Filme, die Berufe unrealistisch darstellen – Nerdtalk Top 5

Ihr kennt das: Da schaut man einen Film und sagt "Der gezeigte Beruf hat aber auch gar nichts mit der Realität zu tun!" Wir stellen euch unsere Top5 Filme vor, die reale Berufe total unrealistisch darstellen.



📝 Übersicht aller Top5-Bewertungen

Feedback

Kontakt

Support

Social Media

Transkription anzeigen / ausblenden
Micha
Herzlich willkommen zu einer neuen Top 5 mit eurem fleischgewordenen Fachkräftemangel, an die Phil und meiner Wenigkeit. Na?
Andy
Na, du Fachkraft? Du Knecht.
Micha
Was du Fachkraft. Du Knecht ey. Ja.
Andy
Schon wieder gut Stimmung hier.
Micha
Ja ja wirklich ah das funktioniert aber auch immer, ne? Also ich ich bin auch ich muss auch sagen, ich bin noch von diesem,
Ist das ein Akzent? Ist das ein Dialekt? Der Dialekt ist es ja nicht, ne? Es ist schon schon ein Akzent. Ähm ich ich finde das immer also mich amüsiert das dann immer. Sobald man gleich so so in dieses Assi-Deutsche rutscht, so.
Andy
Ich dich. Ich.
Micha
Ja, ich, genau. Und tue was Alter, also so so über, so über.
Andy
Oder was?
Micha
Überpronounct auch, ja. Es gibt so einen Rapper ähm Sio heißt der oder SSIO äh vielleicht weiß ich nicht, ich gucke da auf Phil, vielleicht kennst du den ja Phil.
Andy
Ja genau.
Micha
Ja ne.
Andy
Kenne solche Leute nicht aber.
Micha
Beömmel mich über den, weil der der rappt auch auf so eine Art, aber so also der hat so so einen so einen ja so so Überartikuliert so ein bisschen äh ist das alles und ich find's einfach immer mega witzig.
aber na gut. Kleiner Musiktipp am Rande ja es ist iO. Ja,
Na gut, ähm ja die Einleitung natürlich wie immer wie immer hatte was mit dem Thema zu tun. Wie sollte es anders sein? Äh wir reden heute über Filme Top fünf
die falsche Vorstellung von Berufen vermitteln
oder von den Leuten, die die Berufe ausführen. Also es kann muss nicht nur die falsche Forschung für den Beruf sein, sondern auch von wegen wieso diese Person ist jetzt irgendwie
XYZ, das glaube ich aber nicht. Ja ähm und äh die Liste ist uns nicht so leicht gefallen.
Phil
Das ist zutreffen.
Andy
Konfliktpotential.
Micha
Ja, ja, ja, aber gut, verspricht eine spannende Sendung zu werden, sage ich mal.
Phil
Und am Ende bin ich wieder der Arsch, ja. Das Übliche.
Micha
Davon ist auszugehen, ja. Ja. Ja gut, äh pass auf, dann machen wir's heute mal so. Dann fange ich heute mal an,
Und dann der Phil und dann der Andy. So, pass auf, da machen wir jetzt hier M eins, P eins,
Jawoll, was P1? Ähm und dann so und dann Andy.
Andy
Eins A.
Micha
Genau, so. So. Und ich fange direkt an mit meinem ersten Pick. Es ist eigentlich gar kein Beruf.
Phil
Das geht schon gut los, ja. Ich wäre schon.
Micha
Aber genau. Ja es ist schon ein Beruf eigentlich aber aber es ist ja ja nee es ist schon es ist schon ein Beruf
Mehr ist als kein Beruf, aber aber es ist ein Tätigkeitsfeld, eine Betätigung so. Und da denke ich mir so, mhm
weiß ich nicht, weil der Film auch noch aus so einer Zeit stammt, wo man so denkt, äh ja ähm hm auf jeden Fall die Rede ist von dem Film aus den Neunzigern Hackers,
Und das Bild, das ist äh einfach von Herkunft.
Phil
Ja, also um es jetzt mal mit Michas Worten zu sagen, das ist ja eine Mega-Low-Hanging.
Andy
Eigentlich ist das ja in jedem Film, in dem irgendwelche Hacker vorkommen, ne.
Micha
Das stimmt aber, der Film ist besonders schmerzhaft, weil der Film, das sind einfach so,
geisteskranke Punks? Es sind eigentlich die Kids. Also eigentlich weißt du die Hackers. Das sind nämlich die Kids aus der Clique von von Griffin zurück in die Zukunft zwei.
Das sind die Hacker in dem Film.
Andy
So ein ziemlicher Kulturschock, wenn man Angelina Jolie als Hacker sieht und dann lernst du mal konstant so kurz vorm Computer, äh Chaos, Computer, Club Campings hier. Okay irgendwie doch zwei Welten.
Micha
Ja ja eben. Und da und da denke ich mir so okay also selbst fünfundneunzig,
da war also das waren das waren einfach so also machen wir uns nichts vor. Hacker sind halt IT Nerds also weißt du wenn jetzt ey ich will dir nicht zu nahe treten aber wenn du jetzt sagst ey ich habe mich neulich irgendwie ins Bundesarchiv gehackt, würde ich sagen ja kommt hin. Ja,
muss nicht der ja.
Phil
Danke, ich ich weiß jetzt nicht, ob da ich musste erst mal verarbeiten, ob das lustig war oder ob das ernst gemeint war. Wenn er als Schleifen durchlaufen bei mir im Kopf, ja, ift.
Micha
Ja ja genau wieso Max Zuckerbergs und dann so Response ja ich fand's übrigens ja na egal ähm ja.
Phil
Ich hatte die Hacker auch äh auf der Liste, musste sie jetzt dementsprechend runternehmen. Äh ich hätte noch Passwort-Sortfisch genommen.
Micha
Also du hättest du hattest auch den Film äh auf deiner Liste. Ach so, okay.
Phil
Äh ich hätte tatsächlich nee Hackers selber habe ich nicht gesehen ähm aber ich würde jetzt einfach sagen der der das Metier des Hackers ist aufgebraucht.
Micha
Also jetzt würde ich für meine und deine Liste ja Andy, hast du noch einen Hacker?
Andy
Ich habe keinen Hacker. Nee, das war mir zu zu.
Phil
Also ich hätte noch Passwort Soutfisch gehabt, wo äh es wo auch eine sehr schöne Szene drin ist, wo irgendwie einfach nur grüner Code auf schwarzem Bildschirm und wie wild auf der Notebook Tastatur rumgehackt. Gut.
Micha
Weil das das klingt ja noch halbwegs halbwegs okay.
Phil
Hat er auch noch äh dann nebenbei einen Blick geblasen bekommen, währenddessen
wollte eben dabei süffisant zuschaute aber vielleicht auch auf der von der anderen Seite einfach mal äh angenähert ähm hatte ich so die gleiche Hacker äh Sichtweise bei Ex-Magina.
wo du so denkst, okay, nur weil du jetzt ein bisschen Roboter-Nerd bist, hast du da jetzt nicht super sofort so super high.
Micha
Ja, aber der ist ja kein Hacker.
Phil
Ja, aber so Computertyp so.
Micha
Ja gut, aber das ist also ist ja noch ein anderes Thema.
Andy
Jetzt eher hier an äh Dings gedacht. Wie hieß.
Micha
Vielleicht nicht alle Filme nennen. Ach so ja.
Andy
Okay gut. Nur um dir zu zeigen, wie Low Hanging diese war.
Micha
Ja, ja, ja. Na gut, ja äh also ich gehe ja Hecken an sich als Methild ist im Film halt äußerst miss äh missrepräsentiert.
Andy
Aber auch schwer da.
