Nerdtalk Sendung 400

Wir feiern 400 Sendungen Nerdtalk! Dafür haben wir extrem viele Audiokommentare bekommen - und als ob das nicht genug ist, quatschen wir über TERMINATOR GENISYS, MEN AND CHICKEN, AMY und SELMA.

Gesehene Filme:

Men & Chicken
Terminator Genisys
Selma
Amy

Vorgestellte Filmstarts der Woche:

Senor Kaplan

Amy

Am grünen Rand der Welt

Unknown User

Vielen Dank an alle Audiokommentatoren!

Celluleute
Bewegtton
Schindler
StorkiNerd
Bahnhofskino
EnoughTalk
Flachbereich
Nightcrow
Martin Böhmer
CineCouch
Der Stille Pupser
Sneakpod
Lukas Spanger
Electric Lemonade

TIMECODES:
00:00:00 Celluleute / Begrüßung
00:13:06 Bewegtton / Besucher-Tippspiel
00:32:10 Schindler
00:36:39 Men and Chicken
00:50:40 Terminator Genisys
01:00:38 Selma
01:14:40 Amy
01:26:56 StorkiNerd / Topliste 2015
01:47:33 Bahnhofskino / Flopliste 2015
02:24:27 Flachbereich
02:29:33 Nightcrow
02:37:26 Martin Böhmer
02:40:47 CineCouch
02:47:34 Der Stille Pupser
03:12:05 Sneakpod
03:23:37 Lukas Spanger
03:30:13 Electric Lemonade



TIMECODES:
00:00:00.000 Celluleute / Begrüßung
00:13:06.000 Bewegtton / Besucher-Tippspiel
00:32:10.000 Schindler
00:36:39.000 Men and Chicken
00:50:40.000 Terminator Genisys
01:00:38.000 Selma
01:14:40.000 Amy
01:26:56.000 StorkiNerd / Topliste 2015
01:47:33.000 Bahnhofskino / Flopliste 2015
02:24:27.000 Flachbereich
02:29:33.000 Nightcrow
02:37:26.000 Martin Böhmer
02:40:47.000 CineCouch
02:47:34.000 Der Stille Pupser
03:12:05.000 Sneakpod
03:23:37.000 Lukas Spanger
03:30:13.000 Electric Lemonade


Jetzt Kommentar auf Voicemail sprechen (+49 30 – 4700 59 02)
Diesen Podcast bei iTunes bewerten

11 Gedanken zu “Nerdtalk Sendung 400”

  1. Wenn Philipp “Der Gott” Jordan die auf einmal bei Nerdtalk anfängt, weiss man, dass der Tag geil sein wird. Keine 10 Sekunden vorbei und schon musste ich ein Feedback abgeben. Der Mann ist grossartig, schön dass er euch auch verfolgt. Wusste ich garnicht

  2. *Drumroll* Hey ihr zwei, auch hier nochmal alles Gute! *Töööödööööö*

    Die Aussagen zur Sendung 350 waren doch augenzwinkernd gemeint: Ihr habt damals wochenlang angekündigt, was für eine mega-Planung im Gange ist und dass dies ja der Oberhammer werden wird – als die Sendung dann kam, löste sich auf, dass einfach alles wie immer ist und ihr genau gar nichts besonderes vor hattet 😀

    Ich steige mal auf die ganzen Listen mit ein:
    Mein Top Film des Jahres ist bei jetzt EX MACHINA. Ich denke VICTORIA hat das Potential da auf eine Stufe zu kommen, den sehe ich aber erst endlich in den nächsten Tagen! Generell hab ich so vieles verpasst, von dem ich mir viel verspreche (WHIPLASH, INHERENT VICE, JOHN WICK, LEVIATHAN, …), dass eine Bestenliste noch keinen Sinn macht. 10 aktuelle Filme mehr und ich werde mal eine zusammen stellen!

