Nerdtalk Episode 248

Gesehene Filme:

Die Frau in Schwarz
Die Tribute von Panem
Pappa ante Portas
True Lies
Absolute Giganten
Flash Gordon

Vorgestellte Filmstarts der Woche

Titanic

Spieglein Spieglein – Die wirklich wahre Geschichte von Schneewittchen

Und wenn wir alle zusammenziehen?

Sonstiges / Links

Das Nerdtalk.de – Hörertreffen: Wo sollen wir uns treffen. DU entscheidest!

Minimized Movie Posters

Wenn Twitter in den 80ern erfunden worden wäre…

Wenn Facebook in den 90ern erfunden worden wäre…

Trailer zu TED

Stephen Fry und Hugh Laurie in jungen Jahren





Jetzt Kommentar auf Voicemail sprechen (+49 30 – 4700 59 02)
Diesen Podcast bei iTunes bewerten

11 Gedanken zu „Nerdtalk Episode 248“

  1. Der Wanderzirkus würde mich auch interessieren. Gibt’s da schon die Möglichkeit der Bewerbung?

    Habe seit etwa einer Woche auch Lovefilm und bin bisher einigermaßen begeistert. Das Video on Demand-Angebot nutze ich gerade um ein paar Wissenslücken aufzufüllen. Die Navigation bei den Serien ist leider ziemlich grottig und man merkt, dass das Angebot nicht darauf ausgelegt ist. Hier muss tatsächlich nachgebessert werden.

    Doctor Who auf jeden Fall im O-Ton gucken und nicht von den trashigen Spezialeffekten in den ersten 2-3 Staffeln abschrecken lassen. Das Ganze hatte anfangs einfach noch nicht das Budget, wie die darauffolgenden Staffeln. Seit David Tennant den 10. Doctor ab der 2. Staffel gespielt hat, bin ich großer Fan von ihm (auch empfehlenswerte Mini-Serien mit ihm: Casanova und Blackpool).

  2. Danke für den Trailer zu TED. Am Anfang des Trailers dachte ich, das wär irgend so eine Liebesschnulze und dann, kam Ted. Hab vorgestern PAUL gesehen und muss sagen, dass die beiden echt Brüder sein könnten, so wie sie sich aufführen. Ich hab mir auch noch den Green-Band Trailer angesehen, allerdings fehlt da der Super-Mega-Geniale Thuner Song.

    Und (wer von euch beiden sich nochmal Doctor Who angucken wollte) guckt euch diese Serie an. Die ist herrlich. Allerdings würde ich es Teo gleichtun und euch empfehlen, die Serie im Original zu gucken.

    Eine Frage hätte ich auch noch zu LOVEFILM. Wenn man da sich die Filme on demand anguckt, gibt es dann nur die deutsche Tonspur, oder kann man auch zur englischen, bzw. Original-Tonspur wechseln?

  3. @JayPee:
    Leider bietet LOVEFILM im Video-on-Demand-Angebot derzeit nur die deutsche Tonspur, weswegen ich auch überlege ob ich mein Vorhaben mir dort Doctor Who anzusehen nicht schnell wieder auf Eis legen sollte.

  4. Schön, daß ihr mich immer mit LOST assoziiert 😉 Aber ich hab da alle Folgen schon mehrfach gesehen. Momentan empfehle ich GAME OF THRONES (ist gerade die 2. Staffel gestartet), PERSON OF INTEREST (interessantes Hightech-Verschwörungs-Actiondrama), TOUCH (mysteriöse und schöne Serie mit Kiefer Sutherland) und AWAKE (Jedes Mal, wenn ein Mann schlafen geht, wacht er in einer Parallelwelt auf – sehr genial). Im Bereich Comedy sind meine momentanen Favoriten: “2 broke girls” und “BENT”. In etwa 1-2 Jahren werdet ihr über diese Serien dann auch sprechen, wenn sie nach Deutschland kommen 😉 Für weitere Serientipps hört einfach mal rein: http://www.fortsetzungfolgt.net

  5. @Eric:
    Dass wir Dich immer mit LOST assoziieren kann ja durchaus auch daran liegen, dass Du die Serie schon ein paar Mal durch hast, oder? 😉

    “2 broke Girls” finde ich auch ganz interessant. Aber wie Du sicherlich schon mal bemerkt hast, reden wir in unserem Podcast nicht wirklich viel über Serien. Dafür gibt’s ja “Fortsetzung folgt”. 😉

  6. Bei Lost kommt mir im nachhinein das kotzen… Wenn ich am Anfang gewusst hätte, dass das ganze auf so einen Scheiss hinausläuft, hätte ich mir all diese Episoden echt gespart. Da kam man sich als Zuschauer echt verarscht vor.

    War ein grosser Fan bis zur 3. Staffel, ab dann wars nur noch “Jetzt schau ichs mir an, weil ich es ja bis jetzt geschaut hab, ich will wissen, wie es endet”. Kann nur jedem abraten damit anzufangen

    Game of Thrones kann ich aber echt empfehlen und natürlich “The Shield”, aber das hatten wir ja schon 😉

  7. OFF: Ich sehe, The Grey läuft auch bei euch an. Ganz toller Film, selten hat man auf der Leinwand einen Flugzeugabsturz so krass miterlebt, wie hier.

    Grösste Stärke vom Film ist die Atmosphäre, auch die Geräusche spielen eine sehr grosse Rolle. Die Wolf-Lobby wird wohl den Film verabscheuen, aber ich fands noch okay.

    AUFPASSEN: Beim Abspann NICHT aufstehen, nach den Credits gibt es noch ca 5 Sekunden zu sehen, die den Schluss erklären.

    8/10

Schreibe einen Kommentar