In Homer we trust

Heute werden die Nerdtalker gemeinsam das Kino entern, um sich ein eigenes Urteil über “Die Simpsons” zu bilden. Mehr dazu gibt es dann am Mittwoch in Folge 7. Vorher aber noch eine kleine Kuriosität, die man “virales Marketing” oder auch einfach nur “Verrücktheit” nennen kann.

Nahe dem englischen Städtchen Cerne Abbas in der beschaulichen Grafschaft Dorset gibt es eine heidnische Kultstätte. Dort wurde im 17. Jahrhundert mit Kreide ein “Steinzeitmensch” ins Gras gemalt, der eine Länge von imposanten 70 Metern aufweisen kann. Viele halten diese Zeichnung für ein Symbol der heidnischen Spiritualität. Witzbolde (oder Matt Groening persönlich?!) sind auf die Idee gekommen in deiner Nacht-und-Nebel-Aktion diesem einsamen Kämpfer einen prominenten Mann unserer Zeit an die Seite zu stellen:

homer_pagans.jpg

Quelle: The London Paper

Comments (1)
  1. Aran Jäger 28.07.2007

Hinterlasse uns einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.