    Der Flop hingegen steht fest und daran gibt es nichts mehr zu rütteln: UNKNOWN USER ist nicht nur der schlechteste Film des Jahres, sondern wahrscheinlich (und ich neige selten zu derartigen Supelativen) der schlechteste Film, den ich jemals gesehen habe. Eigentlich ist bereits falsch, dies überhaupt noch noch als Film zu bezeichnen. Es ist eine Beleidigung für das Medium und eine noch größere Beleidigung des Publikums. Der Film ist ein 80 minütiger abgefilmter Desktop, auf dem (wohl um Spannung zu erzeugen) teilweise mal eine Minute lang unbewegt der Cursor in iMessage blinkt, weil gerade weder geskypt NOCH gechattet wird und auch sonst einfach NICHTS passiert. Konstant nichts. Die 1,5 min Trailer zeigen ALLES, was an wirklichen filmischen Momenten inszeniert wurde, den Rest der Zeit glotzen fünf Kiddies doof in ihre Webcams, unterbrechen die Verbindung, verbinden sich neu, unterbrechen wieder die Verbindung und dann wird alles ja sooooo böse und sooooooo gefährlich, weil ja der fiese “unknown user” sein Schindluder treibt. Ich habe mich noch nie so gelangweilt, wie letzte Woche, als ich den in der Sneak erwischte (oder er mich, wie man es sieht) und kann ihn auf Letterboxd eigentlich nicht fair bewerten, weil dort keine 0/5 möglich sind. Auf Moviepilot hat er als einer von 10 Filmen (aus den 2000 die ich geratet habe) die 0/10 bekommen, aber das ist zu viel, weil extra für diesen Film Minuspunkte eingeführt werden müssten. Eine einzige Beleidigung!

    Als verschmähte Perle fällt mir CUBE ein. Den liebe ich abgöttisch, weil er mir als später Teenager mehrfach intesivste Spannungstrips bescherte, höre darüber aber immer nur Aussagen in Richtung: “ganz nett, aber irgendwie ja nur ein 0815-Genre Ding voll Klischees”. Dabei ist der doch so viel mehr durch seine Mystery-Prämisse die ins Existenzialistische abdriftet 🙂

    Ein Kultfilm, den ich völlig verschmähe ist der recht neue WOLF OF WALLSTREET. Einfach nur ermüdend in seinem Exzess und moralisch wirklich höchst fragwürdig, weil ich das ganze nur als massives Abfeiern dieses höchst kriminellen Lifestyles empfand.

    War ein tolles Jubiläum (Dosenbier ist die denkbar stilvollste Getränkewahl)! Lasst es krachen und feiert euch ein wenig (Phil: Mit so einem Kühlschrank keine Cocktails trinken, obwohl IMMER Eis da ist – das ist schon irgendwie ein Verbrechen)!

  3. Alles Liebe und Gute zur 400. Sendung! Auf die nächsten 400 und noch mehr, die noch folgen werden ;)!

    Zu “Am grünen Rand der Welt”: Wie der Zufall es will, hab ich erst vor ein paar Tagen eine BBC-Verfilmung zu “Under the Greenwood Tree” (ebenfalls eine Thomas Hardy-Adaption) gesehen, die sogar Elemente von “Am grünen Rand der Welt” übernommen hatte. Der Trailer mit dem Gesang von Carey Mulligan ist echt wunderschön und als Kostümmensch bin ich eh ein absoluter Fan solcher Filme :).

    Zu Selma -> Bester Song-Sieg bei den Oscars: Dass ein Abspann-Lied ausgezeichnet wird, ist gar nicht so ungewöhnlich, wenn man sich die vergangenen Jahre und deren Sieger anschaut wie zum Beispiel “Jai Ho” aus Slumdog Millionaire oder “Into the West” aus Herr der Ringe 3. Ich hab daraufhin mal nachrecherchiert, inwieweit der Song im Film eingebunden sein muss oder nicht und bin fündig geworden!
    Hier ein Zitat aus dem englischen Wikipedia-Artikel zum Thema “Best Songs rules”:
    “According to Academy rules, a song should be “original and specifically written for a motion picture. There must be a clearly audible, intelligible, substantive rendition (not necessarily visually presented) of both lyrics and melody, used in the body of the motion picture or as the first music cue in the end credits.”
    So gesehen scheint alles im Rahmen der Regeln stattgefunden zu haben. Obwohl ich “Everything is Awesome” aus “The Lego Movie” als Sieger auch lustig gefunden hätte :D.

