Trailershow: Drew: The Man Behind The Poster, The Next Three Days, Skyline, Avatar Special Edition

Drew: The Man Behind The Poster

Zwar eine Dokumentation, aber eine, die man auf jeden Fall gesehen haben sollte, wenn man sich nur ein wenig mit dem Thema Film beschäftigt. Denn zu jedem Film gehört auch ein Plakat – und allein beim Schauen des Trailers habe ich gemerkt, dass mir alle Plakate bekannt sind. Nur der, der diese Plakate erschafft (Drew Struzan) irgendwie nicht.

The Next Three Days

Das wird mal wieder actionreiches Kino! Was nicht alles in drei Tagen passieren kann. Aber: Das kommt einem doch schon wieder ein wenig bekannt vor. Eine Mischung aus “State of Play” und “Gesetz der Rache”. Der letzte Film mit Russel Crowe (zuletzt gesehen in “Robin Hood”), konnte ja nicht überzeugen. Mal sehen, wie dieser wird.

Skyline

Was passiert, wenn Außerirdische unseren Planet besuchen kommen? Das weiß wohl keiner so genau. Deshalb gibt es ja eine Menge Filme, die uns zeigen sollen, wie es sein könnte. Für Sci-Fi Fans sicherlich recht interessant, mich spricht der Trailer leider überhaupt nicht an. Die Aliens sind böse und saugen die Menschen von der Erde und dann? Wahrscheinlich werden ein paar ‘Experimente’ durchgeführt :-/ . Das muss ich mir nicht anschauen.

Avatar Special Edition (3D)

Der Film muss der Vollständigkeit halber hier auch erwähnt werden. Acht Minuten mehr Pandora, Jake, Neytiri und die RDA. Ein paar neue Szenen sind bereits schon zu sehen und sehr wahrscheinlich werde ich mir Avatar SE auch noch (mindestens) einmal im Kino auf der großen Leinwand geben. Über den Inhalt wird aus gutem Grund geschwiegen – die Cash-Cow soll ja gefüttert werden. Bei acht Stunden an Material hätte man ein wenig mehr erwarten können.

Comments (0)

Hinterlasse uns einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.