Nerdtalk Episode 24

Wir haben einen neuen Moderator zu vermelden: Reptile, auch bekannt unter seinem echten Namen Andreas Arimont. So wird er nun die lang vermisste Stelle von Olly antreten und somit die dritte Stimme in unserer geselligen Runde sein. Herzlich willkommen und viel Spaß in unserer kleinen, verrückten Runde. Aber abseits davon haben wir natürlich auch wieder einige Filme, die wir euch vorstellen möchten. Zudem waren wir in der vergangenen Woche wieder fleissig und können euch Kritiken zu aktuellen Filmen abgeben. Viel Spaß beim Hören 🙂

Vorgestellte Neustarts dieser Woche:

Gone Baby Gone

Die Todeskandidaten

Hunting PArty – Wenn der Jäger zum Gejagten wird

https://www.youtube.com/watch?v=nGC-tEq-4pU

Mr. Brooks – Der Mörder in Dir

Schwerter des Königs – Dungeon Siege

https://www.youtube.com/watch?v=fLdX_xQqtYg

Warum Männer nicht zuhören und Frauen schlecht einparken können

Gesehen:
American Gangster * (WerStreamt.es?)
Meine schöne Bescherung * (WerStreamt.es?)
Batman Begins * (WerStreamt.es?)
Cold Prey * (WerStreamt.es?)



Feedback

Kontakt

Support

Social Media

5 Gedanken zu „Nerdtalk Episode 24“

  1. Hallo,

    wieder einmal eine Hervorragende Folge, ich finde es auch wunderbar das das Team wieder zu dritt ist Reptile ergänzt mit seinem fundierten Film wissen perfekt das team.
    Noch etwas zur Sendung in eigener Sache, bei mir wurde irgendwie über I-Tunes die Folge bis jetzt (29.11.07 14.55Uhr) noch nicht Aktualisiert, ich hab sie erst vorhin über die Website runter geladen, war etwas komisch aber das liegt ja möglicherweise nur an meinem Rechner.

    Zu den Filmen: Also ich habe auf jeden fall vor mir “Dungeon Siege” (bin ja Uwe Boll fan 😉 ) und “Gone Baby Gone” anzusehen die beiden Filme sprechen mich doch sehr an, auch “Mr. Brooks” ist sicher sehenswert (schon allein wegen Kevin Kostner, irgendwie doch auch ein Cooler Schauspieler, trotz oder gerade wegen filmen wie “Waterworld” und “Postman”).

    Zu dem Film “Die Todeskandidaten” naja als großer Trash fan hört der sich doch auch irgendwie interessant an, aber im Kino muss man sich so was nun wirklich nicht ansehen, aber für solche Film gibt es ja die DVD.

    Zu dem Film “Warum Männer nicht zuhören und Frauen schlecht einparken können”: im allgemeinen sagen mir Deutsche filme irgendwie nicht so zu, und was die die Thema mit den Problemen zwischen Mann und Frau angeht, da finde das das Thema irgendwie ausgelutscht ist, ich meine hey Leute Loriot hat das schon vor mehr als 20 Jahren aufgegriffen, und seither hat sich selbstverständlich daran nix geändert ich verstehe irgendwie nicht wie man sowas immer noch lustig finden kann. Aber naja, das ist natürlich nur meine Subjektive Meinung, ich persönlich kann auch über Mario Barth nicht lachen.

    Das war es dann erstmal von mir, macht weiter so, bis bald!

  2. Danke für deinen Kommentar und das Lob.
    “Die Todeskandidaten” ist wirklich Trash, wobei ich sagen muss für einen DVD Abend schon geeignet. Dan kann man sich dann nämlich schön mit Freunden aufregen und lästern!

  3. Hallo,

    mal schauen wann “Die Todeskandidaten” auf DVD erscheint, bzw. wann man den Ausleihen kann, es wundert mich eigentlich eh das der nicht wie “The Marine” oder “See No Evil” direkt auf DVD erschienen ist, die haben mir persönlich übrigens auch sehr gut gefallen (so als Trash filme meine ich), aber mein Persönlicher Held was dieses Genre angeht ist immer noch Steaven Seagal, einmal im Monat treffe ich mich immer mit Kumpels und wir sehen uns den neuen Seagal streifen an, und verdammt nochmal der Spielt echt in jedem nen “Ex CIA agenten”, echt lustig.

    Noch eine Frage, aus irgend einem Grund findet mein I-tunes immer noch nicht eure neue folge, vielleicht weiß ja jemand woran das liegt, würde mich über eine Antwort freuen.

  4. Hallo,

    danke, ich dachte schon es würde an meinem I-Tunes, oder meinem Rechner liegen, naja sowas passiert ja mal.

Schreibe einen Kommentar