    Zu der persönlichen Topliste: Bedingt durch mein Bachelorsemester hatte ich leider sehr wenig Zeit, um Filme zu schauen, erst recht im Kino. Dennoch habe ich eine kleine (extrem subjektive) Top 5 zusammenstellen können (Ranking nach Kinostart):
    – Manolo und das Buch des Lebens
    _ The Imitation Game
    – Cinderella
    – Into the Woods
    – Pitch Perfect 2

    Filme, die ich (dank euch) unbedingt noch nachholen muss:
    – Whiplash
    – The Guest

    Filme, die noch kommen werden, auf die ich mich wie Hulle freue:
    – Crimson Peak
    – Star Wars 7

    Bisheriger Flop: der Frozen Kurzfilm. Ich fand ja den Hauptfilm schon ziemlich mittelmäßig und der Kurzfilm war offenbar der verzweifelte Versuch, den Hype mit Gewalt noch mehr auszuschlachten. Ich musste ihn leider sehen, da er als Vorfilm zu Cinderella lief. Das einzig Gute an der Story sind die kleinen stummen(!) Minischneemänner. Die waren durchaus niedlich, aber der Rest war einfach nur überflüssig.

    Soweit von mir, feiert noch schön und macht weiter so :)!

    LG, Anne

  4. Hallo liebe Podcaster an euren Produktionsgeräten,

    Herzlichen Glückwunsch die 400 wären geschafft… Ihr habt mir viele unterhaltsamen Stunden beschert. Weiter so.

    *Daumen hoch*

  5. Hallo Nerdtalker,
    danke für eure gesendeten Stunden und Glückwunsch zur 400.

    Als Filme die Alle schlecht finden, bis auf wenige Ausnahmen, werfe ich mal Ballermann 6 und den ersten Erkan und Stefan Film in den Raum. Das sind Kommödien mit infantilen Humor. Ich lach mich jedesmal weg.

    Der Klassiker, mit dem ich wenig Anfangen kann ist ” Manche mögens Heiß”. Männer in Frauenkleider habe ich schon in verschiedensten Varianten gesehen. Auch wenn der Film faktisch vorher war, war das Thema für mich schon ausgelaugt. Ist also ein Seh- Reinfolgen- Problem meinerseits.

    Meine Top Filme in diesem Jahr: (Mindestens 9/10 Punkte)
    Whiplash
    Still Alice
    Shaun das Schaf (der Film)
    Mad Max (Fury Road)
    Victoria

    Als Entäuschung empfand ich Jurassic World und Avengers 2 anführen.

    Lasst euch weiter feiern. Ihr habts verdient

  6. Alles Gute zur 400 auch von mir.

    Also meine bisherigen Top Filme sind:
    Whiplash
    Babadook
    Mad Max
    Birdman
    What we do in the Shadows (ich hab ihn zumindest erst 2015 gesehen.

    Der grösste- und wahrscheinlich auch nicht mehr zu übertrefende Flop Film war bisher – Traumfrauen.
    Boa da wollt ich nur noch weg.
    Ich habe aber auch noch einiges aufzuholen.

    Eine verschmähte Perle hätte ich auch noch. Das Schwarze Loch von 1979. Vielleicht ist auch ein grosser Haufen Nostalgie damit verbunden aber ich finde den Film heute noch grossartig.

    Der Klassiker, den ich nicht mag, ist die Klapperschlange von 1981. Ich habe den Film erst vor ca 6 Monaten das erst mal gesehen und fand in wenig spannend. Vielleicht fehlt hier der Nostalgie Faktor.

    Naja, dann nochmals alles Gute, auf weitere 400 Folgen!!!

  7. Richtig fette Sendung war das, freut mich für euch, dass es so schön geklappt hat 🙂
    Und wenn Hulk Hogan höchstpersönlich gratuliert, dann wisst ihr, dass ihr es richtig macht 😉

    PS:
    Mein Lieblingsfilm des Jahres steht schon seit Monaten fest:
    Shaun, das Schaf – Der Film

    Grossartig, muss jeder gesehen haben

  8. Meine Top10 des ersten Halbjahres 2015:

    1.Birdman
    2.Inherent Vice
    3.Ex Machina
    4.Mad Max: Fury Road
    5.Whiplash
    6.Lost River
    7.Wild
    8.The Guest
    9.The Drop
    10. Selma

  9. Hallo zusammen,

    sehr schöne Geburtstagsfolge. Ich habe zwar meine privaten Geburtstagsgrüße gesandt, aber vielleicht wollt ihr auch noch meinen Podcast verlinken. Ich wollte mich eigentlich nicht so in den Vordergrund drängen, aber wenn das alle machen, dann ich natürlich auch! 😀

    Liebe Grüße
    Lukas

Schreibe einen Kommentar