Song for Marion – Filmkritik mit DVD-Review und Gewinnspiel

Quick Facts

Kinostart: 14. März 2013
DVD-Start: 4. Oktober 2013

Regie: Paul Andrew Williams

Originaltitel: Song for Marion
Genre: Familien-Komödie
Laufzeit: 90 min.
Freigabe: FSK 0
Verleiher: Ascot Elite Home Entertainment

Trailer

Cover 'Song for Marion'

Story

Marion (Vanessa Redgrave) findet in einem Senioren-Chor erfüllende Freude und Ablenkung von ihrer schweren Krankheit. Ihr Mann Arthur (Terence Stamp) jedoch sieht darin nur nutzlose Zeitvergeudung und befürchtet zu große Anstrengung für seine Frau.
Doch ihre Liebe zum Singen ist ungebrochen und irgendwann muss auch der griesgrämige und mürrische Arthur erkennen, dass die enthusiastische Chorleiterin Elisabeth (Gemma Arterton) mit ihrem Chor mehr vollbringen kann, als lediglich ein paar Senioren die Langeweile zu vertreiben – und so findet auch Arthur seine schon verloren geglaubte Lebensfreude wieder.

Kritik

Lars hat eine lange Filmkritik zu Song Für Marion geschrieben und gibt dem Film eine Wertung von 3/5. Sein Fazit klingt versöhnlich.

Es ist zwar bedauerlich, dass im Vergleich dazu die Charaktertiefe der anderen Figuren deutlich weniger nuanciert ausfällt, jedoch zu verschmerzen.
Ebenso muss man wohl zwischenzeitlich über einige Szenen gutmütig hinwegsehen, die ganz klassisch mit dem Vorschlaghammer auf die Tränendrüse eindreschen – auch das kommt aber bei einem Film über eine schwer kranke Frau und ihr zunehmend unerreichbares, Leben spendendes Hobby wenig überraschend.

Die gesamte Filmkritik gibt es in unserer Filmkritik-Sektion zu Song für Marion.

Song for Marion Szene
Fazit

Im Endeffekt haben wir mit ‚Song for Marion‘ einen warmen, liebenswerten Film über Lebensfreude und das Alter – einen Film, der zwar vorhersehbar, aber nicht langweilig das Thema Familie betrachtet und hervorhebt, wie wichtig es ist, nie seinen Spaß und seine Freude zu verlieren.
Als Zuschauer muss man sich auf diesen Film einlassen können, als das, was er ist: Seichte Unterhaltung mit ein paar Stellen zum Schmunzeln, ein paar Stellen zum Tränchen verdrücken und einigen schönen Stellen, in denen man sich einfach mit den Charakteren freuen und sich von ihnen berühren lassen kann. Wenn man denn möchte.

DVD

Sprache/Ton: Deutsch: DTS 5.1, Dolby Digital 5.1 / Englisch: Dolby Digital 5.1
Untertitel: Deutsch

Extras

Making Of

Dieses Feature hat, wie bedauerlicherweise so oft, seinen Titel kaum verdient: Es handelt sich eigentlich um ein kurzes Featurette, ehemals zur Bewerbung des Films publiziert und mit ein paar Interviewschnipseln angereichert lässt es wenig Einblicke hinter die Kulissen zu, sondern beschränkt sich darauf, die Handlung und Charaktere noch mal zusammenzufassen.

Interviews

Die Interviews mit den drei Hauptdarstellern und dem Regisseur sind ähnlich uninspiriert wie das Making Of – jeder fasst noch mal zusammen, wie er seinen Charakter wahrgenommen hat und im Rahmen der Handlung interpretiert und Regisseur Paul Andrew Williams hat überhaupt nichts Wesentliches beizutragen. Leider sehr uninteressant.

Entfallene Szenen / Outtakes

Einige zusätzliche Szenen, die vor allem Arthurs Charakter noch mehr Tiefe verleihen – nett anzusehen.
Die Outtakes sind vor allem Versprecher und Texthänger, ein zwei Sachen zum Schmunzeln, allenfalls.

Trailer / Trailershow / Wendecover ohne FSK-Siegel

Wie üblich deutscher Trailer, Original-Trailer und eine Trailershow des aktuellen Ascot-Programms. Das Cover lässt sich umdrehen, sodass kein FSK-Siegel mehr auf der Front zu sehen ist. Standard-Features eben.

