Nerdtalk Epsiode 126


Vorgestellte Neustarts dieser Woche:

Die Päpstin
https://www.youtube.com/watch?v=yjiM4hNbheA

Orphan
https://www.youtube.com/watch?v=POcyoUlHprU

(500) Days of Summer

Günther Wallraff – Schwarz auf weiß

Gesehene Filme
Männerherzen
Das weiße Band
(Traum)Job gesucht
My Big Fat Greek Summer

Sonstiges / Links

Günter Wallraffs “Wo Arbeit weh tut”
https://www.youtube.com/watch?v=QIfuqhmP80k

Paranormal Activity: Trailer “Das Screening”

Trailer zu Saw 6

Trailer zu Wolfman

Trailer zu Sherlok Holmes

Michael Haneke zu “Das weiße Band”

Die Beiträge der einzelnen Länder zur Oscar-Kategorie “Bester fremdsprachiger Film” 2010



Feedback

Kontakt

Support

Social Media

6 Gedanken zu „Nerdtalk Epsiode 126“

  1. Hey Nerdtalk! 🙂

    Liebe Gruesse aus Hong Kong!
    Zu Eurem Aufruf:

    Before Sunrise
    Before Sunset
    Ich weiss die kennt ihr, aber ich wollte mal dran erinnern 🙂

    Nick and Norah gehoert definitiv zu meinen Lieblingsfilmen. Daher freue ich mich auch schon auf die ganzen Empfehlungen.

  2. Um mal tiefer in den Subkontext einzusteigen: Phils Wortschöpfungen sind immer wieder n Brüller 🙂
    Ich finds auf jeden Fall gut, dass Ihr jetzt nach der Sendung n bisschen weiter geht – ich schaffs eh nicht auch nur ansatzweise alle Filme zu sehen, von daher stören mich die Spoiler an der Stelle nicht.

  3. Also, hier mal ein Filmtipp von mir, spielt an einem Tag und ist der erste Film, den ich kenne, der 24-mäßig Echtzeit ausprobiert hat, dann aber auch irgendwie Streckenweise nicht:

    Gegen die Zeit/Johnny Depp

    ist schon was älter.

    Gruß,
    whippersnapper

    11:14
    8 Blickwinkel

  4. Ich muß Euch enttäuschen: 500 days of summer ist absolut keine Feel-good-Film, sondern eher tragisch, aber trotzdem sehr lohnend.

  5. Vielen Dank für Euren tollen Audiokommentar (und natürlich auch für die Sneakpod-Nennung in der Folge) – hat mich sehr gefreut und ich hoffe, daß ihn Robert noch in den 2. Teil der 100.Folge schneiden kann.

    Zu Eurer Folge hab ich noch zwei kleine Anmerkungen: Ich bin mir recht sicher, daß Bram Stoker’s Dracula von Coppola nicht mit J.Depp, sondern mit Keanu Reeves ist. Und Antichrist fand ich nicht so verstörend – gerade das hat mir gefehlt, denn andere L.v.Trier-Filme haben das mehr geleistet, auch wenn weniger blutig. Aber er ist natürlich schon angefüllt mit Szenen, die man eigentlich nicht so gesehen haben will, also für zarte Gemüter schon eher schwerverdaulich.

    Freue mich schon auf die kommende Folge. Macht weiter so!
    Grüße vom Untermain!

  6. Kurz meine Senf zu eurem NerdSpoilerTalk:
    Find ich ne gute Sache. Mir würde es aber besser gefallen wenn ihr daraus vielleicht sogar ein eigenes Spin Off macht. Vorteile daran wäre, dass man wenn man einen Film erst später sieht und bis dahin den NerdSpoilerTalk lieber noch nicht hören möchte, nach dem Film einfach nicht an die Stelle vorspulen muss (gibt immer noch genug MP3 Player bei denen man bei 90 min Nerdtalk gute 2-3 min den Nippel halten muss bis der endlich bei 90 min angekommen ist).
    Auch der Übersicht wegen, wäre es einfacher zu sehen zu welchen Filmen es einen NerdSpoilerTalk gibt.. wenn die Folgen dann immer mit Filmtitel benannt werden würde. Daraus würde sich aber ableiten das ihr pro NerdSpoilerTalk nur einen Film besprecht.
    Das ganze würde ich dann auch nicht unter zeitlichen Druck stellen, d.h nicht regelmässig eine Ausgabe pro Woche, sondern eher so wie ihr grad Filme gesehen habt und Bedarf seht das die nochmal nachbesprochen werden sollten. Je nach eurem Zeitbudget könnte es dann auch mal 2 -3 Folgen pro Wochen geben, wenn ihr mal wieder Kino/DVD Abende gemacht habt oder auch mal 2-3 Wochen keine.
    Zumindest im Moment ist mir kein Fimpodcast bekannt der Spoilerhaftig ist. Wäre (und ist auch schon so wie es jetzt ist) auf jedenfall ne Bereicherung.

    Ich würde dieses Konzept sehr stark begrüssen 🙂

    Vote for NerdSpoilerTalk !!

Schreibe einen Kommentar