Micha
Dargestellt. Ja auch ein bisschen, genau.
Andy
Langweilig vermutlich.
Phil
Stehende zumindest.
Micha
Vermutlich schon, aber aber da denke ich mir auch so, okay, man kann's aber irgendwie auch man kann's ja trotzdem machen. Also also ich finde dann auch, wenn du dann irgendwie so
jetzt nicht sagen HTML-Code, ne? Aber selbst wenn ein Film das macht. Da denke ich mir so okay, das ist schon mal okay. Aber irgendwelche komischen, Graphic Interfaces, wo so tausend, also in Bond jetzt neulich zum Beispiel.
Als dann irgendwas da gehackt hat irgendeine irgendwelche Daten wieder hergestellt wird. Da ist dann auch irgend so ein Betriebssystem aufgegangen, wo ich so denke, was soll das denn sein? Das sind so tausend Fenster aufgegangen.
Andy
Suselinux.
Micha
Ja wirklich und die hatten noch gar keine gar kein Informationsgehalt diese ganzen Sachen und poppen nur so auf und ich mir so ah ja okay das ist offensicht.
Andy
Ist immer auch eine,
Sache der Inszenierung, ne, also ich muss gerade dran denken, äh das Kartell äh ganz alter Film mit ähm na hier Jack Ryan ähm gespielt von Harrison Ford. Ich habe noch nie gesehen, dass ein Fax so dermaßen spannend verschickt wurde, ne und
wo wir heutzutag,
Gesundheitsämter so oft in aller Munde haben mit ihren Faxen. Also da fand ich's wirklich sehr spannend und oh Gott, dieses Fax, oh mein Gott, das muss jetzt schnell auch schnell, schnell, schnell. Da kommen die bösen. Ist krass. Also man kann, wenn man will.
Ne, man kann's gut darstellen, auch das Hecken, aber das ist ja häufig dann bleibt das auf der Strecke finde ich.
Micha
Ja
Ja, die die die ganze Tech-Litercy in Filmen lässt manchmal eigentlich noch zu wünschen übrig. Äh ich ich habe so einen Tweet neulich, ich weiß nicht ob ihr's gesehen habt, ich hab's geretweetet auch. Ich fand das so witzig, wo jemand diese Screenshots auch aus dem Kelly rollt und Nelly Video
gepostet hat Screenshot von diesem Breitbild Nokia ist, wo sie irgendwie Nelly textet also ja kein Wunder, dass er nicht geantwortet hat, wenn du deine Nachricht in Exit.
Genau, genau das ist so eine Scheiße, die halt auch in Filmen passiert oder es gibt so eine Folge von House of Cards auch, wo ähm jemand also
ich find's ja schon mal grundsätzlich cool, wenn Filme ein echtes Interface zeigen, ne, also ein echtes iPhone Interface oder irgendwas. So und dann gibt's aber einen Dings, wo eine Nachricht von jemandem kommt bei House of Cards auf einem iPhone und die Person holt das Handy aus der Tasche,
Bildschirm dreht sich. Also so quasi so komplett, also mit der Nachricht und so. Und ich denke mir so, oh Gott, das ist einfach nur ein Screenshot.
Ach so, also hast du sofort gesehen, dass das nicht keine echte Interaktion ist auf diesem Telefon. Und dann habe ich mir so, ah, okay. Das ist ja mal Kacke jetzt.
reiß deinen dann immer ein bisschen raus. Ja nee, habe ich aufgehört zu gucken dann diese.
Andy
Ja, war scheiße.
Micha
Direkt danach denke ich mir.
Andy
Kevin Kühnert und die SPD geguckt. Das ist das gleiche in grün.
Micha
Na gut, machen wir weiter. Äh ich glaube dran ist jetzt der Phil, ne.
Phil
Jawohl.
Micha
Gespannt auf deine ober Oberhanging-Fruit.
Phil
Nein, ich starte auch.
Micha
High-Hening-Fruit.
Phil
Ja ja, ich starte auch erst mal sehr low hanging. Ich meine, wenn du das so darfst, dann darf ich das auch,
Ähm und ich habe mich auf ein Metier begeben, was fast genauso schlimm inszeniert ist wie ähm äh Hacking,
Ähm nur dass es nicht auf Displays stattfindet, sondern physikalisch. Es geht um Wissenschaftler und ich habe mir einfach mal den Film Liebling, ich habe die Kinder geschrumpft, mir rausgekramt. Ja.
Micha
Ja
Phil
So oh ich bin da im Keller, ich baue irgendwie zwei äh Drähte zusammen und so etwas und äh verbaue eine Mikrowelle mit einem Drucker und dann kann ich meine ups habe ich versehentlich meine Kinder geschrumpft.
ist jetzt ja auch der falsche Eindruck. Wenn dir das nicht ausreicht, ich habe einen Nachrücker-Film für dieses Mädchen.
Micha
Heißt nicht ausreicht. Ich sage mal, ich möchte mal hier so eine Grundsatzdiskussion kurz,
weil ich finde Komödien so ein bisschen schwierig also gerade so über also jetzt nicht alle Komödien aber so überzogene Komödien weil die ja offensichtlich auch gar keinen Anspruch daran erheben sondern die die ne sondern die die die karikieren,
ja quasi das, was da abgebildet wird ohnehin und dementsprechend denke ich mir so, mhm.
Phil
Ja
Genau also also also äh ich freue mich. Ich dass ich mal Michas Gedankengang hatte, ja genau das habe ich mir auch überlegt, dass das eigentlich sehr einfach ist und dann natürlich das sehr äh ähm
Ja auch am Thema vorbeigeht bei Liebling ich habe die Kinder geschrumpft. Steht der Beruf aber nicht im Vordergrund.
Und deswegen habe ich ihn mit reingenommen. Ähm wenn du dort so Komödien hast, wo quasi der der Beruf selber
persiviert wird, dann ist es ganz klar, dass dort dann auch ein ein ähm natürlich auch ein falsches Bild übermittelt wird, aber das ist ja quasi Inhalt des Films und ohne diese,
Persiflierung würde es einfach schlichtweg nicht funktionieren, diese Komödie. Bei Liebling, ich habe die Kinder geschrumpft und auch anderen äh äh filmen, ähm wo Wissenschaftler irgendwie drei äh Litzen zusammen äh löten und dann haben sie irgendwie einen Riesenerfindung gemacht.
geht es weniger ja um darum, dass jetzt die Wissenschaft dort an sich, das Zentrum des Films ist, sondern deren Auswirkung der Wissenschaft
Und deswegen halte ich das für noch durchaus legitim.
Andy
Oh
Micha
Ich habe aufgehört ab der Hälfte zuzuhören.
Andy
Er fing an zu argumentieren. Ich dachte mir, ja ist okay, komm.
Phil
Äh warte mal, hier Grundsatzdiskussion und da nicht zuhören, Michael.
Micha
Nicht verstanden, ich habe nicht verstanden, was so worauf du hinaus willst.
Phil
Und so. Nein, also nochmal, äh es ist nicht lustig, also der der die Wissenschaft selber ist nicht Inhalt bei diesem Film und von daher ist äh zählt ein Argument nicht.
Micha
Das ist ja genau mein Argument. Dass der Film ja nicht versucht Wissenschaft korrekt abzubilden und damit auch nicht belangt werden kann, dass es nicht tut.
Phil
Es ist aber kein zentrales Element.
Andy
Nicht eher alles so ein bisschen witzig gemeint.
Phil
Nächster Film. Danke an die ach.
Andy
Wirklich. Ne, es soll doch hier ha, wir wollen das doch hier nicht immer alles auf die Goldwaage legen, Leute.
Phil
Doch.
