Thor – The Dark Kingdom: BluRay Review und Gewinnspiel

In “The Avengers” kamen die großen Helden aus dem Marvel-Universum zusammen, um die Welt zu retten: Iron Man, Hulk, Thor, Captain America, Hawkeye und Black Widow taten alles, um Loki an der Durchführung seiner Pläne zu hindern. Nahezu jeder Held hat auch sein eigenen Kinofilm, so auch Thor. Nun ist der zweite Teil der Thor-Saga auf DVD/BluRay herausgekommen und wir haben für ein einen Blick in die Scheibe geworfen.

Veröffentlichung: 20. März 2014 Verleih: Walt Disney Germany FSK: 12
Veröffentlichung: 20. März 2014
Verleih: Walt Disney Germany
FSK: 12

Story:

Thor (Chris Hemsworth) ist immer noch fleissig damit beschäftigt, die neun Welten wieder in Gleichklang zu finden, nachdem sein Bruder Loki (Tom Hiddleston) Unruhe in das Weltenkonstrukt brachte.
Doch kaum ist ein bisschen Frieden eingekehrt, sieht sich Thor einer neuen Bedrohung ausgesetzt: Der Anführer der Dunkel-Elfen, Malekith (Christopher Eccleston), will das Universum ins Dunkel stürzen. Vor vielen Tausenden Jahren scheiterte der erste Versuch, doch nun hat Malekith eine Macht, die selbst die des Göttervaters Odin (Anthony Hopkins) übertrifft.

Es liegt an Thor, diesen Angriff zu verhindern – und dafür muss Thor jedes Mittel Recht sein…

Kritik:

Auf unserer Filmseite zu “Thor -The Dark Kingdom” gibt es schon eine Kritik von Phil, deswegen hier nur ein kleiner Auszug aus seiner Langkritik.

Nach Abschluss des Films verbleibt ein gemischtes Gefühl: Handwerklich gut gemacht, gute Optik, sehr guter Sound, fetter Soundtrack, dazu gute Schauspieler – was wünscht man sich mehr? Und doch fehlt das gewisse Etwas, das Etwas, was den Film rund macht – vielleicht ist der Film tatsächlich so anders, dass er den Grat zwischen Action und Gefühle nicht ganz selbstsicher balancieren kann. Doch es bleibt bei einer grundsätzlichen Empfehlung für einen inszenatorisch hervorragenden Film.

Die gesamte Kritik und alle weiteren Infos zum Film gibt es auf der eigens eingerichteten Filmseite.

Die BluRay

Bild: 1080p / 2,40:1 / 16:9
Ton: DTS-HD 7.1 (Englisch) / DTS-HD 5.1 (Deutsch) / DTS 5.1 (Italienisch) / Dolby Digital 5.1 (Türkisch)
Untertitel: Deutsch, Englisch für Hörgeschädigte, Italienisch, Türkisch

Die BluRay kann mit einem wirklich schönen Menü überzeugen, das in einer Art Schattenriss zwar nicht den Bombast des Films rüberbringt, aber dennoch Lust auf den Film macht. Soundtrack und Komposition lassen da nichts zu wünschen übrig. Während des Films wird beim Pausieren/Skippen recht ansehnlich das aktuelle Kapitel angezeigt; ein Feature, was endlich zum Standard zu werden scheint. Legt man die BluRay ein, startet wie immer erst eine Trailershow. Das Gute an dieser BluRay: Unterhalb der Trailer wird ein Menü eingeblendet, das das Skippen zum nächsten Trailer ermöglicht, einen Direktaufruf des Hauptmenüs oder gar den sofortigen Einstieg in den Film zur Verfügung stellt – gute Idee!
Der Ton ist ausgewogen, nutzt auch die Rear-Lautsprecher, was das Filmerlebnis deutlich verbessert. Auch wurde nicht am Sound an sich geknapst, Soundtrack und Actionszenen haben schönen Druck. Die Optik ist BluRay-typisch großartig: Wenn die Kamera durch Asgard fährt, weiß man, warum sich der Kauf des BluRay-Players lohnt.

Das Volk der Dunkelelfen soll mit Malekith das Universum verdunkeln. © Walt Disney Germany
Das Volk der Dunkelelfen soll mit Malekith das Universum verdunkeln.
© Walt Disney Germany

Extras

Bonusmaterial ist auch auf dieser BluRay reichlich vorhanden, das Schöne: Es macht sogar Spaß. Kaum ein Feature, das ungesehen bleiben sollte, weil die Extras durchaus sehenswert sind. Viel Einblick hinter die Kulissen, ein kleiner Extra-Film oder auch Soundtracks runden die BluRay sinnvoll ab.

