PADDINGTON 2 – Blu-Ray-Review

Bild: StudioCanal Deutschland

Seit dem 26. März gibt es Paddington 2 für das Heimkino auf DVD und Blu-Ray. Der kleine Bär mit einer Vorliebe für Orangenmarmelade hat schon im ersten Teil viele Liebhaber gefunden und der zweite Teil steht in dem nichts nach.
Was euch auf der Blu-Ray neben einem großartigen Film erwartet, das haben wir mal geprüft.

Story von Paddington 2

Paddington 2
Kinostart: 02.11.2017
Heimkinostart: 09.03.2018
Verleih: StudioCanal Deutschland

Der liebenswerte Bär Paddington mit Schlapphut und Dufflecoat hat nicht nur bei Familie Brown ein Zuhause gefunden, er ist auch in der Nachbarschaft ein geschätztes Mitglied: Höflich, zuvorkommend und immer fröhlich – außerdem lieben alle seine Marmeladenbrote, ohne die er nie das Haus verlässt. Als der 100. Geburtstag von Tante Lucy ansteht, sucht Paddington nach einem geeigneten Geschenk. Fündig wird er im Antiquitäten-Laden des liebenswerten Mr. Gruber, der allerlei Schätze birgt: Ein einzigartiges Pop-up-Bilderbuch hat es Paddington angetan. Allerdings muss der kleine, tollpatschige Bär dafür ein paar Nebenjobs antreten – das Chaos ist vorprogrammiert. Und dann wird das Buch auch noch gestohlen! Paddington und die Browns setzen sich auf die Spuren des Diebs, der ein Meister der Verkleidung zu sein scheint…

Kritik zu Paddington 2

Phil hat seiner Euphorie bereits Ausdruck verliehen, indem er direkt nach der Pressevorführung eine begeisterte Filmkritik geschrieben hat. Die Wertung 5/5 spricht da eine eindeutige Sprache.

Trotz einiger Stolpersteine fängt sich dieser Film immer wieder galant, um sich beschwingt wippend weiterzu bewegen. Weil Paddington das Herz am rechten Fleck hat. Weil der Film sein Herz am rechten Fleck hat. Weil die Schauspieler so viel Spaß mit ihren Rollen hatten. Weil die großen Stars in ganz ungewöhnlichen Rollen zu sehen sind und sichtlich Spaß dabei haben.
Weil sich der zweite Teil nicht hinter dem ersten Teil verstecken muss.

Wer die gesamte Kritik lesen möchte und mehr über die erwähnten Stolpersteine erfahren möchte, der schaut einfach auf die eigens eingerichtete Seite für Paddington 2.

Die Blu-Ray von Paddington 2

Gefängniskoch Knuckles (Brandon Gleeson) hat das Haus fest im Griff – bis Paddington kommt…
Bild: StudioCanal Deutschland

Ton: Deutsch, Englisch (Dolby Atmos)
Untertitel: Deutsch
Bild: 16:9 – 2.40:1

Besonderes Augenmerk muss man auf den Ton geben: Er liegt in Dolby Atmos vor und somit für den aktuellen Sound-Standard, der auch Boxen in der Decke vorsieht. Mit ein paar Kniffen funktioniert das auch ohne kompliziertes Boxensetup, wie bspw. die Samsung HW-K950 als erste Dolby Atmos-Soundbar beweist.
Doch auch abseits des noblen Sounds kann die Blu-Ray mit umfangreichem Bonusmaterial überzeugen, das übrigens identisch auf der DVD-Variante zu finden ist. Schauen wir uns dieses mal ein bisschen genauer an.

Bonusmaterial

Q’n’A-Session

Ein knapp halbstündiges Feature mit einer Fragerunde mit Hugh Grant, David Heyman (Produzent), Paul King (Co-Autor/Regisseur), Simon Farnaby (Regisseur) und Pablo Grillo (Animationsleiter).

Mit einer guten Portion Selbstironie redet die Runde über die Hintergründe und den Entstehungsprozess des Films. Gerade solche Q’n’A-Runden sind immer sehr angenehm, da viele Involvierte an einer Stelle sitzen und sich gegenseitig ergänzen. So kommen neue Aspekte ans Licht, die kein Direktinterview erreichen kann. Gerade die Integration des animierten Bären in die reale Welt stellte die Crew vor Herausforderungen, die sie wiederum mit großer Ambition angingen.
Ab der Hälfte gibt es durchaus interessante Zuschauerfragen, gerade die Frage “Habt ihr alles im Film erreicht, was ihr erreichen wollt” sorgt für sehr ausführliche und spannende Einblicke in die Gedankenwelt von der Crew.

Paddington im Gefängnis – kein Ort, bei dem er sich wohlfühlt
Bild: StudioCanal Deutschland

Über die Animation

4 Minuten gibt es einen Eindruck in die Animation von Paddington: Die Interaktion mit einer komplett animierten Figur ist nicht selbstverständlich – welche Kniffe man genutzt hat, zeigt dieses Feature. Zudem sehen wir im Schnelldurchlauf, wie ganze Umgebungen digital verändert oder erweitert wurden – und das ist eine Menge in Bereichen, die man so nicht erwartet hätte.

Paddington 2 im Synchronstudio

In der deutschen Synchronisation spricht Elyas M’Barek den Paddington. Er führt uns durch das dreiminütige Special. Leider wird ein großer Teil mit der Geschichte des Films und Originalszenen der Schnittversion gefüllt. So ist der Mehrwert des Features eher gering. Aber dafür ist es auch nicht lang.

Paddington 2 – die Deutschlandpremiere

Am 12. November 2017 war die Deutschlandpremiere von Paddington im Berliner Zoo Palast und alle Hauptdarsteller kamen. Neben dem Abriss der groben Geschichte gibt es klassische Aufnamen vom Red Carpet und ein paar Interview-Ausschnitte, die aber keine erheblichen Neuerkenntnisse beinhalten. Lediglich die Kinderstimmen, die nach dem Film im Foyer eingefangen wurden, sind ganz süß.
Mit dreieinhalb Minuten recht kurz – angemessen kurz.

Hinterlasse uns einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.