Nerdtalk Sendung 370

Gesehene Filme:

Ich. Darf. Nicht. Schlafen. * (WerStreamt.es?)
Bibi und Tina: Voll verhext * (WerStreamt.es?)
Finn und die Magie der Musik (WerStreamt.es?)
Lucy * (WerStreamt.es?)
Arielle, die Meerjungfrau * (WerStreamt.es?)
Queen Christina * (WerStreamt.es?)
Best Exotic Marigold Hotel * (WerStreamt.es?)
Monsieur Claude und seine Töchter * (WerStreamt.es?)
Violent Saturday * (WerStreamt.es?)

Vorgestellte Filmstarts der Woche:

Magic in the Moonlight

Paddington

Finn und die Magie der Musik

Sonstiges / Links

Schindlers Kritik zu “Bibi & Tina – Der Film”

Der Adventskalender der Hazy Hartlieb Entertainment Group, bekannt für ihr Galadinner – wir sponsoren den 5.12.!

Stimmt ab, bei der KuH des Jahres 2014! Grüße an die Medien-KuH!



Feedback

Social Media

Support

Kontakt

7 Gedanken zu „Nerdtalk Sendung 370“

  1. Disney und Streaming bzw. Konserven-Releases sind ein Thema für sich. Die machen durch künstliche Verknappung von VHS, DVD und Blu-rays immer ein riesen Brimborium, wenn sie mal wieder einen alten Film neu auflegen. Da gibt es dann Diamant-Editionen und Re-Re-Re-Releases von Filmen aus den 40ern usw. Ich kann mir vorstellen, dass sie deshalb ihre Filme auch nicht auf Streaming-Diensten anbieten. Nebenbei haben sie ja mehrere eigene TV-Sender wie ABC (wo deshalb ja auch Shield läuft) an der Hand. Ausserdem hat Disney in den Staaten vor einiger Zeit einen eigenen Streamingdienst gestartet. Deshalb werden sie wohl die Streamingrechte nicht einfach so verteilen. Es reicht aber schon, wenn Disney den Betrag für die Rechte hoch genug ansetzt. Netflix rechnet um das Jahr 2017 mit ersten schwarzen Zahlen. Da werden die es sich auch zwei mal überlegen, ob sie Disney mehr Geld als bei anderen Rechteinhabern üblich in den Rachen werfen.

  2. Zu der Schreibweise von “Ich. Darf. Nicht. Schlafen.”: Da haben sie sich einfach an der Schreibweise auf dem Cover des Romans von Steve Watson orientiert.

  3. Hallo zusammen,
    ich höre den Podcast zwar schon länger, komme heute aber erst dazu, mich anzumelden und mal zu schreiben.

    Seit ein paar Wochen nutze ich Netflix und bin bis jetzt ganz angetan.
    Meistens schaue ich über die PS4 (nicht am heimischen TV).

    Mein TV ist leider schon etwas älter und hat keine direkte Netflix-App.
    Sowohl PS4 als auch XBox360 geben die Filme/Serien in 60fps und nicht in nativen 24fps aus.

    Das stört mich doch bei schnelleren Kameraschwenks ziemlich, zumal man von DVD/BR da doch anderes gewöhnt ist.

    Ihr seid ja ziemlich vom Chromecast angetan.
    Da er eine Alternative für mein TV darstellt, habe ich mir die Infos mal näher angeschaut. Aber auch er gibt das Signal nur in 1080p/60fps aus, oder?
    Könnt ihr das bestätigen?
    Gibt es andere Alternativen, mit denen ich Netflix in der nativen Bildwiederholfrequenz schauen kann?

    Über eine kurze Info würde ich mich freuen.

    Viele Grüße,

    KOEK

    PS: Den aktuellen Podcast muss ich noch schnell nachholen. Ist bestimmt so gut und unterhaltsam wie immer!

  4. Nach euren Podcasts muss ich jetzt (als 80er Kind, durch Bibi-Hörspiele stark geprägt) Bibi und Tina anschauen. Die Kassetten damals waren auch stets sehr witzig gemeint und umgesetzt. So in etwa kann ich mir nach der Beschreibung den Film vorstellen ;-))

  5. Ich weiß nicht woran es liegt, aber mir wird die neueste Ausgabe auf der Hauptseite nicht angezeigt. Weiß jemand rat? Cache leeren habe ich schon versucht zum Beispiel.

  6. Zum Thema Arielle: Disney hat den Film ja auf Blu-ray neu rausgebracht und da ist nun auch wieder die Originalsychronisation drauf. KAUFEN!

Schreibe einen Kommentar