Taschenpost vom 07.04.2013

Es ist das gleiche Spiel wie jede Woche: da sitze ich hier und überlege was mir denn diese Woche so im Netz vor die Flinte gekommen ist. “Eigentlich nicht viel”, denke ich jedes Mal. Wenn ich dann aber meine Pocket-Historie durchschaue, finde ich doch immer wieder Stoff, den ich gerne mit Euch teilen möchte.

32 Tips For Taking The Perfect Wedding Photo

Der Titel klingt erst mal ein wenig langweilig. Gute Tipps für tolle Fotos gibt es im Netz schließlich noch und nöcher. Die hier fand ich aber im großen und ganzen recht amüsant.

Pictures of Hipsters taking photos of food

Und wo wir gerade bei Fotos sind, kommen wir doch auch gleich zum Tumblr-Blog der Woche. Wie ging dieser Spruch bei Twitter doch mal sinngemäß? “Wenn in ferner Zukunft Aliens auf der Erde landen und unsere Instagram-Accounts entdecken, werden sie glauben, dass wir aussahen wie Starbucks-Kaffeetassen.” Ich bin davon auch nicht frei: gern wird mal das leckere Essen, das vor einem auf dem Tisch oder Grill liegt, mit einem Schnappschuss bedacht. Wenn man das dann aber so wie in diesem Foto-Blog vor Augen geführt bekommt, merkt man erst, was das doch für eine dämliche Tätigkeit ist…

Videobrille Oculus Rift im Test

Momentan werden uns zwei besondere Gadget-Typen als der kommende “heiße Scheiß” präsentiert. Zum einen sind die Smartwatches aus den Schlagzeilen momentan nicht mehr wegzudenken. Zum anderen hätten wir da die Datenbrillen wie etwa Google Glass, für das in dieser Woche ein interessantes neues Video erschienen ist. Auch der chinesische Google-Konkurrent Baidu arbeitet an einer ähnlichen Datenbrille. Eine Brille der ganz anderen Art ist die Oculus Rift, die den Bereich der virtuellen Realität (vornehmlich den Computerspielen) revolutionieren könnte. Ähnliche Brillen gibt es schon seit zig Jahren. Die Oculus Rift soll aber mit rund 230,- € relativ (!) günstig sein und vor allem einen Bewegungssensor haben, der sehr feinfühlig auf die Bewegungen des Kopfes anspricht. Sieht vielversprechend aus.

Celebrities Photoshopped to Look Like Ordinary People

All die Stars, die wir alle so verehren; die gutaussehenden Kerle und die Frauen, die feenhaft über die roten Teppiche dieser Welt schweben, sind auch ganz normale Menschen. In dieser Photoshop- Foto-Strecke wurden unsere Idole mal auf das Normalmaß heruntergebrochen. Da sehen Brad Pitt und Angelina Jolie aus wie das typisch amerikanische White-Trash-Pärchen. Mein besonderer Hingucker gilt allerdings Tom Cruise:

“Carrie”-Remake Trailer

Im ersten Teaser war ich schwer begeistert von diesem einen kurzen Sekundenbruchteil (spanenderweise in Sekunde 42…), den Chloe Grace Moertz zum Ende hin in die Kamera guckt. Gänsehaut in Nullkommanix. Da war “CGM” genau die richtige Wahl für diese Rolle. Jetzt, im ersten richtigen Trailer, sieht die Sache schon ein wenig anders aus. Während Sissy Spacek im Original das hässliche kleine Highscool-Entlein echt toll verkörpert, hat CGM meiner Meinung nach eine so umwerfende Ausstrahlung, dass es mir schwer fällt zu glauben, dass sie in der Highschool bei allen unten durch ist. Mit so viel Charme müssten ihr die Kerle eigentlich zu Füßen liegen. Egel: ich lasse mich gerne eines besseren belehren. Für mich dieses Jahr ein Must-See, nicht nur wegen CGM.

Musik-Liebe

Zum Abschluss noch was für’s Herz. Eine kleine Kurzgeschichte “based on a true story”. Und damit geht mit einem “Hach!” auf den Lippen in einen hoffentlich frühlingshaften Sonntag!

Hinterlasse uns einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.