Spontan aus’m Arsch gezogen – Nerdtalk Sendung 598

Was für eine Sendung: Es geht um Porno-Portale und Filme, die Porno als Intro haben, um Kommunikation mit der ARD, um "spannende Sozialexperimente" auf Sat.1 und wir gehen mit euch zu Penny.

Gesehene Filme / Serien:

Sonstiges / Links



Timecodes:

(00:01:55) Youporn wird geschlossen
(00:07:00) Feedback von der ARD: Ist der Download aus Mediatheken logal?
(00:09:28) Der neue Matrix Teaser
(00:13:30) Teaser: Nicolas Cage spielt Dracula
(00:17:24) Squid Game in Real Life: Für 465.000 Dollar
(00:25:10) Andys Smart Trainer fürs Rad
(00:36:11) Phil, Andy und ihre Internetprobleme
(00:45:56) Pig
(00:55:36) The Morning Show
(01:00:03) Die Dinos
(01:03:58) Hochzeit auf den ersten Blick
(01:08:48) Bad Luck Banging Or Loony Porn
(01:18:46) Spiegel TV Penny Doku
(01:24:03) Last Night in Soho
(01:32:34) Old


Feedback

Kontakt

Support

Social Media

Transkription anzeigen / ausblenden
Andy
Glückwunsch zu Nertal-Talk. Wer uns häufiger hört, der wird wissen, dass unsere besten Sendungen, die sind, die wir ganz ganz schlecht vorbereitet haben und da, glaube ich, äh erwartet uns heute hier wirklich wieder ein Meilenstein auf dem Weg.
Podcasterhimmel. Ja, wir fangen einfach mal an mit unserer ziemlich ungeplanten Episode. Viel Spaß.
Micha
Mit unserer ziemlich ungedachte kommen mit unserer ziemlich ungeplanten Titelmelodie. Mit unserer ziemlich nichtsagenden Titelmelodie.
Andy
Die ist ja so ungefähr das einzige, was tatsächlich geplant.
Micha
Genau ja, es stimmt, die läuft immer eins A die Kapelle on Point,
Na ja gut Kinder, ihr habt euch also offensichtlich auch nicht vorbereitet mal wieder. Ja ist er von einer Top fünf kaum zu unterscheiden.
und ja ähm ja gut, du ich habe ich habe auch ehrlich gesagt so ganz wenig nur gesehen. Äh ich habe Pick geguckt. Ja ja, Pic.
Phil
Pick geguckt. Warte mal, dann musst du das erstmal in den Konzeptzettel hier reinschreiben. Damit.
Micha
Ich mache das jetzt grad.
Phil
Ja, bei mir, ich habe zumindest vorbereitet, ja, muss man noch mal so sagen. Äh ich habe da meine Dinge eingetragen. Ich habe zum.
Micha
Wir reden von Filmen.
Phil
Drei Buchstaben filmen. Äh ich habe zumindest in der Speed Round Old mitgebracht. So und so ein bisschen was aktuelles und damit wir gleich mal die Hörer damit damit wir die damit wir gleich siehst du? Für die nächste Top five. Ich schreib's gleich weg Micha.
drei Buchstabenfilme, Top five von drei Buchstabenfilm.
Micha
Also ja das war's.
Phil
Genau. Wir finden noch was, aber damit wir gleich die Hörer auf unserer Seite haben, äh äh bei mir geht's einen Porno. Bad luck banging, oh Luni Pohn, habe ich auch.
Micha
Ja wie ist das ein ist das ein Porno wirklich?
Phil
Kommen wir nachher drauf. Meine meine ersten Xhamster Erlebnisse hier bei Nörd Talk breit getreten.
Andy
Gibt's ja bald nicht mehr, ne. Wird ja hier abgesperr.
Micha
Ja, habe ich auch gelesen. Was ist da denn los ey? Wissen die Leute nicht, dass es ganz viele einsame Menschen in der Pandemie gibt? Das kann ja wohl nicht sein. Vierte Welle, hallo.
Phil
Klärt mich mal auf. Ich hab's tatsächlich nicht mitbe.
Micha
Ja, wegen Jugendschutz wird da irgendwie YouPorn oder so oder Pornhub in in Deutschland wohl einfach abgeschaltet. Ja.
Andy
Ja. Noch geht's, habe ich gehört.
Micha
Ja ja genau so jede Minute so Refresh ja.
Phil
Journalistischer An.
Micha
Genau. Ähm ja, nee, aber also,
Ich meine, äh weißt du, ich sage mal so, es ist halt, es ist halt wie wie Jeff Goldblumen gesagt hat, ne, Pornographie findet einen Weg. Ähm aber also ich meine, es wird jetzt, wenn's nicht YouPorn ist oder Pornhub oder so, dann wird's irgendwas anderes sein, aber ich denke mir so,
Auch nicht einfach die größte Pornoplattform abschalten, oder? Also.
Phil
Na ja, aber was.
Micha
Also wie soll das denn gehen.
Andy
Vor allem Jugendschutz, hallo, man muss ja bestätigen, dass man 18 ist. Hallo.
Phil
Genau.
Micha
Ja, aber äh ich denke mir so, also dann dann lasst euch halt was einfallen mit irgendwie. Ich meine, funktioniert ja irgendwie mit Krypto äh Dings, Börsen auch, wo du dann dein,
Scheiß hochladen musst so. Also ich meine, du wirst schon noch hinkriegen, das zu verifizieren, ob jemand 18 ist.
Ich glaube es geht eher darum, dass die Inhalte dadrauf sozusagen potenziell kinderpornografisch sind, oder? Und man das irgendwie nicht sauber trennen kann oder kontrollieren kann.
ich habe mich jetzt auch nicht in das Thema reingelesen, aber.
Phil
Also also die Sache ist so oder so. Also ähm ich habe jetzt mal ganz grob den Artikel überflogen. Es ist genauso wie es schon die letzten Jahre immer wieder davorstoß war. Ähm natürlich
hat das deutsche Recht und auch die deutsche ähm
Äh die deutsche Justiz nicht die Möglichkeit äh Plattformen auf äh total äh in ein total anderen Ländern ähm offline zu nehmen, wenn die nicht wirklich dann auch nach internationalem Recht äh
Straftaten begehen, zum Beispiel war jetzt ja irgendwie Anfang des Jahres ein ganz großer ähm
ganz großes Aufdecken von so einem Kinderporno-Ring. Das ist international. Da
konnte natürlich dann die deutsche Justiz auch international agieren. Aber Xamster, YouTube, äh YouTube, YouPorn und so was sind da natürlich
gewissermaßen legal, long story short, es wird wieder darauf hinauslaufen, dass ähm dann Provider wie die Telekom oder die Vodafone drauf angewiesen werden, einfach diesen Verkehr,
nicht bereitzustellen Verkehr bereitzustellen, doppeldeutig.
Micha
Wirklich also wirklich, ne? Worte kannste, ne.
Phil
Also letztlich äh das war noch nicht mal beabsichtigt,
letztlich läuft es also vermutlich wieder auf DNS Sperren darauf hinaus, dass einfach wenn du Xhamster DE eingibst, dass dann nicht äh aufgerufen wird, beziehungsweise du nicht auf die entsprechende Seite weitergeleitet wirst. Aber du kannst dir ja mit wirklich sehr sehr geringem
mit sehr sehr geringer Kenntnis
einen anderen solchen DNS-Server eintragen, wo dann eben dieser Eintrag Xamster entspricht, IP-Adresse oder Server im Internet so und so,
der das halt bei sich im Katalog drinne hat. So und zack kannst du diese Seiten wieder auf.
Micha
Ja, wenn ihr's genau wissen wollt, Phil at Nertalk DE.
Phil
Ja, tatsächlich. Tatsächlich. Philipp Nörthalk, er hat.
Micha
Er macht euch pornoklar.
Phil
Ja äh äh okay, also im Pornobereich äh ist das ja okay, noch ganz nett und Jugendschutz, ja grundsätzlich ja nicht so ganz falsch, aber die 13-jährigen wissen heutzutage auch, wie sie wie sie den es faken. Äh beziehungsweise umgehen können,
die gleiche Argumentation, wo es halt ein bisschen schwieriger wird und auch tatsächlich,
Anklagenswert ist tatsächlich, wenn die deutsche Politik entscheidet, so, hier ist eine Kinderpornowebseite oder Missbrauchseite.
Und äh wir sagen jetzt, da wurde doch von unter Telekom so diese Weiterleitung sozusagen, diese Namensauflösung, die macht ihr jetzt nicht mehr. Weil das ist dann wirklich Augen zuhalten vor,
vor der Realität anstatt dass man da dann gegen Missbrauchsplattform was tut und sie abschaltet sagt man einfach ja nee wir können sie nicht mehr aufrufen, wir sehen sie nicht mehr. Egal das wird.
Micha
Das stimmt, das ist ja so ein Bekämpfen von Symptomen und nicht von Ursachen, ne.
Phil
Genau richtig und äh gut bei Porno, wie gesagt, das ist ja so gesehen legal.
Ich äh ich glaube, das ist wieder so ein so ein Feigenblatt. Wir haben was getan, aber zeigt mir den Jugendlichen. Äh weißt du, die sind heute auf TikTok unterwegs und sind mit dreizehn, vierzehn Influencern. Wir sind ganz genau, wie dieser
die ganze Technik läuft, aber dann zu dumm irgendwie sich eine App herunterzuladen
oder ein YouTube-Video anzugucken, wie man einen eigenen Rechner äh umkonfiguriert. Das ist wirklich ein Vorgang für Handys gibt es Apps, dass das superleicht geht.
für äh für'n PC der Vorgang des YouTube-Video geht eine Minute und das hat schon viel erklärt. So schnell kann's in DNS-Server wechseln,
Der Vorgang ist nicht besonders cool. Na ja gut.
Micha
Ich komme auf dich zurück.
Phil
Sehr gern, sehr gern. Ich bin.
Micha
Haben wir ja direkt die Sendung eingeleistet eingeläutet hier mit so einem Schmankerl Thema.
Phil
Aber wenn aber wenn wir da schon bei äh Recht und Unrecht und so etwas sind und äh was ist eigentlich erlaubt und wie wird damit umgegangen? Letztes Mal haben wir da eine Sendung aufgenommen und wir haben über Mediat,
View oder Mediathek View Web gesprochen,
und äh dann hast du Michael auch so gefragt, ja sag mal, wenn ihr euch da irgendwelche Sachen aus der Mediathek herunterladet ist das legal,
und äh,
Ja äh tatsächlich so und Andi und ich wir haben zwar gemeint, ja hier äh Privatkopie und so, ja? Aber äh letztlich habe ich dann ja eher ausm ausm Off noch mal reingeschnitten so von wegen na ja so ein richtiges,
Gerichtsurteil oder so was gibt es da nicht, was worauf wir uns beziehen können. Da habe ich so gedacht, hm, wir wissen gar nicht so genau, was Phase ist?
Fragen wir doch einfach mal nach und ich habe dann mal bei der ähm äh habe dann bei der ARD mal nachgefragt,
und äh geantwortet hat dann auch tatsächlich die Chefredakteurin von ARD Punkt DE und ähm die weist darauf hin,
die Inhalte der ARD-Mediathek natürlich urheberrechtlich geschützt sind,
jedoch das Erstellen einer Privatkopie, also die Aufnahme einer Sendung für ausschließlich private,
nicht-kommerzielle Zwecke ganz legal ist, egal, ob man das jetzt auf eine Festplatte aufnimmt oder über so Dienstleister wie Safe TV und damit natürlich auch Mediathek View beziehungsweise Mediathek View.
So, ne? Und äh damit haben wir es jetzt einmal hochoffiziell. Es ist äh legal für den Privatgebrauch. Hatten wir letztes Mal schon.
Micha
Nicht vergessen, die Sachen sind trotzdem urheberrechtlich geschützt.
Phil
Tatsächlich, das geht da.
Micha
Das ist der springende Punkt, ne.
Phil
Genau, das geht da halt äh tatsächlich gut unter. Von der gut, dass du's nochmal erwähnt hast. Äh tatsächlich am Ende ist das,
nicht irgendwie gemeinwerk, was frei verteilt werden kann, sondern es gehört schon der ARD. Ne?
oder dem jeweiligen Urheber,
Ja, aber fand ich ganz interessant. Äh lieben Dank da auch an die ARD, die auch echt schnell geantwortet haben. Ähm war ganz gut oder ist ganz gut da jetzt auch mal Verbindlichkeit drinne zu haben, anstatt da irgendwie sich auf Foren und Muß Mutmaßungen,
äh ausruhen zu wollen oder zu müssen.
Micha
Ja. Gut gut.
Phil
Ja, was haben wir noch so hier? Äh da Micha, du hast dich in der äh Filmwelt herumgetrieben, habe ich gesehen und hast so ein paar Teaser und Trailer mitgebracht.
Micha
Ist das so?
Phil
Ja, oder nicht?
Micha
Habe ich. Ja, nee, ja, nee, also ich wollte ich wollte nur einfach auch noch mal hochoffiziell hier einen Podcast sagen wegen dem Matrix-Teaser. Ich hab's euch ja gesagt.
äh ja also ich meine hast du hast du Erfolgshunder-Talk auf Twitter? Also nochmal.
Andy
Hörst du zu, was dein Podcast-Kollegen so erzählt?
Micha
Ich frage einfach nochmal.
Phil
Ich habe mir den Teaser angeschaut, selbstverständlich.
Micha
Den Neuen jetzt.
Phil
Den Neuen, dieser.
Micha
Ja, ja.
Ja genau, Déj-vu, so sieht's aus. Nee, weil wir hatten ja vor ein paar Wochen in der Sendung oder nicht wir sondern ich äh so ein bisschen darüber sinniert, ja, was jetzt mit dem neuen Matrixfilm auf sich hat und was das alles so
bedeuten kann und so und dass er das vielleicht gar kein Zufall ist, dass der so seltsam vertraut aussieht, der Film.
dann haut Warner einfach diesen diesen Teaser jetzt raus, der so geil ist, muss ich sagen. Also da hast du dir hast du ja angeguckt, wie du gerade gesagt hast, mit diesen Überblendungen von dem alten Film und dem neuen Film und so.
schon fett. Also da muss ich sagen, da da dachte ich so, ja Matrix wird bestimmt scheiße, aber aber der Teaser macht zumindest ein bisschen Bock, aber aber es passt zumindest ne, also,
Worauf ich hinaus will, ich hab's euch ja gesagt, Déj-vu, das ist das das ist das Thema. Die Dinge.
Phil
Du hast das du hast das Thema nicht mitgebracht, weil es ein äh weil es jetzt einen Teaser gibt, so einen Film wo vielleicht die gesamte Welt nochmal drauf wartet oder eine große Fanbase drauf wartet. Eigentlich habe ich dich richtig verstanden. Du hast das Thema mitgebracht, um uns einfach nochmal.
Micha
Noch mal vorzuführen, wer hier.
Andy
Recht.
Micha
Eben, genau, ich habe Recht, wer will hier eigentlich den Karren? Nee, das.
Andy
Wollte ich nochmal sagen, ich hatte bei den äh Mediatheken Downloads recht, ne? Nur mal so viel dazu. Ne, da habe ich letztes Mal gesagt, als Privat-Coupie ist das alles einwandfrei.
