Bild: Angello Pro (Unsplash License)

Filme, die wir nie wieder sehen wollen – Nerdtalk Top5

Es gibt so Filme, die will man nie wieder sehen: Viel zu schlimm, viel zu unkreativ, aber auch viel zu spannend oder viel zu twisty. Wir stellen euch unsere Top5 Filme vor, die wir am liebsten nie wieder sehen wollen.



📝 Übersicht aller Top5-Bewertungen

Feedback

Social Media

Support

Kontakt

Micha
Hallihallo liebe Nerdhack-Zuhörer, hier sind wieder Andy und ich. Und das war's, keine kein lustiger Beinname. Einfach so. Einfach so wir drei.
Phil
Genau, ich bin da so nach dem Motto. Ja, grüß dich, Micha. Schön, dass du da.
Micha
Grüß dich Phil. Hallo Andi.
Andy
I bin's auch dabei.
Micha
Oh, oh, oh, oh. 214 hat er angerufen.
Andy
Dingdong. Richtig.
Micha
Zurück, ja. Na ja. Ja, wie geht's euch?
Phil
Ach man schlägt sich durch, man schlägt sich durch.
Micha
Länger her, dass wir uns äh in diesem, in dieser Runde zusammengeschlossen haben, um eine neue Top 5 aufzunehmen, richtig?
Phil
Und es fühlt sich auch immer noch äh also es fühlt sich jetzt also anders an. Äh ja, ja, ganz genau, also da ist das, da ist das Feeling wieder ein ganz anderes und ich bin sehr gespannt,
wie wir grade aus diesem Thema herausgehen werden, denn ich glaube, da wird es Diskussionspotential geben, zumindest über die Interpretation des Titels.
Micha
Ja, ich kann mir, ich kann mir gut vorstellen, ja, weil, ja, das vielleicht nicht. Äh, aber vielleicht wollen wir ja da nachher auch nie wieder miteinander reden.
Phil
Das war schon fast eine Leine her.
Micha
Ja, ja, ja, fast eine Leine hätte
Leitung. Unser Thema heute nämlich ist, Filme, die wir nie wieder sehen möchten. Nie, nie wieder. Ähm wir haben nämlich jeder von uns hat, glaube ich, so Filme, wo man denkt, okay, der gucke ich nie wieder. Und da dachten wir, machen wir uns, machen wir das mal zum Thema.
aus verschiedenen Gründen allerdings, wie wir grad schon im Gespräch festgestellt haben vorhin.
dass das ja nicht nur unbedingt Filme sein müssen, die man scheiße fand, sondern die Gründe, warum man den Film nicht nochmal sehen möchte, können ja durchaus vielfältig sein.
Phil
Genau und ich finde den Begriff nie halt auch echt schwer muss ich sagen.
Micha
Schon ultimativ, ne?
Phil
Ja genau, das ist so ein ultimatives Ding. Äh nie ist ein sehr starkes Wort. Ich habe meine Zusammenstellung jetzt nicht so gemacht, dass ich äh äh quasi äh wie wie äh Wasser das Feuer meidet, dann andersrum wie Feuer, das Wasser meide.
Micha
Das Weihwasser.
Phil
Ja, genau so, ja, ähm sondern, dass ich da wirklich gesagt habe, okay, es gibt Filme, die die natürlich gucke ich mir.
Micha
Oder anders. Wie Entschuldigung, wie viel seine Watchlist.
Phil
Oh
Micha
Okay, wäre egal.
Phil
Dass ich dann äh einfach äh Filme dort habe, die ich nicht so gerne noch mal sehen möchte aus den verschiedensten äh Gründen, aber natürlich äh stehe ich auch äh film offen, dass ich's ja trotzdem nochmal gucke.
Micha
Bei mir bei mir nicht unehnlich. Also ich habe so Filme, wo ich so denke, okay, war Kacke. Oder hat mir nichts gegeben, aber so ganz ausschließend, dass man sie irgendwann vielleicht doch nochmal gucken will,
möchte ich halt auch nicht, aber es gibt dann auch Filme, da werden wir dann in der bei der Liste zukommen, wo man richtig sauer war, also wo man sich so wirklich dachte so, oh Gott, hat mich das wütend gemacht, das möchte ich bitte nie wieder spüren.
ähm und deswegen ja, ist er dann ist er dann doch verdient auf der Liste gelandet, sage ich mal. Na, bei dir sind's nur Hassfilme, Andi, richtig?
Andy