Andy
Nicht wirklich.
mit Peitschen heben, wenn was falsch ist,
oder Geldstrafe zumindest. Ja ja.
Phil
Euer ja Andi, dann mach's mal besser.
Micha
Äh Freiheitsentzug. Na gut, Liebling, ich habe die Kinder geschimpft. Ja, dann kommen wir mal was darauf angeht jetzt, ja.
Andy
Ja, ich habe meine Liste heute tatsächlich mal wieder vorbereitet und mir nicht erst äh ähm als wir schon uns so zusammenconnectet haben, aus den Fingern.
Micha
Wahnsinn.
Andy
Und ich war heute nämlich beim Reifen wechseln und musste da ein bisschen warten. Da dachte ich mir, Mensch, die Jungs, die sehen hier irgendwie anders aus als die KFZ-Klopper in the fast and the Furies.
die sie ja eigentlich alle ganz nett hier, aber so wie wenn Diesel schauen, die nicht aus. Also ne da wird mir auch so ein falsches Bild von,
Autoschraubern, Autotunern gegeben, was hoffentlich dann nicht so wirklich mit der Realität übereinstimmt.
Micha
Ja, wobei ist das nur eine Frage des Aussehens oder auch dessen, was sie eigentlich machen an ihren.
Andy
Eher auch alles. Also ich glaube nicht, dass meine Autoschrauber hier im Dorf äh Banken überfallen und so. Kann ich mir nicht vorstellen.
Micha
Ja gut, ja, wobei das sind natürlich diese speziellen Autotuner, die das machen, ne,
aber aber aber ich sehe schon, also so wie die auch an den Autos schrauben, also die Tätigkeit an sich, also ich könnt's jetzt nicht genau benennen, weil ich habe glaube ich nur zwei Fast and Furious Filme gesehen oder so. Ähm aber ich glaube, das ist auch so,
sage ich mal so ein bisschen wie so weißt du Krankenhausfilme wo man so denkt hm so funktioniert's aber nicht ja also.
Andy
Die Sache ist ja so wie ich das sehe, ging's eigentlich in den Film dann nicht darum, dass sie irgendwie die Autos so geschraubt haben, dass sie getunt sind, sondern dass sie irgendwie immer irgendwie Panzerung oder so was gekriegt haben, damit sie bei irgendwelchen Raubüberfällen dann
besser gerüstet sind. Also ich glaube so richtig um Speed und so ging's da glaube ich vielleicht im ersten Teil. Aber nicht in denen, die ich dann gesehen habe, wo dann wirklich ganze Städte zu Asche gemacht wurden, nur um irgendwie ein Tresor zu klauen.
und das bin ich von meinen Schraubern nicht gewohnt.
Micha
Schade eigentlich. Also deine Schrauber hast du deinen Fox irgendwie.
Andy
Das wäre mal Talk of the town hier.
Micha
Ja ja wirklich so eine so eine fette Schneeschaufel vorne dran gemacht und so.
Andy
Genau.
Micha
Reifen mit so.
Andy
Ich unterstütze hier jetzt den Bauhof.
Micha
Na gut. Ja okay gut ja schön schön schön. So dann bin ich jetzt dran und das jetzt einfach auch ein fetter Mittelfinger in deine Richtung fällt, weil du mir grad schon mein Pick weggenommen hast, aber ich lasse mir den jetzt nicht einfach wegnehmen, nämlich Ex-Machiner.
Und zwar ist der Typ aber nicht Hacker,
der Typ ist ja quasi so ein Tech-Vissionär oder KI-Forscher, sagen wir mal. Ja und ähm und das glaube ich nicht.
Also das glaube ich nicht, dass jemand, der so so ein so ein Imperium leitet und so, so ein komischer Exzentriker ist, der da irgendwo auf so einem in so auf in so einem eigenen Land so eine Hütte hat.
wo er da irgend sich einen Prakti einfliegen lässt per Hubschrauber und dann eigentlich den ganzen Tag nur beschäftigt ist, Roboter zu knallen und zu saufen.
Also ich weiß nicht, Mann.
Andy
Elon Musk, hallo.
Micha
Ja genau, so stelle ich mir schon ein bisschen anders vor, ein bisschen. Also schon mal irgendwie so ein Board-Meeting oder so irgendwie so, aber das ist alles irgendwie ein bisschen,
Zu fantastisch in dem Film. Ja, also Ex-Maginer. So, mein Pick. Phil.
Phil
Ja, danke, danke. Ähm,
Ich nehme, welchen Film nehme ich denn? Es ist ich ich habe eine Auswahl an Filmen, das ist das Schöne. Ich nehme jetzt einfach mal, keine Ahnung, Da Vinci Code, nehme ich den halt. Ähm.
Micha
Okay.
Phil
Ähm also die die Rolle des Robert Lankton gespielt von ähm Tom Hanks, einfach äh so ein so ein eigentlich ziemlich langweiliger Professor einer Harvard University,
okay, ich kann auch verstehen, da passieren komische Dinge mitm Symbol, okay, dass man da sich einen Professor ranholt, äh nehme liebe ich auch ihn ab.
Micha
Professor für irgendwie für was ist er denn? Für Symbolik.
Phil
Ikonologie und Symbolie.
Micha
Ja genau.
Phil
Ja
wie sich das dann weiterentwickelt, dass so ein Professor dann quer durch die Gegend dann irgendwelche Morde auf auf äh aufdeckt und dann irgendwie dort vor so einem
Bild steht und auf einmal 27 verschiedene Epochen ineinander greifen und das Symbol durch Überlagerung ein Hinweis dann auf den nächsten Ort gibt und so etwas
holy Shits nee also.
Micha
Da denkst dir so, Bullshit.
Phil
Leben des eines Professors, auch wenn er dort als Berater herangezogen wird, wenn man's mal nüchtern betrachtet, ist es das, ja? Ist, glaube ich, da schon,
deutlich, deutlich nüchterner als alles andere, was man hier in diesem Film sieht.
Micha
Ja äh klingt klingt okay. Klingt okay. Klingt nicht ganz so.
Andy
Hey Phil, juhu, siehst du? Hast mal einen Pick durchgekriegt.
Micha
Ja. Ja, ist schon ganz süß. Ist aber auch, weil meine Pics heute echt scheiße ist. Nee, die sind auch alle. Nee, nee, die sind alle hervorragend, aber ich ich bin nicht zufrieden.
Phil
Micha verhält sich wie so ein wie so ein ähm übermütiger Hund, wenn er selber irgendwie auf 180 ist, dann bellt er auch andere an und macht sie fertig. Aber wenn er selber den Schwanz zwischen den Beinen hat und selber so merkt, okay, ist nicht so.
Andy
Der sich freudig.
Phil
Kriecht er sich reudig und lässt auch mal andere. Ja ja ja Micha, wir durchschauen dich so langsam.
Andy
Windelwinselpopinsel.
Micha
Ja ja, ja. Ja ist halt so. Was willst du machen?
Phil
Ja. Ja gut, dann gucken wir mal, ob Andi diese diese Sendung retten kann.
Micha
Nummer.
Phil
Da Vinci Code.
Wenn das nicht schreiben kann, schreibe Inferno auf, kommt das Gleiche hinaus.
Micha
Habe ich schon. Nee, nee, ist schon richtig, ja. Okay, Andy, dein zweiter Big.
Andy
Ja, mein Pick, ich weiß nicht, ob er gut ist. Auf alle Fälle lässt er sich ganz gut anmoderieren und zwar geht es um einen Job, den man schon häufiger mal im Film gesehen hat in letzter Zeit unlängst erst von Gary Oldman oder von Marry Streep, aber ich beziehe mich jetzt hier auf Hugh Grant als den Premierminister von England,
glaube gerade Hugh Grant vermittelt in dieser Rolle ein komplett falsches Bild vom Premierminister. Wobei, wenn man sich heutzutage Boris Johnson anguckt,
man okay, wenn der das hinkriegt, dann hätte das auch hier Grand hingekriegt.
