Nerdtalk Sendung 383

Gesehene Filme:

Still Alice *
American Sniper *
Project Almanac *
Whiplash *
Hänsel und Gretel: Hexenjäger *
Jungfrau (40), männlich, sucht… *

Vorgestellte Filmstarts der Woche:

Kingsman

Leviathan

Cinderella

Die Trauzeugen AG

Sonstiges / Links

mubi.com – Der Filmservice, von Nerdtalk emprohlen

21 Abandoned Movie Sets That You Can Actually Visit

Timecodes:
00:00:00 Begrüßung
00:04:01 Filmstarts / 90er Werbespots
00:18:33 Still Alice
00:33:29 American Sniper
00:46:47 Project Almanac
01:07:37 Whiplash
01:19:14 Hänsel und Gretel: Hexenjäger
01:25:31 Jungfrau (40), männlich, sucht…
01:34:27 Redesign von Nerdtalk
01:38:04 mubi.com
01:42:34 Domain hört auf
01:50:45 Apple Watch / Diskussion Smartwatches
02:05:18 Sonstiges / 9gag / Lars sucht Notebook



TIMECODES:
00:00:00.000 Begrüßung
00:04:01.000 Filmstarts / 90er Werbespots
00:18:33.000 Still Alice
00:33:29.000 American Sniper
00:46:47.000 Project Almanac
01:07:37.000 Whiplash
01:19:14.000 Hänsel und Gretel: Hexenjäger
01:25:31.000 Jungfrau (40), männlich, sucht...
01:34:27.000 Redesign von Nerdtalk
01:38:04.000 mubi.com
01:42:34.000 Domain hört auf
01:50:45.000 Apple Watch / Diskussion Smartwatches
02:05:18.000 Sonstiges / 9gag / Lars sucht Notebook


Jetzt Kommentar auf Voicemail sprechen (+49 30 – 4700 59 02)
Diesen Podcast bei iTunes bewerten

23 Gedanken zu „Nerdtalk Sendung 383“

  1. Wollen wir mal hoffen, dass diesmal etwas mehr, als ein Teilnehmer für “Project Almanach” zusammen kommt. Ich mache mal den Anfang. Mein Lieblings Zeitreise-Film hat ebenfalls etwas mit einem Almanach zu tun: Back to the Future. Mein liebster Teil der Filmserie ist zwar der Erste, aber das größte Logikloch findet man wohl in Teil 2.

    Dort reist Biff, nachdem er den Almanach gestohlen hat, zurück in die Zeit, um seinem jüngeren Ich die Sportergebnisse zu übergeben. Anschließend reist er zurück in seine eigene Zeit die unverändert scheint. Genau hier findet sich das Logikloch, denn Biff hätte auf der nun veränderten Zeitlinie reisen müssen und in eine völlig veränderte Zukunft gelangen müssen.

    Wo wir gerade dabei sind: Danke für viele amüsante Stunden mit euren Podcasts. Weiter so! 🙂

    Viele Grüße,
    Thunder_Burn

  2. Der Film “Project Almanach” hat mich leider kein bisschen interessiert, deshalb habe ich dann das Gewinnspiel ausgelassen.
    Zur Frage wo man die Gewinnspiele sinnvoll platziert … ich checke Twitter und Facebook zwar mehrmals täglich, aber bei der Informationsflut gehen schon mal einzelne Posts unter. Eure Homepage belegt in meinem Browser immer einen Tab und die Neuigkeiten werden regelmäßig gelesen. Die Gewinnspiele würde ich deshalb auf der Homepage oder auf allen drei Kanälen gleichzeitig bevorzugen.

    Mein (derzeit) liebster Zeitreise Film ist “Predestination” (nein ich will die Kino-Tickets trotzdem nicht gewinnen ;-)). Selten hat mich ein Film so lange gedanklich bewegt. Das Logikloch hängt mit der Verknüpfung der Pro- und Antagonisten zusammen … schlicht “unfassbar”.

