Love Stories – Filmkritik mit DVD-Gewinnspiel

Die Vorweihnachtszeit ist überall schon in vollem Gange und so sprießen auch die romantisch-schönen Liebesfilme wieder aus dem Boden.
Love Stories reiht sich fast nahtlos ein und ist gerade Direct-to-DVD erschienen. Lohnt sich der Film zum Fest? Oder solltet ihr doch lieber eine andere DVD verschenken? Wir haben für euch zum Verkaufsstart einen Blick darauf geworfen.

QUICK FACTS

Kinostart: (5. Juli 2013, nur USA)
DVD-/BluRay-Start: 22. November 2013

Regie: Josh Boone

Originaltitel: Stuck in Love
Genre: Familien-/Liebes-Drama
Laufzeit: 93 min.
Freigabe: FSK 12
Verleiher: Universum Spielfilm

TRAILER

STORY

Bill (Greg Kinnear) ist erfolgreicher Autor – wurde aber von seiner Frau (Jennifer Connelly) verlassen. Seine Tochter Samantha (Lilly Collins) ist aufstrebende Autorin – kann und will sich aber nicht so wirklich binden, bis sie in Lou (Logan Lerman) doch einen netten Typen gefunden zu haben scheint. Bills Sohn Rusty (Nat Wolff) ist zum ersten Mal so richtig verliebt, doch seine Angebetete (Liana Liberato) hat einen Anderen.
Bis in weihnachtlicher Atmosphäre schließlich – aber nein. Das wäre ja gespoilert.

lssb2

KRITIK

Wer jetzt schon die Seite entnervt wieder verlassen hat und noch leise „scheiß Weihnachten“ murmelt, dem entgeht – ja was eigentlich?
Wirklich entgehen tut mit diesem Film wohl niemandem etwas, der schon mal in der Adventszeit an einem Sonntagnachmittag den Fernseher angeschaltet hat. Alle Jahre wieder machen Bridget Jones, Tatsächlich Liebe und Konsorten ihren Aufmarsch und beglücken das Herz aller verliebten Menschen da draußen.
Hach – schön.

Love Stories reiht sich nun in das zugrundeliegende Prinzip nahtlos ein. Paare, die sich doch eigentlich finden sollten, schaffen es aber aufgrund diverser Hürden nicht so ganz, bis meistens genau diese Hürden sie zusammenführen und alles im Konfettiregen endet und vor dem Fernseher der letzte große Löffel aus dem Frustbecher Schokoeis gekratzt wird. Oder so ähnlich.
Glücklicherweise ist der Film jedoch bereits im Sommer in den US-Kinos gestartet und erfüllt somit nicht alle Klischees der Weihnachts-RomCom. Mitunter geht es in die Richtung einer Highschool-Komödie, dann doch eher ein Teenie-Drama, die meiste Zeit ist Love Stories aber auch ganz einfach ein netter Familien-Film.

Natürlich haben wir entsprechend im Mittelpunkt die zerrissene Familie, in der jeder seinen eigenen persönlichen Kampf der Emotionen kämpft. Bill ist melancholisch-depressiv, Samantha hasst ihre Mutter, die den Vater so schamlos verlassen hat und Rusty ist der ganz typisch-bekannte kiffende Highschool-Losertyp, der nur mit einem großen Beutel Gras zu den coolen Partys darf.

Doch – ach, oho, wir staunen – im Laufe des Films lernen alle Charaktere mit ihren Problemen umzugehen, die Welt neu zu entdecken, das Alte hinter sich zu lassen und reifen an ihren Umständen. Symbolisch sehr schön

lssb1

unterstrichen vom Handlungsrahmen, der genau ein Jahr von Thanksgiving zu Thanksgiving umspannt und mit dem zweiten Festessen am Ende des Films noch mal ganz deutlich zeigt, wie jeder der Charaktere nun gewachsen ist und einer fantastischen Zukunft entgegenblickt.

Klingt furchtbar vorhersehbar, eindimensional und kitschig?

Nun, was soll man dazu erwidern – klar ist es das. Aber wird Anderes erwartet, wenn man sich die Inhaltszusammenfassung durchgelesen hat? Wer also bitte keine großen Erwartungen an einen genialen Plot und ausgefeilte, tiefgründige Figuren stellt, sondern mit der Standard-Backmischung rechnet, der bekommt immer noch ein wirklich hervorragendes Blech Weihnachtsplätzchen. Nicht ausgefallen, so wie Mutti sie schon seit Jahren backt, aber doch genau so lecker wie immer.
Und wenn wir mal ehrlich sind – zumindest in diesem Genre wollen wir eigentlich auch gar keine Abweichung vom Bekannten, oder?

DVD

Film

Sprache/Ton: Deutsch: Dolby Digital 5.1 / Englisch: Dolby Digital 5.1
Untertitel: Deutsch

Extras

Laut Angaben des Verleihs sind auf BluRay und DVD jeweils Interviews und Behind-the-Scenes als Extras. Auf unserem Rezensionsexemplar waren diese leider nicht vorhanden und können daher an dieser Stelle nur ohne Bewertung erwähnt werden.

lsdvd

GEWINNSPIEL

Wir verlosen zusammen mit Universum Film passend zur Vorweihnachtszeit eine DVD von Love Stories.

Was muss ich tun, um mitmachen zu können? Poste in die Kommentare unter diesem Artikel, welchen Film Du auf jeden Fall in der Vorweihnachtszeit gesehen haben musst, um Dich anständig auf das Fest einzustimmen. Ob nun Klassiker wie Der kleine Lord oder das Anti-Programm mit Terminator 3 – alle Antworten sind richtig, sofern ihr sie kurz begründet.

Unter allen Teilnehmern wird dann die DVD verlost, der Gewinner wird per Mail von uns benachrichtigt und in der entsprechenden Podcast-Sendung erwähnt.

Das Gewinnspiel läuft bis zum 11.12.2013 um 19.00 Uhr.
Es gelten unsere Teilnahmebedindungen, mit denen ihr euch durch das Posten eines Kommentars einverstanden erklärt.

Viel Erfolg!

 

Alle Bilder © Universum Film GmbH

Kommentare(11)
  1. qrl 06.12.2013
  2. Michael Kastner 06.12.2013
  3. PhiNeX 07.12.2013
  4. Markus 07.12.2013
  5. Christian Kaiser 07.12.2013
  6. reinhold 08.12.2013
  7. DrunkenSheep 09.12.2013
  8. kinomensch 09.12.2013
  9. Jan 09.12.2013
  10. Morbus 10.12.2013
  11. Lars 15.12.2013

Hinterlasse uns einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.