BERLIN SYNDROM – Blu-ray-Review und Gewinnspiel

Bild: MFA

Am 22.09.2017 erschien Berlin Syndrom für das Heimkino. Bereits im Frühjahr 2017 lief der Film auf den FantasyFilmFest Nights und wir waren bereits dort sehr angetan vom Film.
Was die Blu-ray alles für euch mitbringt und wie ihr ein Exemplar gewinnen könnt, das verraten wir euch in diesem Artikel.

Story von BERLIN SYNDROM

Berlin Syndrom
Kinostart: 25.05.2017
DVD-/Blu-ray-Start: 22.09.2017
Verleih: MFA
Bild: MFA

Die australische Fotojournalistin Clare macht als Backpackerin Urlaub in Berlin, wo sie den ebenso netten wie charmanten Englischlehrer Andi kennenlernt. Zwischen den beiden sprühen die Funken und sie verabreden sich zu einem gemeinsamen Sightseeing-Trip durch die Stadt, der in einen heißen Flirt mündet. Doch nach einer romantischen Nacht gibt es für Clare ein unerfreuliches Erwachen: Andi liegt nicht neben ihr. Zunächst denkt die junge Frau, ihr Liebhaber von letzter Nacht habe sich aus dem Staub gemacht, ohne sich zu verabschieden, doch schnell wird ihr klar, dass die Wahrheit noch viel unangenehmer ist: Andi hat sie in der Wohnung eingesperrt und hat nicht vor, sie jemals wieder gehen zu lassen. Für Clare ist dies der Beginn eines nervenzerreißenden Horrortrips…

Unsere Kritik zu BERLIN SYNDROM

Wir haben den Film schon in unserem Filmbereich umfangreich kritisert. Darum hier nur das kurze Fazit von Phil, der den Film mit 4/5 bewertet.

Der Thriller, der weitestgehend als Kammerspiel inszeniert ist, geht wunderbar auf, was auch an dem guten Schauspiel von Teresa Palmer und Max Riemelt liegt. Der Film tut sich gut daran, Andi nicht als puren Psychopathen darzustellen, sondern ihm eine unangenehme Tiefe zu geben, die schon fast Sympathie hervorruft. So geht das Gesamtwerk trotz augenscheinlich gewohnter Geschichte gut und beklemmend real auf.

Die komplette Kritik und alles Weitere zum Film gibt es in unsererm Filmbereich zu BERLIN SYNDROM.

Die Blu-ray von BERLIN SYNDROM

Ton: Deutsch, Englisch (DTS-HD 5.1)
Untertitel: Deutsch
Bild: 16:9 – 2.35:1

An der Blu-ray gibt es nichts Besonderes auszusetzen: Die krassen Farnunterschiede zwischen dem florierenden Berlin und der kalten Wohnung von Andi funktionieren gut. Gerade die dunklen Szenen saufen nicht ab, sondern sind weiterhin gut ausgeglichen. Beim Ton kann die Blu-ray nicht die Anlage ausreizen, weil es Geschichte und meist ruhige Erzählweise einfach nicht ermöglichen – was dem Film aber eher zuträglich als hinderlich ist.
Sucht man nach Kritik, so ist die Reduzierung der Untertitel auf ausschließlich die deutsche Sprache etwas ernüchternd. Mindestens eine englische Übersetzung wäre der Blu-ray angemessen, weitere Sprachen aus dem europäischen Raum hätten den Zugang zu diesem Film international einfacher gemacht.

Die Features

Die Zusammenstellung des Bonusmaterials ist recht karg geraten. Neben den Klassikern wie einer Trailershow und dem regulären Trailer von Berlin Syndrom gibt es noch ein Making Of. Dennoch bietet das Feature naturgemäß einen guten Eindruck in den Dreh und die ganz besonderen Herausforderungen beim Dreh.

Gewinnspiel

Berlin Syndrom
Kinostart: 25.05.2017
DVD-/Blu-ray-Start: 22.09.2017
Verleih: MFA
Bild: MFA

Wir verloren ein Blu-ray-Exemplar von Berlin Syndrom für euer Heimkino. Die Teilnahme geht ganz einfach: Wir wollen deine Geschichte in den Kommentaren!

Im Film reist Clare durch die Welt und trifft auf Andi. Mit ihm macht sie eine Zeit durch, die sie wohl nie vergessen wird. Was ist eurer Reise-Erlebnis, an das ihr euch gern oder besonders ungern zurückerinnert? Habt ihr beim Work&Travel in Australien eure neue Liebe gefunden? Seid ihr in den Pyrenäen mit dem Auto liegen geblieben? Oder hat euch die Flut in der Nordsee überrascht?
Schreibt eure Reise-Erlebnisse in die Kommentare und schon seid ihr im Pott.

Unter allen Teilnehmern verlosen wir ein Blu-ray-Exemplar von Berlin Syndrom. Und wer dieses Mal nicht Glück hat: Im Besucher-Tippspiel wartet eine weitere Blu-ray auf euch!
Bitte beachtet unsere Teilnahmebedingungen.
Einsendeschluss ist der 01.10.2017, 18 Uhr.

Wir wünschen viel Erfolg! 🙂

Kommentare(9)
  1. Björn 25.09.2017
  2. Sultan-of-Swing 25.09.2017
  3. Michael Kastner 25.09.2017
  4. Tomasz 25.09.2017
  5. lord_gold 26.09.2017
  6. sherm 26.09.2017
  7. Jacker 27.09.2017
  8. Hannes 27.09.2017
  9. Ian Solo 28.09.2017

Hinterlasse uns einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.