Nerdtalk Sendung 422

Phil hat sich THE BIG SHORT und CREED angeschaut, Lars holte THE DANISH GIRL nach. Zwei der drei Filme überzeugten nicht. Zudem Filmtipps aus Südkorea: THIRST und BLIND. Und zum Abschluss ein bisschen Coming-of-Age: COCONUT HERO

Gesehene Filme

The Big Short
The Danish Girl *
Creed *
Coconut Hero
Thirst *
Blind

Vorgestellte Filmstarts

Point Break

Anomalisa

Bibi & Tina – Mädchen gegen Jungs

Brooklyn

Boulevard

Sonstiges / Links

Nesquik – der beste Kakao, wo gibt

If 2016’s Oscar-nominated movie posters told the truth

https://vimeo.com/151846436

“Die beste Zeit” bei Indiegogo

TIMECODES:
00:07:35.018 Filmstarts der Woche
00:19:29.225 Besucher-Tippspiel
00:23:41.247 The Big Short
00:38:27.132 The Danish Girl
00:52:25.412 Creed – Rockys Legacy
01:04:22.394 Coconut Hero
01:17:56.691 Thirst
01:25:31.089 Blind
01:35:59.807 Sonstiges / Links
01:41:47.794 Oscar-Tippspiel
02:00:27.127 Letterboxd 2015
02:04:03.103 Die beste Zeit – Indiegogo-Kampagne



TIMECODES:
00:07:35.018 Filmstarts der Woche
00:19:29.225 Besucher-Tippspiel
00:23:41.247 The Big Short
00:38:27.132 The Danish Girl
00:52:25.412 Creed - Rockys Legacy
01:04:22.394 Coconut Hero
01:17:56.691 Thirst
01:25:31.089 Blind
01:35:59.807 Sonstiges / Links
01:41:47.794 Oscar-Tippspiel
02:00:27.127 Letterboxd 2015
02:04:03.103 Die beste Zeit - Indiegogo-Kampagne


Jetzt Kommentar auf Voicemail sprechen (+49 30 – 4700 59 02)
Diesen Podcast bei iTunes bewerten

5 Gedanken zu „Nerdtalk Sendung 422“

  1. Auf das Oscar-Tippspiel freue ich mich schon, auch wenn ich dieses Jahr wohl nicht live schauen werde.

    Kurz zur Klarstellung: Lili Elbe war nicht intersexuell, sondern transsexuell. Da hat sich Lars vermutlich nur versprochen, der Unterschied ist aber nicht unerheblich.

  2. Ich fand THE BIG SHORT ziemlich verständlich gemacht. Ein gewisses Grundinteresse am Thema ist sicher hilfreich, aber letztendlich wird alles so weiter runtergebrochen, dass ich dem Ganzen sehr gut folgen konnte.

  3. Ich kann Schindler nur zustimmen: auch von mir bekomt The Big Short eine dringende Empfehlung! Eure Kollegen vom Longtake Podcast haben ihn treffenderweise als “Sendung mit der Maus” über die Finanzbranche bezeichnet, eben weil er die Zusammenhänge so gut und verständlich erklärt. Und das macht einen unglaublich mitreißenden Film, der jeden Zuschauer unglaublich wütend über dieses kranke System zurück lässt. Die Hauptcharaktere sind die sympathischen Underdogs mit denen man beim Kampf gegen dieses System euphorisch mitfiebert. Ab ins Kino!

  4. So, nun konnte ich auch endlich “The Big Short” schauen! Was für ein Film! Spannend und gut gespielt bekommt ein eigentlich kompliziertes Thema toll präsentiert. Für mich bisher der Film des Jahres knapp gefolgt von Anomalisa.

Schreibe einen Kommentar