Trailershow: Drive, Abduction, 50/50, A Very Harold & Kumar 3D Christmas, We need to talk about Kevin

Drive (Red Band)

https://www.youtube.com/watch?v=YrDRdna-Rxg&hd=1

Zwar eine abgewandelte Form von “Transporter”, dennoch recht interessant und actiongeladen. Ein Film für den gepflegten Männerabend, den man aber auch gut im heimischen Kino verbringen kann. Was mir zusätzlich gut gefällt, ist dass es sich um unbekannte Schauspieler handelt, bei denen noch kein eingefahrenes Profil vorhanden ist.

Abduction

Gute Besetzung, aber glaub nicht, das die Story so gut sein wird, beinhaltet doch wieder vieles aus Filmen, die man schon gesehen hat. Dennoch Alfred Molina, Michael Nyqvist und Segourney Weaver sind Argumente genug, dass ich mir den Film ansehen werde.

50/50

Anspruchsvolles Thema, das jedoch mit viel Charme und gelungener Heiterkeit umgesetzt wird. Gut ist es in einer solchen Situation einen guten Freund zu haben, der einem immer zur Seite steht. Ein Film mit Tiefgang und ernstem Thema. Nicht für jeden etwas.

A Very Harold & Kumar 3D Christmas (3D)

https://www.youtube.com/watch?v=R95TeZ9jE0Y&hd=1

Mensch, Weihnachten ist ja schon wieder bald! Das möchte man doch meinen, wenn man sich diesen durchaus witzigen Trailer anschaut. Sicherlich: Hier ist Lachen vorprogrammiert und für die Augen dürfte auch etwas dabei sein. Freue mich auf den Muskelkater im Zwerchfell .

We need to talk about Kevin

Aussergewöhnlicher Trailer für einen sehr starken Film über das, was nie hätte passieren dürfen/sollen aber doch irgendwie geschehen ist. Allein der Trailer bringt mich zum Nachdenken. Mein persönlicher Tipp fürs Kino.

1 Gedanke zu “Trailershow: Drive, Abduction, 50/50, A Very Harold & Kumar 3D Christmas, We need to talk about Kevin”

  1. Zu “Drive”: Ryan Goslin, Carey Mulligan und Ron Pearlman als “unbekannte Schauspieler” zu bezeichnen… Ziemlich steile These. 😉

    Aber auf “We Need To Talk About Kevin” kann ich mich jetzt schon freuen, weil ich das Buch seinerzeit sehr, sehr genial fand. Beklemmend und überraschend. Und mit Tikda Swinton haben sie da auch eine absolut stimmige Besetzung der Mutterrolle hinbekommen. Top!

Schreibe einen Kommentar