Micha
Ja, aber das klang trotzdem alles sehr fadenscheinend, was du gesagt hast, Andi, ja. Ja, man muss das auch sicher rüberbringen mit sicherer Stimme.
Na sicheres Auftreten bei völliger Ahnungslosigkeit.
Phil
Inkompetenzkompensationskompetenz.
Micha
So sieht's aus, ja.
Phil
Was Matrix betrifft ich bleibe aber auch bei meinem Statement. Äh dieser,
Filmfunk oder die die die ganzen Teaser vermutlich auch der gesamte Film funktionieren,
weil dort so ein Matrix Nimbus drumherum ist. Ich habe mal wieder versucht mit diesem Teaser auch im Kontext des ersten oder der ersten Trailer anzugucken ähm,
Und zu einfach das abstrakt mal zu betrachten, okay angenommen es gäbe nicht diesen Matrixhype.
wie wirkt der Teaser dann auf dich? Und da wirkt er dann doch ein bisschen krude. Jetzt ist er, jetzt ist das natürlich gerade in diesem Moment einer, der tatsächlich mit der alten Welt spielt, aber was dort so gezeigt wird und wie dort die Aufmachung ist.
Ja, ich bin skeptisch. Ich bin skeptisch, ob das alles noch mal funktioniert.
Micha
Ja, also ich bin auch kein, also haben wir ja schon mal drüber gesprochen. Ich bin da auch kein Fan von irgendwie,
jetzt diese Ästhetik so halb gar so neu aufbereitet haben so ja weil irgendwie sieht so aus wie das Alte aber irgendwie auch nicht irgendwie so alles bunt und komisch.
Aber der Trailer ist halt geil, weil also deswegen sage ich ja der der der Film wird wahrscheinlich richtig abstinken und ich meine, er kommt jetzt in drei Wochen raus, ey, kannst du dir das vorstellen?
aber der Teaser ist halt einfach wirklich gut gemacht.
Phil
Kann ich mir das vorstellen. Ich kann mir also was äh Zeit und Raum sind in der aktuellen Phase auch eher so liquidisch Begriff.
Micha
Eben genau, also was in drei Wochen, ne?
Phil
Ja äh und was ist ein ja? Also was ist zweitausendeinundzwanzig? So ähm ja.
Micha
Na ja jedenfalls ja war war irgendwie ein geiles Ding und ich dachte mir so ha habe ich's euch doch gesagt. Also ne, wenn ihr Infos im Frühjahr haben wollt als alle anderen immer schön Network hören.
Phil
Und auf Micha hören haben wir gerade.
Micha
Vor allem genau das wollte ich damit zum Ausdruck bringen. Ja ja und ansonsten was noch so war in der Filmwelt, ja Nicola Escate spielt jetzt Dracula anscheinend.
in äh von dem Regisseur, in einem Film, äh also Nicholas Hold spielt auch mit, aber der Regisseur ist der Regisseur von unser aller Lieblingsfilm The Tomorrow War.
Andy
Oh, jawoll.
Micha
Und dadurch wir so,
Ja genau also kann eigentlich nur Scheiße werden, glaube ich. Aber gut, schauen wir mal. Also Nicolas Cage ne ist ja jetzt wieder also du hast ja neulich,
den habe ich jetzt auch gesehen. Äh genau, der ist jetzt wieder so ein bisschen rehabilitiert, aber ja ob das jetzt so mit Dracula so eine gute Idee ist? Ich weiß ja nicht.
Phil
Ich hing ähm,
gerade vorgestern mit äh Lars und einem Kommilitonen eben äh beim Spielen Phasmophobia, wir spielen viel Phasmophobia ähm und äh Lars kam auf die Idee äh jetzt,
Im neuen Jahr jede Woche eine Nicholas Cage Film zu sehen und ich habe mich einfach mal diesem
erst mal noch einen Spaß geäußerten äh Vorhaben angeschlossen.
bin sehr, sehr gespannt mal so den Nicholas Cage zu sehen, weil auch äh du hattest das ja auch glaube ich äh auf Twitter geteilt Micha und auch bei uns im Slack,
ich das erwähnt, wenn ich mich jetzt nicht ganz täusche, nee nur auf Twitter, ist auch egal auf
Fall hat irgendwer dann geantwortet, ja also für mich ist im Grunde Nicholas Cage der Inbegriff von äh Trash und ähm also geworden zumindest geworden
ich mich interessiert tatsächlich mal, wie kommt's denn dazu? Weil auch wieder Dracula und auch die ganz anderen Filme. Wenn man sich mal anguckt, was Nicolas Cage in den letzten zwei, drei Jahren gemacht hat, erstens, das ist viel. Zweitens, davon hat man nicht viel gehört und drittens, allein die
Poster sind trash. So und da frage ich mir einfach auch so ein bisschen, was steckt dahinter, warum tut der das und wie kommt es, dass ein,
dann doch renommierter Action hält, hätte ich fast gesagt, Action-Schauspieler dann eben ins ja Abrutsch möchte ich nicht sagen. So klar wie er aktuell dort diese diese Filmproduktionen.
Sich darein besetzen lässt, hat das ja auch nichts mit Zufall zu tun, aber wie kommt zu dieser Entscheidung das zu tun? Deswegen, ich bin gespannt auf Dracula,
Real Talk. Ich würd's mir angucken.
Micha
Also aber wie in zu welchen Entscheidungen jetzt?
Phil
Solche äh Trash Nischenfilme nicht High Value Productions.
Micha
Also das passiert dann halt einfach, ne? Kriegst halt einfach nicht mehr die fetten Rollen.
Kriegst halt einfach irgendwie irgendwas angeboten, denkst vielleicht wird das auch geil und dann stellt sich aber beim Dreh heraus so geil ist es gar nicht, aber dann bist du halt in dem Film drin.
und dann heißt es so, oh für Nicholas Caterer, ich weiß ja nicht, da hat er seine besten Jahre auch schon hinter sich, ne? Und dann wirst du halt nur noch für so für so Scheiß besetzt von jungen Regisseuren, die dann so meinten, ey geil, wir haben Nicolas Cage, machen mach den Nicolas Cage.
die dann nur das von ihm sehen wollen, so durchgeknallter Nikolas Cage, ja. Und dann kommt auf einmal so ein Film wie Peak und alle so, oh!
kann ja schauspielern, oh wobei da kommen wir auch noch gleich zu was schauspielern eigentlich bedeutet na ja.
Phil
Äh aber äh tatsächlich habe ich auch zur Kenntnis genommen äh auch schallend gelacht über äh Nicholas Cage als Dracula und ich gucke mir das mal an. Wird schon irgendwie relativ schnell auf irgendwelchen Sendern, Diensten, whatever verfügt
sein.
Micha
Ja gut, ich meine, Frank wird ja jetzt erst mal geplant, der Film mal so. Da gehen schon nochmal gut zwei Jahre ins Land oder so, ne. Andererseits, was ist Zeit? Ne, was ist Zeit, ja?
Andy
Durch diesen Podcast, ne?
Micha
Für die Sendung. Ja ja.
Phil
Wenn wir schon bei irgendwie Verwertungen von irgendwelchen Filmen oder so im Filmdings sind, bevor Andi und ich glaube ich ziemlich viel über Nerd Themen nochmal reden möchten oder über Tech und Gadgets und so etwas ähm.
Ist äh wabert grad durch meine Bubble ein ziemlich interessantes Video. Ich weiß nicht, ich ob ihr das gesehen habt. Ähm,
Das ist ein YouTuber, Mister Beast mit überschaubaren 38 Millionen Subscribern
ähm der tatsächlich äh das Quid-Game in Real Life gemacht hat, natürlich ohne,
Töten, aber schon. Er hat da dann ähm eine eine große Menge. Ich glaube tatsächlich 456 Teilnehmende waren's, glaube ich, irgendwie so in einem Dreh. Ähm dort genau diesen Squid-Game
Spielen ausgesetzt und der oder die Gewinnerinnen können äh immerhin 456.000 Dollar gewinnen und äh das,
Ein unfassbar unterhaltsames Video, kann ich euch echt nur ans Herz legen, weil äh dieser Mister Biest da eben auch das grade das,
das Setting so richtig gut gemacht hat. Das ist nicht irgendwie so, wir übernehmen mal die äh die Idee und machen da was ganz Eigenes draus, sondern das sieht wirklich nahezu eins zu eins aus wie das Setting in Squid-Game.
auch so die Aufenthaltsräume ist dann wie in Squid-Game, dieses dieses riesige diese Halle mit Bettenlager und so etwas,
Also wenn ihr dieses Video noch nicht gesehen habt, sowohl ihr beide als auch die ganzen Hörer und Hörer da draußen, guckt euch das mal an. Wir werfen das auch mal in die äh Kommentare. Halbe Stunde Sweet Game in Real Life.
hat was.
Micha
Also ich sage mal, ich hab's ich habe mir da kurz, ich habe da kurz mal reingeguckt, aber war dann irgendwie so,
Wie soll ich sagen, abgetörnt, weil ich mir so dachte, warum warum soll ich mir das angucken,
Also ich ich habe den Reiz dahinter überhaupt nicht verstanden. Wenn ich mir so denke, ah cool, du hast also quasi das, was in der Show schon zu sehen war, einfach jetzt nochmal gemacht in billig.
Phil
Ja ja, das das ja.
Micha
Ne, also das ist ja dieses, dieses Ding, was was was ihr im Internet also jetzt pass auf jetzt bitte ich richtig Truths.
dieses Ding was ihr so in der Gegenwart sozusagen unseres Medienkonsums irgendwie angekommen ist dieses ewige Wiederkauen und,
rezipieren und und kommentieren und Reactions auf Videos und so dass dann so Leute die dann Content über Content über Content machen,
die eigentlichen Stars auf einmal sind, obwohl sie eigentlich gar nichts geleistet haben, sondern einfach nur auf Dinge reagieren, die wer anders gemacht hat, auf die wir anders reagiert hat. Und irgendwie denke ich mir so, ach, das ist so eine
So eine komische Content Creator Bubble, wo ich mir so denke, hm,
Ich weiß nicht, wer ich damit anfangen soll. Ja, ist halt einfach was was so ein Plagiat erstellt, ja, cool.
Andy
Tja, wenn ich mit der Zeit gehe, gehe ich mit der Zeit, ne. Micha, denk drüber nach. Ist so.
Micha
Das kann man kann man so sagen. Ich bin einfach jetzt auch mittlerweile in dem Alter angekommen, ne? Wo wo man sich so wo man dann die Welt nicht mehr.
Andy
Denn das und dann ist jot.
Phil
Ich ich ich bin grad äh gucke grade wieder so ein bisschen mehr die Space Frogs ähm fand ich eine ganze Weile nicht so cool. Jetzt haben sie grad wieder ein bisschen ernstere Themen und die haben auch darauf referenziert, dass zum Beispiel gerade umge
einer der erfolgreichsten YouTuber halt,
und auch schon seit Jahren schlichtweg sein Geld mit Reactions verdient. Der macht kaum anderen Content als Reaction-Videos.
Micha
Schrott, also es ist totaler Schrott.
Phil
Das das ist auch so ein Ding, wo ich so sage, puff, muss das sein? Also das das finde ich auch nicht gut. Wenn man sich jetzt aber dieses Video da mal anguckt, also erst mal Sweet Game ist halt,
Hype, so gut. Ähm so ganz billig muss ich sagen, hat das nicht gemacht. Also das das Setting ist schon wirklich gut. Und ähm,
dass man das Quid-Game mal so nachspielt oder dass es das in Mindcraft gibt und so etwas
dann nachgebaut das sind dann so oder Rublox gibt es Good Game ja auch nochmal ähm alles ganz cool aber für mich ist das schon ein,
anderes und höheres Level, das da äh eben YouTuber ist, ähm der ja da eben das die,
Kulisse unfassbar gut nachbaut und auch die Kleidung und so etwas, also
ähm sich sehr nah an der Serie inhaltlich und also optisch, Entschuldigung, optisch orientiert, aber auch inhaltlich und äh dann eben eine halbe Million Dollar da im Raum steht. Das ist,
wir machen.
Micha
As war für mich aber der Abturner da dran. Also das es so nah dran ist,
eigentlich so denke, okay es ist jetzt auch nicht mal mehr charmant oder so, ne, dass man so denkt, ach ja cool, guck mal mit irgendwie fünfzehn Dollar irgendwie das Ding nachgebaut so, sondern es ist dann quasi ja okay, hast halt richtig Kohle in die Hand genommen.
Also das ist so nah dran gewesen, auch am Original, dass ich mir so dachte, ja, also warum soll ich das denn jetzt gucken? Ich hab's doch gerade erst gesehen.
Andy
Dann nimm doch deine Kohle für was eigenes Kreatives.
Micha
Eben. Genau, wo du dann wahrscheinlich nicht die Klicks, weil und da sind wir nämlich beim Thema Trittbrettfahrer, ne? Weil du jetzt da nämlich nicht die Klicks bekommen wahrscheinlich, wenn die selber was hättest ausdenken müssen. Aber so.
Andy
Der ist glaube ich schon so eine relativ große Nummer, ne. Also ich glaube 78 Millionen Abonnenten hat auch nicht jeder.
Micha
Ja ja, schon klar, aber das war jetzt das erste Mal, dass ich zum Beispiel von dem gehört habe.
Phil
Er funktioniert seine Strategie, muss man halt sagen.
Micha
Ja ja aber ich habe mir aber es hat mich halt trotzdem nicht abgeholt. Also ich werde den jetzt nicht abonnieren so.
Phil
Ähm ihr verstehe ich die Kritik,
Für mich war der Reiz eben da dran, dass äh Scridgame schlichtweg Fiktion ist oder hoffen wir, dass es mal Fiktion ist. Wer weiß, was da so ein Underground alles passiert. Ähm und jetzt im Grunde diese Idee von Scridgame,
halt in die Realität gezogen wurde und dort dann auch nicht eben um 15 Euro oder,
tausend gekämpft wird, sondern mit einer halben Million steht da ja auch echt Geld im Raum, wo man so sagt, okay, da da entstehen,
ähnliche äh äh ähm
bestimmt ähnliche Probleme und ähnliche Denkweisen wie eben im echten Squid-Game, dass man einfach so sagt, okay, das mache ich jetzt hier nicht nur einfach so zum Spaß, sondern wenn ich hier jetzt aussteige oder wenn ich verkacke oder so etwas, dann habe ich halt keine halbe Million. So und dann.
Micha
Ja aber das ist dann nix anderes als jeder andere.
Phil
Brisanz drinne.
Micha
Ich denke da so an die 1hunderttausend Mark-Show mit am Brink, ja.
Phil
Oh, och, oh, die habe ich früher auch sehr gerne geschaut.
Micha
Ja, ja, eben. Also es war ja genau das Gleiche so, ja okay, halt halt durch so, ne. Willst halt 100tausend Mark gewinnen.
Phil
Aber halbe Million Milliarden.
Micha
Ja, das also ganz ehrlich, damals als die 100.000 Mark-Show lief, da war 100.000 Mark waren damals wirklich so.
Andy
Damals war das viel Geld.
Micha
Schon eine halbe Million, so gefühlt.
Andy
Dem Opa ruhig. Das war damals richtig viel.