Micha
Ja das stimmt, ja. Ja, ja, ja. Ja, kommt hin, kommt hin, kommt hin. Ähm,
Ja dann nehmen wir den doch hier.
Ja ähm ja stimmt schon, ne. Der ist der ist nur so ein bisschen ah ja, hier ein bisschen Charme da, bisschen Charme da, bisschen hier flirty Flirt. Und dann kurz mal mit dem amerikanischen Präsidenten quatschen.
dann wieder flirty Flirt.
Andy
Mit wem muss ich hier schlafen, um einen Kaffee zu kriegen?
Micha
Ja ja genau, weil du denkst, oh, oh, oh, oh, oh. Ja, ja. Also ist nicht gut gealtert. So, in der post me too Zeit oder was du denkst, Kumpels Professionalität.
Ja, ja, ja. Na gut. Ja, es ist legitim, ist legitim, ist legitim.
So, da bin pass auf. Dann weil ich jetzt dran bin,
Äh ich schreibe grad noch, sorry. So, weil ich jetzt dran bin, ziehe ich jetzt meinen Top-Pick einfach vor.
Andy
Oh.
Phil
Oh, er hat Angst, dass wir irgendwie ihn wecken.
Micha
Nee, ich bleibe nämlich in demselben Film und zwar habe ich in dem.
Andy
Rockst.
Micha
Nee, nee, diese komischen Licht-Double. Oder oder Body Double oder was auch immer. Gespielt von Martin Freeman und der anderen. Die dann immer irgendwie,
nackt.
Andy
Ach ja, ja, ja, ja, genau.
Micha
Ich frage mich jedes Mal, jedes Mal bei dem Film frage ich mich
Was ist euer Job eigentlich? Was macht ihr eigentlich? Also weil es gibt zwei Möglichkeiten für mich. Entweder es sind Licht Double, weil da kommt immer einer und misst immer das Licht so. Wo ich mir so denke bei einem Pornofilm?
Sowas gibt's doch gar nicht. Also was was für ein Unsinn ist das denn? Das da jetzt irgendwie, dass da jetzt irgendwie ein Licht
Double ist und die werden auch also werden dann auch diese diese Leute dann angestellt um da als also deswegen macht das gar keinen Sinn. So. Dann hat mich jemand da drauf gestupst so von wegen nee das sind Body Double so. Wo ich mir so denke, hä das macht aber auch gar keinen Sinn, weil
Also nee! Also es ist weiß ich nicht! Es es macht keinen Sinn!
weil die auch in einer Szene auch angezogen sind und trotzdem so tun als würden sie bumsen. Und dann kommt einer an und misst Licht und ich denke mir so hä?
was was mache Freeman? Ja also verstehe ich nicht,
deswegen fällt's mir auch schwer zu beschreiben, was das für ein Beruf ist.
Phil
Aber er zeichnet ein sehr ein unrealistisches Bild von diesem Beruf. Welcher Beruf das auch immer ist, Random. Ja, ich verstehe schon. Mhm, mhm, mhm, mhm.
Micha
Ja, von was auch immer die da machen. Genau, Mystery-Beruf, ja. Ja. Okay. Okay, ja. Love actually auch noch mal hier bei mir. So, Phil.
Phil
Ich schon wieder. Ähm okay äh bei mir ist es ähm,
Der Almöh von Heidi. Ja also äh ja,
Guck ihn dir an. Der sitzt da so ein bisschen rum, ist ein bisschen grumpy,
sein Holz und damit will ein gesamtes Haus betreiben? Nee, wenn du dort irgendwie auf so einer Weide lebst, hast ein bisschen mehr zu tun als ein bisschen äh ja Holz hatten vielleicht mal eine Kuh, ein bisschen was schubsen. Das ist ein richtig harter Job und der Heidi
klärt das so was von hart, dieses Leben irgendwo in den österreichischen Bergen,
natürlich das ist auch gewissermaßen Inhalt des Films, das ist alles verklärtes und 'ne schöne Welt und so etwa,
aber Holifakt, nein, so ist das Leben da oben nicht. Und äh äh gerade für Kinder ist das möglicherweise schon fast äh,
etwas ein falscher Eindruck, wenn die sagen, so ja, jetzt will ich da oben auch wohnen, das ist ja alles ganz schön. Der Almhü ist da ja heilig, auch ein ganz Lieber und dann ja morgens mal kurz,
so ein bisschen die die Kühe auf die Weide bringen bei schönem Sonnenschein,
Und abends dann schön mit einer Scheibe Brot äh äh mit so einem scharfen Messer abgeschnitten. Das ist schön. Ich will auch in den Bergen leben. Am Arsch, das ist eine Arbeit von morgens halb fünf,
abends um ja ja gibt's mal bis abends um elf Alter ja Almhöhe von Heidi.
Micha
Ja, das ist fair. Ja. Okay.
Andy
Das große Landwirtschaftsdrama.
Micha
Gut äh eben genau ja. Ja, warum nicht? Andy.
Andy
Danke Klöckner. Ach so, gut.
Ja ähm vielleicht habe ich durch Mamma Mia ein falsches Bild vom Beruf der Hotelbesitzerin gekriegt, weil alles, was die macht, ist immer durch die Gegend tanzen mit irgendwelchen Typen rumvögeln und äh Abbalier zu singen.
Das wäre so mein.
Phil
Kürzeste Begründung ever in der Top Five. Ja geil.
Micha
Ja. Ja ähm ja.
Andy
Ne, es ist so. Kann man.
Micha
Nicht so Hotelier. Ist sie hot? Ist sie echt Hotelbesitzerin?
Andy
Die hat da ein Hotel. Ne, die hat da ein Hotel, wo dann ihre Tochter sie besuchen kommt und da wird ja dann ein großes Fest gemacht. Olé olé, weil sie auf dieser griechischen Insel dann.
Micha
Meryl Street oder was?
Andy
Genau richtig.
Micha
Ah ja, okay. Na gut.
Andy
Lass mich nicht lügen, kann auch sein, dass das erst Mamma Mia Teil zwei gewesen ist, wo sie dann dieses Hotel hat. So genau habe ich sie jetzt nicht mehr äh Drehbuch zitierfähig hier äh in meinem Kopf drin, aber auf alle Fälle hat sie da ein Hotel.
Micha
Ja gut.
Phil
Könnte ich ja schon fast nochmal drehen. Okay, mach du mal Micha.
Micha
Okay. Ja, ich nehme jetzt einen Pick. Ihr ihr habt's kommen sehen, wieder einer der Filme von Micha, die man häufiger schon mal gehört hat in der Sendung.
Nee der andere ja und zwar.
Andy
Dolmetscher.
Micha
Ja das ist eigentlich viel besser als das, was ich sagen wollte. Ja okay, nein, also ich meine sie ist halt nicht Dolmetscherin, ne, sie ist halt irgendwie Linguistin oder,
für irgendwie.
Andy
Zu verwechseln mit Linguini, das ist was anderes.
Micha
Mit alt alten äh wie sagt man denn? Also mit mit antiken Sprachen und so. Deswegen Dolmetscherin würde ihr jetzt natürlich mega unrecht tun, aber was dem Zuschauer mega Unrecht,
ist die falsche Gehaltsvorstellung glaube ich. Die ist auf jeden Fall so vermittelt, weil guckt euch mal die Bude an, in der der in der die wohnt. Da denke ich mir so, hm,
Also ich weiß ja nicht, was deine Situation sonst so ist finanziell, aber,
Nicht mit einem Linguistengehalt. Also das das sehe ich, das passt irgendwie da nicht zusammen.
vielleicht vielleicht hat sie ja reich geerbt oder so, keine Ahnung. Aber das ist wirklich so eine Sache, das vermittelt glaube ich leicht falsche Vorstellung.