    Die Apple Watch ist für mich (leider) auch total uninteressant. Als ehemaliger Galaxy Gear (1.Version) Nutzer hat sich bei mir die Smartwatch nicht durchgesetzt. Nach 3 bis 4 Monaten landete das Teil im Schrank. Akkulaufzeit, Synch-Probleme, Gewicht und kaum täglicher Nutzen sprachen dagegen. Als ehemaliger iPhone-User hatte ich über 2 Jahre ein Galaxy S4, dass mich am Ende dann doch nicht überzeugt hat. Seit einem halben Jahr bin ich wieder glücklich mit einem iPhone 6 plus … und ich muss sagen, es gibt (für mich) nichts besseres. Deshalb hatte ich mich eigentlich auf die Apple Watch gefreut, aber so wie das Teil jetzt aussieht, was es kostet und was es leisten kann, passt es nicht zu meinen Anforderungen.
    Jetzt kribbelt es mir aber in den Fingern mir eine “Pebble Time Steel” zu bestellen. Die finde ich wirklich schön und sie kostet auch nicht die Welt (250€ ggf. zzgl. Steuern). Und 10 Tage Akkulaufzeit (durch farbige E-Ink) sind für eine Smart Watch überragend. Noch kämpfe ich mit mir 😉 … aber hier geht’s zur entsprechenden Kickstarter-Seite https://www.kickstarter.com/projects/597507018/pebble-time-awesome-smartwatch-no-compromises

  3. Wieder einmal ein gelungener Podcast

    Und jetzt zum Gewinnspiel
    Jaaaaa ich mache mit

    Mein liebstes Logikloch ist aus Zurück in die Zukunft

    Achtung Spoiler
    Aber wer kennt den Film nicht !

    Situation: Ein Held reist zurück in die Vergangenheit, und ändert dort ein vergangenes Ereignis, welches Einfluß auf die Gegenwart hat. Wenn er dann wieder zurück in die Gegenwart reist, kann er sich nur an das erinnern was vor der Veränderung passiert ist, weiß aber nicht was
    aktuell los ist. Für mich irgendwie unlogisch, weil wenn die Vergangenheit geändert wurde, muß er ja auch sein Leben nach der geänderten Vergangenheit bis dahin geführt haben, und müßte sich daran erinnern können.
    Lassen wir den physikalischen Aspekt der Unmöglichkeit einer Reise in die Vergangenheit mal ausser Acht: Die Zeit geht für den Zeitreisenden immervorwärts, auch wenn er zurück reist. Sprich: sein Erlebtes ist die Abfolge seiner Gegenwart, seiner Zeitreise, sein Aufenthalt in der Vergangenheit und seine Rückreise in die Gegenwart. Theoretisch müsste er bei der
    Rückreise sein alter ego in der Gegenwart treffen, das gerade im Begriff ist, in die Vergangenheit zu reisen. (Am besten veranschaulicht in “Zurück in die Zukunft”). Und nur das “andere ich” hat dann diese Erinnerungen ausder veränderten Vergangenheit.

    Da gibts jedoch auch einen Logikfehler im 2. Teil von Zurück in die Zukunft, und zwar als der alte Biff den DeLorean klaut, in die Vergangenheit reist und das Sportbuch an sich selbst übergibt und somit die Geschichte von Hill Valley und Hill Dale einschneidend verändert, in dem
    sich ja Doc und Marty in der Zukunft befinden (und der alte Bill dorthin zurück kehrt). Dieser müsste in einer Zukunft landen, in der die Korruption herrscht und in der Martys Vater seit Jahrzehnten tot ist. Diese Zukunft ist aber weiterhin die von Marty und Doc, als wäre Biff nie zurückgereist.
    Ziemliches Paradoxon 😉 Auch diese Sachen mit den sich ändernden Zeitungsartikeln und Fotos sind ziemlich unlogisch, die dürften ja, wie auch das Erinnerungsvermögen der Zeitreisenden, ihre eigene Zeitlinie haben und die ganze Zeit über so bleiben. Erst in der “neuen” Gegenwart müsste dann ein verändertes Duplikat des Fotos usw. zu finden sein.

    Die einzigen Filme, die mir einfallen, in dem sich die Erinnerungen der Zeitreisenden mitverändern sind 1. Frequenzy, wo jedoch keine wirkliche
    Zeitreise passiert, sondern nur der Sohn mit seinem Vater

    Gruß Christian
    Und macht weiter so.

    Und ich würde mich riesig freuen, wenn ihr vielleicht mal ein Special zu Marvel Filmen macht. Immerhin ist der Hype ziemlich groß !!!

  4. Na ja, bei dem Gewinnspiel könnt ihr die Schuld aber nicht nur uns Hörer zuweisen.
    Wenn ihr so ein Gewinnspiel plant, müsst ihr auch schon den entsprechenden Kanal auswählen.

    Mal ein kurzer Blick auf euren Facebook-Kanal:
    Euer Kanal hat leider fast 0 (NULL) Reichweite.
    Mit 367 Likes könnt ihr nicht erwarten, dass da eine große Interaktion stattfindet.
    Wenn da 50 Leute kurz einen Nerdtalk-Post durch ihren Stream wischen sehen, ist eine Teilnahme eigentlich schon eine ganz gute Response.
    Facebook funktioniert leider nicht so, dass man da einfach mal Content reinkippt und dann passiert der Rest von alleine. Ihr müsste da erstmal eine größere Fanbase aufbauen,
    und dann auch entsprechend Kohle in die Bewerbung der Posts packen. Sonst wird da auch in Zukunft absolut nichts passieren. So läuft das heute bei Facebook.