Micha
Ja ja, das war schon viel Geld. Ja, ja, wirklich. Zwei Mercedes so und ein Haus kaufen, ey.
Andy
Unser erster Käfer hat 500 Mark gekostet, sowieso. Das war damals viel Geld.
Micha
Ja, ja, wirklich. Na ja.
Phil
Na ja gut okay ähm Christ mich nicht, ich habe da sehr viel Spaß dabei und ich verstehe heute die Kritik tatsächlich äh kann ich kann ich vollkommen nachvollziehen.
aber dann gebe ich es zu, dass ich mal wieder so eine typische,
Clickbait-Hure bin, die genau auf sowas reinfällt und sich von so einer halben Stunde,
Quid-Game, äh Abklatsch, äh tatsächlich gut unterhalten lassen kann.
Micha
Hm. Ja.
Andy
Mann, Mann, Mann.
Micha
Bist halt du, ne.
Phil
Ja. Ja, was will man machen.
Andy
Echt.
Phil
Radfahren zum Beispiel.
Andy
Ja, cool, das mache ich immer gerne.
Phil
Aha, aha.
Andy
Problem ist aber, äh Winter ist Coming, wie es so schön heißt, ne? Und.
Phil
Brace Yourself.
Andy
Damit wird's ja auch immer ein bisschen kälter und äh im letzten Jahr habe ich's eigentlich so gehalten, dass ich äh wenn's grade mal so um den Gefrierpunkt war und äh es nicht so nach äh Schnee oder Eis aussah.
mich tatsächlich draußen aufs Rad gesetzt, aber gerade jetzt so in der laufenden Chemotherapie habe ich mir gedacht, wenn du Rad fahren willst, mach das doch besser drin. Und ich habe mir jetzt tatsächlich einen Smart-Trainer gekauft.
das ist.
Micha
Hm. Also also quasi wie wie so ein ja wie so ein Heimtrainer äh eine Mutti früher hatte.
Andy
Stell's dir vor wie so ein Heimtrainer, aber ohne den Lenker und ohne den Sattel,
Sondern einfach quasi dieses magnetische Schwungrad, dass die Dinger ja haben, also die ganz billigen Heimtrainer, die haben ja irgendwie so einen Filzaufsatz, den kannst du dann,
den kannst du auf das Rad drücken und dadurch wird dann der Widerstand größer, gegen den du antreten musst, aber so ein bisschen schicker ist dann ja schon, dass man so ein Magnet äh Schwungrad da drin hat, das dann magnetisch einen Widerstand erzeugt wird.
das habe ich auch und das ist quasi so, dass ich da mein ganz normales Fahrrad draufpacken kann. Das heißt also auf dem Gerät ist hinten so ein so ein Ritzel,
ein Rätselset ne mit meiner Zehnfach Gangschaltung quasi drauf. Da nehme ich quasi aus meinem Fahrrad das Hinterrad raus,
setze den Rest vom Fahrrad dann auf diesen äh Smarttrainer,
und kann da dann tatsächlich richtig cool fahren, ne? Also alles hier mit Apps verbunden und so weiter und so fort.
Gerade heute habe ich das ja gemacht, hatte ich auch getwittert, dass ich in Amsterdam unterwegs gewesen bin. Das heißt also, ne, man kann dann quasi sich mit einer App verbinden übern Fernseher, das dann sich anzeigen lassen, wo man den gerade rumfährt.
und dann je nachdem, wie's denn bergauf oder bergab geht, wird dann auch der Widerstand vollautomatisch eingestellt. Das ist natürlich ziemlich cool,
für Leute, die es mögen.
Micha
Aber also äh ja also es ja es ist wirklich nur so ein Gestell. So rum ja.
Andy
Genau richtig. Also quasi das Schwungrad äh und ein Bluetooth äh Schnittstelle, ne, die dafür sorgt, dass dann der Widerstand angepasst wird, je nach da dem, was die App dann grade sagt, wie stark er denn sein soll.
Micha
Und du klemmst dir dann quasi so ein iPad dann vorne irgendwie an den äh an den Lenker oder was.
Andy
Nö, also es gibt diverse Apps, die kannst du auch direkt mitm Smart-TV dann verbinden, ne und dann habe ich's halt aufm Fernseher, sehe dann das Video ablaufen und je nachdem, wie schnell ich denn auch trete, läuft das Video dann schneller oder langsamer ab, ne, also passt sich meiner Geschwindigkeit dann auch an,
da kann man dann so bisschen entspannt trainieren.
Micha
Ventilator hingestellt.
Andy
Nee, habe ich nicht. Gibt es tatsächlich auch noch. Also zu diesem Teil gibt es noch zwei Gadgets. Einmal wäre das ein Ventilator, den kannst du dann auch per Bluetooth koppeln,
dann kannst du entweder sagen, der soll stark äh pusten wenn du einen hohen äh Puls hast, ne, also ne the Morpuls, the Moorwind.
Oder du sagst ihm, je schneller ich fahre, desto mehr Wind soll er machen. Also der wird dann auch über die App gesteuert und was noch sehr freakig ist, du kannst auch das Vorderrad rausnehmen und hast da dann quasi so eine Halterung, so eine Schiene.
die dann dein Fahrrad automatisch so ein bisschen hochfährt, wenn du auf eine Steigung zufährst.
Phil
Oh nein.
Micha
Wobei das macht ja also sage ich mal, das macht ja eigentlich keinen Sinn, oder? Also weil die Steigung erzeugt dann ja nicht mehr Widerstand, sondern.
Andy
Der Widerstand, der kommt dann ja weiterhin hinten von dem Smart Trainer, aber es ist dann mehr so für dieses Gefühl, dass du auch wirklich noch merkst, oh, jetzt fahre ich hier gerade bergan. Aber das.
Micha
Das Vorderrad so ein Ding mit Rumble.
Phil
Gefährst und so.
Micha
Ja, ja, eben, genau.
Andy
Was es noch gibt, das sind äh stell's dir vor wie früher in der Schule beim Sportunterricht gab's doch diese Sprungbretter.
so was in die Richtung quasi auch eine Holzplatte auf einer anderen Holzplatte mit Federung, wo du dann diesen Smarttrainer quasi draufstellst und dein Fahrrad und damit dann so ein bisschen mehr Kurvenlage hast, aber das ist alles Kiki, was ich eigentlich
gar nicht brauche.
Phil
Stattdessen hast du jetzt da das auf deinem Fernseher. Wie muss ich mir das so vorstellen? Also ist das eher so pixelart und so etwas, so ein paar Vektorgrafiken? Wahrscheinlich nicht, aber es ist wahrscheinlich jetzt auch kein
Livestream, ist das dann eher so so Streetview mäßig oder wie muss man das vorstellen?
Andy
Ne, also es gibt verschiedene Apps. Einmal so die bekannteste äh ist sicherlich Swift,
Das ist eine App, wo du wirklich so einen Avatar vor dir hast aufm Fernseher, der dann wirklich in so einer Vektorwelt fährt
ähnlich wie bei GTA, nur halt mit dem Fahrrad. Und da ist halt der Vorteil, dass du da mit vielen, vielen anderen Leuten zusammen fahren kannst, was für mich jetzt nicht so wichtig ist. Ich bin eher so real life und ich bin bei der App Kinomap gelandet.
da hast du halt sehr viele Strecken, die andere Radfahrer tatsächlich abgefilmt haben, komplett,
und wo dann auch dann die äh GPS Strecke drauf ist und so dann wirklich auf einer Landkarte genau sehen kannst, oh da hinten kommt eine Kurve und in dem Moment, wo du in die Kurve reinfährst, siehst du, fährt auch wirklich das Video um die Kurve.
und wie gesagt, je nachdem wie schnell du fährst ähm läuft das Video dann schneller oder langsamer ab,
Normalfall läuft es immer so in ungefähr der Geschwindigkeit ab, aber wenn ich jetzt mal sage, Mensch, ich trete jetzt mal hier richtig rein, mache mir jetzt mal richtig hier vierzig, fünfzig KMH.
hast du natürlich dann auch das Spaziergänger auf einmal wirklich äh wie im Zeitraffer durch die Gegend gehen, weil das immer automatisch angepasst wird an die Geschwindigkeit.
Phil
Na ja klar, ich ich mache grad
Google-Bildersuche, da gibt's sogar äh ja naheliegend irgendwie halt Menschen, die sich das dann äh auch auf einen Riesen-Beamer werfen und dann natürlich dann vor der Wand dann da stehen. Ja und das nimmt dann natürlich das das äh Blick.
Micha
Ja komm, du kannst doch deine Oculus Rift nehmen.
Phil
Ey die, die ist gut.
Andy
Gibt's tatsächlich auch. Nur da weiß ich immer nicht, man kommt ja doch so ein bisschen arg ins Schwitzen, viel glitschig.
Micha
So
Andy
Das brauche ich glaube ich nicht.
Micha
Ja gut aber also da muss man sich halt eine Brille überlegen, die atmungsaktiv ist.
Andy
Mal ausprobieren werde ich das sicherlich auch demnächst mal.
Micha
So beschlägt so von innen.
Phil
Oh
Micha
So Regen einstellen oder.
Andy
Das kann gut sein, also die die Klamotten, die ich anziehe, die wiegen danach äh ein paar hundert Gramm mehr, weil da wirklich so viel Schweiß drin ist.
Micha
Legst du auch wenigstens so ein Handtuch auf den Boden oder läuft das einfach.
Andy
Ja, da liegt eine richtige Matte hier gegen Vibration plus ein Handtuch zum zwischendurch immer mal sich entwässern und so weiter.
Micha
Ei ei ei.
Andy
Ja, aber macht
Bock, vor allem, weil man wirklich auf zig vielen verschiedenen Strecken auf der ganzen Welt fahren kann, sei das Mongolei, sei das Japan, sei das Polen, sei das Südamerika irgendwo. Das ist schon schön. Da gibt's einiges zu entdecken.
Und am Coolsten ist natürlich, wenn man die Strecken abfährt, die man selber schon mal gefahren ist beispielsweise auf Mallorca so einige Strecken. Sehr cool, wenn ich da erfahre und denke, ah cool, da bin ich schon mal gewesen.
hat mich mal ein Hund angefangen.
Micha
Machen. Kann man auch Randa machen so von wegen Überraschungsstrecke.
Andy
Äh weiß ich gar nicht.
Micha
Eben, genau, von wegen wo bin ich denn hier? Ich fahre mal ich fahre mal in die Richtung.
Andy
Hm ja, das geht nicht. Also du hast immer halt vorgefertigte Strecken, das ist klar.
Micha
Kaufe ich das nicht. Ähm und.
Phil
Für für mich wäre das sowieso nichts, weil ich überhaupt nicht befähigt wäre, das Hinterrad irgendwie aus meinem Fahrrad abzubauen und dann auf diesen Smarttrainer drauf zu bauen. Daran scheitert's schon bei mir. Ja ja.
Micha
Ei ei. Aber irgendwie eine Grafikkarte irgendwo hinlöten, ne. Na ja.
Andy
Na ja, aber Lampen kann er auch nicht anbringen.
Micha
Na ja, ja du, man kann, was man kann so, ja. Ähm und eine Frage hatte ich noch und zwar,
Wo er speist er denn diese Strecken? Also ist das nicht weil das wäre ja schon cool, wenn das vielleicht so von Google gefüttert wäre oder so, dass man einfach überall die Welt einfach so be.
Andy
Nee, das machen alle Nutzer selber. Also ich habe auch schon selber ein, zwei Strecken gemacht,
Beispielsweise in Hannover schon Maschsee habe ich umrundet habe das auch gleichzeitig gefilmt und habe das dann zusammen mit der GPS-Strecke oder GPS-Strecke dann da hochgeladen. Jetzt können andere Leute von der ganzen Welt einmal um den Hannoverschen Maschsee rumfahren,
Ist also komplett von den Benutzern der App gemacht.
Micha
Mhm. Ja interessieren.
Andy
Habe ich wieder gemerkt, dass ich ein sehr optimistischer Mensch bin, weil du siehst dann natürlich auch immer ähm was weiß ich, in wie viel
hundert Metern sich dann die Steigung, die Neigung ein bisschen ändert, ne, da steht dann, was weiß ich so, nächste Steigung äh Minus
drei Prozent in fünfhundert Metern. Da weißt du, oh, da geht's bald bergab. Und da habe ich intuitiv gesagt, das ist meine ähm
wird's wieder gut äh äh Anzeige. Also nicht wann wird's wieder schlimm, ne? Wann geht's wieder bergauf, sondern für mich ist das immer die wann wird's wieder gut, ne? Wann hört der der Aufstieg auf oder wann geht's wieder bergab? Und das finde ich echt das Witzige, weil normalerweise auf diesem Teil, wenn du halt aufhörst zu treten
ist ja logisch durch die Trägheit müsste es ja immer langsamer werden, das Schwungrad,
wird es auch, aber wenn du bergab fährst, also in der App irgendwie bergab fährst, steigt trotzdem deine Geschwindigkeit noch weiter an. Finde ich sehr witzig.
Micha
Na ja.
Phil
Was heute mit der Technik alles geht.
Andy
Verrückte Welt.
Phil
Mind blowing, Alter.
Andy
Ja.
Phil
Ja, aber ist eine coole Idee, muss ich wirklich sagen. Also gerade für dich als äh äh passionierten Radfahrer kann ich mir das jetzt gerade für die kalten Wintermonate sehr gut vorstellen, dass das zumindest eine coole Alternative ist und gerade eben auch dieses ja ich ich
Fahr jetzt mal auf Mallorca oder durch Kairo oder sonst was oder Australien einfach mal so ein bisschen. Kannst halt dann doch nicht so leicht machen und damit grade mit diesem Kino-Map
Ding da, stelle ich mir das tatsächlich ganz, ganz cool eigentlich vor.
Andy
Na ich werde wahrscheinlich auch häufiger in den Niederlanden unterwegs sein, weil da natürlich wenig Steigungen sind. Habe ich ja heute auch gefahren, so eine kleine Strecke um Amster oder bei Amsterdam.
Das war schon ganz entspannt, ne? Keine Hügel, kein gar nichts, tritt's in eins durch.
Micha
Ja du hast halt so so Speed-Bums.
Andy
Na ja gut, das stimmt.
Micha
Das ist schon.
Andy
Die sehe ich im Video, aber die kriege ich ja nicht mit.
Micha
Siehst du deswegen.
Andy
Siehste?
Micha
Dafür dafür ist das da,
Eben, genau, ja. Ja, nee, aber die Ecke, also ne, ich habe das ja gesehen dann bei Twitter äh die Ecke da um die Amsel ist schon echt mega schön, ja. Fahre ich auch immer gerne lang. Es sind auch immer die ganzen so,
Berufs äh Radrennfahrer oder Rennradfahrer ähm heizen da auch immer so in einer Gruppe zu sechst immer dann so lang,
Ja ja.
Phil
Ich habe Internet bei mir.
ich habe Internet endlich mal. Ich glaube, ich hatte euch ja schon mal ein bisschen was erzählt, was ähm meine
meine Internetleitung betrifft, dass ich da so bei Kabel Deutschland zuerst ein Gigabit bestellt habe und dann ähm habe ich's wieder zurückgegeben und so weiter und so fort,
Und äh daraufhin hat mich ja die Telekom angerufen und hat gesagt, ja Mensch Diggah, du hast VDSL fuffzig willst nicht VDSL hundert. Ja.
