Meine erste Smartwatch – die Pebble

Ich habe länger gezögert, ob ich mir eine Smartwatch kaufen solle. Ich als Technikverliebter war natürlich gleich interessiert, aber auch mir stellte sich die Frage: “Warum?”.
Hinzu kommen die immensen Preise: Unter 250 EUR gab es keine Smartwatch, die “Spaß” versprach. Denn wenn schon Smartwatch, dann schon eine vernünftige. Hinzu kommen Akkulaufzeiten, jenseits von gut und böse: Mit Glück soll man einen Tag durchhalten – das ist nicht das, was ich unter “Spaß an der Technik verstehe”.
In einer wilden Nacht fiel mir ein, dass es ja noch die Pebble gibt. Für 100 EUR ist sie verhältnismäßig günstig, ihr Display soll ähnlich E-Ink sein und die Akkulaufzeiten auf brachiale 7 Tage kommen.

Und so kaufte ich mir eine Pebble.

Weiterlesen …Meine erste Smartwatch – die Pebble

Alte Smartphones als Fernbedienung weiter nutzen

Seit geraumer Zeit bin ich stolzer Besitzer eines Sonos-Systems. Das MultiRoom-Lautsprecher-System ist einfach klasse, man bekommt viele Streaming-Services angebunden und steuert zentral über eine App die einzelnen Boxen. Seit einiger Zeit besitze ich auch den Google Chromecast, ganz neu sogar zwei. Der TV-Stream-Stick wird einfach per App mit Inhalten gefüttert, den Rest macht er selbst: Netflix, Watchever, Maxdome, Mediatheken – alles frisst der kleine Stick und bringt es tapfer auf das Heim-TV.

Doch bei aller Technik gibt es einen Nachteil:
Alles braucht eine App, die die Systeme ansteuert. Klar, dafür hat man sein iPhone, Android, sein Smartphone oder Tablet. Doch auf diesen Systemen sind viele weitere Apps installiert, ehe man die richtige App gesucht und gefunden hat, vergeht gefühlt viel zu viel Zeit. Vielleicht ist das Device auch gerade nicht in Griffweite, man rennt also aus dem Wohnzimmer zum Flur, um das dort abgelegt Smartphone zu holen, um die Musik im Wohnzimmer zu steuern. Und spätestens, wenn man Gäste hat, gibt man das personalisierte Gerät mit Sofort-Zugriff auf Mails, Facebook, Twitter und persönliche Fotos eher ungern aus der Hand und wünscht sich ein eigenes Gerät. Alles nervig.
In unseren Schubladen schlummern meist noch alte Smartphones und Tablets, die wir längst aussortiert haben – warum diesen nicht ein neues Leben einhauen und als zentrale Fernbedienung nutzen?

Wie gut das klappt, hat mich selbst überrascht.

Weiterlesen …Alte Smartphones als Fernbedienung weiter nutzen

Universalfernbedienung Logitech Harmony 600 – ein begeisterter Erfahrungsbericht

Fernseher, DVD-Player, Verstärker: Alles hat eine eigene Fernbedienung. Kabel Digital- und Sky-Kunden haben in der Regel eine weitere Box im Wohnzimmer stehen, die Folge: Eine weitere Fernbedienung. Ausweg sollen ja die Universal-Fernbedienungen liefern. Großkotzig wird gesagt “Wir können alles” und am Ende sitzen wir doch alle vor einer hässlichen Fernbedienung, wälzen Bücher, dicker als die Bibel, eng auf eng bedruckt mit irgendwelchen kryptischen Codes, die man einhackt und dann funktioniert doch nicht alles, wie man es will.
Ich habe keine gute Erfahrungen mit Universalbedienungen gemacht.

Aber die Produktreihe “Harmony” von Logitech soll der Heiland unter den Ungläubigen sein: Zentrale Gerätedatenbank, gepflegt von Logitech und den ganzen Usern. Einfaches Herunterladen der Tastencodes, einfach das eigene Gerät benennen, der Rest ginge von allein. Und das gute Ding soll abseits der Standardbelegung nicht nur Fremdbefehle lernen können, man soll auch noch die Fernbedienung … programmieren können. Alles schon einzeln Grund genug, mir vor einem Jahr eine Logotech Harmoy 600 zu kaufen.
Ein Kauf, den ich nicht bereut habe.

Weiterlesen …Universalfernbedienung Logitech Harmony 600 – ein begeisterter Erfahrungsbericht

Neue Regeln und Features für das Besucher-Tippspiel

Das Besucher-Tippspiel geht in eine neue Runde. Mit einher gehen zwei Regeländerungen: Die Wochenlimitierung ist gefallen: Es ist nun nicht mehr Pflicht, an 10 von 13 Runden teilzunehmen Die Tippzeiten haben sich geändert: Das Ende einer Wochenrunde ist ab sofort Freitag, 23:59 Uhr. Folglich ist der Start einer neuen Runde am Samstag, 0:00 Uhr Des …

Weiterlesen …Neue Regeln und Features für das Besucher-Tippspiel

Das war das 1. Besucher-Tippspiel

13 Wochen lang konnte man tippen, wie viele Besucher an einem Startwochenende ins Kino gehen würden. Herzlichen Glückwunsch an die Gewinner: 1.) ape konnte sich mit fast 100 Punkten absetzen und erhält einen Amazon-Gutschein über 25 EUR. 2.) davqvist erhält 3 Kino-Freikarten, einlösbar in bundesweit allen Cineplex-Kinos (gestiftet von Moviepilot) 3.) richie bekommt 2 Kino-Freikarten, …

Weiterlesen …Das war das 1. Besucher-Tippspiel