Song for Marion Szene
Gewinnspiel

Wir verlosen zusammen mit Ascot Elite Home Entertainment in diesem Gewinnspiel eine DVD von Song for Marion.

Was muss ich tun, um mitmachen zu können? Ganz einfach: Postet in die Kommentare unter diesem Beitrag passend zum Film, was in eurem Leben das wichtigste Hobby ist und warum ihr es nie aufgeben würdet.

Unter allen Teilnehmern wird dann die DVD verlost, der Gewinner wird per Mail von uns benachrichtigt und in der entsprechenden Podcast-Sendung erwähnt.

Das Gewinnspiel läuft bis zum 16.10.2013 um 19.00 Uhr.
Es gelten unsere Teilnahmebedindungen, mit denen ihr euch durch das Posten eines Kommentars einverstanden erklärt.

Viel Erfolg!

25 Gedanken zu „Song for Marion – Filmkritik mit DVD-Review und Gewinnspiel“

  1. Mein wichtigstes Hobby ist das Lesen. Es entpsannt mich und baut Streß ab. Außerdem regt es auch die Fantasie an. Ich habe auch schon manche Tipps & Tricks gefunden. LG

  2. Mein wichtigstes Hobby ist das Reisen, weil es einem hilft über den Tellerrand hinauszublicken und neue Sprachen, Kulturen und Speisen kennenzulernen.

  3. Mein wichtigstes Hobby ist das Reisen, weil es einem hilft über den Tellerrand hinauszublicken und man neue Kulturen, Sprachen und Speisen kennenlernt 🙂

  4. Sorry für den Doppelpost. Wurde irgendwie nicht sofort angezeigt 🙁

    Btw: Toller Artikel! Freut mich sehr, dass es wieder mehr Reviews gibt!!

  5. mein wichtigstes Hobby ist Lesen (am liebsten Krimis und Thriller) – wenn man in einem Buch versinkt vergisst man alles um sich rum.

  6. Mein liebstes Hobby ist Fußball (allerdings faulerweise passiv, und nicht aktiv). Es ist einfach ein Wahnsinnsgefühl, wenn man mit 50.000 weiteren Verrückten im Stadion sitzt und die eigene Mannschaft schießt ein Tor. Das ist mit nichts zu vergleichen – und ich freue mich schon auf nächste Woche, wenn meine Lieblingsmannschaft wieder ein Heimspiel hat. 🙂

  7. Lesen. Lesen bringt die ganze Welt ins Wohnzimmer, unterhält, regt zum Nachdenken an, bildet, tröstet, amüsiert und und und

  8. Ich würde niemals das Bergsteigen aufgeben. Es gibt nichts schöneres als auf einem Gipfel die Ruhe und Freiheit zu geniessen.

  9. Mein wichtigstes Hobby ist Wasserball spielen, weils ein Sport ist der alles von einem fordert

  10. Lesen – von klein auf und für immer das Wichtigste in meinem Leben, ohne wärs echt kein Leben

  11. Mein wichtigstes Hobby sind regelmäßige Brett-/Kartenspiele mit Freunden, da das zum einen Spaß macht und man zum anderen “menschlichen” Kontakt beibehält. 🙂

  12. Mein wichtigstes Hobby ist Yoga. Da kann ich eine Stunde mal komplett abschalten und mich auch auspowern

  13. Ich kann mich nicht entscheiden…Laufen (bei nichts Anderem bekommt man den Kopf so frei) oder Lesen (bei nichts Anderem bekommt man den Kopf so voll).

  14. Mein wichtigstes Hobby ist das Singen, denn damit hole ich mir für meinen stressigen Alltag Kraft

  15. Ich sitze gerne auf dem Mountainbike und erkunde die Wälder. Das möchte ich solange mache, wie es nur geht! Viele Grüße

  16. So, das Gewinnspiel ist beendet, der Gewinner ausgelost und ich darf
    Andrea W
    zu einer DVD von ‘Song for Marion’ gratulieren!

    Falls ihr es dieses Mal nicht geschafft habt – keine Sorge, oben unter dem Reiter ‘Gewinnspiele’ finden sich immer mal wieder schöne Dinge, an denen ihr teilnehmen könnt.

    Vielen Dank für eure Teilnahme und bis zum nächsten Mal!

Schreibe einen Kommentar