Nerdtalk Episode 6

Heute wieder in Vollbesetzung geht es weiter mit Folge 6. Neben den Neustarts der Woche und einigen Kritiken haben wir dieses Mal viele interessante Themen. Wie üblich: Schickt uns euer Feedback.

RSS-Feed für Podcast – Einklickabo via iTunes – Nerdtalk bei podster

Kino-Neustarts der Woche:

Zuletzt gesehen:

Weitere Themen:



Feedback

Kontakt

Support

Social Media

9 Gedanken zu „Nerdtalk Episode 6“

  1. Wieder so ne lange Folge 😀 aber wird ja schon kürzer 😀 Bin heut mal geneigt, zu ein paar Sachen was zu schreiben 🙂

    @ Tour de France:
    Nicht nur Addidas will aussteigen sondern auch die 3 großen ProTour-Rennstall-Sponsoren Milram, Telekom und Gerolsteiner. Vor allem wegen der neuen Dopingvorfälle bei Cofidis (Moreni), Astana (Winokurow) und Rabobank (Rassmussen).

    @ Monitor und öffentlich-rechtlich:
    Na ob Monitor immer so die beste Sendung ist und die nicht auch extreme Meinungsmache betreiben, will ich nun nicht unterschrieben. Da war zum beispiel vor einigen Monaten das Thema von Computerspielen und Amokläufen (man erinnert sich) und das war nicht unbedingt die beste Sendung. Als Fazit kam dann auch raus, dass Computerspiele (Ego-Shooter) gewalttätig machen und das DEFINITIV Bewiesen wurde. Ich seh das mal als extreme Meinungsmache an, besonders bei der passenden Zielgruppe (ü30). Meine Mum kam sogar an und hat mich deswegen zugelabert, weil sie eben jenen Bericht gesehen hat und sie eigentlich kein Problem mit den spielen hatte.

    @ TV-Reminder:
    Da hab ich vielleicht nen ganz coolen Tipp für euch. Und zwar http://www.tvbrowser.org/. Das ist ein auf Java basierendes Programm. Kann man kostenlos saugen. Es ist eine digitale Fernsehzeitung. Man kann die Sender anzeigen, die man auch selber hat und das ganze aus einem Senderpool von 150 Sendern. Weitere gibts doch PlugIns. Und was auch das praktische ist, wenn du einen Lieblingsschauspieler, eine Lieblingsserie oder was auch immer hast, kannst du das eintippen und er macht dich dann immer Aufmerksam, wenn auf einem Sender eben das passende kommt. Leider gibt es keinen Email-Service dafür, aber es ist insgesamt sehr schön gemacht. Vielleicht auch was passendes für den Andy? 🙂

    mfg sammy

  2. Ja, TvBrowser nutze ich auch seit Jahren, ersetzt mir die Programmzeitschrift aus Papier. Hat auch viele Features, z.B. einen schönen Export von Filmterminen in den Google-Calendar oder Outlook.

    Aber z.B. “Spiderman” eingeben und der erinnert dich in 5 Monaten, wenn mal wieder als Blockbuster Spiderman läuft, das kann TvBrowser leider nicht. Der sucht nämlich nur seine aktuelle Programmliste (max. 2 Wochen im Voraus) einmalig durch und dann wars das.

  3. @sammy / monitor & co.: ich find’s toll, wenn eine sendung mal eine meinung deutlich äußert. dann kann ich entweder sagen: jawohl, diese komische frau hat recht, gebt ihr mehr brot!! oder: niemals, ihr erzählt mist, na warte, ich schreibe ganz vielleicht einen gemeinen beschwerde”brief” … (erst einmal gemacht.) und bei sendungen über computerspiele lache ich immer über die “alten” menschen, die sich immer so doll wundern über dieses wunderliche “neue” medium …

    ich finde die länge übrigens gut, von mir aus kann’s auch zwei stunden gehen. ich hab viel zeit … und dann muss ich wenigstens nicht reden. mit mir. ähh.

  4. @Daniel:
    Ach, unser “sympathisch-schräger Nachbar” hört auch mit. Wie schön.

    Zum Thema Monitor:
    Für die öffentlich/rechtlichen Sender gilt der Rundfunkstaatsvertrag. Dadurch ist eine gewisse Neutralität gesetzlich abgesichert. Natürlich kommt es auch bei den Öffis manchmal zu Meinungsmache, die ich übertrieben finde – immer gerade dann, wenn es nicht meiner Meinung entsprich…;-)

    Aber grundsätzlich bin ich der Meinung, dass die Neutralität bei den Öffis wesentlich besser gewahrt bleibt als bei den Privaten. RTL & Co. finanzieren sich aus Geldern aus der Wirtschaft. Da liegt es schon nahe, dass über Werbekunden keine kritischen Berichte auf Sendung gehen. “Dank” GEZ sind die Öffis da ja unabhängiger und brauchen nicht befürchten, dass ihnen die Werbekunden davonlaufen. Das sorgt schon für mehr Neutralität.

  5. Ui, hab euch grade entdeckt, muss sagen, ein sehr schöner Podcast, den ich gut beim Zocken hören kann.
    Zu eurer Nachrichtensenderdebatte: EuroNews über alles!

  6. wieder mal ein klasse Podcast geworden, macht bloss weiter so!
    @ TV-Reminder:
    TV Feed kannte ich garnicht…
    als Alternative benutze ich seit Jahren http://www.TVInfo.de
    supergute TV Such-Agenten und die Benachrichtigung ist auch per kostenloser SMS möglich (leider nicht für Sendungen, die mehr als einen Monat in der Zukunft liegen, aber Mail geht immer).

  7. @Mirco:
    Euronews ist auch ein interessantes Thema. Unter der Fragestellung “Wie gut kann ein Sender funktionieren, der in ganz Europa die gleichen Bilder sendet und nur jeweils die landestypische Sprache draufmischt?” Könnte man mal im Auge behalten.

  8. Sorry für die Späte Antwort…

    “Aber z.B. “Spiderman” eingeben und der erinnert dich in 5 Monaten, wenn mal wieder als Blockbuster Spiderman läuft, das kann TvBrowser leider nicht. Der sucht nämlich nur seine aktuelle Programmliste (max. 2 Wochen im Voraus) einmalig durch und dann wars das.”

    Natürlich geht das. Er durchsucht nur die nächsten 2 Wochen aber wenn du es bei Lieblingssendungen einstellst sagt er dir bei jedem Programmstart, welche deiner Lieblingssendungen in den nächsten 2 Wochen laufen (wenn du das so einstellst). Das reicht doch? Ich Start jeden tag ein mal kurz den TV-Browser und dann zeigt er mir meine Lieblingssachen an und ich weiß: Aha heute läuft der und der Film, darauf wart ich schon seit 12 Jahren! Was will man mehr?

Schreibe einen Kommentar