichbares. Daher ist die Komödie auch für mich das Genre mit den meisten Enttäuschungen.

  10. PS:
    Deswegen mag ich auch How I met your Mother nicht wirklich. Zum Einen schlagen sich die Charaktere mit Problemen herum, von denen ich behaupten würde, daß man in deren Alter Antworten dafür haben muss und zum Anderen würde ich behaupten, daß die Serie “The Wonder Years” / Wunderbare Jahre das gleiche Konzept verfolgt, auch wenn die Protagonisten sich im typischen Heranwachsenden Alter befinden.

  11. Das erfährt man erst in der letzten Folge… und deshalb sind ja viele Fans auch so sauer auf das Ende der Serie 😉
    Für mich war es ja zum Glück kein Spoiler … hab mich von der Serie schon vor einigen Monaten enttäuschen lassen.

  12. *Deswegen* waren alle so enttäuscht?!
    Ok, das beweist weiter, wie wenig viele “Fans” tatsächlich verstanden haben, worum es in HIMYM geht. Das Ende ist brillant, und ich könnte allenfalls Enttäuschung noch ansatzweise verstehen, weil [SPOILER] die Gruppe natürlich auseinanderfällt [/SPOILER]. Und selbst das ist in meinen Augen nur das einzig mögliche und richtige Ende dieser Erzählung.

    Aber: Jedem seine Sicht auf die Dinge, wie immer.

  13. Brillant würde ich nicht sagen, aber viele Fans haben wohl nicht verstanden, dass die Geschichte, wie man die Mutter traf, letztlich nur die Rahmenhandlung aufstellt und nicht den Kern der Handlung darstellt.

  14. Ich finde das Ende von HIMYM aus einem anderen Grund entäuschend:

    SPOILER

    Die ganze letzte Staffel geht um eine Hochzeit von Barney und Robin. Barney bekommt seinen Charakterart. Er wird sesshaft und treu. In der letzten Folge wird dies über den Haufen geworfen. Barney ist wieder der alte, bis er aus versehen jemanden schwängert.
    Das fand ich entäuschend, da die Hochzeit so groß aufgezogen worden ist und nichts daraus gemacht wurde.
    Da hätte ich es Besser gefunden, wenn Barney auch gestorben wäre oder die neunte Staffel ein andere Geschichte hatte. Dann wäre das Ende besser gewesen.

  15. Zum Thema Windows 10 und die Transparenz. Microsoft sendet Daten sehr wohl weiter in die Zentrale, auch wenn du eben das ausschaltest. Die haben das sogar zugegeben

    http://www.forbes.com/sites/gordonkelly/2015/11/02/microsoft-confirms-unstoppable-windows-10-tracking/

    Ich bleib weiter bei Windows 7

    PS
    Danke für den Technoviking Tipp. Dachte, dass das irgendeine ulkige Nostalgie-Doku wird, ich hatte keine Ahnung, dass hier recht wichtige Rechtsfragen geklärt werden

  16. Gratulation zu (mittlerweile) 811 Twitter-Followern! Freut mich immer, einen neuen Tweet von euch zu lesen. Wie ihr schon sagt, ist die “Tweet-Dichte” aber angenehm passend, sodass man sich im Gegensatz zu manch anderen Twitterern nicht zugespamt vorkommt. Jan Böhmermann bin ich u.a. aus Grund entfolgt.

    Wenn wir schon mal bei Gruppen sind, möchte ich für aller PC-Zocker unter uns nochmal auf die Nerdtalk-STEAM-Gruppe hinweisen:
    http://steamcommunity.com/groups/nerdtalk

    Gerade Kollege Col_plimp weist dort regelmäßig auf aktuelle Schnäppchen hin und es gibt im Forum eine Tauschbörse für Steam-Keys.
    Vielleicht interessiert es den ein oder anderen :-)…

  17. Bin erst jetzt dazu gekommen, die Folge zu hören. Cool, dass ihr mal einen Live-Cast macht, quasi der nächste Schritt auf der Podcastleiter.
    Bei Hunger Games:Mockingjay kann ich euch nur zustimmen. Ich habe die Bücher nacheinander gelesen, und merkte beim dritten nach kurzer Zeit, dass es die Qualität der Vorgänger nicht halten kann. Hunger Games funktioniert halt nicht ohne die “Hunger Games”! Die dünne Story dann auch noch in zwei Filme zu teilen…
    Bei Harry Potter hat das prächtig funktioniert, es gab genug zu erzählen, und konsequenterweise haben die Macher den Zweiteiler nicht unnötig aufgebläht: Der letzte Film ist der kürzeste der gesamten Reihe.
    Der Vorschlag von Phil, bei Mockingjay die Story des ersten Teils in den zweiten zu packen, hat leider einen Haken: Es gäbe den zweiten Film in diesem Falle ja gar nicht. #paradoxon #verwirrt

Schreibe einen Kommentar