What a man – Gewinnspiel zum Kinostart

Matthias Schweighöfer konnte man ja schon in vielen Rollen sehen: Sei es als liebenswürdiger Ossi in “Friendship!”, als guter Freund in “Keinohrhasen” und “Zweiohrküken”, aber auch als geschichtsträchtiger Pilot in “Der rote Baron”. Es scheint, als ob Schweighöfer für jedes Genre geboren ist. Filmerfahrung hat er genug, schließlich konnte man ihn schon 2001 in “Herz im Kopf” im Kino sehen, sein Druchbruch gelang Schweighöfer 2003 mit “Soloalbum” an der Seite von Nora Tschirner. Es folgen Rollen in “3faltig”, “Der rote Baron” oder auch “Operation Walküre – Das Stauffenberg Attentat”.
Dass sich Matthias Schweighöfer auch hinter der Kamera beweisen kann, spiegelt sich in seinen Kurzfilmen wie “3 Tage 44” oder “Hypochonder” wider.

Nun will Schweighöfer aber die große Kinoleinwand erobern: Mit “What a man” bringt eine Komödie über das klassische Männerbild auf die Kinoleinwand, in der er nicht nur selbst die Hauptrolle spielt, sondern auch Co-Autor, Co-Produzent und Regisseur war.

Quick Facts

Kinostart: 25. August 2011

Regie: Matthias Schweighöfer
Darsteller, u.a.: Matthias Schweighöfer, Mavie Hörbiger, Sibel Kekilli

Produktionsland: Deutschland
Genre: Komödie
Laufzeit: 95 Minuten
Produktionsjahr: 2011
Verleiher: Twentieth Century Fox of Germany (Filmseite)

Trailer

Story

Alex (Matthias Schweighöfer) ist gerade am Anfang seiner Lehrer-Karriere, es läuft eigentlich ganz gut. Persönlich läuft es eher weniger, denn seine Freundin Carolin (Mavie Hörbiger, “Liebesluder”) muss aufgrund eines Unfalls zugeben, dass sie mit dem Nachbarn fremdgeht. Was kommt, ist klar: Trennung.
Alex sitzt als Single auf der Straße und zweifelt an sich selbst: Ist er ein Mann der klassischen Natur? Will eine Frau einen starken Mann? Und kann das Alex leisten? So sehr Alex auch grübelt, er kommt auf kein Ergebnis. Seine Freunde Nele (Sibel Kekilli, “Gegen die Wand”) und Okke (Elyas M’Barek, “Türkisch für Anfänger”) sind da nun auch keine Hilfe – also macht sich Alex selbst auf die Suche danach, was einen echten Mann wirklich ausmacht.

Die Nerdtalk-Filmkritik zu “What a man” gibts hier.

Gewinnspiel

Passend zum Filmstart am 25.08.2011 gibt es bei uns das Mega-“What a man”-Fanpaket zu gewinnen – bisher einer der größten Gewinne, den wir an eine Person ausschütten.
Das Paket besteht aus allem, was man als wahrer Mann braucht (oder was Frau braucht, um einen wahren Mann noch männlicher zu machen):

  • Ein exklusives “What a Man”-T-Shirt mit dem Konterfei von Matthias Schweighöfer
  • Ein Poster zum Film
  • Ein One Night Stand Set, bestehend aus
    • Zahnbürste und Zahnpasta für den guten Geruch
    • einer Schlafmaske, wenn der Kater nach einer wilden Nacht noch zu groß ist
    • Ohrstöpsel gegen das unerwartete Schnarchen des Liebespartners
    • ein Paar Socken, wer zieht morgens schon die siffigen Socken von gestern an?
  • Dem Original-Soundtrack von “What a man”, unter Anderem mit Lena, Salt’N’Pepa und Animal Kingdom
  • Eine Blanko-Kinokarte, direkt vom Verleiher, um sich den Film kostenlos im Kino anzuschauen

Was ihr dafür tun müsst? Och, nicht viel:
Schreibt uns in die Kommentare, was für euch den wahren Mann ausmacht: Stark, kräftig und selbstbewusst? Oder doch eher ein softer und einfühlsamer Mann? Etwas in der Mitte? Wichtig: Begründet eure Antwort!

Herzlichen Glückwunsch an Daniela zum Gewinn des Fanpakets!