Klar. Ja, aber ich hatte dann da so äh dann so ein bisschen mit D-Lan, also mit mit Netzwerk über äh Strom herumgespielt,
und ähm irgendwie immer wieder instabil und so weiter und so zuletzt wurde es dann richtig langsam, sodass ich so Download-Raten von,
acht Mbit oder so was hatte, wo ich so dachte, okay, du hast hundert Anliegen und dann kommen da irgendwie acht bei dir an. Das ist jetzt auch irgendwie kacke. Ähm rein von der Physik ist das vollkommen logisch, also mein mein Internetzugang und mein PC, die jeweiligen Steckdosen sind,
wenn man das vom Stromkreis her betrachtet, maximal weit voneinander entfernt. Ähm ja long sorry short,
Ich habe wieder quer durch mein Wohnzimmer ein LAN-Kabel liegen. Ist ein zehn Meter LAN-Kabel und habe jetzt tatsächlich auf den ähm,
auf den Wunschzettel für die Familie, die immer sich fragt, was kann man denn dem Film schenken? Ein ein andersfarbiges LAN-Kabel gepackt und dann sollen sie mir das schenken und dann renne ich zum nächsten Baumarkt und kaufe mir so kleine
ähm,
Ösen oder Haken und dann wäre ich da schön in der Fußleiste verlegen und dann habe ich halt durchgehend an meinem PC hier auch hundert MBit. Ähm ja, ich gebe auf. Ich gebe auf bei dieser ganzen modernen Technik. Ich mache jetzt das,
links ein Kabel reinsteckst, rechts ein Kabel reinsteckst und du hast einfach Internet.
Micha
So das Beste, ne.
Phil
Es hilft nüscht. Ja, es ist so, ne? Es hilft nüscht. Da kannst du mit WLAN kommen, da kannst du mit WLAN kommen, da kannst du irgendwie weiß ich nicht, am Ende ist es das schnöde aktuell bei mir noch graue,
zehn Meter Lahnkabel links in die Fritzbox, rechts den Rechner, läuft wie super. Ja, also ja,
Eigentlich ein bisschen schade muss ich sagen, weil weil ja wäre schön wär's gelaufen und äh lange darauf gesetzt und viel Zeit und Schweiß und sowas da rein investiert, aber am Ende,
will ich dann doch nicht mit acht oder auch nicht mit zwanzig oder dreißig MBT rumhampeln am PC, sondern irgendwie schon, wenn ich schon das habe, dann auch mit hundert. Ich gebe auf.
Andy
Vor ähnlichen Problemen stehe ich. Ich habe jetzt seit letzten Samstag hier im Haus Glasfaser mit 500 MBit.
Phil
U ho ho, da feiner Herr.
Andy
Äh the trouble ist, das ist im Hauswirtschaftsraum und das ist so ungefähr der einzige äh Platz, wo ich nie sitze und nie Internet brauche und es von da irgendwo anders hinkriegen,
Das ist echt eine Last, sage ich dir.
Problem ist, mein Arbeitszimmer ähm ist quasi auf der mehr oder weniger entgegengesetzten Seite des Hauses. Und ich kann hier irgendwie nicht kreuz und quer irgendwie so ein Lahnkabel durchziehen. Jetzt habe ich auch gedacht, versuchst du doch mal dieses Power-Laden.
Und ich hab's wirklich so gemacht, wie's denn gemacht werden soll, wirklich so eine Wandsteckdose nehmen und nicht irgendwie dieses ähm DLAN-Modem äh in eine Mehrfachsteckdose, sondern wirklich direkt in die Steckdose und auch hier oben, wo es rauskommen soll, direkt in die Steckdose und
ich sage mal so viele Kabel wie in einem Mehrfamilienhaus haben wir hier nur auch nicht also sollte doch eigentlich ein bisschen was übrig bleiben
Am Ende sind hier oben 70 MBit angekommen.
Ist ein bisschen wenig, weil ne, übers WLAN kommen hier 200 MBit an, also das Ding habe ich gleichen Tag gleich wieder eingepackt und wird zurückgeschickt,
das bringt mir nichts. Na ja. Wollen wir mal.
Micha
Also so Klingeldraht verlegt als Stromleitung. Am falschen Ende gespart.
Andy
Ja, vermute ich mal.
Micha
Ja, tja.
Phil
Es ist ja es zeigt sich also an die zieht tatsächlich echte Kabel das ist das Beste was du machen kannst, gerade wenn du da
500M über so ein normales Kabel äh so ein normales LAN-Kabel gehen ja 1000 MBit oder ein Gigabit, das heißt selbst wenn man da jetzt in irgendeiner Form noch ein bisschen mehr Internetleitung bekommt oder mit keine Ahnung in zehn Jahren das vollkommen normal. Es wird wahrscheinlich immer noch
Das Nödellahnkabel echt noch eine gute.
Micha
Da musst du mich kurz mal aufklären. Da habe ich neulich nämlich drüber nachgedacht, Phil
Solarkabel, ne, seit wann gibt's die denn? Weil ich habe das Gefühl, die sind so ein Evergreen, weil es kommen immer wieder so neue Schnittstellen, so HDMI und hm und das und
Es wird immer so getan als ob jetzt so ja man muss jetzt irgendwie upgraden weil die alte HDMI-Schnittstelle die hat nicht so Übertragungsdaten ermöglicht und so und
Balancekabeln habe ich das Gefühl, egal was du reinsteckst, also immer kriegst du immer alles mit transportiert.
also die ja also ist wirklich so die größten irgendwie Speicherlasten werden da so einfach so durchgejagt.
Phil
Also was so ein einzelnes LAN-Kabel abkann, ist echt schon äh äh faszinierend.
Micha
Warum ist das nicht die universelle Schnittstelle für alles?
Phil
Also da sind ja acht kleine Adern drin und über diese acht kleinen Adern, die sind dann so so ein bisschen
verdrillt, ach egal ähm aber auf jeden Fall kriegst du darüber tatsächlich
ein Gigabit äh Vollduplex. Das heißt, du kriegst äh in Senden und Empfangen ein Gigabyte gleichzeitig darüber und das ist halt schon,
echt krass viel und das war halt auch schon vor äh.
Micha
Als USB-C oder so.
Phil
Vor vielen Näh-USBCs oh gute Frage, die USB-C ist schneller, glaube ich. Ja, ja, USB-C ist zwischenzeitlich schneller geworden.
Micha
Ach so, na gut.
Phil
Aber ähm die die die Sache ist einfach so ein so ein Kabel in dieser Konfektionierungsart existiert jetzt auch schon seit
keine Ahnung, 5zehn, zwanzig Jahren oder so was. Das Einzige, was da verbessert wird, ist halt die sogenannte Schirmung, weil da natürlich, ich sagte gerade, sind acht kleine Äderchen, die irgendwie, da läuft ein Elektro elektrische Signale durch und,
und wer da äh bisschen Physik aufgepasst hat, überall wo Strom durchläuft, ergibt sich ein kleines Magnetfeld und das kann sich gegenseitig stören. Das ist das Einzige, was verbessert wird. Und ansonsten sind diese Dinger
werden. Halt auch immer wieder günstiger oder kosten heute jetzt auch nicht viel.
Micha
Lächerlich wenig eigentlich.
Phil
Vor Kurzem geguckt, zehn Euro äh zehn Meter LAN-Kabel zahlst du, wenn du's gut kaufst. Gut, dann brauchst du's auch ein Stück günstig. Aber irgendwie acht, neun Euro, dann kostet es ein bisschen teurer, zahlst du zwanzig für. Ist immer noch nüscht.
Andy
Aber dann erklär mir eins. Ich habe ja hier bei mir im Haus dieses äh WiFi sechs Mesh-WLAN ne
und äh habe hier oben auch einen Satelliten stehen und habe da jetzt äh ein Netzwerkkabel dran, weil der der hat auch jeweils zwei Elternnetz Ports an dem Satelliten dran und habe das direkt in meinen Rechner reingemacht.
Und ich sitze hier mitm Smartphone
mit meinem Smartphone kriege ich hier oben eine Datenrate von 200 Mbit äh runter und äh100 MBit hoch und am Rechner, der ja nur mitm Kabel, mit dem WLAN äh Satelliten verbunden ist, kriege ich maximal einen Upload von zehn MBit.
How Can, liegt das am Kabel?
Phil
Nee, ich glaube nicht. Ich glaube eher, das liegt am WLAN-Sattelliten. Ähm da müsste man dann tatsächlich mal gucken, wie dieser WLAN-Sattellied läuft.
Ähm also WLAN ist da tatsächlich echt so eine Sache. Das Erste ist natürlich, WLAN kannst du dich greifen. Also du siehst gar nicht, was da vielleicht noch rein stört. Ähm das können ja auch ganz simple Dinge sein, wie also der Klassiker sind
Kühlschränke, Mikrowellen und so etwas du also da kann ja erstmal an sich eine Menge rein stören und wenn du da so einen Satelliten hast, der irgendwie Netzwerksignale
auffangen soll und dann als Satellit dann eben ein Kabel umsetzen soll. Wer weiß wie gut oder schlecht die Qualität ist, die der da schon erstmal.
Andy
Ja aber mit dem mit dem Smartphone wenn ich direkt vor dem Satelliten sitze kriege ich ja ein Upload von 1hundert Mbit. Also das ist ja der.
Phil
Dann weiß ich's auch nicht.
Ja, nein, also so spontan wüsste ich's jetzt tatsächlich auch nicht, aber WLAN, um das, um den Gedanken noch mal abzuschließen, ist halt echt so eine Sache und bei WLAN kann's halt auch sein, dass ähm das,
bei modernen Geräten jetzt nicht so, aber auch da muss man aufpassen, günstige Geräte können entweder nur senden oder nur empfangen. Das heißt, in so ein in so einer
Zeiteinheit und seid diese Zeiteinheit nur irgendwie
Millisekunden oder fünf Millisekunden oder sowas, kann dann halt nur gesendet oder nur empfangen werden. So und das schlägt sich natürlich dann auch auf die Datenübertragung aus, wenn irgendwie ein eine gewisse Menge Daten,
halt nur in einem bestimmten Zeitfenster übertragen werden kann und dann,
ist halt erst mal kurzer Aussetzer wieder, weil dann in dem Moment eben die Gegenrichtung belegt äh die also die Leitung belegt und das sind dann natürlich äh Dinge, die dann da sich natürlich irgendwann auf die Datenrate niederschlagen,
aber das scheint ja bei dir nicht der Fall zu sein von der so Adhoc, weiß ich's nicht.
Andy
Hm na ja, ich habe mir jetzt auf alle Fälle erstmal einen WLAN-Stick für meinen Rechner gekauft, damit ich mit dem dann auch den gleichen.
Phil
Und mit dem funktioniert das dann, ja?
Andy
Will ich schwer hoffen, weil sonst drehe ich hier echt am Ra.
Phil
Das wäre das wäre tatsächlich normal äh äh interessant.
Andy
Dann hast du hier sonst fünfhundert M-Bild an liegen und kriegst hier oben nur ein Upload von zehn, also ein fünfundzwanzigste von dem, was du eigentlich haben solltest. Das wäre nicht so schön.
Phil
Es kann natürlich an den Netzwerkschnittstellen liegen, fällt mir grad so ein, dass die Netzwerkschnittstellen in deinem Satelliten irgendwie warum auch immer, nicht auf Gigabit laufen.
Micha
Ja gut, wie wär's mit dem nächsten Thema?
Phil
Technik, du hast Recht. Ey ich wir machen nochmal eine separate äh Dings auf. Du hast vollkommen recht. So nächstes Thema wären Filme.
Micha
Ach echt schon.
Andy
Äh Filme?
Phil
Filmpodcast.
Andy
Oh
Micha
Na gut, ja gut, dann.
Phil
Ja hier du du wenn du sofort prescht, dann leg los. Was willst du denn? Ja komm hier jetzt lüver mal. Hier nicht nur provozieren. Ja gut, kommen wir zum nächsten Film.
Micha
Ja, ich habe ich habe Pick gesehen. So, ja, du hast ja mal gesehen, Andi hatte noch nicht gesehen, ne.
Phil
Nicolas Cage.
Micha
Nicolas Cage, genau, äh ein Film, warte, jetzt muss ich kurz eben dB noch mal aufrufen, natürlich.
Phil
Pöbeln auch nicht vorbereitet.
Micha
Über Randfell. Habe mich komplett überrannt. Ja, also Regie führt ein gewisser Herr namens ähm Michael Sanowski.
äh ist ein Erstlingswerk, dieser Film äh ja, muss ich nicht nochmal alles erklären. Handelt halt von Nicholas Cage, der ist Trüffelfarmer Bauer, wie auch immer, Trüffel Sammler,
verkauft die an so Zwischenhändler, die Restaurants irgendwie,
Ja betreiben und der hat ein Trüffelschwein und das wird ihm geklaut und da dreht der richtig durch.
Phil
Mach deinen John fick, mach da dann.
Micha
Genau. Nee, macht er eigentlich nicht und das ist das ist sozusagen die besondere Qualität dieses Films.
dass der Film nicht das macht, was man erwartet, weil Nicolas Cage ist da sozusagen drin besetzt und man erwartet, dass er dann
durchdreht und so, weißt du? So ein bisschen Blut überströmten Gesicht dann irgendwie wie ein Anbrüll so wo ist mein Schwein? Ja das das passiert aber genau nicht in dem Film,
sondern der Film fokussiert sich eigentlich immer auf,
Empathie als Lösung, als als Gewalt als Lösung, was sehr schön und sehr erfrischend ist. Insgesamt muss ich sagen,
Wenn man jetzt diesen Hype mal rausrechnet, der der der diesen Film grad so teilen wird.
Mit irgendwie so ähm ja äh Nicholas Cage, so gut, so krass und überhaupt,
ist es halt am Ende irgendwie ein ganz okayer Film. Also der ist jetzt nicht irgendwie das Meisterwerk, das grad alle irgendwie versuchen da so hinzustilisieren, sondern
gut, also der ist überhaupt nicht schlecht oder irgendwas, ähm aber der ist jetzt auch nicht so, dass ich mir so denke, oh ja, krass. Hat man Hammer noch nicht gesehen. Nicolas Cage ey am Schauspielen, Wahnsinn. Ähm,
Man muss auch dazu ja, ich lasse dich gleich zu Wort kommen. Man muss auch dazu sagen, ähm,
Nicolas Cage ist halt so gut in dem Film, weil er auch eigentlich die meiste Zeit über gar nicht spricht. Sondern ja nee, also weil er hockt da so und so
Ähm ja wo ist mein Schwein? Also es ist schon relativ relativ wortkarg insgesamt ähm und es ist jetzt auch nicht irgendwie die mega Performance so. Ähm,
nichtsdestotrotz hat der Film auf jeden Fall ein paar sehr interessante Momente. Ich fand ihn aber so tonal irgendwie ein bisschen unausgeglichen. Also da gibt's diese eine Szene, wo er in so einen so einen Underground Fight Club geht.
da irgendeine Info zu bekommen und da dachte ich also nachdem die Szene vorbei war, ich so hä warum war das in diesem Film?
für mich überhaupt nicht reingepasst irgendwie also es war sehr sehr seltsam aber na ja was sollst du sagen.