Ja bei mir sind's vor allem ich hab das große Problem dass ich ganz ganz ganz wenige Filme irgendwie nochmal gucken würde weil dafür ist mir das Angebot an anderen Filmen die ich noch nicht gesehen habe zu groß, also abgesehen von meinen
Lieblingsfilm, die ich vielleicht nochmal sehen würde, könnte ich zu fast allen Filmen, die jetzt nur Mittelmaß gewesen sind, sagen, die werde ich nie wieder gucken, also,
daher ist das ein buntes Potpourri für mich, aber ich habe nicht wirklich auf doch relativ Hassfilme dann bezogen, also ne
Filme, wo man dann selbst bei äh Gelegenheiten, wo man vielleicht mit sozialen Kontakten zusammensitzt, wo die dann sagen, Mensch, hier läuft gerade der Film, komm, wir gucken den. Dass man da sagt, okay, ich glaube, ich gehe da lieber nach Hause.
Phil
Hattest du schon mal so eine Situation, dass du tatsächlich im Freundeskreis oder Bekanntenkreis zusammen saß und dann sagen die, ey, äh keine Ahnung, wir holen jetzt hier, keine Ahnung, New Blocks New Kids on the Block raus, hätte ich fast gesagt.
Micha
Hey, hey, hey, hey, hey, hey, hey, hey. Ey, erstens Mal meinst du Turbo?
Phil
Ja, ganz genau.
Micha
Zweitens Mal ist das ein sensationeller Film, ja.
Phil
Ähm und dann, an dass du.
Micha
Halt deine Fresse, Junge!
Phil
Und das und dass du dann sagst, ja, ach, oh, ach, ich muss morgen auch früh raus, denn ich bin heute echt müde. Hast du das schon mal so gebracht? Bringen müssen?
Andy
Einmal kann ich mich sogar dran erinnern, äh mit Freunden zusammen gesessen zu haben in Paderborn und da lief dann irgendwie ein Film, mit dem ich so gar nichts anfangen konnte, so eine Art äh, der Idee und da habe ich dann irgendwann gesagt, och Leute, wisst ihr, wenn das jetzt so der Rest des Abends ist, dass wir hier diesen Mampf hier gucken, dann
dann gönne ich mir doch lieber noch eine späte Heimfahrt, wuff, ja.
Phil
Hast du sogar rausgesagt. Das.
Andy
Genau, richtig oder so, ne? Das ist,
das ist so, ne, ist halt nicht so meins gewesen, dann dachte ich, ach Mensch, wenn man danach dann eh knacken gehen und nächsten Tag, dann macht man eh nicht mehr großartig was, dann kannst du auch genauso gut den Tag noch nach Hause fahren. Hat's schon mal gegeben, tatsächlich.
Micha
Oh stimmt, wäre eigentlich auch ein gutes Thema für eine, für eine andere Filme, die man ausgemacht hat.
Phil
Ja, also da könnte ich einige.
Micha
Also ist ja, ist ja schon ein anderes Thema auch, ne? Also.
Phil
Genau. Ja, starten wir jetzt mal durch hier.
Micha
Ja. Na ja, nee, okay, gut. Ja, schreibt doch mal direkt, genau. Äh, ich würde sagen, heute fängt mal Phil an und dann ich und dann Andi.
Okay. So, du fängst an.
Phil
Ich habe mal versucht, jedem meiner Pics eine andere Begründung zu geben, warum ich diesen Film nie wieder sehen möchte. Ähm und das
Hat geklappt und ich hoffe, ihr nehmt mir jetzt nicht meine oder auch meine Begründungen weg, weil ansonsten kollabiert meine gesamte Liste. Von daher danke, dass ich quasi starten kann. Ich starte natürlich mit der
most, ob wir es Begründung, nämlich der Film war einfach räudig Scheiße. Und ähm.
Micha
Keiner kommen sehen gerade.
Phil
Ja, ganz genau.
Andy
Überraschend.
Phil
Also wie unerwartet ähm und das war bei mir, um jetzt nicht da äh die Diskussion mit äh New Kids Turbo wieder loszutreten. Ähm thentist. Ja, ein ein Horrorfilm, Horrorfilme sind irgendwie auch prädestiniert dafür. Ähm manchmal.
Micha
Dafür, dass du den nie wieder sehen willst, hast den aber schon häufiger genannt, irgendwie.
Phil
Ich habe zumindest mal einen Podcast darüber gesprochen. Ja ja und habe auch da gesagt, wie schlimm der ist,
genau, wie schlimm der ist, also geht genau darum, wonach es sich anhört, ein äh Zahnarzt, äh der halt seine Patienten quält, im Film
