Nerdtalk Episode 204

Gesehene Filme:

Der Biber
Fluch der Karibik 4
Thor
Ohne Limit
Didi – Der Experte

Vorgestellte Filmstarts der Woche:

Wer ist Hanna?

Die Relativitätstheorie der Liebe

I phone you

“The Dark Knight Rises” – erstes Bild mit Tom Hardy als Bane



Feedback

Kontakt

Support

Social Media

6 Gedanken zu „Nerdtalk Episode 204“

  1. Hell!

    Sowas hatten wir auch noch nie. Da habe ich tatsächlich vergessen, die mp3 hochzuladen und anzuhängen. Wie … peinlich 🙁
    Kann ich erst heute Abend lösen, da ich halt bis dahin noch arbeite.

  2. HALLO NERDTALK! Da muss ich doch gleich mal zurückrufen 😉
    Ja, Andreas Dresen ist in meiner Heimatstadt geboren und es gibt Gerüchte, daß er damals als “Nachtgestalten” in der Sneak lief, heimlich mit anwesend war. Übrigens auch ein sehr empfehlenswerter Film von ihm, wenn man auf Filme abseits des Hollywood Mainstreams steht. Auch sehr empfehlenswert sein Film “Halbe Treppe”.

    Zu den Didi Filmen: Die waren damals einfach Kult und wir haben uns kaputtgelacht. Die Welle schwappte damals auch zu uns in die DDR und die Filme liefen sogar bei uns im Kino. Ich war damals (wie fast alle) begeistert und kann aber jetzt mit dem Humor überhaupt nix mehr anfangen.

  3. Sehe gerade, dass bei euch ab Donnerstag “Source Code” anläuft. Ich konnte es hier schon im Kino sehen, unbedingt anschauen!!! Taugt garantiert 10x so viel wie Hangover 2…

  4. Ich muss zu “Ohne Limit” sagen, dass der Film eigentlich gut war, ein spannender Thriller. Aber die letzten 15 Minuten waren sowas von Grütze. Meine Empfehlung ist: guckt den Film, aber lest danach das Buch zum Film: “The Dark Fields” von Alan Glynn.

Schreibe einen Kommentar