Phil
Ja ich ich äh war jetzt tatsächlich äh interessiert an deiner Meinung, ob du meinst, dass er tatsächlich schauspielt äh weil er ja auch recht zugewachsen ist und so etwas, der gute Nicolas Cage.
Micha
Der natürlich Schauspieler, der so, ne, also,
ist jetzt nicht so, dass der jetzt irgendwie nichts macht und einfach so, ich bin Nicholas Cage, das mache ich hier. Ist das ein Film? So ja also
Natürlich Schauspieler der aber es ist jetzt nicht so irgendwie weil diese Performance es wird immer so getan als wäre das irgendwie so eine Performance die wie man sie noch nie gesehen hätte.
und äh sehe ich halt nicht. Vor allem ist es für mich auch kein Comeback. Also was was äh wo ich mich immer erinnert gefühlt habe bei dem Film so ein bisschen. Nur der Film hat's dann einfach besser gemacht. Äh war The Wrestle.
hast du halt eine eine ein Setting. Ja, das ist halt die die Wrestling-Szene. In dem Fall ist es halt die Restaurant-Szene. In Portland, in der der Film spielt und du hast halt einen Schauspieler,
der lange nichts mehr zu sehen war, so eine Ikone der Achtziger eigentlich, dann weg war und dann auf einmal wiederkommt, quasi richtig hässlich, so quasi modomäßig.
dann auf einmal richtig krass schauspielert, wo er ja nie als großer Schauspieler gegolten hat. Also ich rede jetzt von Micky Rock, ne. Ähm,
Und und das dann wirklich also ein Comeback empfunden werden konnte, vor allem weil The Wrestler ja irgendwie auch insgeheim von Micky Rocks,
Leben handelt und das ist bei Peker halt einfach nicht der Fall. Nicolas Cage war halt allgegenwärtig die letzten Jahre. Jetzt ist es endlich mal eine Rolle, die ein bisschen anders ist als der ganze Ramsch, den er zuletzt so gemacht hat. Und alle rasten aus. Und ich immer so ja also.
Also macht's schon gut, keine Frage und er ist auch die richtige Besetzung dafür, aber lasst es jetzt auch mal die Kirche im Dorf, also ist jetzt nicht irgendwie die Überrolle.
Phil
Ich empfand ja da ähm eine einen Trancezustand schon fast. Dieser Film,
nimmt einen so mit irgendwie mit dieser tatsächlich dieser maximalen Ruhe und diesen verschiedenen Settings und dann hast du dort Nicholas Cage, der in seiner Figur einfach in sich ruht und einfach da tatsächlich so so ein bisschen rummummelt und irgendwie so sagt, ja er
bist du jetzt glücklich und ist das jetzt tatsächlich dein,
dein dein dein Wunsch und so etwas und äh auch auch nachgiebig und so etwas, also irgendwie so Eigenschaften, die,
vielleicht in der heutigen Gesellschaft fehlen und das hat mich tatsächlich in diesem Film so mitgenommen, dieses Positive, wobei es war, ist jetzt ja auch nichts Überbordendes, dass er da irgendwie.
Micha
Nee, es ist äh nee, das ist es ja gerade.
Phil
Verstrahlt. Aber es ist einfach so dieses in sich ruhen und diese absolute mentale Stabilität, genau, Empathie,
das ist das das hat mich mitgenommen und eingenommen auch im positivsten Sinne.
Micha
Ja, schon, aber aber dafür war der Film dann am Ende irgendwie nicht gut genug, weil ich hatte so dieses Gefühl, nee, ich hatte wohl auch sehr hohe Erwartungen, muss ich natürlich sagen.
Ich hatte so ein bisschen das Gefühl, der Filmemacher, also er macht's schon sehr gut und es ist auch
auch mal interessant jetzt zu sagen OK das ist mein Thema also weil der Film der Film handelt auch eigentlich von nichts anderes geht wirklich um dieses Trüffelschwein also Niklas Cage geht los und sucht seinen Trüffelschwein. Also da ist jetzt nicht irgendwie,
irgendwie die also schon irgendwie eine eine tiefere Ebene und so. Aber es ist jetzt nicht, dass der Film irgendwie eine Metapher für irgendwas ist, sondern es geht wirklich darum,
er geht los, sucht Zentrum für Schwein. Und ähm äh ja da da war's mir dann irgendwie so von der Machart war der Film so,
ein paar Szenen, wo ich so dachte, was soll das denn mit dieser scheiß shakey Cam jetzt,
Also die Kamera wackelt in manchen Einstellungen so hart, wo ich mir so denke, boah, also wie der Regisseur grad versucht, das Ganze so in die aussehen zu lassen,
So denke nee weißt du was? Also das hätte jetzt genauso gut funktioniert, wenn ihr einfach das Stativ benutzt hättet. Also das wirkt dann sowieso drübergestülpt so von wegen äh nö wir sind jetzt megaindie so. Das ist jetzt hier alles Wackelkamera. Aber in manchen Szenen ist es wirklich so, wie ich so denke, sag mal,
geht's dem Kameramann gut? Also das war wirklich so wacklig manchmal. Wo ich so dachte, okay, das passt hier grad überhaupt nicht in die Szene. Was soll das denn?
Also es waren so so Sachen einfach in der Machart, ja und dann hatte ich auch das Gefühl, dass das Drehbuch durchaus nochmal einen zweiten nochmal so einen so einen letzten Schliff auch nochmal,
gebraucht hätte, um wirklich das zu einem hervorragenden Film zu machen. Insgesamt ist ja gut, also ich habe ihn jetzt sieben von zehn gegeben.
Auf der IMDB hat er halt sechs Komma neun von zehn. Ähm also jetzt auch nicht mega gut so.
Phil
Meinst du, der Film ist an deinen Erwartungen gescheitert?
Micha
Nee, ich glaube, ich habe den so bewertet, wie er ist. Ja, nee, also ja,
Sagen wir so, ich hatte schon hohe Erwartungen an den Film, keine Frage. Er ist jetzt also,
er ist halt nicht dieser Geniestreich wie in manche hochstilisieren so. Ist das jetzt gescheitert? Nee es ist immer noch ein guter Film so,
Aber er ist halt nicht jetzt irgendwie oje krass, Nicholas Cage, unfassbar, noch nie gesehen so was.
Phil
Nö, das da da würde ich zustimmen, ja.
Micha
Ein paar Ideen in dem Film sind ganz nett. Also ich fand diesen Sidekick-Charakter, den er hat.
Phil
Ja großartig.
Micha
Zwischenhändler, der in seinem Mustcle-Car durch die Gegend fährt und so ein so ein Typ ist, also ich habe da immer irgendwie gesehen, ähm der dann obwohl man den Schauspieler auch kennt aus irgendwas, weiß nicht, Game of Thrones oder irgendwas anderem,
und und ich finde das dann witzig wie er dann so durch die Gegend fährt und dann immer so so klassische Musik hört, aber das ist dann immer so klassische Musik, sowie so
Pop, also klassische Popmusik quasi, also Sachen, die man kennt aus der klassischen Musik, die dann immer begleitet werden mit so einer Erklärung, warum das jetzt gute Musik ist und dann habe ich mir so ah das ist irgendwie so
clever gemacht mit diesem Charakter, wie er versucht jemand zu sein, der nicht ist weil weil er meint, das gehört sich so und so. Also das waren so in der Charakterentwicklung waren schon sehr viele sehr gute Sachen drin in dem Film, keine Frage.
und insgesamt auch ein paar gute Ideen, aber jetzt halt kein Überfilm so insgesamt. Also,
ist gut, sieben von zehn, genau, dreieinhalb von fünf passt.
Phil
Nehmen wir mal hin. Okay. Und die wie sieht's bei dir aus.
Andy
Ja, ich ich habe nicht wirklich viele Sachen gesehen, über die ich mich traue zu sprechen. Äh da wir höchstens noch The Morning Show, die zweite Staffel. Ich glaube in der letzten Folge habe ich erstmal über die erste noch mal so rübergeschwärmt und
kann auch wieder für die zweite sagen, die ist vielleicht nicht ganz so hundertprozentig,
Und die nimmt jetzt auch nicht so unbedingt nur das Thema ähm ähm Metoo aufs Korn, sondern geht auch ein bisschen weiter, aber grundsätzlich auch wieder eine sehr geile Show, die auch so ein bisschen davon überschattet wird, dass Corona
äh gerade vor der Tür steht, auch so ein bisschen damit spielt, dass einer von den äh Reportern dann in China feststeckt, weil er, ne, wegen Corona die ganze Stadt zugemacht wird und so weiter pipapo.
Aber es kommt noch sehr, sehr wenig vor. Also in der ersten Folge da droht es so ein bisschen am Horizont, dass man merkt, oh hier kommt irgendwie was, da sieht man die leeren Straßen überall.
gibt's aber wieder so einen zwei Zeitsprung zurück. Wir sind wieder kurz vor Corona und man kriegt dann so mit, ach ja, hier die der erste Fall in den USA,
inzwischen zwei Tote in den USA. Oh das mhm da liegt das da ein richtig großes Ding draus wird und man sitzt da und denkt sich dann wie momentan glaube ich bei so ziemlich vielen Sachen, ach Gott ja wenn ihr wüsstet.
Ja.
Micha
Also sozusagen einfach die also direkt bei der Veröffentlichung direkt schon obsolet und veraltet.
Andy
So ungefähr.
Micha
Hm, interessant.
Andy
Corona kommt noch nicht so,
ja nicht so ganz hundertprozentig wirklich viel drin vor, also die Coronapandemie ist noch nicht so wirklich großartig da,
auch wieder mehr so um dieses ganze Treiben rund um die Morning Show. Wer wird Moderator? Wer wird Nachfolger?
auch so ein bisschen aber noch so ein Rückspiel auf dieses Me too, wie ein erinnern uns, dass der Moderator ja wegen sexueller Belästigung gefeuert wurde und den verfolgt man jetzt auch so ein bisschen, gerade so bei seinen zaghaften Versuchen,
wieder eine Partnerin zu kriegen beziehungsweise er will gar nicht ne er sieht sich jetzt für immer gebrandmarkt,
muss erstmal damit klarkommen, dass da jetzt auf einmal eine Frau vielleicht ist, die ihn ja vielleicht trotz allem ganz nett findet,
Das fand ich hat dem Ganzen jetzt auch wieder noch so einen Spin gegeben, über den man sich so eigentlich gar keine Gedanken drüber macht, ne, wie
was weiß ich hier, wie wird's denn HW Weinstein denn irgendwann mal gehen, wenn er aus dem Knast wieder raus ist und wenn dann vielleicht tatsächlich eine Frau ist, die sagt, Mensch du, ich finde dich ganz nett, würde er das dann glauben können.
Micha
Bei Harvey Weinstein ja sozusagen erwiesenermaßen quasi ähm sich da was hat zu schön kommen lassen. Ich denke immer an so Leute wie so hier Kachelmann zum Beispiel.
Andy
Genau, zum Beispiel so was, genau,
wäre glaube ich das bessere Beispiel, ne, weil hier ging's ja auch nicht darum, dass er wirklich vergewaltigt hätte, sondern er war sich einfach, also es wird auch ziemlich klar, dass er sich einfach dessen nicht bewusst war, dass manche Frauen mit ihm nur ins Bett gestiegen sind.
weil sie ihrer Karriere was Gutes tun wollten.
denn das gab gibt dann so auch so Szenen, wo ihm das so klar wird und von wegen, ich möchte jetzt ein anderer Mensch sein, ich möchte mir dessen jetzt bewusst werden.
und das ja rundet dann grade auch dieses Metoo doch nochmal ab, obwohl's halt nicht mehr ganz so im Mittelpunkt steht wie gesagt, aber.
Micha
Aber die Sache mit der Coronapandemie, also ich meine, sie wird schon angesprochen oder wie? Also weil ich meine, man kann das ja der Stau nicht vorwerfen, dass sie nicht davon handelt, weil ich meine Peg handelt auch nicht davon.
Andy
Nee, aber es ist halt ein bisschen komisch. Du siehst in der allerersten Folge wirklich dann äh den Times Square ohne Leute und ne, also ganz viele Bilder so von wegen hier alles ausgestorben wegen Corona. Da
gibt's halt diesen Zeitsprung zurück und du denkst dir, ja irgendwie Corona kommt jetzt hier aber irgendwie so gigantisch gar nicht großartig vor.
In den letzten Folgen ist es dann so, dass eine Moderatorin dann doch an Corona erkrankt und daraus dann auch ein Teil von der Show macht, dass dann schon, aber ich sage mal, dafür, dass man so diesen Ansatz hat von wegen, oh hier, Corona und jetzt kommt was, da
kommt dann irgendwie doch ein bisschen sehr wenig. Also hätte ich jetzt gedacht, wenn das so diese Corona-Staffel wird, die auch mit diesem Coronabildern eingeläutet wird.
hätte ich gedacht, da kommt dann ein bisschen mehr Corona vor, wie sich das eben auch so auf so einem Produktionsprozess auswirkt, aber ansonsten weiterhin sehr sehenswert.
The Morning Show, zweite Staffel. Bei Apple TV Plus.
Phil
Airport TV Plus.
Andy
Erberobi Plus.
Micha
Darf ich übrigens ganz kurz mal einen äh nochmal kurz reingrätschen.
mit einem äh mit einem Ding. Das ist jetzt auch nicht mehr Speed Round, aber ich habe neulich, weil so verschiedene Streaming-Deals und so, ich habe neulich auch diesen weil also ich bin hier eingeloggt auf einem Disney Plastik-Account von wem anders und bei diesen ist es so, da wo du halt bist,
Da ist halt dein Account so. Das heißt, in dem Fall jetzt Niederlande.
Und da gibt's eine Show nicht, die ich aber voll gerne gucken wollte und jetzt als ich in Deutschland war zuletzt habe ich mir einfach alle Folgen aufs Handy geladen und gucke jetzt sozusagen nach und nach ab.
nämlich die Dinos. Ja.
Ja.
Phil
Jetzt diese diese Serie aus den 90ern äh mit Animaltronics und so etwas oder und auch Menschen, die da drinnen sind, glaube ich und nicht die Mama.
Micha
Jim Hansen, genau,
Genau, weil ich äh also krasser Kindheits-Flashback ne ähm und witzigerweise, weil ich dachte, okay
Würde die voll gerne jetzt nochmal gucken, einfach um zu sehen, okay, ist die jetzt richtig gut gealtert oder ist die richtig scheiße gealtert? Ähm weil also beide Möglichkeiten sind, sind drin und ich finde, sie ist eigentlich relativ gut gealtert. Ähm,
Vor allem, weil die Folgen wirklich
also zum einen war ich erstaunt, an wie viele Folgen ich mich dann tatsächlich noch erinnern kann. Also bisher alle Folgen, die ich gesehen habe, dachte ich so, ah ja, das ist die Folge mit dem Thema und das ist die Folge mit dem Thema und so. Ähm
und äh sie sind aber erstaunlich genau so, wie ich mich daran erinnert habe. Also es ist nicht so von wegen, dass ich so denke, äh cringe, okay, das ist jetzt irgendwie,
schlecht oder so, sondern es ist genau so, wie ich's damals so als als Kind wahrgenommen habe, wie sich diese Show so angefühlt hat und ähm,
Eigentlich grade relativ unterhaltsam wieder. Also und man muss sagen, ach ja, eine Sache.
in der Serie ist so unfassbar gut. Also wirklich, ich habe das, ich habe sie jetzt zum ersten Mal auf Englisch gesehen und die Stimmen klingen einfach original wie die gleichen Stimmen,
Sie haben es so unfassbar gut besetzt auf Deutsch. Also jetzt nicht jeder Charakter, aber so die Hauptcharaktere, die Stimmen klingen auf Deutsch genau wie die Originalstimmen, das ist echt krass.