Andy
Allem nicht, wenn sie eine wenn sie am Anfang sogar so eine Vorlesung vor so einer durchgenudelten Klasse da macht und nicht irgendwie aufm internationalen äh Kongress Symposium ist und da einen Vortrag hält, ne.
Micha
Eben, eben und da dachte ich mir auch so, mhm,
Komisch, also sie ist jetzt vielleicht irgendwie führende Expertin in auf dem Gebiet und so, aber ich weiß nicht, ob man da so die fette Kohle macht, dass man dann irgendwie so ein Haus da stehen hat mit irgendwie der krassen High-End-Anlage auch noch da,
in dem Haus. Also irgendwie, irgendwie ist da der Wurm drin, sage ich mal.
Andy
Das sieht nicht ganz so plausibel aus.
Micha
Genau, genau. Aber aber gleichzeitig hängen wir so, okay gut, trotzdem Wahnsinnsfilm, aber.
Andy
Ach komm.
Micha
Aber da dachte ich mir so, mhm ich weiß nicht, ob das irgendwie so der Realität entspricht, aber gut. Phil.
Phil
Ja ich kämpfe mit mir. Ich kämpfe mit mir, weil meine,
die ich mir grad zusammengebastelt habe, je länger ich drüber nachdenke, gar nicht so cool sind. Was ein bisschen ärgerlich ist. Aber jetzt habe ich meine Top-Pics wie Heidi ja schon rausgehauen, also äh was soll's.
Micha
Die Topics immer am Ende, ne? Du lernst es auch nicht.
Phil
Wat soll's? Äh hä hier äh nehmen wir einfach mal Ninety Six Hours. Ja, hier Geheimagent Liam Niesen
Irgendwie telefoniert einmal äh bisschen durch die Gegend und hat sofort irgendwie Supercollections, super Waffen an der Hand, ballert irgendwann auch wild durch die Gegend.
Geheimagent agiert glaube ich ein ganz kleines Stückchen anders, auch wenn er dann vielleicht seine Connections hat, aber.
Micha
Er ist ja in erster Linie Vater in diesem Film. Äh also.
Phil
Ah ja stimmt, Vater ist aber, ja stimmt, das.
Micha
Ist ja also äh ist ja gar nicht mehr.
Phil
Also also sagen wir's mal so, dass ein Vater einfach über Dächer rüberrennt und wild durch die Gegend ballert.
Micha
Ja weißt du's.
Phil
Entführer telefoniert, ist vielleicht auch ganz leicht am Bild des Vaters vorbei.
Andy
Will ja jetzt nicht petzen, aber haben wir nicht gerade, als wir da über diese Sache gesprochen haben, gesagt, dass James Bond jetzt auch nicht so unbedingt so das beste Beispiel wäre, dass man da anführen soll.
Micha
Anderen Geheimagenten oder.
Andy
Das ist ja quasi ungefähr das Gleiche.
ne? Und da haben doch alle gelacht, von wegen, oh Andy, wenn du James Bond bringst, ho, ho, ho. Und jetzt kommt hier na ja, ninety six aus.
Micha
Ich bin da auch nicht, ich bin da auch nicht angetan.
Phil
Ja gut, dann nehme ich einen Nachrücker von mir aus. Ihr es wird nur besser. Ihr wisst das.
Micha
Ja ja wehe wehe wehe der ist scheiße.
Andy
Wally, it's.
Phil
Ja, nehmen wir noch einen Nachrücker von ähm der Achowunder, der nach einer Rückerliste.
Micha
Oh Gott ich ahne Schlimmes.
Phil
Äh ja. Es geht um Fuck you Goethe und und genau, Lehrer ähm äh ich meine, wir befinde.
Micha
Ist ein ganz guter Blick.
Phil
Wir befinden uns zwar in einer Komödie, aber irgendwie wie dort äh El Jas M'Barek in der Schule als Lehrer umgeht. Das geht halt nicht so alles.
Andy
Ja äh Einspruch Einspruch euer Ehren.
Micha
Er ist ja gar nicht Lehrer.
Andy
Hättest du jetzt gesagt, hier Caroline Herfurth, da hätte ich gesagt, okay, der Lehrer ist was anderes, aber er ist ja auch gar kein Lehrer, weißt du? Von daher kannst du ja auch nicht sagen, es ist ein falsches.
Phil
Aushilfslehrer kann trotzdem nicht so agieren. Meine Fresse, grade eben nach lass uns doch nicht alles auf die Goldwaage legen.
Andy
Ja, aber wir müssen hier schon Wein.
Phil
Wir müssen so korrekt sein, aber nichts auf die Grundfrage legen.
Micha
Zusehen.
Andy
Viel Spaß muss sein.
Micha
Nee, aber das stimme ich an dich. Stimme ich Andi schon zu? Also der ist der ist nicht Lehrer.
Andy
Ja, nee, er ist ja nicht leerer.
Micha
Ja genauso wenig wie der Joker, Krankenschwester ist. Ja.
Andy
Genau. Wobei er cool aussieht als Krankenschwester.
Micha
Ja. Ja, also na aber gut, lassen wir mal gelten. Sagen wir mal, der Film stellt den Lehrerberuf an sich nicht ganz korrekt da. So, ne, drücke mal zu, ja. Okay.
Andy
Drücke mal ein Auge zu. So kommen wir ja gar nicht voran.
Micha
Ja, eben, okay, ist okay. Fuck you Goethe. Okay, cool.
Äh habt ihr übrigens mal äh ganz nebenbei mal kleine Anekdote eingestreut. Habt ihr mal diesen spanischen
spanische Version von Fack you Goethe gesehen, da gibt's einen Trailer und es ist exakt der gleiche Film und der Schauspieler sieht auch aus wie Elias Mbarek.
Andy
Nein.
Micha
Das heißt irgendwie Frieda, irgendwas.
Phil
Friede warte mal, lass mich googeln, Frieda irgendwas. Ah ja, ist sie. Äh.
Micha
Ja, ja und und äh
und du guckst diesen Trailer so denkst du so ey ist das euer Ernst? Das ist wirklich so ein also jetzt nicht Shot for Shot Remake aber da sind so die selben Gags und so und vor der Ausstattung sieht der Film auch gleich aus und so. Es ist so seltsam.
Phil
Nummer, genau.
Micha
Ja genau. Genau, genau.
Andy
Ist doch hier mit Honig im Kopf haben wir sie so auch gemacht. So. Quasi.
Micha
Ja, stimmt, ja, ja. Ja.
Phil
Aber es ist tatsächlich auch, also es ist nicht äh äh äh zufällig oder irgendwie dann ein Spinoff, sondern es ist.
Micha
Nee, nee, das ist lizensiert nämlich.
Phil
Bekannt als tatsächlich Remake als spanisches Remake. Dann sehe ich ja.
Micha
Ja ja ja also.
Andy
Der Vorname war doch damals auch deutsches Remay von einem, was war das Französischen oder so, ne?
Phil
Ja, ja, ja, ja, ja, ja. Stimmt.
Micha
Ja kommt vor. Genauso wie Office and Remake von The Office und Stromberg, nur Remake davon.
Andy
Remake von Brothers ist, ja ja.
Micha
Ja, herzlich willkommen bei unseren top 5 Remax von Remake,
Okay cool. So Andi, aber weil du gerade so schön in Redelaune bist, gebührt dir jetzt der vierte Platz hier.