    In diesem Fall hätte es sicher geholfen, wenn ihr auf die Aktion auch auf der Website, im Podcast und auf Twitter hingewiesen hättet, dann wären sicher ein paar Teilnahmen rausgesprungen.

  5. Aaaalso, ich hätte gerne bei dem “Almanach” Gewinnspiel teilgenommen (Chronicles mochte ich nämlich), leider habe ich bei der Benachrichtigung übersehen, das es um ein Gewinnspiel geht. Da ich nur bei Facebook bin, fände ich es schon klasse, wenn sowas weiter über Facebook geht bzw. eine kleine Nachricht auf Facebook gemacht wird, da ich von eurer Facebook-Seite immer benachrichtig werde, wenn was gepostet wird.

    So… Also mein Liebster Zeitreisefilm ist “Zurück in die Zukunft 1 UND 2” 3 ist nicht so meins, wegen Western. Logikloch kann ich für meinen Teil keins finden, falls es eins gibt, kann man mich ja aufklären.
    Ich würde dann aber vielleicht noch “Das Haus am See” nennen, mit Sandra Bullock und Keanu Reeves. (Ist das denn ein Zeitreisefilm?) Ich denke der ganze Film ist ein Logikloch, soweit ich mich erinnern kann.

    Peace out! 🙂

  6. Hi Jungens,

    ich bin nicht der Meinung, dass Zeitreisenfilme immer Logikfehler aufweisen müssen.
    Sie müssen halt in sich konsistent sein und ihre eigenen Spielregeln befolgen. Das tut Zurück in die Zukunft 1 durchaus; über die anderen brauchen wir nicht zu reden.

    Jedenfalls stimmt es jedoch, dass es aus unerfindlichen Gründen die Drehbuchautoren oft nicht schafffen, diese Konsistenzu bewahren. Das ist aber meiner Meinung nach ihr Unvermögen und nicht das Problem der Zeitreisenthematik. Obwohl es schon kompliziert werden kann, wenn man Veränderungen in der Vergangenheit zulässt.
    Aber gut; das waren meine zwei Pfennige zu der Thematik.

    Und hier ein Beispiel für einen Zeitreisenfilm ohne Logikfehler: Die Frau des Zeitreisenden.
    Der ist in sich stimmig, obwohl er filmisch leider wie so oft nicht an das Buch rankommt.

    Gruß

  7. Wenn ihr euch mal an einem Zeitreisefilm die Zähne ausbeißen wollt, was Logikspielereien angeht, empfehle ich “Predestination” mit Ethan Hawke und Sarah Snook. Ich habe den in der Speckschau rezensiert, aber das ist einer dieser Filme, über die man am besten so wenig wie möglich weiß, bis man sie sieht.

  8. Hallo Nerdtalker,
    eine echt tolle Sendung. Ich bin gar nicht auf Twitter oder Facebook unterwegs, deswegen habe ich das Gewinnspiel verpasst. Ein anderes Problem an Project Almanach ist, dass er bei mir in der nähe in keinem Kino läuft.
    Ich mache aber nun trotzdem mit. Falls ich gewinnwn sollte, würde ich die Karten weitergeben, an Nerdtalkhörer, die den Film sehen können.

    Mein liebster Zeitreisefilm ist Terminator 2.
    Spoiler
    Mein Logikloch war immer, woher der T1000 wusste, dass John Connor weiß, dass seine Eltern Tod sind. Zur Erklärung:
    Der T800 ruft Zuhause bei John Connor an. Der T1000 tut so, als sei er Johns Mutter. Der T800 spricht mit Johns stimme und fragt, ob der Hund ok ist. Dabei nennt er den falschen Namen des Hundes. Im Directors Cut wird die Szene weitergeführt. Der T1000 geht nach dem Gespräch zum Hundezwinger und sieht da den richtigen Hundenamen. Nun weiß er, dass John einen Wissenvorsprung hat.