Also habe ich, glaube ich, bei keiner Serie noch so nah dran gesehen.
Phil
Ich habe auch mitbekommen, dass ähm,
auch das äh Übersetzen sozusagen recht gut gelungen ist, also im Rahmen der Möglichkeiten natürlich, aber dass die Dinos auch tatsächlich ein gutes deutsches Skript haben, wo dann
eben äh die Wortwitze und so etwas dann kreativ wie im Grunde teilweise eben auch bei ähm ich glaube bei den Simpsons ist es, äh die ja auch dafür
bekannt sind, dass sie recht gut das alles übersetzen oder zumindest die alten Episoden das ganz gut hinbekommen haben. Ähm,
Dass das bei den Didos auch so sei und äh das hat meine Neugierde auch noch mal so ein bisschen genährt. Du hast jetzt das tatsächlich mir wieder so ein bisschen nach vorne gekramt. Ich habe mir ich habe was gesagt, jetzt wollte.
Micha
Mal auf deine Watchlist.
Phil
Ja. Ja nee aber hätte ich Bock drauf.
Micha
Mach das mal, also es ist nicht schlecht. Also die ersten paar Folgen sind ein bisschen ja muss man erstmal reinkommen, aber danach hat man so seinen Groove gefunden. Was ich interessant fand eben war auch, dass man den ersten vier Folgen oder fünf Folgen ansieht, dass sie auch so an einem Stück produziert wurden.
weil ab der fünften Folge sieht das Licht anders aus. Also ab der fünften Folge ist diese Show einfach anders ausgeleuchtet. Wahrscheinlich weil das Publikum so, hm ja, sieht ein bisschen düster aus, weiß nicht, es ist gruselig und so.
Und auf einmal habt ihr ab der fünften Folge sehen die Folgen so ein bisschen anders aus als davor. Also.
Andy
Ich mir ist das häufiger schon mal aufgefallen bei irgendwelchen Serien, wenn man die guckt, so die ersten eins, zwei Folgen, die haben keinen Vorspann und dann ab der dritten gibt's dann irgendwie einen Vorspann. Finde ich immer sehr witzig.
Micha
Ja ja weil das dann häufig der Pilot war, ne,
man das dann pitcht und ja, erst wenn's dann in Serie geht, gibt's dann gibt's dann Vorspann, ja. Ja, also ganz ähm ganz spannend, diese kleine Zeitreise zurück zu den Dinos.
Witzige.
Phil
Ich aber ein bisschen
jetzt bin ich ein bisschen gespannt Andi, du hast da jetzt gerade noch also vor dem Einwurf und vor der Besprechung von The Morning Show hast du gesagt, hm ja ich habe da jetzt noch nicht so viel, wo ich gerne drüber sprechen würde. Ja Digga, damit machst du natürlich das Tor weit auf.
ne? Also.
Micha
Ja eben noch.
Andy
Ja, sind wir wieder beim Thema.
Phil
Hast du gesehen hier.
Andy
Nee, ja, es ist ja so, dass meine zukünftige Gattin ja auch immer gerne mal so was zur Entspannung guckt. Das ist dann auch manchmal nur so.
Phil
Ist das zu früh, Michael, ist noch zu früh.
Micha
Superstart. Superstart.
Andy
Und und das ist dann ne auch vielleicht jetzt nicht so das Anspruchsvollste und ab und an komme ich dann dazu und dann gucke ich halt auch ein bisschen mit und jetzt hatten wir da eine Sendung, da dachte ich mir auch ja
irgendwie grad Staffelfinale und ach komm gibt's da noch eine Staffel komm eine Staffel gucke ich mal mit,
und dann haben wir zusammen eine Staffel von Hochzeit auf den ersten Blick zusammen,
Und ich schieb's einfach mal darauf, dass wir jetzt auch kurz vor der Hochzeit stehen und man da einfach so ein bisschen in Stimmung für kommt. Die Serie ist bekannt.
Phil
Nee, mir nicht, muss ich sagen.
Micha
Mediathek-Serie.
Andy
Ähm das ist so ein
Sozialexperiment und zwar melden sich da ähm Singles, äh werden da von Psychologen äh in Workshops äh kennengelernt. Die machen dann so diverse Tests und gucken, wer wie gut mit wem zusammenpassen würde.
und dann losen sie halt äh quasi Paare aus, wo sie denken, oh Mensch, die beiden würden gut zusammenpassen. Was weiß ich, der eine ist mehr aktiv und der andere braucht ein bisschen mehr Zeit und die würden sich supertoll ergänzen. Die werden tolles Paar. Äh
und dann treffen die sich auf dem Standesamt und geben sich dann danach Ja-Wort.
und dann wird dann geguckt, wie sie sich dann so die ersten Wochen in den Flitterwochen und so weiter dann als Paar schlagen,
Ganz witzig.
Phil
Also ich ich habe mal Hochzeit auf den ersten Blick gegoogelt und du hast ja bei Google immer so rechts eine Informationsbox,
Da steht drinne, im SAT1 Sozialexperiment werden jeweils zwei Singles in einem ausgeklügelten Prozess von und tatsächlich literally drei in Anführungsstrichen drei Anführungszeichen,
Experten,
gematcht. Ja also äh SAT1 Sozialexperiment, ausgeklügelter Prozess Experten das hört sich tatsächlich.
Micha
Algorithmus reinwerfen. Ja.
Andy
Also es ist auf alle Fälle äh nicht so niveaulos wie Frauentausch. Das muss man auf alle Fälle sagen, sondern du hast hier wirklich dann Paare, die sich
hm gar nicht äh vorher gesehen haben und aufm Standesamt sich dann angucken und sich überlegen, lasse ich mich da jetzt drauf ein und sage ich ja oder sage ich halt nicht ja. Also die haben auch die Möglichkeit,
tatsächlich da dann noch zu sagen, nee, möchte ich nicht. Kommt aber natürlich nicht vor.
Und dann siehst du halt äh quasi ähm ja wie die ihren Alltag zusammen managen ne und das ist jetzt nicht so, wie man das hier von Schwiegertochter gesucht und so weiter kennt, wo es dann nur darum geht irgendwie Peinlichkeiten zu zu machen äh zu zeigen
sondern hier ist es dann so wirklich so Alltagssituationen und ne wo läuft's denn mal gut, wo kommt man sich denn näher,
wo Krisel jetzt auch mal, wo merkt man, dass man irgendwie gar nichts zusammenpasst und das ist dann schon ganz spannend so auf diesem doch etwas
besseren Niveau, sage ich mal, so zu gucken ah irgendwie passen die ja gar nicht zusammen oder oh guck mal, jetzt haben sie hier einen schönen Moment,
Also es ist nicht so dieses äh Dranlaben, dass da irgendwelche peinlichen Singles sind, die sonst keinen abkriegen, sondern es sind alles durchweg ganz stinknormale Menschen.
Auch keine, wo man denkt, oh Gott, den musste schon jemanden aufm Bauch binden, damit die irgendwie verheiratet werden, sondern ne, so ganz alltägliche Leute, die sich halt auf so ein Experiment da einlassen und man muss dazu sagen.
Die Staffel, die wir geguckt haben, da gab es sechs Paare und nach der Probezeit haben dann zwei gesagt, sie wollen die Scheidung, in Klammern, die müssen sie dann allerdings selber bezahlen und vier Paare sind immer noch glücklich verheiratet.
zum Thema.
Phil
Also mit wie viel Abstand. Halbes Jahr ganzes Jahr.
Andy
Nee, das muss länger sein. Also jetzt sind sie bei Staffel acht und wir haben die Staffel sechs geguckt, also die sind mindestens schon seit über zwei Jahren zusammen.
Phil
Okay.
Andy
Wo ich dann denke und die einen kriegen auch gerade ihr erstes Kind. Ne, da ist Michi ja auch immer dann gut informiert und macht sich dann mal ein paar Überblicke, was denn da noch so im Nachhinein passiert ist. Hat mich da auf den Stand gebracht, also ne, von daher,
Aber es ist jetzt vielleicht nichts, was hier in Nell-Talk als Film-Podcast reinpassen würde.
Phil
Na, wir sind offen für alles, ne. Ja, du hast jetzt äh Hochzeit und Liebe angesprochen und du hast vorhin auch Corona angesprochen. Bester Moment für Bad Luck Bening Oni Porn.
of the hell, ein ähm Film, den ich geguckt habe, oh Wunder, sonst würde ich nicht darüber sprechen. Ähm,
Es ist, um das mal ein bisschen einzuordnen. Der Gewinner des goldenen Bären der Berlinal diesem Jahres.
Andy
Goldener Bär.
Micha
Auweia. Oh man oh Mann oh Mann.
Phil
So, also das ist tatsächlich so äh mal so die Einordnung. Ähm,
Ist also äh damit hat man im Grunde schon mal die Einordnung ist ein in Anführungsstrichen qualitativer Film, ist jetzt aber auch nicht so ein klassischer Mainstream-Film. Äh der Film ist eine rumänische Produktion,
und ähm ja startet unvermittelt, also wirklich mit der ersten Sekunde, mit tatsächlich einem
mit mit einer Privataufnahme eines Pornos. Du siehst ein paar, die sich einfach
beim Sexfilmen, beim Aufgeilen, beim Onanieren äh filmen und da sich gegenseitig halt auch schmutzige Sprüche an Kopf werfen, um sich gegenseitig aufzugeilen.
Und äh ja passiert, was heißt passiert, aber ist ja tatsächlich dann auch so, dass ähm
Paare da tatsächlich dann auch Spaß dran haben und das im Nachhinein sich anschauen. Blöd ist es natürlich, wenn auf welche Wege auch immer,
das dann an die Öffentlichkeit kommt und das ist tatsächlich in Bad luckbanging, Oluni Porn passiert und die Frau, die im Porno zu sehen ist, die Emi,
Die ist Lehrerin an einer Schule und ähm natürlich werden diese äh,
Videos ganz schnell über WhatsApp auch auf dem Schulhof geteilt und ähm das ist so quasi der Aufhänger des äh Films.
Ähm,
Eigentlich zeigt der Film aber etwas ganz anderes, weil er das quasi als Aufhänger nimmt, eben die ja ein Stück weit die rumänische Kultur und die Gesellschaft, aber ich finde auch die gesamte,
aktuelle Gesellschaft zu porträtieren und äh ja fast wie so mit so einem.
Brennglas sozusagen auch zu fokussieren. Der Film,
wurde zweitausendzwanzig, zweitausendeinundzwanzig gedreht, also zweitausendzwanzig, zwangsläufig, 2undzwanzig wurde ausgezeichnet, egal. Ähm,
Voll in Corona-Zeit. Alle haben Masken auf. Das war auch mein erster Film, der wirklich so ganz aktiv auch mit Corona arbeitet.
Und man sieht halt der Film ist so dreigeteilt der erste Teil ist halt einfach, dass du irgendwie bei ihrem Alltag verfolgst und sie dann da eben auf,
teilweise unverständliche missverständliche Leute trifft, teilweise auf Neureiche, die sie wild und wüst beschimpfen und natürlich auch immer wieder so auf ganz,
krude, komische Blicke, wo du selber zuschauen nicht weißt, okay, haben die sie jetzt im,
in WhatsApp im Video gesehen oder nicht. Und dann gibt es einen relativ harten Cut und man sieht knapp.
20 Minuten halbe Stunde so Begriffe, die da einfach nur erläutert werden in das alles so im rumänischen Kontext. Dann wird da zum Beispiel irgendwie keine Ahnung so äh Verbindlichkeit eingeblendet und soll dann definiert werden und was in diesem,
nenn's mal Kapitel immer wieder passiert, ist dann dass dann ähm zwar dass dann,
dort eine Geschichte aus der rumänischen Welt erzählt wird oder so ein Ansatz, womit im Grunde mit diesem Wort immer wieder gebrochen wird, Verbindlichkeit verbindest du ja Vertrauen mit,
und und so etwas und dann wird dann eine ganz guten zwei Sätze, eine ganz kurze Geschichte aufgezeigt, ja äh in ähm der rumänische Blah
hat Verbindlichkeit versprochen und äh keine Ahnung, ist gestorben oder sonst irgendwas passiert ist, was dann die halt auch immer noch mal so Dämpfer gibt und so und ähm wie ich finde auch tatsächlich, dann,
immer wieder auch so dir vor Augen hält, dass heutzutage alles nur Worte und Worthülsen sind und man im Grunde nur sich so sagen oder dann Vertrauen rein haben kann in bestimmte Worte und Interpretationen, aber was dann gemeint ist, kann was ganz anderes sein.
Das Dritte äh das dritte Kapitel handelt von,
einem Tribunal, wo dann die EMI vor Eltern treten muss, die wirklich gesellschaftlich komplett durcheinander gemixt sind. Da ist ein Homosexual da, der dazwischen. Da ist ein Militär dazwischen. Da ist eine sehr,
konservative Mutter dazwischen und die äh äh nehmen dann quasi Emi da auch total,
undifferenziert ins Kreuz verhöre, weil jeder irgendwie meint, seine Meinung nach vorne pushen zu müssen und auch das ist wieder so ein sehr schönes
also es ist wirklich schon absurde Komödie
wieder alle ihre Meinung da vorwerfen und ihr Worte im Munde verdrehen im Hintergrund fängt auf einmal eine Reinigungskraft an zu reinigen, weil morgen kommt irgendwie der Prüfer
und und und äh das der der Schule und dann muss ja alles sauber sein. Du denkst so Alter da ist eine Frau
gerade irgendwie der ist mega peinlich ist, dass da grade äh äh dass ihr Sex-Video online ist und
Das ist aber so unwichtig, dass da im Hintergrund geputzt werden kann. Es ist ganz schwer, diesen Film zu greifen. Ihr merkt das vermutlich schon.
Micha
Vor allem auch also.
Andy
Du redest wirr.
Micha
Ja ja so kann man's sagen, aber ich denke mir auch dieser Titel, also,
Also der äh es kann ja nix werden, oder? Also was soll das heißen überhaupt?
Phil
Ja äh.
Micha
Ach so. Ja.
Andy
Phil, was hast du dir dabei gedacht?
Phil
Also sagen wir's mal so. Ich habe diesen Film angemacht. Natürlich aufgrund des Titels, also Clickbait und so. Wusste aber auch schon, dass das halt ein Berlinale-Film ist.
und äh so gedacht, ja dann wartest du mal ab, was dich da so erwartet, weil ähm es wird jetzt nicht so eine Schenkelklopferkomödie sein. Ich wusste, dass es eine gewisse,
Komödie ist in irgendeiner Art. Aber so etwas habe ich dann doch nicht erwartet und bin dann da raus gegangen ähm aus dem Film und habe gedacht, Mensch, das ist was.
