Trailershow: Seres: Génesis, Inside Job, A Horrible Way to Die, Julia’s Eyes, Altitude

Seres: Génesis

‘Faszinierend’ würde Spock bestimmt beim Anblick des Trailers sagen. Dem ist nicht viel hinzuzufügen. Vielleicht noch das: Endlich sehen die Aliens wieder ‘normal’ aus 😉 . Ist einen Blick wert. Wer es dann wagt, sei gesagt, dass es der erste Teil einer Trilogie ist.

Inside Job

Jetzt kommen die wahren Gegebenheiten, die zur Wirtschaftskrise geführt haben, in einer Dokumentation ins Kino. Scheint interessant zu werden, mal hinter die Kulissen schauen zu dürfen. Ich finde, dass Dokumentationen dieser Art eher etwas für den heimischen Fernseher sind. Trotz allem werde ich mir das dann doch ansehen.

A Horrible Way to Die

Ein packender Thriller, der zunächst wie ein Horrorfilm auf mich wirkt, dann einen leichten Touch einer Lovestory bekommt und zum Schluss in totaler Verzweiflung endet. Die Geschichte dürfte recht platt sein, aber die Machart reisst es dann doch wieder hoch, sodass ein Filmabend drin sein wird.

Julia’s Eyes

Neues von Guillamo del Toro. Ein wenig anspruchsvoller als gewöhnliche Horrorfilme scheint mir dieser Film zu sein. Meist bin ich ja von aktuellen Horrorfilmen enttäuscht gewesen, den ‘Schreck-Momente’ waren oft Mangelware. Viel ist dem Trailer zur Zeit jedoch nicht zu entnehmen. Mal sehen, ob ich ihn mir antue.

Altitude (direct-to-DVD)

Zum Abschluss ein Film, der zwar nicht ins Kino kommen wird, mich aber beim schauen des Trailers zum Lachen gebracht hat. Es kommt mir vor, als hätten die Autoren ein wenig zu viel “Final Destination” gesehen. Na gut, es gibt keine Vorahnungen, dafür gibt es, wie innovativ, einen Comic, in dem alles drin steht, was auf sie im Flugzeug zukommt. Vielleicht ein Grund mehr, warum der Film direkt auf DVD erscheint.

Hinterlasse uns einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.