  9. Hallöchen Lars und Phil,
    was die Gelungenheit eures Podcasts angeht kann ich mich meinen Vorkommentatoren nur anschließen. Ich liebe euren Podcast und höre ihn jedes Mal beim.. Zeitung austragen…
    Die Tatsache, dass ich mein Geld mit sowas verdiene dürfte ziemlich gut darstellen, dass ich noch zur Schule gehe, um genauer zu sein aufs Gymnasium. Da ich aber bald mein Abi mache kommt hier der liebe Lars ins Spiel:
    (Ich hoffe einfach mal, dass diese Frage nicht schon mal beantwortet wurde)
    Da ich selbst ein großer Filmliebhaber bin und leider mehr Zeit damit verbringe Filme und Serien zu schauen als zu lernen ist es mein vorerst großer Wunsch genau wie du Filmwissenschaften zu studieren. Aber da ich meine Eltern vorher von der Jobperspektive überzeugen muss (Seufz) kommt hier meine Frage:
    Weißt du schon ungefähr was du nach Abschluss des Studiums machen wirst, oder allgemeiner formuliert, was man mit so einem Studium anfangen kann. Ich habe zwar versucht mich näher zu informieren im “so called Internet”, aber wirkliche Antworten habe ich leider nicht gefunden…
    Danke schon mal im voraus.
    Macht weiter so! Seid meine Lieblingspodcaster

  10. Hey,
    wollte euch auch nur mal ein dickes Lob für euren Podcast aussprechen nachdem ich vor ein paar Monaten darauf gestoßen bin. Bin riesiger Film- und Serienfan und daher seit Ihr die optimale Unterhaltung auf dem Weg zur Arbeit, in der Badewanne, beim Abspülen oder bei sonstigen tollen Gelegenheiten für mich.

    Sehr angenehme und unstreßige Art wie ihr über Filme und sonstiges Zeug quatscht. Net so hochwissenschaftlich, auch wenn ja ein Filmwissenschaftler dabei ist.

    Nach dieser Ausgabe und reinschnuppern in den Soundtrack hab ich voll Bock auf Whiplash bekommen. Leider läuft der hier wo ich wohne wohl nicht im Kino. Naja dann spätestens mal auf Blu-Ray oder DVD.

    So, dann noch zwei negative Dinge:
    – Megaschade dass man die frühen Nerdtalk-Episoden nicht mehr hören kann. Ich liebe das Horrorgenre und einige Reviews von euch speziell aus alten Horroktobers hätten mich schon sehr intressiert. Finde sowieso dass relativ wenig Horrofilme besprochen werden für dass das Phil sogar Horrorfilme als eines seiner lieblingsgenres angibt. Glaube ja gerade so ruhigere Horrorfilme sind ja dein Ding und ich finde schon, dass da regelmäßig die ein oder andere Perle direct to dvd erscheint.
    “Across the River” oder “The Last will and Testament of Rosalind Leigh” kann ich da sehr empfehlen. Kommen ohne große Blutorgien aus, haben eine hammer atmosphäre und sind einfach nur gruselig!

    – Da ich ständig am Podcast hören bin hör ich deutlich weniger Musik als früher! Das ist nicht schön. Könntet ja immer die Titelsongs der vorgestellten Filme vor den Reviews ansingen so dass ich wieder mehr Musik zu hören bekomme!

    Also macht weiter so!

  11. Hey Johnny,

    vielen Dank für dein Feedback. Wenn du Interesse an bestimmten Sendungen hast, dann melde dich doch einfach über phil@nerdtalk.de . Die Sendungen existieren ja noch und können auf Anfrage geschnitten wieder online gestellt werden. Also, wenn du eine bestimmte Sendung hast: Sag Bescheid 🙂

    Und was das Ansingen betrifft: Es hat einen Grund, weswegen Lars und ich reden und nicht singen. Und glaub mir: Es ist besser so. Lars kann einfach nicht singen.

  12. Schade, dass das Gewinnspiel so sang- und klanglos untergegangen ist.
    Ich hatte das Gewinnspiel noch nicht mal bemerkt, da ich nur auf Twitter unterwegs bin. Habe zwar einen Facebook-User, der verstaubt aber langsam.

    Ich würde gerne auf diesem Wege am Gewinnspiel teilnehmen, befürchte aber, dass ich ziemlich “Logikloch-resistent” bin :-)! Weil ich meistens ziemlich in der Story versinke, bemerke ich eventuelle Löcher meist garnicht. Verdirbt einem eh nur den Spaß am Film.
    Mein liebster Zeitreise-Film ist auf jeden Fall noch immer ‘Zurück in die Zukunft’. Wurde von vorherigen Postern ja bereits inkl. Logikloch genannt. Deswegen enthalte ich mich (mal wieder) ;-)!

    Macht weiter so!