Marcel One-Shot: Der Mandarin

Wie schon auf anderen BluRays gibt es kurze Comic-Verfilmungen aus dem Marvel-Universum, die direkt auf der Scheibe erstveröffentlicht wurden. In diesem Kurzfilm geht es um Trevor, besser bekannt als “Der Mandarin” aus Iron Man 3. Hier sehen wir, wie Trevor (großartig gespielt, wie in Iron Man 3, von Ben Kingsley) nach der Auseinandersetzung mit Tony Stark im Knast sitzt und sich durchaus auch einen Namen gemacht hat. Er nimmt an einer Interview-Reihe teil und im Film soll der letzte Teil des Interviews aufgenommen werden – doch das Treffen verläuft anders als geplant…
Ben Kingsley ist und bleibt gut als Trevor a.k.a. “Der Mandarin”. So ist der Kurzfilm wirklich unterhaltend, etwas schräg und doch am Ende typisch marvel’lisch. Die 14 Minuten lohnen sich.

Eine Reise von Brüdern: Thor & Loki

Ein sehr gutes Feature. Es arbeitet mit Filmszenen, Interviews mit Schauspielern und Leuten hinter der Kamera die gesamte Beziehung zwischen Thor und Loki auf. Angefangen bei “Thor” und den Charakteristika der beiden Gebrüder, über den Sinneswandel beider in “The Avengers” bis hin zu “Thor – The Dark Kingdom” bekommt man genau aufgezeigt, wie sich das Konstrukt zwischen den Beiden entwickelte, entfernte und was die beiden Brüder trennt, aber doch zusammenhält.
Gerade für jemanden, der nicht intensiv im Marvel-Universum unterwegs ist, ein großer Überblick, der erst zeigt, wie viel Geschichte, Tiefgang und Hirnschmalz in diesen Actionfilmen stecken. 31 Minuten voller Erkenntnisse und Hintergründe.

Pannen vom Dreh

Herrlichst. Pannen und Outtakes gehen immer. Wieder einmal mit noch nicht einmal 4 Minuten viel zu kurz, aber verdammt lustig. Muss man sehen, jede Szene ist es wert – naja, dass Chris Hermsworth ständig geohrfeigt wird, mag nun nicht jedem gefallen: Aber ansonsten: Top 😀

Weitere Extras

Natürlich gibt es noch weitere Extras wie einen Audiokommentar von Regisseur Alan Taylor, Produzent Kevin Feige, Kameramann Kramer Morgenthau und Schauspieler Tom Hiddleston (Loki). Sehr guter Einblick in die Produktion übrigens. Auch ermöglichen erweiterte und zusätzliche Szenen einen noch tieferen Einsteig in den Film.

Gewinnspiel

Wir verlosen unter allen Teilnehmern ein Fan-Paket zu “Thor – The Dark Kingdom”, bestehend aus:
einer BluRay, einem Original Thor-Notizbuch und einem Thor-Schlüsselanhänger
Veröffentlichung: 20. März 2014 Verleih: Walt Disney Germany FSK: 12
Thor2: Schlüsselanhänger
Thor2: Notizbuch


Das einzige, was ihr machen müsst, ist uns eine einfache Frage in den Kommentaren zu beantworten:

In welcher Situation habt ihr euch auch so einen Hammer gewünscht, wie Thor ihn besitzt, und vor Allem: Warum?

Wir sind gespannt auf eure Antworten, einfach in die Kommentare schreiben. Das Gewinnspiel läuft bis Donnerstag, den 3.4.2014, 18 Uhr. Bitte beachtet unsere Teilnahmebedingungen.

Wir wünschen viel Erfolg 🙂

Kommentare(16)
  1. Willems 30.03.2014
  2. Michael Kastner 30.03.2014
  3. bullion 30.03.2014
  4. Teo 30.03.2014
  5. Der Spieletester 30.03.2014
  6. Dragonlady 31.03.2014
  7. Electroma 31.03.2014
  8. cleancare 31.03.2014
  9. Thor 31.03.2014
  10. Sultan-of-Swing 31.03.2014
  11. Gosh 01.04.2014
  12. Gnislew 01.04.2014
  13. Ayfer 01.04.2014
  14. Bastian Schmitt 03.04.2014
  15. Alex 03.04.2014
  16. honk81 02.06.2014

Hinterlasse uns einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.