Andy
Ach Gott ja, wir haben ja nun Waffenhändler, haben wir ja nun schon häufiger mal gesehen, unter anderem hier beispielsweise Nicholas Cage in äh Lord of Bowl glaube ich, aber
auch wenn's auf einer wahren Geschichte basiert und zwar Walldogs äh mit Jona Hill habe ich dann doch das Gefühl, nee das bildet irgendwie so nicht richtig,
äh was ein Waffenhändler denn so macht, weil bei denen wirkt das alles immer so ach, super duper hip und irgendwie cool und auch.
Micha
Wie so ein Juicy, wie so ein wie so ein Smoothie-Start-up.
Andy
Bisschen Superbett mit mit Waffen verticken, so ah ja cooler, böse Leute, ja kommen den Verkauf über Waffen, ja geil, cooles Geld, aber ich glaube der Job sieht eigentlich glaube ich ganz.
Phil
Ja
Andy
Bei Kraus Maffei, die machen da.
Micha
Checke nicht, dass ich den Film im Kino gesehen habe, ey.
Phil
Walldogs.
Micha
Ja, ja, ich erinnere mich in München ja ja, in München bin ich ins Kino gegangen für den Film. Ich check's nicht, ey.
Andy
Ich fand den witzig.
Micha
Ja, das war ganz okay, aber ja.
Phil
Ich habe den also äh ich stehe mal wieder, natürlich allein auf weiter Flur, aber ich sehe ich sehe diesen Pick nicht ein. Denn Wadox ist ja schon eine True Story und äh vielleicht sind die Personen dort jetzt nicht so.
Micha
Vermittelt trotzdem eine falsche.
Phil
Ähm dargestellt, aber es ist jetzt ja äh ähm äh schlichtweg Fakt, dass das so passiert ist. Vielleicht jetzt nicht exakt mit diesem Wortlaut und diesen coolen Sprüchen, aber das.
Micha
Nicht exakt so.
Phil
Aber es ist eine äh Geschichte, die tatsächlich wahr ist und,
daher wehre ich mich dagegen, weil dann kannst du ja für jeden Film, der irgendwie eine ähm ein ein ein Beruf zeigt, eine Person in einem Beruf, die irgendwie etwas ganz Besonderes macht. Kannst ja auch sagen, ja
Das vermittelt jetzt aber einen falschen Einblick vom äh Beruf. Da können wir anfangen bei äh äh bei jedem Katastrophenfilm äh Story, da können wir auch eben ähm,
Film in dem ähm äh wo wo irgendwie äh heißt nochmal nach äh gespielt wird und man dann sagt, ja so laufen Überfälle, aber eigentlich nicht,
tricky und so.
Micha
Ein Argument fehlt, wenn ich da ganz kurz mal äh reingrätschen kann, weil dein Argument ist ja an und für sich richtig, ne, weil
Warum sollte man einen Film machen, wenn der Film einfach ganz normal das Bäcker-Dasein vermittelt? Was macht denn diesen Bäcker besonders? Und schon ist der Bäcker kein normaler Bäcker mehr und man denkt so, ey, das vermittelt aber einen falschen Eindruck vom Bäckerdasein. Weil das ist ja der Grund, warum man den Film macht,
deswegen macht das schon Sinn. Trotzdem ist die Machart und die Inszenierung des Films auch wenn die Dinge vielleicht so,
im Großen und Ganzen irgendwie zugetroffen sind,
vermittelt der Film schon so den Eindruck, als wäre das alles so, ach ja, gut, hier ein paar Mille, da ein paar Mille, hier Luxusauto, ach ist egal. Also es ist alles so, es ist alles so so auf die leichte Schulter genommen, wo man so denkt, hm, glaube ich nicht, dass das so gelaufen ist.
Phil
Um vielleicht mal so paar konkrete Filme, wo ich vorhin noch mit mir selber diskutiert habe, zum Beispiel auch The Big Short. Auch so, wo ich so sage, ja so funktioniert das Aktienleben.
Micha
Genau, also jeder Adam McKilam grundsätzlich. Ja also ja.
Phil
Ne so ähm an einer trotz alledem ist es halt so geschehen und von daher habe ich auch mit Wall Dog so meine Probleme. Ich verstehe eure Argumentation, wird das durchgehen lassen in meiner Generösität, ja, aber äh aber.
Micha
Oh mein Gott. Oh wirklich, wirklich für oh my god, wirklich. Oh, ich bin.
Andy
Oh my god. Puh, haben wir mal Glück gehabt, du. Aua aua schief gehen können.
ins Auge gehen können, du. Junge, Junge.
Die große Güte, echt.
Phil
Schlingelt du ey.
Micha
Ja. Na ja.
Andy
Das ist wahre Größe für. Ne, ich haue dir hier so einen Einspruch rein, fetze hier den James Bond um die Ohren und du sagst hier, komm an die in meiner Großmutter.
Micha
Äh äh na ja, Mensch wirklich. Morgen scheint die Sonne.
Phil
Ich muss ich muss Sympathie ich muss Sympathien sammeln für meinen letzten Pick.
Micha
Auweia, so so bist du drauf.
Andy
Oh oh Pinocchio also ne Mario das ist ja eigentlich was ganz anderes.
Micha
Na gut, ihr könnt's euch, ihr könnt's euch aussuchen. Ich finale Runde, ne? Geil. So, ihr könnt's euch aussuchen. Ich habe nämlich noch zwei Picks. Das sind jetzt meine letzten beiden. Ähm Komödie oder oder Actionfilm?
Phil
Actionfilm. Komödie ist zu naheliegend.
Micha
Ja, weil da sind wir nämlich, da da würde ich nämlich dann die Argumentationskarte von dir mit Dings ziehen, mit äh guck mal hier, ich habe die Kinder geschrumpft,
Na gut, machen wir Action, warum nicht? Ähm mein finaler Pick ist Liter Weppen und zwar Polizisten.
Phil
Oho.
Andy
Nach.
Micha
Ja, schon klar, aber hey,
Also ich meine, weil der Punkt ist ja, das sind ja ganz normale Bullen. So, das ist ja ist also es ist ja nicht mal es sind ja nicht mal ist ja nicht mal irgendeine Sondereinheit oder irgendwelche Supertaffen, sonstwas Typen, sondern es sind einfach stinknormale Cops,
die irgendwie auch nicht Uniform tragen aus irgendeinem Grund. Also an der undercover nehme ich mal an. Ja, also das wird wahrscheinlich im Film irgendwie erklärt.
Aber dann so sich immer wieder in so Situationen begeben, wo ich so denke, okay, das ist ja echt am Rande der also nicht nur am Rande der Glaubwürdigkeit, sondern am Rande der Legalität auch.
Andy
Ach.
Micha
Und und der sozusagen Polizeiermittlungsverfahren. Da habe ich mir so, hm, nee, nee, sehe ich irgendwie nicht.
Andy
Genau. Ich sehe dich im Kino. Halt Richtervorbehalt, Richtervorbehalt. Dafür braucht ihr eine amtliche Verfügung.
Micha
Ja wirklich, das geht doch so gar nicht. Ja, aber das ist ja im Grunde genommen ne, also da haben wir's ja vorhin schon gesagt, wie mit Krankenhausserien auch. Wurde sie denkst, ja, hm, nee, nee, nee, nee, nee, nee, nee, so nicht. So nicht, Freundchen. Ja oder wenn du dann irgendwelche blöden Verhandlungsfehler,
Hast, dann sagte ja auch jeder Jurist, ja okay, in echt funktioniert das so nicht,
also warum sollte das denn eher für Polizisten gelten? Ja, also ja, mein finaler Pick. Na.
Phil
Ich bin mit meinem priminalen Pic jetzt während der Sendung immer unzufriedener geworden. Ähm aber.