  13. Sehr schöne Sendung mal wieder. Weiter so. Höre euch schon eine Weile, war aber bisher nicht bei euren Gewinnspielen, Zuschauertipps usw. dabei. Nach dem Aufruf in der letzten Sendung habe ich mich entschlossen das zu ändern. 🙂

    Mein lieblings Zeitreise-Film den ich in der letzten Zeit gesehen habe (und mich so npch an Logiklöcher erinnern kann) ist About Time. Ein sehr lustiger und rührender, kurzweiliger Film.

    Allerdings mit einem sehr großem Logikloch… Als dem Hauptcharakter die Regeln für das Zeitreisen erklärt werden, wird ihm erklärt, dass Reisen in die Zukunft nicht möglich wären. Allerdings springt er des öfteren von der Vergangenheit in die Gegenwart, was somit ja ein Sprung in die Zukunft in diesem Moment ist.

  14. Männer, mal wieder ein sehr gelungener Podcast. Macht echt Spaß, euch zuzhören. Habe jedoch noch eine Anmerkung zum Thema Apple: Ja, auch mich interessiert die iWatch nicht wirklich, aber zu sagen, dass es mit Apple bergab geht halte ich für etwas überspitzt. Immerhin hat Apple im letzten Quartal das beste Quartal der Geschichte abgelegt und mal kurzerhand 18 Milliarden US-Dollar Gewinn erwirtschaftet – das schaffte noch kein Unternehmen zuvor.

    Klar, Steve Jobs geht ab und ist vermutlich auch nicht zu ersetzen, aber “bergab” gehen tut es bei Apple (noch) nicht…

    Weiter so und danke für die Unterhaltung!

  15. Tolle Sendung! Je nachdem, wie viel Zeit mir mein Kind lässt, schaffe ich es nicht, jeden Podcast binnen einer Woche bis zum Ende zu hören, um noch das Gewinnspiel mitzubekommen. Aber in der Tat würde ich einen Tweet noch eher wahrnehmen als einen Facebook Post.

    Unter Zeitreise-Filme habe ich einige Lieblinge. Donnie Darko bspw., ganz fantastisch. Die Frau des Zeitreisenden oder Alles eine Frage der Zeit haben mir auch gefallen.
    Am witzigsten ist allerdings Idiocracy. Habe ich schon etliche Male gesehen und immer wieder zum Kaputtlachen. Allein die Anspielungen auf die Zukunft des Fernsehens (“Oh my Balls”) oder den besten Film. Grandios.
    Ob man allerdings, in Bezug auf Logiklöcher, in Bälde Menschen so einfach für 500 Jahre konservieren und auftauen kann, sei mal dahingestellt.

    PS.:
    Bei Apple halte ich ein wenig dagegen. Laut einem etwas älteren Insider Kommentar auf der Gamescom hätten sie noch was in der Pipeline, was die Aktie so richtig explodieren lassen würde.
    Schlecht einzuschätzen, ob da was dran ist. Eine Uhr wird es wohl nicht gewesen sein. Ein eigenes TV-Gerät wäre möglich, aber wohl genauso unwahrscheinlich wie ein Apple Car.
    Man wird sehen. Die Apple Watch ist mir jedenfalls noch entschieden zu teuer.

  16. Gibts schon einen Termin für den Beginn des Tippspiels?
    Das neue Design ist sehr hübsch, Lob dafür!
    Nur mit der Schrift tue ich mich etwas schwer, kann man fast gar nicht lesen.

  17. hey Jungs, scheinbar hat er meinen kommentar am dienstag nicht gepostet, also nochmal.

    Man sollte schon immer während der Sendung mit einem Kommentar beginnen, damit man sich an alles erinnern kann, was man während der Sendung so überdenkt.

    Also ich bin froh, dass ihr den Hänsel + Gretel Film auch so schei*** fandet. Also ich hatte mir da echt bissl was erhofft, aber der war echt bekloppt. Mein Freund und ich haben nach 20Min beide nebenbei was anderes anderes gemacht, weil das als einziges Konzentrationsziel nicht auszuhalten war. So nebenbei zum Kopfschütteln hats gereicht, mehr nicht.

    Zum Gewinnspiel, ich habe es tatsächlich nicht mitbekommen, mir hätte vllt die Angabe gefehlt ob es für beliebige Kinos gilt. Hier in Nürnberg kann man selten an solchen Gewinnspielen teilnehmen, weil wir zwar ein gigantisches Kino haben, aber Gewinnspiele meist für Kinoketten sind.

    Ansonsten habe ich wieder ein paar Filmtips bei euch mitgenommen.
    Habe auch ein paar alte besprochene Filme nachgeholt und joah…

    LG
    Sarah

Schreibe einen Kommentar