Eigentlich Spiegel vorhalten vor die Gesellschaft, weil äh da eben so eine so eine pseudo
pietät aufgebaut wird in einer eigentlich recht aufgeklärten und auch technologisierten Welt. Äh wenn du da irgendwie durch die durch die Straßen von Rumänien laufen siehst, siehst du da halt nur irgendwelche,
dicken Karren irgendwie äh laut, Menschen, die sich nur gegenseitig bepöbeln und sich gegenseitig nur das Schlimmste wünschen
andauernd eine extrem laute Stadt, durch die sie da läuft und da habe ich's ich finde diesen Film ein interessantes
ja äh Zeitzeugnis ist schon sehr starkes Wort. Aber äh halt dann doch irgendwo so ein Abbild der,
aktuellen Realität, die wir da erleben, nur eben
filmerische aufgearbeitet. Wir bekommen gar nicht mehr mit, wie laut die Städte sind. Wir bekommen gar nicht mehr mit, wie viele große Pompöse Autos da sind. Wir bekommen gar nicht mehr mit, wie sehr man sich bekämpft und wie wie sehr heutzutage immer wieder Worte einmal im Mund umgedreht werden.
Andy
Du redest immer noch wir.
Phil
Das schafft dieser Film wirklich gut einzufangen.
Andy
Vermutlich muss man ihn gucken, aber momentan, ich habe überhaupt keinen Sinn über die Handlung. Ich weiß nur, sie geht da spazieren. Da sind lauter Autos.
habe ich jetzt mitgenommen. Okay gut, der macht den Film für mich erst mal,
die Frage ist, ist das denn so ein Revention oder ne ist da oder ist das jetzt hier Geheimnis, wie das denn an die Öffentlichkeit kommt?
Phil
Das äh tatsächlich ist ähm nicht das wird nicht aufgegriffen. Das Video ist einfach irgendwann online und dann ähm,
siehst du tatsächlich eh nie, wie sie einfach den Alltag verbringt,
So in einem Spannungsfeld, wo sie weiß, irgendwie seit wenigen Tagen ist dieses Video online. Ähm aber ansonsten ist passiert da nicht viel. Also in der in der Erzählung ist da jetzt kein,
Bogen oder kein roter Faden drinne, sondern du hast sehr stark abgegrenzt. Diese drei äh Kapitel, wovon das Zweite mit diesem Definitionsanteil quasi überhaupt nichts zur Geschichte an sich beiträgt,
Das Erste einfach nur irgendwie im Alltag zeigt und das dritte Kapitel dann halt ähm dieses Tribunal äh darstellt und eine, wie gesagt, jede Figur ist das Stück weit so eine Repräsentation einer Gesellschaftsschicht, einer Gesellschafts,
Form. So. Möglicherweise ist da tatsächlich dann noch mal eine eine besondere,
Besonderer Schwerpunkt auf der rumänischen äh Gesellschaft, da kenne ich mich aber zu wenig aus, muss ich ganz offen sagen, um das jetzt zu um das jetzt zu bewerten, äh wie dort.
Micha
Wieso du bist doch Rumäne?
Andy
Peter Maffay.
Phil
Aber man sieht halt noch genug äh parallel zur Deutschen. Und internationalen Kultur und Gesellschaft.
Ja
Guckt ihn euch an oder lasst es. Ähm ich habe auch überlegt, ob ich diesen Film in die Speed Round mitnehme, aber alleine die die Erklärung, wie dieser Film aufgebaut ist und was ihn so besonders macht, würde länger als eine Minute dauern. Ähm.
Micha
Trotzdem gescheitert.
Phil
Hat oder hat länger als eine Minute gedauert und von daher ähm ist er nicht in der Speedwande und ich habe ihn mal kurz rübergeschnappt. Goldener Bär bei der Berlinale.
Andy
Hm heißt ja auch was.
Micha
Muss man wohl gesehen haben und dann vielleicht seinen eigene.
Phil
Ja, es glaube ich tatsächlich tatsächlich so. Ist, glaube ich, tatsächlich so. Ähm viele Szenen, wo man so sagt, das ist ringe, aber irgendwie so sind Menschen. Leider.
Ich könnte noch einen zweiten Film erläutern, ansonsten hast du noch bei dir Andy Penny Doku stehen. Weiß ich nicht, was das bedeutet.
Andy
Ja äh Penny-Doku ist eine Penny-Doku. Und zwar vielleicht der ein oder andere kennt es. Also es gibt ja glaube ich nicht wirklich viele Dokumentationen, die irgendwie wirklich Kultcharakter haben. Aber die.
Phil
Ah!
Andy
Die Penny-Doku von Spiegel TV, die ist glaube ich schon. Also es gab auf alle Fälle im Jahr zweitausend7 schon.
Micha
Ja ja ja.
Andy
Eine Doku über den Penny Markt auf der Rieper waren.
Micha
Da sind.
Andy
Wo da so die verschiedensten also man kann sich das vorstellen wie der goldene Handschuh nur in einem Kaufhaus.
ungefähr, also wirklich sehr viele ja abgehängte Existenzen,
die da natürlich einkaufen, also alles Leute auf dem Kiez viele Alkoholiker natürlich, Leute die äh Krankheiten haben, die eine hat Tuberkulose und Hepatitis C und keine Ahnung wat wat noch,
Und da gibt's jetzt eine neue Version von, also ne, nach
15 Jahre nach dem Kulterfolg äh jetzt per Pennymarkt auf der Reeperbahn 2021 in Zeiten von Corona.
Die habe ich mir gestern angeguckt. Die ist komplett bei YouTube. Die geht eine Dreiviertelstunde lang und da sieht man auch wieder so verschiedenste Kunden.
die sehr unterhaltsam sind, ich sag nur das geht ein bisschen so in Richtung Ditsche.
Alleine so für das große Finale hat sich das allein schon gelohnt. Ich bin gestern wirklich aufgrund dieser,
absolut super tollen Realsatire, fast von der Couch gerutscht, weil man sieht irgendwie die ganze Zeit so einen Typen, der sagt, er ist Musikproduzent, sieht so ein bisschen aus wie so eine Mischung aus hier, wie heißt der Wagner von der Bild-Zeitung und ähm,
Na, wie heißt der? Jürgen Drews, also so sehr heruntergekommen, wahrscheinlich schon so Anfang 70 mit so leicht Schütter werdenden äh länglichen Haaren, der erzählt, ja, ich bin ja hier Musiker und
und ich singe hier mal was vor und dann
Irgendwann zeigen sie dann draußen, steht jemand vor dem Penny-Markt auf der Straße und scheint ein Dynamo Dresden-Fan zu sein, auch irgendwie stockbesoffen und singt da lebenslang Dynamo
und ganz zum Ende hin sieht man dann diese beiden irgendwie auf der Straße stehen und das ist äh allein diese Szene,
dafür lohnt sich diese ganze ähm Dokumentation. Also ich fand's sehr spannend, sehr unterhaltsam.
Phil
Also wirklich, die Penny-Doku, wer die alte noch nicht kennt, da ist das glaube ich ein Dreiteiler. Besteht aus irgendwie tatsächlich dreimal halbe Stunde oder so was und das ist einfach, das ist göttlich. Also es.
Andy
Und dann gab's.
Phil
Und unterhaltsam zugleich.
Micha
Aber es ist auch so ein bisschen leider so eine so ein so ein Volorismus mit dran, ne? Und so eine so eine Elendsgeilheit so ein bisschen, ne,
man so denkt, ach, das ist eigentlich nicht cool, dass ich mir das so angucke und wie das so inszeniert ist auch. Ähm wobei ich meine, wer weg,
man ja auch nicht, aber aber es sucht sich natürlich schon dich besonders asozialen Perlen.
Andy
Auf der anderen Seite tauchst du aber auch in so ein so ein Leben ab, das dir eigentlich total komplett äh verborgen ist, ne?
Micha
Aber da muss ich dich jetzt kurz mal äh sozusagen mit den eigenen Waffen schlagen, weil als Phil und ich über diesen YouTube-Kanal ich gesprochen haben mit den Junkies. Da warst du so, ja was soll das? War so jeder so Drogenscheiße sind.
Andy
Ja, das weiß ja auch jeder, ist Domscheiße.
Micha
Ja ja Enny, aber da war dein Argument ja eben, warum soll ich mir das angucken so so eine Elendsparade?
nämlich mein Argument genau, dass es das eine Welt ist, die einem so verborgen ist. Ne? Siehste mal.
Andy
Ja. Das stimmt natürlich.
Micha
Ja ja na ja nee aber.
Phil
Mit eigenen Waffen geschlagen, ey. Oi ai ai.
Andy
Mist, Fatal. Ich zergehe zu Staub.
Micha
Äh Katz Deep. Ja. Ja, nee, aber äh ich ich verstehe das schon, ja. Also ich fand diese originale Penny-Doku eigentlich auch ganz ähm interessant anzusehen.
Andy
Und dann gab's ja noch eine über die Esso-Tankstelle auf der Reeperbahn. Ne, mit ähnlichen äh wo's dann natürlich hauptsächlich um das Nachtleben ging, wo die Leute sich dann ihr Bier zum Vorglühen vor dem äh Clubbesuch besorgt haben.
auch sehr amüsant.
Phil
Die ist tatsächlich auch ganz angenehm. Ja, die habe ich auch schon gesehen. Ja, Reeperbahn, da ist so ein so ein Mythos drumher.
Andy
Meile, ne?
Phil
Ja, also ich
Ich ich war in zwei verschiedenen Lebensabschnitten dort auf der Reeperbahn und mir hat sich dieser gesamte Nimbus nicht erschlossen. Also es ist so toll, äh da kann man lang gehen und so etwas, aber weiß nicht. Das hat,
er schließt sich mir nicht. Finde ich nicht cool
dieses also kann man bestimmt tolle Zeit erleben, aber was da alles an Alkohol und Drogen und auch an Menschen rumlaufen hat mehr Abstoßendes als Anziehendes auf mich.
Andy
Ja wenn man ihn nicht so dem Alkohol zugeneigt ist so wie ich. Also ich glaube ich habe dieses Jahr glaube ich noch gar keinen Alkohol getrunken. Dann äh verliert die natürlich erst recht ihren Reiz, ne, weil er nüchtern möchtest du da auch nicht lang gehen.
Micha
Na ja.
Phil
Ja gut ähm nehme ich mal auf meine wenn ich abends eine Pizza esse, Watchlist,
das ist ja dann genau die richtige Länge dafür.
Andy
Da ist das gut aufgehoben, ja.
Phil
Okay. Ich versuche mal wieder ein bisschen Niveau hier reinzubringen.
Andy
Oh danke, hat schon verstanden.
Phil
Und zwar mit äh last night in Sohoe,
Ähm das ist ein Film, der äh gerade vor kurzem ins Kino kam mit ähm Anja Taylor Joe in der Hauptrolle. Die kennen wir insbesondere als Hauptrolle in das Damen-Gambit
Und äh Thomas Sind McKenzie, die die äh die wir vielleicht alle kennen als junge Jüdin in Giorgio Rabbit, also so quasi das Love-Interest von ähm dem Hauptdarsteller.
Ähm und äh damit eigentlich äh ja auch zwei bekannte,
und tatsächlich ähm auch äh hübsche äh Rollen, was für diesen Film auch recht wichtig ist. Ähm äh Thomas und McKenzie spielt Ali und Elly ähm,
es ist total verliebt in die Sechziger. Also sie hat ihr Jugendzimmer vollgeklatscht mit so Audrey Headburn Postern. Hört auch nur 60er Musik und
Schneidert sich auch selber die Kleidung und weil sie so gut im Schneidern ist, möchte sie in London äh in London City quasi eine ähm eine eine
Ausbildung äh zur Modedesignerin machen und äh ja fährt vom Dorf dann nach London und möchte dort äh Fuß fassen.
Und ähm freut sich natürlich total, dass sie da auch jetzt in äh Sohoe unterkommt, wo dann auch richtig äh
ähm dann irgendwie das Nachtleben pulsiert und sie malt sich da so aus, sechziger Jahre und so weiter und auf einmal hat sie Visionen und ähm Träume
dass sie tatsächlich in die 60er Jahre äh zurückgeworfen wird und da begleitet sie dann
Sandy gespielt von Anna Taylor Joy und Sandy ist da halt eine äh Frau, die auf der Bühne steht, dort bei den Revues tanzt, die aber auch da ähm
dann äh mit Männern sich zur Seite setzt und so weiter und so fort. Keine Prostituierte
aber eben so eine, die im Grunde genau diesem Glamourstyle entspricht, den Elli sich so ausmalt und ähm,
Irgendwie bekommt Elli aber auch mit, dass nicht alles eigentlich so cool und so fancy und so shiny ist und glitzer, sondern das ist dass da halt ein ganz anderes Regiment im Hintergrund ist und Er Liebe kommt irgendwie mit das mit
Sandy in den sechziger Jahren irgendwas auch ganz ganz schief läuft und das will sie weiter herausfinden und sie wird auch immer mehr von,
Visionen und äh ja Zeitreisen ja schon fast äh geplagt. Ist ein Horror-Thriller ähm.
Micha
Ja vor allem äh was du jetzt so unterschlagen hast. Regie von Edgar Wright. Deswegen äh wird der auch so hochgehypt, weil das der Regisseur von äh Baby Driver ist.
Ja
Phil
Kommt auch noch mit hinzu.
Micha
Muss man auch noch sagen. Uns,
ja und so.
Phil
Ähm währenddessen Scott Pilgrim und Baby Driver ja eher so wild und äh ähm und und und fancy also halt als so Frischwaren sozusagen. Es last night and so how halt jetzt nicht so frisch und
gefahren und kreativ, sondern tatsächlich halt wird immer düsterer und düsterer und ähm,
Jetzt müsste Andi eigentlich kommen und sagen, ja natürlich, das ist doch vollkommen klar, dass auch in den 60ern da Frauen in irgendeiner Form nicht nur auf der Bühne ein tolles Leben hatten, sondern dass da auch viel Druck dahinter steht. Das ist doch klar. Da brauche ich mir den Film doch nicht anzugucken. Doch, guck ihn dir trotzdem an,
Ähm so ähm tatsächlich spielt das,
spielt das dann natürlich mit hinein und da kann man im Grunde sagen, dass Last Night and Soul einerseits so ein Thriller ist, weil,
es kommt zu Vorfällen und du fragst dich, was ist denn hier passiert? Ähm zugleich aber auch tatsächlich so ein,
Auf jeden Fall so ein Me Too Charakter hat, der äh sehr erschreckend ist und sehr toll inszeniert ist ähm wo du auch so denkst, okay,
gerade in den 60ern wurden Frauen halt dann auf verschiedenste Weise missbraucht und da macht dieser Film kein kein äh Bogen drum.
und was da alles gezeigt wird, wie es gezeigt wird und wie sich das entwickelt, ist schon wirklich sehr, sehr toll. Und ähm äh ja.
Lohnt sich mal für so einen äh Film, wo dann tatsächlich ähm ja die die die das Herunterspielen der Rolle der Frau,
Ähm Thema sein soll. Ich kam grad jetzt nicht auf den richtigen Begriff. So krass ist Lastnight.
Micha
Wo man.