Micha
Natürlich. Deswegen nimmt man die Geilsten ja auch am Ende.
Phil
Ja, ich dachte, das wäre ein Geiler,
Aber ihr lenkt euch drüber nachdenkt, na ja, jetzt steht der hier halt, jetzt müssen wir alle da gemeinsam durch und ich habe ja trotz alledem eine gute Begründung dafür. Auch wenn ich mir jetzt wahrscheinlich wieder eine große Fanbase äh äh kaputt mache,
aber 20001 Odyssee im Weltraum vermittelt ein vollkommen falsches Bild von irgendwelchen Astronauten und was da oben.
Micha
Okay, also nee, sorry.
Phil
Ich wusste es.
Micha
Das geht überhaupt nicht, das geht überhaupt nicht. Das ist ein Science-Fiction-Film.
ja nee, der spielt im Jahr keine Ahnung, aus der Sicht der sechziger, also spielt ja wahrscheinlich im Jahr 2tausendeins aus aus der Sicht der Sechziger, das kannst du, das kannst du dem Film nicht.
Andy
Also Han Solo ist ja ganz anders als Neil Armstrong, also ne auf total unrealistisch.
Micha
Ja eben genau, so, was ist das denn? Genau, Star Trek ey, was ist denn Müll,
kannst du nicht bringen, das kannst du nicht.
Phil
Der Film ist aber zu weitem Teil im Gegensatz zum Beispiel auch zu Star Wars, auch da habe ich so überlegt, warte mal, aber nee, was Star Wars ist ganz eindeutig
in einer anderen äh Welt sozusagen angesiedelt und hat überhaupt
nicht so richtig mit unserer realen Welt zu tun. 2001 möchte aber schon irgendwie oder zieht seine Spannung ja auch aus der Idee heraus, dass das alles in einer Zukunft spielt, wo dann
einmal eine KI so übermächtig ist, also er spielt ja damit, dass das alles ein realer,
realer eine reale Szenerie sein könnte.
Andy
Da bin ich ja sogar fast bei Phil.
Micha
Nee, ja, okay, nee, nee, aber.
Andy
Also äh der legt's ja darauf an, irgendwie so ein bisschen realistisch sein zu wollen, ne.
Micha
Ja, okay, aber auch da muss man sagen, ich meine, zwischen zwischen den Ereignissen in den Filmen und
Äh dann, wenn er gedreht wurde, liegen ja über 30 Jahre so, ne?
So und der Film macht das schon im Rahmen dessen extrem gut, dass du quasi
das gezeigt wird, wie künstliche Schwerkraft erzeugt wird, dass er zeigt wird gezeigt wird, wie Ernährung funktioniert an so einem an in so auf so einem Raumschiff, dass man einen Raumanzug anlegen muss, dass im Weltall kein Lärm ist, also keine Geräusche und so.
macht der Film schon alles extrem, extrem, extrem plausibelst.
Phil
Ändert aber nichts daran, dass äh weder heute noch in den kommenden 50 Jahren Raumstationen oder 100 Jahren die Raumstation so aussehen werden, dass ähm.
Micha
Nee.
Phil
Raumstation so komisch aufgebaut sind und du dann da äh diesen.
Micha
Total plausibel was der Film zeigt. Ja.
Phil
Ich wusste, dass du da natürlich für diesen Film kämpfst. Äh weil weil weil du ja.
Micha
Und vor allem du, der vermittelt dann ja gar kein falsches Bild von dem Beruf, sondern du Pratner hast ja eigentlich an, dass die Realität ihn eingeholt hat und dass er alles unrealistisch so. Das sieht ja ganz anders aus.
Das also das ist ja auch so auch ganz generell mal Thema verfilmt.
Phil
Da werden da da sind äh wie heißt das, hier Weltraumgänger, Space Rangers ja äh Astronauten ähm nenne sie, wie du möchtest, die.
Micha
In Raumanzügen.
Phil
Das ist,
ein Teil, ja, aber äh dass man dort auf einer also dass man sein Leben und auch seinen Beruf auf einer Raumstation so ausführt, wie es 2tausendeins zeigt, ist halt einfach falsch.
Micha
Also Phil, du hast mich überzeugt indem dass dass dein schlechtester Pick aller Zeiten,
Das ist wirklich so unerhört, was du hier von dir gibst. Das geht auf keine Kuhhaut.
Phil
Ich ich stehe weiter zu meiner Meinung und ich wusste, dass du da dass du da sehr stark gegen argumentieren wirst und ich habe ja zumindest auch eingeleitet, dass ich selber mit denen nicht so ganz zufrieden bin.
Micha
Das macht's nicht.
Phil
Ähm aber ich stehe zumindest dazu ja so schon mal Punkt eins, da möchte ich jetzt bitte auch mal ein bisschen Anerkennung für.
Micha
Mhm. Nee, kriegste nicht.
Phil
Ach schade, Versuch.
Andy
Von mir schon, Phil.
Phil
Danke. Ja, Virtual High Five hier,
Ähm ja äh zweitausendeins, Odyssee im Weltraum, doch für mich tatsächlich einer, der den Beruf des Astronauten komplett falsch darstellt. Ich bleibe dabei.
Micha
Na gut ja dann einfach mal es kann ja nur.
Andy
Also ich weiß nicht ob meiner jetzt wirklich super duper ist aber ich bete einfach zu Gott dass der Job nicht.
Phil
Also zu Micha.
Andy
So ungefähr einfach dass dass der dargestellte Job nicht wirklich so ist wie er in dem Film ist und zwar der Job einer lokalen Radio-, in den Fernsehreporterin in Bridget Jones.
Das ist wirklich traurig.
Micha
Reporterin.
Andy
Ja klar, nö, die ist doch immer hier außen, die macht doch immer die Außenreportagen für ihren regionalen Fernsehsender.
Micha
Ach so, ne, wusste ich gar nicht. Ich wusste gar nicht, was sie beruflich macht.
Andy
Hoch. Micha, komm. Also bitte.
Micha
Ja, na gut.
Andy
Nur die dann doch immer hier irgendwie was weiß ich, in welche Plums oder durch Kuhhaufen fliegt und so weiter. Das ist doch unsere Bridge Jones. Das ist doch hier ihr Unique Selling Point.
Micha
Ja und und der und der also aber der der Job ist doch jetzt warte ich habe meinen Jones nicht hier Johns.
Phil
Younes.
Micha
Ja, ja, Jonas. Ähm aber der Job ist ja, also das gibt's ja, das sind so ah hier, guck mal so, wie heißt denn das? Das hat in in ähm.
Andy
Lokalreporter.
Micha
Ja ja Lokalreporter, aber es gibt auch noch so einen so einen amerikanischen Begriff dafür für so Reporter, die immer so.
Andy
Viel Reporter.
Micha
Ja, nee, nee, nee, nee, nee, diese nicht personalitäre Reportage machen, aber die so, ah hier, guck mal, ich bin hier irgendwie nach, weißt du, wohin nach Milwaukee gefahren und hier ist das süßeste Hamstermuseum. So.
Andy
Wir sind hier in und gucken uns heute den größten Edamaquise der Welt an, juhu.
Micha
Ja genau. Witzigerweise ist auch als erstes eingefallen, was so Scheiße ist. So das einzige,
Ja, das gibt's wirklich, aber es halt murmelt hier, ne?
Ja ähm ja aber anyway ähm also da gibt's da gibt's einen Begriffe. Na ja wie dem auch sei und ich stelle mir schon vor, dass der Beruf dann schon so ähnlich ist, dass man auch mal ihnen immer auf den Kuhscheiße landet aus Versehen.
