Nerdtalk Episode 208

Gesehene Filme:

X-Men: First Class
Death Sentence
Hangover 2
23 – Nichts ist so wie es scheint

Vorgestellte Filmstarts der Woche:

Werner Eiskalt
https://www.youtube.com/watch?v=NHILj5taxG4

Bad Teacher
https://www.youtube.com/watch?v=b4y_2GQcapk

Der Mandant

Mr. Poppers Pinguine

Sonstiges / Links

“Der gestiefelte Kater – Puss in Boots” – Der erste ernstzunehmende Trailer

Der Eröffnungsfilm der MTV Movie Awards 2011 – Hangover meets Twilight meets Black Swan meets …

Will it blend? – Justin Bieber

Will it blend? – Chuck Norris

Das Bild der Sendung





Jetzt Kommentar auf Voicemail sprechen (+49 30 – 4700 59 02)
Diesen Podcast bei iTunes bewerten

8 Gedanken zu “Nerdtalk Episode 208”

  1. @Hellcow:
    Das lag sicherlich an mir. Da ich das Bett hüten musste und nur mit dem Standard-Kopfhörer vom iPhone aufnehmen konnte, hatte ich keine Möglichkeit mein Rmgewälze im Bett wegzu-muten. Wird nächstes Mal wieder besser. 😉

  2. @Andreas: Um den großartigen Film “Dreiundzwanzig” noch besser zu verstehen, empfehle ich Dir die “Illuminatus” Trilogie von Shea/Wilson. Das ist das Original und war die Inspiration für die Dan Brown Bullshit Bücher.

    Im Film sollte dadurch sein Abdriften in die Paranoia dargestellt werden. Das fand ich ausgesprochen gut dargestellt und August Diehl hat sich für mich damit ein Denkmal geschaffen.

  3. @lars ich find deine filmkritiken super! ich verstehe meistens exakt was du meinst und habe nur selten das bedürfnis da zu widersprechen. mach einfach weiter so und lass dich nicht beirren von leuten, die meinen jeden film toll zu finden, nur weil sie weniger anspruch haben. (no offence)

    zur folge 208…der schauspieler, der rosannes mann spielte heißt john goodman (großartig auch in big lebowski)

    (!!möglicherweise spoiler!!)

    nun zu x-men… es gibt nun 5 x-men filme, ihr vergesst jedesmal, wenn ihr drüber sprecht x-men origins:wolverine.
    hättet ihr den mal bedacht, wäre euch auch erklärt, warum logan älter ist als charles und eric.

    was andy meinte, wegen der alterung der personen wird erklärt im neuen film und so leute wie storm und cyclops und solche personen aus den ersten 3 filmen, die dort relativ jung sind, kommen dementsprechend nicht vor
    es sind aber tatsächlich inconsistencies in den filmen, besonders zwischen den ersten 3 und den neueren beiden…
    zum beispiel wird gezeigt, wie charles in den rollstuhl kommen soll (im 5. film) aber im 3. film ist eine rückblende, in der er und magneto zusammen vorkommen, beide älter sind als im 5. und er (carles) allerdings noch laufen kann…
    …sowas hat mich auch gestört, aber ich habs eben als “naja, eine comic-verfilmung mit mutanten, die flügel haben, das wetter beeinflussen, adamantium-skelette haben, metall manipulieren und sonst noch was können ist logik ohnehin nicht hauptbestandteil der handlung…”
    da ist eben ein bisschen mehr “willing suspension of disbelief” gefragt als sonst…

    was mich an nerdtalk in dem zusammenhang übrigens am meisten stört ist, dass ihr dann über filme redet, oft die hintergründe aber nicht besprecht – dann lest euch halt kurz vorher die wikipedia oder imdb oder sowas zu den vorherigen teilen oder den comic-vorlagen oder büchern oder so nochmal durch, das nur als vorschlag…
    ich mein ihr nennt euch “nerd”-talk, da erwarte ich auch ein paar nerdy-insides, die ich oft vermisse…

    sonst macht ihr aber einen sehr unterhaltsamen podcast, den ich sehr gern höre und ich auch sonst im grunde nix zu bemeckern habe.

    ps. @phil guck lord of the rings.

Schreibe einen Kommentar