Sonderausgabe – Der deutsche Film

Dank eines Kommentars von Fantastico setzten sich Andy und ich am ersten Tag an der Nerdsee zusammen, um einmal über die deutsche Filmwelt zu sprechen. Das Ergebnis? Rote Ohren durchs Liegen, warme Schenkel durch die Notebooks auf den Beinen – und dieser Podcast.



Feedback

Kontakt

Support

Social Media

3 Gedanken zu „Sonderausgabe – Der deutsche Film“

  1. Ich finde Barfuß auch viel viel besser als Keinohrhasen. Schuh des Manitu geht aber meiner Meinung nach leider gaaarnicht! So wie jeder andere Herbigfilm. Aber die Fetten Jahre sind Vorbei *_*? Das is für mich einer der aller besten 🙁

  2. Ein deutscher Film Podcast und das ohne “Absolute Giganten” und “Bang Boom Bang”? Geht doch gar nicht! Auch den Fatih Akin-Werken hätte durchaus mehr Aufmerksamkeit geschenkt werden dürfen, aber ich will mich ja nicht beschweren – immerhin eine Woche mit drei Nerdtalk-Ausgaben… 🙂

  3. @buillon:
    Da kann ich Dir nur zustimmen. “Absolute Giganten” steht sehr weit oben auf der Liste “Must-Sees am PHILmabend”. Den sollte man in jedem Fall mal gesehen haben. Und was soll ich noch zu Fatih Akin sagen? Mein absoluter deutscher Lieblingsregisseur, dessen Filme ich ja des öfteren schon mal sehr lobend erwähnt habe. Ich glaube, ich muss mir den Phil mal schnappen und ihm “Auf der anderen Seite” und “Gegen die Wand” zeigen. Das sind (neben der “Herr der Ringe”-Trilogie”) wohl seine größten Bildungslücken. 😉

Schreibe einen Kommentar