Andy
Ich sage mal so, ich gucke ja gerade nochmal die erste Staffel von The Morning Show und ich glaube, da kriegt man dann schon eher ein mutmaßlich realistischeres Bild von dem Beruf eines Nachrichtenreporters, der auch mal Außeneinsätze macht.
Micha
Aber das ach so sind das sind das so Korresponden.
Andy
Die sind ja auch mal auf Außeneinsatz teilweise.
Micha
Ach so, ah ja. Na ja. Ja hm.
Andy
Äh nicht der beste.
Micha
Ich sag mal so ist schon besser als Filz, ne? Aber das ist ja nicht der Maßstab.
Andy
Ich hätte auch eine Top fünf spannender gefunden, wo wir sagen, welche fünf Filme ein realistisches Bild von einem Beruf.
Micha
Das können wir ja noch machen. Wobei da finde ich's wiederum schwierig, weil wir.
Andy
Da kannst du viel Probleme kriegen mit Leuten, die diesen Job dann haben und.
Micha
Genauso sieht's aus.
Andy
Voll unrealistisch.
Micha
Genau, weil wir weil ich habe da gar keinen Einblick, was jetzt irgendwie so ein wie so einen leichten Bestatter richtig arbeitet. Ne, ja. Ja, ja, deswegen besser nicht. Ja, bitte nicht.
Andy
Besser nicht. Gibt nur Stress. Bitte schön.
Micha
Ähm ja okay gut, aber äh ja es ist wie es ist, ne. Das war das war die Top fünf. Ja.
Andy
Immer klappen.
Micha
Nee, aber ich finde, es war auch ein es war auch ein scheiß schwieriges Thema. Muss man, muss.
Phil
Das ist wirklich schwer.
Andy
Ey, vor allem man guckt alle Filme durch bei Letterbox, die man mal so irgendwie äh geguckt hat und dann guckt man ja, kommt da ein Beruf irgendwie drin vor,
und wird der Beruf dann auch irgendwie so gezeigt oder ist der nicht immer nur so man wird vom Beruf weggerufen zum großen Vulkan aus.
Micha
Ja ja genau.
Andy
Dass man da sowieso keinen Einblick in den Beruf hat.
Micha
Da da hast du nämlich einen Punkt äh angesprochen, über den ich auch nachgedacht habe, nämlich,
im Film ist die Zeit eigentlich viel zu kostbar, um sich da bei dem Beruf aufzuhalten. Da wird da direkt in die in dies in die spannende Action, dann wird man da rein verfrachtet. Wohingegen in Serien,
Weil man ja irgendwie neun Staffeln Zeit hat, den Charakter irgendwie zu erforschen, hast du dann eben Leute, die dann die dann an ihrem Beruf irgendwie auch da sind. Hast du so einen Friends, ja, wo irgendwie Ross Geller, keine Ahnung, was macht der ja irgendwie im Museum irgendwas,
Geologe oder so
ne und Joey ist irgendwie Schauspieler und bei How I Met Your Mother hast du irgendwie Architekt und sonst was so. Das sind also da hast du mehr Zeit, diese Sachen auszuwälzen, vielleicht ja vielleicht vielleicht machen wir's vielleicht machen wir das gleich nochmal mit Serien.
Andy
Na ja, es ist beispielsweise hier, wenn ich mir so Gary Oldman in Bovedame, nee, wie heißt der? Bube König, Asspion angucke, wo ich dann denke, okay, des.
Micha
So heißt der.
Andy
Wie hieß der, warte, Moment, Moment, äh Damekönig, Damekönig Asspion, Tinker Töler, Taylor Spy
Der war so bockenlangweilig, wo ich dann dachte, ja das ist glaube ich so ein realistische Abbildung von äh Geheimdienstarbeit, ne.
hier ein bisschen kummeln, da ein bisschen kummeln. Du gibst mir was, ich gebe dir was, ich weiß was, was du nicht weißt und so weiter. Super langweilig.
ähm da ist natürlich dann James Bond ein bisschen interessanter. Auf der anderen Seite zum Beispiel sowas wie Spotlight, wo ich dann denke, ja äh da wird glaube ich Journalismus schon relativ gut abgebildet.
Micha
Vielleicht weiß man auch nicht, ne.
Andy
Ja. Wäre natürlich natürlich nicht ganz. Also klar dieses ganze Aufdecken, aber du siehst dir ja nicht dann stundenlang, wie sie denn da ihren Artikel runterschreiben und jeden Halbsatz dann nochmal löschen und noch mal neu schreiben. Das wäre, glaube ich, als Film auch sehr unsp.
Micha
Genau. Ja nee genau das ist ja der Punkt. Also ich meine James Bond fällt ja bestimmt auch irgendwelche Scheißberichte aus nach Feierabend. Ja ja.
Andy
Und da fand ich ganz gut, gerade jetzt letztens hier die Serie, wie hieß es, The.
Micha
Spesenabrechnung.
Andy
Dollar Code. Da ging's ja hier um dieses Google Earting.
und da haben sie ja den Programmierer tatsächlich mal so gezeigt, wo dann auch viele aus der Branche, sage ich mal, sagen, ja, das wird noch
relativ realistisch dargestellt, ne. Du siehst dann einfach nur da tippen und
Prozeduren machen äh mit schlechter Laune total übernächtigt und Kaffee trinkend und kriegst da gar nicht mit. Es wird ihm also nicht über die Schulter geguckt. Es fallen keine japanischen Schriftzeichen grün auf
im Hintergrund vom Himmel, sondern der ist ja nur am Tickern und ist total genervt, dass es nicht hinhaut. Dann denkt man sich, ja, das ist wenigstens realistisch.
Micha
Schon so voll gefrustet so. Die Entertaste so am Snacken so Scheiße!
Andy
Ist halt nicht so der super coole Hacker, wie in Staatsfeind Nummer eins, wo dann so ein 3D.
Micha
Ja, ja, ja. Mit so drei D, genau.
Andy
Einer einzigen Überwachungskamera rausziehen kann, wo man dann sogar noch in die Plastiktüte reingucken kann.
Micha
Ja ja.
Andy
Aber es ist realistisch.
Micha
Ja, voll, voll. Nee, das stimmt. Ja, gibt schon äh unterschiedliche Herangehensweisen beim Film, ja. So bleibt's, so bleibt's spannend. Na gut. Liebe Leute.
Phil
Es hat mir ganz viel Spaß gemacht.
Andy
Ja.
Micha
Glaube ich dir, Phil, mir auch. Mir auch. Bisschen nächstes Mal bisschen mehr Mühe geben.
Phil
Dein Alter. Ich habe no Shit, weißt du, ich sitze anderthalb Stunden an dieser Liste und jetzt kommst du damit um die Ecke, ey ja. Das nächste Mal, das nächste.
Micha
2tausend1, also sorry, also die Liste.
Phil
Listen von ähm von irgendwie Websites, so top five.
Micha
Das ist.
Phil
Oakwood Movies und dann klicker ich mir noch was zusammen. So.
Micha
Pass auffällt. Du hattest ja, du hattest ja ein paar gute dabei. Also.
Phil
Wer jetzt jetzt vermittel nicht hier so einen Hals.
Micha
Aber da waren schon also ich fand der Allmöhe hier bei Heidi und so das ist schon das war schon das war schon sehr gut. Auch Fuck you Goethe kann man natürlich aber 201 es geht aber wirklich nicht. Also es geht wirklich nicht.
Phil
Michael.
Micha
Sagt's uns in den Kommentaren. Liebe Hörer, vielen Dank fürs Zuhören, wir hören uns. Bis dann, tschüssing.
Phil
Reingehauen. Tschüss.
Andy
Tschüss.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
2 Kommentare
Älteste
Neuste Am meisten gevoted
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen
2
0
Uns interessiert deine Meinung - schreib sie in die Kommentare!x
()
x