Trailershow: Red Riding Hood, Water for Elephants, Rubber, Brotherhood

Red Riding Hood

Der Trailer macht es spannend. Ein Film, der mich durchaus ins Kino ziehen wird, jedoch konnte mich die Hauptdarstellerin Amanda Seyfried bisher nicht überzeugen.

Water for Elephants

Was für ein Film mit was für einem Cast! Dies ist ein weiterer Trailer zum Film und mir gefällt es von mal zu mal besser, den Trailer zu sehen. Der wird auf jeden Fall im Kino gesehen.

Rubber

https://www.youtube.com/watch?v=R3P2DWU0kSw&hd=1

Gehen den Drehbuchschreibern jetzt eigentlich die Ideen aus? Das könnte fast ein Film aus Eigenproduktion der privaten TV-Sender sein, vom Thema und von der Aufmachung her. Bald müssen wir vor Reifen flüchten – für mich zu abgedreht!

Brotherhood

https://www.youtube.com/watch?v=kxAG1vEDC-I&hd=1

Mutproben kennt bestimmt jeder, wenn er schon einmal zu einer ‘Gang’ gehören wollte. Doch hier geht etwas gewaltig schief. Wie es aber ausgeht, schauen ich mir ebenfalls im Kino an – da ist wieder für jeden etwas dabei.

Ein Gedanke zu „Trailershow: Red Riding Hood, Water for Elephants, Rubber, Brotherhood“

  1. Hab mir Anfang Januar tatsächlich Rubber im Kino angeschaut, weil mich diese Story irgendwie reizte. Ich war mir klar, dass es entweder richtig genial oder einfach nur schlecht wird.

    Schon recht schnell wurde klar, dass der Streifen richtig Kacke ist… Nach 10 Minuten setzte Langeweile ein, es war für ne Horrorkomödie weder lustig noch schaurig. Ich hab noch nie einen Film gesehen, wo man LOCKER von 90 Minuten auf sagen wir mal 10 Minuten zusammenschneiden könnte…Dann hätte er vielleicht noch was getaugt, aber so wars einfach nur ne derbe Enttäuschung.

    Ein Pluspunkt für die Umsetzung. Hatte keinen Plan wie die diesen Reifen steuern konnten. Ich mein bei den Szenen wo der Reifen wirklich voll im Bild war und das Tempo änderte bzw auch die Richtung.

    3/10

    Schaut es euch nicht an.

Schreibe einen Kommentar