Phil
Young Woman. Ja, sorry,
Sorry. Ähm so so krass und so viel Nachhall hat Last Night and Soul bei mir nicht hinterlassen.
Dafür sieht Lars Night and Soho unfassbar gut aus. Also der ist einfach von seinen,
von seiner optischen Herangehensweise richtig gut äh die beiden Hauptdarstellerinnen spielen ihre jeweiligen Rollen unfassbar gut, also richtig, richtig on Point und
fast schon symbiotisch, ähm ein Film, der mir gefallen hat, auch wenn er ein bisschen schwieriger war.
Andy
Das wäre schon eher was.
Phil
Hat auch einen ganz tollen Soundtrack, weil er natürlich dann die 60er Jahre noch mal so aufgreift und dort auch teilweise ein paar Songs dabei hat, die man so entweder lange oder gar nicht gehört hat und dann
Hat der so eine Beschwingdheit und reißt dich dann im nächsten Moment richtig in so ein dunkles Loch hinein. Ist schon sehr, sehr cool.
Andy
Habt ihr die Ausschnitte aus der neuen Beatles Doku gesehen? Get back.
Micha
Wollte ich noch gucken.
Andy
Vater, ne.
Micha
Krass, sieht krass aus, ne.
Andy
Heftig heftig.
Micha
Ja, ja, ja. Ja, steht auf der Liste.
Andy
Nur eine Szene gesehen, wo äh Paul McCartney irgendwie aufm auf der Gitarre rumdödelt und einfach vor sich hin
singt und dann ja und sich einfach Get Back ausm Arsch zieht, ne und du merkst dann innerhalb von zwei Minuten, wie aus so ein bisschen Rumgeklampfe auf einmal, ein Lied wird, das dann später ja kann man schon sagen whated geworden ist,
krasser Scheiß.
Micha
Ähm
Ja also äh klar, der inhaltliche Aspekt des Ganzen ist natürlich interessant, aber äh was mich vorrangig interessiert an der Doku oder nicht vorrangig, aber
Ich habe einfach auch so wahnsinnig viel Respekt davor, wie der aussieht der Film. Ja, ich meine, das sind halt uralte Aufnahmen, die halt irgendwie über 60 Jahre alt sind oder so.
Na gut, äh bin ich über sechzig, aber schon alt, also über fünfzig auf jeden Fall und äh und die sehen einfach so krass gut aus. Da bin ich echt so,
Ja da da bin ich immer so ehrfürchtig wie ich mir so denke. Krass wie man so was aufbaubereiten kann heutzutage ne.
Andy
Hat mich sehr erinnert damals an Apollo elf die Dokumentation, die ja auch so mit äh schönen Digitalory Master dann nochmal die Mondlandung.
Micha
Ja, ja. Ja, was halt einfach auch nur zeigt. Also ich meine, klar, du kannst da digital irgendwie rumtricksen, aber was eigentlich auch nur zeigt, wie gut Film ist, ne.
Das wird dann immer so, uh ja, so alter Film und so. Nee, das ist einfach eine Frage, wie dieser Film einfach mal aufbereitet wird, wie der gescannt wird, wie der äh ja bearbeitet wird am am Ende.
weil die die du kannst halt keine keine Qualität erzeugen die nicht da ist so ne also das heißt die Sachen sind alle im Film so enthalten ähm die Information ist schon echt beeindruckend ja so eine alte Technologie eigentlich überdauert,
Ja aber wenn ich mir angucke steht auf der Watchlist get die get back Doku.
Andy
Bei mir Lest Night and so mit dem hast du mich.
Phil
Sehr schön, freut.
Micha
Gemischte Sachen zugehört und ich kann dir jetzt auch gar nicht kontra bieten, weil ich hab ja ihn noch nicht gesehen. Eben.
Andy
Mach dir halt selbst ein Bild. Ganz einfach.
Phil
Ich ich habe noch was ganz Kurzes für die Speed Round. Ähm nennt sich nein sage ich jetzt wir müssen ja die Zeit laufen. Machst du mir die Ente, Micha.
Micha
Okay macht ihr die Ente. Warte.
Phil
Im Hintergrund hörst du das Handy klappern.
Andy
Fang sie ein.
Micha
Lass mich kurz genau was mich kurz einstellen hier. Timer, Ente, drei, zwei, eins, los geht's.
Phil
Es geht um Old, die Verfilmung äh vom N M Ni Ni Night Cham Malay Jahn, so heißt der, glaube ich, ein bisschen hingenuschelt, die Verfilmung des ähm äh Buchs der Graphic Novel ähm Sandburg,
Was für ein Scheißfilm. Holy Shit, was für ein Scheißfilm.
äh Familie ne kein ist kein Spoiler. Familie kommt an Strand und äh wird spontan älter. Alle halbe Stunde ungefähr ein Jahr und währenddessen das die Graphic Novil einigermaßen gut eingefangen hat. Dieses dieses Szenario
ist der Film einfach total lost, hat keinen roten Faden, springt einfach hin und her, hat keine Kohärenz,
ganz schlechtes Schauspiel. Ey, lange nicht mehr so einen schlechten Film gesehen wie Old.
Micha
Interessant. Also zehn Sekunden hast du noch.
Phil
Nee, mehr ist es nicht wert.
Micha
Mehr ist es nicht, aber ja okay. Na gut, da kriegst du auch keine Ente. Na ja okay, komm, weil du's bist.
Phil
Wuhu!
Micha
Weißt du? Ähm ja Old, ich sage mal ich habe da mal wieder wie bei Filmen so gemischte Sachen gehört. Ich wollte noch gucken eigentlich.
Phil
Ja
Micha
Also ist er ist er ist er schlechter als the Happening. Oder hat er's gefragt? Nee, natürlich ist er nicht schlechter als der Happening, weil der Happening, der verfickte schlechteste Film aller Zeiten ist. Also.
Phil
Also so ist es halt.
Micha
Aber ähm aber also er ist besser.
Phil
Alter, es ist wenn wenn du wenn du so sagst du äh du kannst Bananen essen oder du kannst ein Stück Scheiße essen. Da sind Bananen immer noch besser für mich, ja.
Micha
Sind überhaupt beste Frucht,
Ja. Ähm na gut, äh okay, also ja okay, also er ist besser. Äh ja ja.
Phil
Dazu wirst du keins es du wirst mich nicht dazu bekommen, dass ich irgendwie ein gutes Wort über.
Micha
So Ranking, ein Ranking möchte ich gern. Wo steht der? Wo steht der bei den Filmen?
Phil
Ranking. Ja, wie gesagt, also über Happening geht nicht, aber ansonsten,
nicht gesehen. Old, kommt sofort old.
Micha
Krass. Ja aber warum denn? Also wie wie kann man denn so ein Thema so verkacken? Also.
Phil
Ja die Sache ist halt, dass glaube ich es sehr schwer einzufangen ist, wie ähm also dass Menschen,
am Strand innerhalb von einer halben Stunde äh altern und du siehst ihn nicht beim Altern zu, sondern sowohl die Graphic
Novel als auch der Film arbeiten damit, dass irgendwie zwei Leute sich unterhalten und dann jemand da äh aus der Ferne schreit, oh mein Gott, hier ist irgendwas passiert und dann laufen die da hin und da stehen total andere Menschen, weil die halt irgendwie zwischenzeitlich schon wieder,
zehn Jahre älter sind. So ähm und das das ist schon in der im Gezeichneten schwer Eingriff einzufangen gewesen, weil die,
das spielt genauso, aber im Film funktioniert das einfach nicht. Ähm äh,
weil du dann wirklich mit einem komplett neuen Charakteren teilweise, also optisch neu in Charakteren konfrontiert bist und ähm dort dieser äh,
Progress sozusagen, den du in in in Gezeichneten noch machen kannst, dass du dann zum Beispiel da dann einem jungen Mädchen dann
leicht dann ein bisschen mehr Busen gibst und irgendwann dann vielleicht die ersten.
Micha
Man guckt den Film doch nicht da, um zu sehen, wie haben die das gemacht, was die jetzt schnell altern. Weil ich meine, das gibt's ja sehr in Filmen, uraltes Stilmittel, das so irgendwie den Hauptcharakter als junge Person hast und auf einmal Schnitt
Hast du den Charakter halt als irgendwie mittelalterte Person?
Andy
Und gerade auch beim Film hätte ich gedacht, dass man da wesentlich detaillierter zeigen kann, wie die Leute so langsam,
altern, weil ich sage mal so jetzt Fünf-Jahres-Sprünge oder so was im im im in der Graphic Novel darzustellen, stelle ich mir weitaus schwieriger vor als,
irgendwie jemanden da alle paar Minuten bisschen mehr Falten protatics da ins Gesicht zu.
Micha
Aber trotzdem ist da für mich der Punkt einfach ähm das ist ja noch kein Grund so einen Film abzuwerten.
wie wie jetzt das Altern abgebildet ist, ne? Weil ich meine, das ist ja ein legitimes, gängiges äh Stilmittel im Film, so Zeitsprünge.
Phil
Kümmert sich halt aber auch nicht um um seine äh Geschichte und seine Figuren. Da da wird im Grunde nur von Effekthascherei, also von Vorfall in Anführungsstrichen zu Vorfall gesprungen und die haben auch keinerlei,
gefühlte Nachwirkungen natürlich, wenn dann irgendeiner Form eine Person älter wird oder ähm dann irgendwann ist halt sind halt auch gewisse Altersschellen erreicht, dann passieren Dinge ähm,
das natürlich hat das dann nach hinten hin Auswirkungen, aber ansonsten hüpft dieser Film wirklich nahezu,
unkontrolliert und fast schon so so wie so ein besoffener schwankend irgendwie.
Micha
Mault sich einfach.
Phil
Ja
Besser ist nicht sagen,
anguckst und sagst, okay wo äh wo wo ist hier auch denn nur ansatzweise rote Faden. Vielleicht habe ich bei Old das Feeling gehabt wie wie ihr bei meiner Erzählung zu ähm hier Louis Porn.
Micha
Ich wirklich 17 Jahre gealtert in der Zeit.
Andy
Ja. Das stimmt.
Micha
Ja.
Phil
So also es ist wirklich unanschaubar.
Micha
Mhm. Ja, ich werde ihn wahrscheinlich trotzdem gucken irgendwann.
Phil
Ja mach mal und dann bezieh dich auf diese Sendung und mache mich fertig und äh meinen, dass ich die Welt nicht verstanden hätte. Ich bin sehr gespannt dadrauf.
Micha
Ja, wahrscheinlich. Ja. Ja du aber ich ich bleibe dabei, sorry ja Andi.
Andy
Wo wir gerade beim Thema sind äh Lebenszeit äh verschwendet für irgendwelche Sachen, die nicht so gut sind. Also alle, die jetzt äh meinen, sie müssten vielleicht die Amazon Prime Serie Nine Perfect Strangers mit Nicole Kidma
gucken. Bitte vielleicht einfach bis zur nächsten Nertal Sendung warten, dann kann ich euch genau sagen, ob das äh verschenkte Lebenszeit ist, ja oder nein. Momentan würde ich sagen, ja.
Ich gucke die grad. Also momentan.
Micha
Zum Ende durch und okay.
Andy
Ja. Immer in der Hoffnung, dass es noch irgendwie besser wird und irgendwie einen supertollen Twist kriegt, aber momentan,
noch nicht. Spart euch das bisher, guckt was anderes. Ich sage euch dann, ob sich's doch noch lo.
Micha
Bis der Anlieder sein finales Urteil ab.
Andy
Genau richtig.
Micha
Und dann zack ab in den Gulag mit.
Andy
Bäm.
Micha
Ähm ja was wollte ich jetzt sagen? Vergessen na ja ähm.
Phil
Lohnt sich auch nicht.
Micha
Strangers und Old ja. Ach so.
Phil
War tatsächlich ein bisschen erschrocken, als dieser Film in die Kinos kam, da habe ich gedacht, oh hier ähm Regisseur ist ja schon, hat ein Name.
Micha
Hatte der überhaupt einen richtigen Kino-Release der Film?
Phil
Ja, doch, doch, hat er. Hatte er. Hatte er. Auch
tatsächlich im genau im im Rahmen einer Pandemie, das muss man halt sagen, aber auch im Rahmen einer Phase, wo die Kinos äh gute Besucherzahlen hatten.
Also im Rahmen wie gesagt einer Pandemie wieder, aber gemessen daran, also das war jetzt nicht ganz am Anfang oder ganz am Ende und es ist ja schon so, dass Kinos durchaus.
Micha
Sondern so mittendrin zwischen der zweiten und der dritten, zwischen der dritten und der vierten Welle good times.
Phil
So in etwa, ganz genau. Ja, früher.
Micha
Ja ähm ja also ich bleibe dabei trotzdem. Ich glaube kommt nochmal wieder. Ich glaube das ist ein wahnsinnig talentierter Typ, der hat halt irgendwie nur gerade irgendwie schlechte Phase.
Phil
Das glaube ich sogar, da da würde ich sogar mitgehen. Da würde ich mitgehen. Der ist nicht, der ist, der ist nicht falsch. So.
Micha
Eben eben ja. Na gut.
Phil
War's das.
Micha
Ich glaube, oder?
Andy
Das war's, euer Ehren.
Phil
Dann haben wir's rund, wa?
Micha
Ja. Um's um es mit den Worten von Jack Nicholson zu sagen, ziehen wir's nicht unnötig hin, die Länge so gut verstehen uns auch wieder nicht.
Andy
Rechte Handy.
Phil
Ja äh gut verstehen tun wir uns aber mit unseren Spendern bei Patreon und äh.
Micha
Gesehen wie der Phil einfach einfach wie wirklich der Paul McCartney ja der kann.
Andy
Alter, das wird einfach weg moderiert. Da kann sogar Thomas Gottschalk noch was lernen ey.
Micha
Ja wirklich ey der Karneval des Podcasts, ne, einfach sich so eine Überleitung ausm Arsch gezogen ey. Ja, Wahnsinn Phil, Wahnsinn. Wirklich.
Phil
Wenn ihr uns da unterstützen möchtet, ein bisschen monetär, sowohl bei Patreon als
bei Steady. Ansonsten, wenn nicht, äh hört gern oder gebt gerne mal eine Rezension auf iTunes ab oder bewertet uns bei Spotify oder iTunes oder was auch immer. Manchmal ist es nur ein Mausklick und ihr könnt dafür deutlich mehr sichtbar,
sorgen,
wenn ihr uns da direkt unterstützen möchtet, geht das eben auf den Plattformen und das tun Mirko, Saarlos, Krise, Greengoe Keilbahn, Matthäus Ludnant
Leutnern verrannte, Martin Lena, Christoph Swing,
Captain Bernhard, nicht Käpt'n Bernhard, das sind zwei verschiedene Personen. Stepholowski, Fabian,
Vielen Dank, dass ihr uns regelmäßig unterstützt. Ihr seid ganz tief in unserem Herzen.
Ja, habt eine tolle Vorweihnachtszeit. Ähm wir werden uns irgendwie nochmal hören, aber jetzt genießt erstmal die nächsten Tage. Passt auf euch auf. Fühlt euch in eine dreckige Hundedecke eingelullt und bis dahin.
Micha
Tschüssing.
Andy
Adieu.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen
0
Uns interessiert deine Meinung - schreib sie in die Kommentare!x
()
x