24 Gedanken zu „What a man – Gewinnspiel zum Kinostart“

  1. Als Mann sollte man den Mut haben man(n) selbst zu sein, ehrlich zu sagen was man denkt, sich nicht zu verbiege bloß um Klischees zu bedienen (oder zu vermeiden). Ganz wichtig als Mann: Was man(n) für sich selbst in Anspruch nimmt, auch bei der Frau akzeptieren.

    Warum? Ganz einfach: Weils funktioniert. Das Leben (mit meiner Frau) ist dadurch deutlich leichter.
    Klischees? Vollkommen egal: Sie liebt Fussball, ich koche gerne!
    Ehrlichkeit? Wenn die Frisur nicht aussieht, warten wir nicht bis es jemand Anderes ausspricht. Das geht nach hinten los!
    Verbiegen? Mach ich nicht: Gibt nur Rückenschmerzen! 😉

    In diesem Sinne: Ich freu mich auf die nächste Folge!

  2. Ein echter Mann ist derjenige, welcher seine Tränen nicht verbirgt und zu seinen Gefühlen steht. OK, er sollte natürlich keine Heulsuse sein, aber in gewissen Situationen sind Tränen nicht falsch und wenn’s dann kullert, zeigt dies Stärke.

  3. Was ist für mich männlich? Optisch gesehen ein prächtiges Mannsbild auf einer Harley :-). Bohrt “man” aber etwas tiefer, finde ich es sehr männlich, wenn auch Sensibilität zugeben kann, seine Gefühle nicht unterdrückt und ein gewisser Humor vorhanden ist.

  4. Einen perfekten Mann macht für mich aus, das er sich um einen kümmert, einen den Rücken freihält in schwierigen Situationen, stark ist, fürsorglich und treu:)

  5. Hey Jungs und Mädels – denkt dran, dass auch eine Begründung notwendig ist, warum ihr meint, dass beispielsweise ein sanfter Mann besser ist als ein harter Kerl.

  6. Ein “richtiger” Mann muss irgendwie alles haben! Er muss treu sein, einfühlsam, lustig, etc!
    Was hilft mir ein gutaussehender Mann der nix im Hirn hat? 🙂

  7. Ergänzung zu meiner obigen Antwort:
    Begründung: Ich finde das eine Frau einen starken Mann an ihrer Seit (oft) braucht, weil man sich auch manchmal fallen lassen will und auch mal schwach ist:)

  8. Der wahre Mann ist…
    – ehrlich, weil er den Mut hat, die Wahrheit auszusprechen,
    – witzig, weil er das Leben und sich selbst nicht allzu ernst nimmt,
    – selbstständig, weil er kein Junge mehr ist, der bei allem Hilfe braucht,
    – zielstrebig, weil er was im Leben erreichen, lernen und sich weiterentwickeln will,
    – einfühlsam und kann Gefühle zeigen, weil er sich nicht verstellen muss und weiß, wer er ist,
    – ein Gentleman, weil er weiß, was sich gehört und dass man gut miteinander umgeht,
    – kein Ja-Sager, weil er sich durchsetzen kann,

    Der wahre Mann ist vor allem derjenige, der zu seinen Fehlern stehen kann und der weiß, was er will!, weil er kein Junge mehr ist, der sich noch ausprobiert und vor Verantwortung davon läuft.

  9. Ein wahrer Mann ist nicht immer stark und zeigt auch mal Gefühle (zum Beispiel im Kino)

  10. Ein wahrer Mann ist immer noch nur ein Mensch, wie sagte noch jemand(?) Zitat: Ein Mensch ist ein Engel mit einem Flügel, nur wenn sich zwei Menschen umarmen, können sie fliegen!
    oder so ähnlich 😉

  11. Ein wahrer Mann ist das Selbstbewusstsein in Person. Egal ob klein oder groß, dick oder dünn, schön oder häßlich. Wer selbstbewusst durchs Leben geht kommt bei den Frauen immer gut an. Deshalb ist der selbstbewusste Mann der wahre Mann!

  12. Für mich muss ein Mann vorallem eine eigene Meinung haben und diese auch durchsetzen können.

  13. Fragt man sich, was ist ein wahrer Mann,
    so kommt es auf die inneren Werte an.
    Er muss nicht groß, nicht Model sein,
    ein liebevoller Mensch, das wäre fein.
    Was will man mit einem hübschen Mann,
    der eine Frau nicht richtig behandeln kann?
    So gelte für den wahren Mann das folgende Prinzip:
    humorvoll, semlbstbewusst und dazu noch lieb. 🙂

  14. Ein Mann sollte sich immer treu bleiben, auf seine innere Stimme hören, sich nicht von Rückschlägen beeinflussen lassen und sein Leben so leben, wie er es sich wünscht!

