Willkommen Filmfan!
Der wöchentliche Film-Schnack im Netz
Podcast, Kritiken, Tipps

Nerdtalk Sendung 266

Geschrieben von am unter Nerdtalk, Podcast || 7 Kommentare

ted

Gesehene Filme:

Merida
Ted
Food Inc.

Vorgestellte Filmstarts der Woche

Prometheus

Sonstiges / Links

8-Bit-Olympics

Online Now

Zombie Experiment in New York City

Abspielen

Out Of Sight

Abspielen

Synchronsprecher Norbert Gastell Durch dick und dünn mit Homer Simpson

“Currently” für Google Chrome

Dir hat dieser Artikel gefallen? Wir haben noch viel mehr! Abonniere unseren RSS-Feed!

Dieser Podcast entstand mit Musik von Musicalley.com!

7 Kommentare

  1. Teo sagt:

    Auf jeden Fall ne nette Folge! Filmtechnisch sollte es in den nächsten Wochen wohl wieder etwas anziehen. Das Kino gibt ja nun derzeit auch nicht das meiste her.

    Trotz Phils Überzeugungsarbeit bin ich bezüglich Ted immer noch skeptisch. Dafür werde ich definitiv immer noch nicht ins Kino gehen. Wenn ihr seit Hangover nicht mehr richtig gelacht habt, guckt ihr wohl einfach die falschen Sachen :P (Guckt mal Community, Louie oder Adventure Time! (OK, das sind Serien, aber trotzdem…)) Ich muss Phil da energisch korrigieren: Ich habe Ted noch nicht gesehen, das ist nur meine Einschätzung aufgrund der Trailer.
    Merida hingegen macht mich immer neugieriger, aber auch den werde ich wohl eher zuhause anschauen.

    McDonalds *würg* Ich bestelle durchaus gerne beim örtlichen Lieblingschinesen, aber McDonalds und Burger King meide ich wie der Vampir den Knoblauch. Weder schmeckt deren Zeug, noch macht es satt. Verstehe nicht, weshalb man diese Läden kleinen, lokalen Betrieben vorziehen sollte. Selbst die ranzigste Pommesbude in unserem Kaff macht bessere Burger als McDonalds!

    Aussergewöhnliche, britische Serien? Wie sieht’s mit Dirk Gentley (lose basierend auf den gleichnamigen Büchern von Douglas Adams, Sherlock ist in Teilen sehr ähnlich, aber Dirk war zuerst da ;) ) und Misfits (Kids, die gerade Sozialstunden ableisten werden vom Blitz getroffen und bekommen Superkräfte) aus (natürlich beides im O-Ton)?

    Eilmeldung für Andi: Es ist keine Pflicht Olympia bis tief in die Nacht zu schauen. Überraschend, ich weiss ;)

    Mein Handy hat übrigens Tasten :D Natürlich sollte man sich vor Datenverlust auch am Handy per Backup schützen. Das sollte doch bei allen Systemen möglich sein.

    Bei Ouya bin ich sehr skeptisch. Das Ding soll 100$ kosten. Wenn man bedenkt, dass allein ein wertiger Controller 50-70€ kostet, ist doch zu bezweifeln, ob der der Ouya sich genauso gut anfühlen wird. Ich warte da wohl lieber auf die ersten Reviews, wenn die Leute die Dinger in die Hände bekommen. Viel interessanter finde ich im Augenblick dieses Projekt: http://www.kickstarter.com/projects/1523379957/oculus-rift-step-into-the-game Das soll ein erschwingliches Virtual Reality Headset werden. Aktuell wird erstmal die Developer-Version gefunded, aber Notch von Mojang (Minecraft, Scrolls) hat schon erklärt er wolle das in seinen Spielen unterstützen. Ausserdem interessieren mich folgende Spiele bei Kickstarter: Project Giana: Ein neues Giana Sisters http://www.kickstarter.com/projects/project-giana/project-giana und Castle Story ein Strategie-Spiel, in dem man seine Burgen von kleinen, gelben Minions auf fliegenden Inseln bauen lassen muss: http://www.kickstarter.com/projects/902505202/castle-story

    Und jetzt gehe ich erstmal Prometheus gucken. Weiche jetzt seit Mai allem aus, was damit zu tun hat, damit ich nicht gespoilert werde (ich habe auch Phils beschreibung am Beginn der Folge übersprungen). Ich bin froh, wenn das endlich aufhört ;)

  2. Andy sagt:

    @Teo:
    Schon klar, dass man nicht bis tief in die Nacht gucken *muss*. Aber wenn’s doch so spannend ist! Alle vier Jahre macht es sogar Spaß sich mal mit Sportarten zu beschäftigen, die man sonst nicht auf dem Schirm hat. Zwar verschwinden die dann gerne für weitere vier Jahre in der medialen Versenkung, aber ich find’s momentan echt klasse, in so viele Sportarten zumindest passiv mal reinzuschnuppern.

  3. Daniel sagt:

    Hmm… ich bin skeptisch, was “Ted” angeht, aber das Statement “Der lustigste Film seit Hangover” ist natürliche eine Aussage, der man nachgehen muss. Allerdings haben in Sachen Komödien “Tucker and Dale vs. the Evil” und “MacGruber” wirklich hart vorgelegt.

    “Prometheus” hingegen bietet so viel Gesprächsstoff, dass das Kommentarfeld nicht ausreichen würde. Da bin ich wirklich auf eure Meinung gespannt.

  4. Der_Stille_Pupser sagt:

    Etwas lächerlich, dass Prometheus erst jetzt bei euch anläuft :S Hab den vor mehr als 2 Monaten schon im Kino geschaut. Bei kleineren Filmen ist es ja nicht so tragisch, aber bei solchen gehypten Blockbustern? Merkwürdig

    Übrigens Andreas, wann schaust du endlich “The Shield”? :( Als du gesagt hast, du schaust neue Serien, hatte ich schon Hoffnung ;)
    Und wenn du schon neue Sitcom haben möchstest, empfehle ich dir “Frasier”. Meine Lieblingssitcom. Du warst bestimmt auch Cheers Zuschauer damals, ist ein Spin-Off davon

  5. Teo sagt:

    Kann dir da nur zustimmen, Stiller Pupser. Angeblich verschob sich der Termin wegen der EM, aber die war in Frankreich auch, wo der Film schon im Mai anlief. Mich hat der verzögerte Start auch enorm genervt.

  6. hellcow sagt:

    habt ihr vergessen, the most relaxing tune ever zu verlinken?
    http://www.shortlist.com/entertainment/music/scientists-discover-most-relaxing-tune-ever/ -> verlinkt zu:
    http://soundcloud.com/justmusiclabel/marconi-union-weightless/s-kttxT -> spielt dann MARCONI UNION – WEIGHTLESS
    angeblich Song der jeden müde macht einschlafen lässt
    ?
    mfg

  7. VQ03 “Nerdtalk / Klabautercast” | Vollgequatscht sagt:

    [...] auf iTunes; Nerdtalk @Twitter; Nerdtalk bei Facebook; Nerdtalk Besuchertippspiel; Nerdtalk Folge 1; Nerdtalk Folge 266; Nerdtalk Das Herr der Ringe-Spezial; Phil @Twitter; Andreas @Twitter; Fritz Blue Moon; Cinemaxx [...]

Kommentar hinterlassen