Trailershow: The man with the iron fist, Looper, EPIC, Alex Cross

The man with the iron fist (Red Band)

Quentin Tarantino ist zurück. Dieses Mal wieder im asiatischen Kampfsport, wo er schon mit Kill Bill bewiesen hat, das es eines seiner besten Genres überhaupt ist. Mich wunder es ein wenig, dass der Film nicht in 3D in die Kinos kommt, da doch so viele Andeutungen dies nahe legen würden. Für mich zählt Tarantino zu einer der außergewöhnlichsten Regisseure und seine Filme gehören einfach zum Pflichtprogramm.

Looper

Ist schon eine Weile her, dass es einen Trailer zu diesem Film gab. Finde die Geschichte recht interessant, genauso wie das Thema Zeitreisen im Allgemeinen, auch wenn es schon viele Filme mit diesem Ansatz gab. Bruce Willes noch mal wissen, bin gespannt wie es wird.

EPIC (3D)

Mmh, im ersten Moment dachte ich, joa ganz nett. Ab der Hälfte dachte ich dann an Avatar, wie Ikrans durch die Wälder von Pandora fliegen und Neytiri auf der Jagt nach Jake ist. Gewollte Parallelen? So ganz überzeugend wirkt das alles noch nicht auf mich. Abwarten.

Alex Cross

https://www.youtube.com/watch?v=wXtRKrcPwKE&hd=1

Darauf habe ich gewartet: Action, Zerstörung, Rache, Bahm! Einfach ins Kino setzten und 90 Minuten berieseln lassen. Das wird ein angenehmer Filmabend. Steht auf meiner To-See Liste.

Ein Gedanke zu „Trailershow: The man with the iron fist, Looper, EPIC, Alex Cross“

  1. Glaub hier hat Alex was missverstanden. Iron Fists ist kein Tarantino Film, er “präsentiert” nur, was soviel heist wie “Man hat seinen Namen gekauft um es attraktiver zu machen”. Man siehe nur bei Videospielen wo alles Tom Clancy draufsteht, der aber nix damit zu tun hat.

    Ist eher ein Wu-Tang Clan Projekt, die ja bekanntlich Kung Fu Fanatiker sind (auf den US Markt haben die selbst damals asiatische Kung-Fu Videokassetten rausgebracht)

Schreibe einen Kommentar