Eure Vorbereitung auf Nerdtalk Extended: Animation, Zeichentrick und CGI

In einer Woche erscheint unsere neue Nerdtalk-Extended, der Sondersendung zum Vertiefen von Themen. Dieses mal wenden wir uns dem Thema “Animation, Zeichentrick und CGI” zu. Wir wollen die Beginne der Animation herausfinden, Zeichentrick und Animation unterscheiden und insbesondere darauf einen Blick werfen, wie Disney und Pixar die Animationsgeschichte maßgeblich mitgeschrieben haben.

Wie üblich sprechen wir über viele Filme, viele Bücher und diese möchten wir euch zur Vorbereitung nicht vorenthalten: Viel Spaß beim Lesen der Literatur und Schauen der Filme.
Wir hören uns in Nerdtalk Extended!

Filme

Literatur

  • Lev Manovich, Language of New Media, Cambridge (Mass.)/London 2001.
  • Jacqueline Berndt, Phänomen Manga. Comic-Kultur in Japan, Berlin 1995.
  • Andreas Friedrich (Hrsg.), Reclam Filmgenres: Animationsfilm, Stuttgart 2007.
  • Eric L. Smoodin (Hrsg.), Disney Discourse. Producing the Magic Kingdom, New York/London 1994.
  • Animationsfilm, Montage-AV Ausgabe 22/2/2013. ( http://www.montage-av.de/a_2013_2_22.html )

3 Gedanken zu “Eure Vorbereitung auf Nerdtalk Extended: Animation, Zeichentrick und CGI”

  1. Freu mich schon
    Die ersten drei waren schon sehr interesant!!
    Weiter so jungs ihr versüsst mir den Arbeitsalltag!!!

  2. Weil Zeichentrick und aus meiner ganz frühen Kindheit nicht mehr wegzudenken möchte ich an dieser Stelle noch die sowjetische Kurzfilmreihe Der Hase und der Wolf (nu pogodi!) einwerfen. Mein Opa hatte sie als Stummfilm und regelmäßig auf Laufbildkamera vorgeführt.

    Die paar wenigen Folgen können auf youtube unter http://www.youtube.com/playlist?list=PLD71EEA86AF26D43E eingesehen und bestaunt werden. Ich find’ sie nach wie vor großartig!

  3. Freu mich sehr auf diese Folge, u.a. weil ich mir die Thematik gewünscht habe ^^.

    “Balance” von den Lauensteins kenne ich sogar, da sie auch bei Tarsem Singhs “The Fall” beteiligt waren :). Von denen stammt der in Stop-Motion animierte Traum von Alexandria, den sie während ihrer Kopf-Operation hat.

Schreibe einen Kommentar