Nerdtalk Sendung 439

Mit besonderen Audioeffekten laden wir euch ein zu über 2 Stunden Podcast mit 10 Filmen, darunter THE NICE GUYS, EINMAL MOND UND ZURÜCK und auch EVERYBODY WANTS SOME!!. Zusätzlich gibt es eine großartige Werner Herzog-Retrospektive - herrlich. Herrlich, sag' ich euch!

Gesehene Filme:

The Nice Guys
Everybody Wants Some!!
Einmal Mond und zurück
Akira
Grizzly Man
The Ward
Höhle der vergessenen Träume
Only The Dead
Begegnungen am Ende der Welt
Anomalisa

Vorgestellte Filmstarts der Woche:

The Conjuring 2

Central Intelligence

TIMECODES:
0:03:46 Filmstarts der Woche
0:09:09 Besucher-Tippspiel
0:16:43 Die Brandung des Meeres in 32-facher Geschwindigkeit – Entspannung pur!
0:21:13 The Nice Guys
0:32:27 Everybody Wants Some!!
0:49:02 Einmal Mond und zurück
0:58:47 Akira
1:16:04 Grizzly Man
1:25:15 The Ward
1:36:38 Höhle der vergessenen Träume
1:46:55 Only The Dead
1:56:32 Begegnungen am Ende der Welt
2:06:04 Anomalisa
2:16:25 Nudelrezepte



TIMECODES:
00:03:46.000 Filmstarts der Woche
00:09:09.000 Besucher-Tippspiel
00:16:43.000 Die Brandung des Meeres in 32-facher Geschwindigkeit - Entspannung pur!
00:21:13.000 The Nice Guys
00:32:27.000 Everybody Wants Some!!
00:49:02.000 Einmal Mond und zurück
00:58:47.000 Akira
01:16:04.000 Grizzly Man
01:25:15.000 The Ward
01:36:38.000 Höhle der vergessenen Träume
01:46:55.000 Only The Dead
01:56:32.000 Begegnungen am Ende der Welt
02:06:04.000 Anomalisa
02:16:25.000 Nudelrezepte


Jetzt Kommentar auf Voicemail sprechen (+49 30 – 4700 59 02)
Diesen Podcast bei iTunes bewerten

8 Gedanken zu “Nerdtalk Sendung 439”

  1. Kurze Frage, wurde das Thema Manga/Anime in einer früheren Episode bereits tiefer besprochen? Da ich das Thema sehr interessant finde und selbst ein klein wenig darüber bescheid weiss.

  2. Ich konnte everybody wants some leider noch nicht sehn. Ich fand der Trailer sah auch gar nicht nach Boyhood aus, sondern wie die Fortsetzung zu Dazed and Confused. Diesen Film liebe ich ja. Auch hier folgen wir einigen Sportlern, aber am letzten Tag der High School. Kennst du den Lars? Kann man die vergleichen?

  3. DAZED AND CONFUSED steht auf meiner endlosen Liste – habe den leider noch nie gesehen, aber zu EVERYBODY WANTS SOME!! schon häufig diesen Vergleich gehört.

  4. Hey, hatte gestern bis zum Deutschlandländerspiel ein paar Stunden zur freien Verfügung und hab mir gedacht: Hey holst dir n neues Spielchen für die Playstation. Hab dann aber des neue Game zuhause erstmal liegen lassen, weil ich auf dem Weg zum Laden Larsesens Review zu Grizzly Man gehört habe.

    Hab voll Bock bekommen auf den Film und hab mir den Film dann zuhause gleich bei Amazon geliehen. Dokus über Leute die sich von der Menschheit „abwenden“, in welcher Form auch immer finde ich sowieso total interessant. Fand die Doku dann auch echt Spitze. Vorallem natürlich die vom „Grizzly Man“ selbstgefilmten Bilder. Die Natur- und Tieraufnahmen sind wirklich beeindruckend, zugleich ist das Verhalten von Timothy Treadwell halt auch wirklich etwas verstörend, beängstigend und vorallem stimmt es auch etwas traurig.

    Bei dem was ich so im Nachgang gelesen habe, hatte sein Verhalten und Tun dann wohl doch eher negative Auswirkungen auf die Tiere als Positive. Und die Bären sahen sicher in Ihm keinen „Teil der Familie“. Finde gut, dass Werner Herzog dass dann im Film auch deutlich macht und Timothy nicht glorifiziert wird.

    Abgesehen von der Person Timothy Treadwell bietet der Film auch sonst eine Menge Anreize zum Nachdenken über viele große und kleine Themen des Lebens. Absolute Sehempfehlung!

  5. Grizzly Man habe ich bereits ausgeliehen, Begegnungen am Ende der Welt lief mal auf ServusTV im April diesen Jahres. Vielleicht irgendwann nochmal im FreeTV.

  6. Also ich war gestern im Kino und habe “The nice Guys” gesehen. Ich fand den Film unfassbar langweilig. Die Story war für mich absurd und nicht richtig auserzählt, Viel gelacht habe ich auch nicht, ich habe nach der Hälfte darüber nachgedacht das Kino zu verlassen, weil ich mich so gelangweilt habe. Aber neben mir sassen Menschen, die für mich hätten aufstehen müssen, also bin ich geblieben. Aber eigentlich war ich enttäuscht.

Schreibe einen Kommentar