  15. Wenn ein Mann weiß, was er will, dann imponiert das den Frauen.
    Wenn ein Mann zielstrebig ist, dann hat das eine ganz besondere Ausstrahlung.
    Wenn ein Mann kochen kann, dann versüßt das jeden Abend.
    Wenn ein Mann Entscheidungen trifft, dann kann sich die Frau fallen lassen.
    Wenn ein Mann eine Frau beschützt, dann kann sich die Frau sicher fühlen.
    Wenn ein Mann auch einmal seine Schwächen eingestehen kann, dann wirkt er menschlich.
    Wenn ein Mann sich auszudrücken weiß, dann wirkt er eloquent und authenitisch.
    Wenn ein Mann für seine Familie seinen Beruf zurückstellt, dann weiß er, was wirklich wichtig ist im Leben!
    Wenn ein Mann seine Frau immer wieder überrascht, dann zeigt er ihr, dass er sie auch Jahren noch wie am ersten Tag zu schätzen weiß.
    Wenn ein Mann seine Frau wie das wertvollste auf Erden behandelt, dann ist dass das schönste Gefühl, was eine Frau empfinden kann!

  16. Der wahre mann 😀 gute frage!
    Ich denke Zielstrebigkeit ist das A und O. Wer ein Ziel vor Augen wirkt entschlossen und meist auch sicher der rest ergiebt sich meist von selbst. Was aber meiner meinung nach sicher nicht fehlen darf, ist eine gute Portion humor, er sollte auch über sich selber lachen können, das macht Symphatisch.

    Auch nicht zu vernachlässigen ist aber ein gehör für mitmenschen, macht atraktiv im übertrtagenden sinne ^^

    Schlussendlich würd ich sagen, eine Mischung aus Klitschko und Günther Jauch wär so das optimale 😉

  17. Ein echter Mann ist für mich, der selbstbewusst, aber kein Macho ist. Der zu seiner Familie steht, aber trotzdem noch seine eigenen Ziele verfolgt. Der sich seine Zeit zwischen Familie und Arbeit gut einteilen kann. Der da ist, wenn man ihn braucht und immer hinter einem steht. Er sollte sich nicht unterdrücken lassen, aber auch nicht z.B eine Frau beherschen wollen. Am besten er steht auf der gleichen Stufe wie seine Frau, somit sollte er auch Kompromisse eingehen können.

    Liebe Grüße,
    Nicole

  18. Ein echter Mann kann gerne ein Softy sein. Er muss nicht perfekt sein, solange er mich liebt und meine Launen erträgt, treu und mich zum lachen bringt, dann ist er der perfekte Mann für mich.

  19. Wenn es “klick” macht, ist es der wahre Mann für mich – es ist doch egal wie der Mann ist, Hauptsache er erobert das Herz seiner Herzensdame… das kann man doch gar nicht pauschalisieren.

  20. Keine Ahnung. Es gibt deine Schablone, in die man einen “echten Mann” reindrücken kann… er sollte meiner Meinung nach und ohne jegliches rumgeprolle den gewissen Beschützer- und Versorgerinstinkt haben. Dies kann sich in verschiedensten Dingen wiederspiegeln…
    Zudem sollte er meiner Meninung nach wissen, wie man eine Krawatte bindet 🙂

  21. Freue mich sehr, das ich gewonnen habe. Vielen lieben Dank dafür. Warte schon sehnsüchtig auf mein Päckchen:)

  22. Ein echter Mann sollte zu seinen Gefühlen stehen, d.h. auch mal Tränen zeigen können. Er sollte selbstbewusst, aber kein Macho sein. Er sollte da sein, wenn man ihn braucht und zuhören können. Vor allem aber, sollte er sich nicht verstellen, um anderen zu gefallen, sondern einfach so sein wie er ist, auch wenn er vielleicht durch seine Ecken und Kanten nicht jedem alles Recht machen kann, aber durch diese Ecken und Kanten zeichnet er sich eben aus und hebt sich von der Masse ab.

Schreibe einen Kommentar