ist da noch so psychisch krank, sodass er im Grunde immer wildere Dinge treiben muss, aber es ist von den äh von der Motivation des Zahnarztes irgendwie nicht gut, dass dieses Effekte sind scheiße
Die Spannungskurven sind bekloppt, also ein wirklich, wirklich schlechter ähm Horrorfilm und den brauche ich echt nicht nochmal, das ist ganz nah an Zeitverschwendung,
Und ich hab's trotzdem, also ich habe ihn zu Ende geguckt, muss ich sagen, aber nee, nee, komm, bleib, bleib weg damit. Dass diese Bits keine Ahnung, die kann man,
irgendwo anders, also von mir aus würde ich mir nochmal einen New Kids Turbo angucken, ganz ernsthaft.
Micha
Ey, geil.
Naja gut, ja, habe ich nicht gesehen. Klingt Scheiße, wird schon passen, denke ich mal.
Ja. Ja, mein PIC, mein erster Pick, äh, kommt aus einer ganz anderen Ecke, äh, anderes Budget, anderes Thema, anderes alles. Und trotzdem ist das so ein Film, wo ich mir so denke, ach,
weißt du
War dann irgendwie so enttäuschend und so. Also die Begründung ist also ist häufiger die Begründung tatsächlich. Aber bei dem Film hat's mich besonders geärgert, nämlich The Rise of Skywalker. Der letzte Star Wars Film aus der aus der sozusagen neuen Triologie
war so Kacke und also nicht mal kacke, also der war so, der war mir so egal auch der Film, also weil
da konnte ich mich noch ärgern ein bisschen, weil ich so dachte, oh Gott, was machst du denn hier?
aber der Dritte, der war so belanglos und ich weiß niemand mehr, worum's ging und mir war auch scheißegal, was mit dem Charakteren passiert, dass ich mir so denke, also wenn jemand mir vorschlägt, hey, wollen wir den nochmal gucken? Dann denke ich so, och,
Ne, lass mal. Also da habe ich wirklich keinen Bock, den jemals wieder zu schauen.
Phil
Ja, da sind wir wieder bei dem Auslöser, weswegen du ja auch hier im Podcast überhaupt dein ähm dein dein deinen Sitzplatz bekommen hast, nämlich du kamst ja auch über Star Wars hier hinein.
Micha
Stimmt, so schließt sich Herr Kreis.
Phil
Star Wars Kritik an der Stelle.
Micha
Das stimmt. Die Star Wars Kritik, genau. Sie ist so alt, wie der Micha in diesem Podcast, ja. Ja, nee, genau, also äh ja, nee, aber äh ja, ich kam ja rein über über ähm,
der verdienter Maßen von mir in der Luft zerrissen wurde. Aber bei Rise of Sky Walker, da hat's dann einfach, also da war ich dann auch sauer, aber da war's mir dann auch egal schon.
Phil
War alles, da war dann wirklich nur noch.
Micha
Und ich werd auch nicht, also ne, das ist dann ja auch, man ist dann ja bei so Trilogien, dass man dann immer versucht, ja, komm, wir gucken die Scheißfilme jetzt auch, aber wenn ich mir so, nee, ich guck gerne nochmal die alte Trilogie, ich guck meinetwegen auch nochmal, eins bis drei und von den Neuen gucke ich mir auch gerne nochmal
an, aber ihr alle fühlen sich danach kommen so, also insbesondere jetzt halt,
denke ich mir so, oh, nee, nee, lass mal, lass mal. Also, ja, wahrscheinlich, wahrscheinlich wird's der nie wieder werden.
Phil
Na gut, okay.
Micha
Weil weil da verspreche ich mir auch, äh das noch kurz zur Ergänzung. Da verspreche ich mir dann auch nichts, weil der Film ist einfach so eine hässliche Studium, also so so vom Studiosystem geprägte Missgeburt einfach,
Weil ich mir so denke, also da ist auch null Kreativität oder so oder null von J Abrahams. Talent ist da irgendwie reingeflossen, sondern es ist einfach nur so, okay
Disney versucht da jetzt irgendwie Schadensbegrenzung zu betreiben und das irgendwie wieder auf den Kurs zu bringen und am Ende noch so ein Twist reinzuhauen, der überhaupt nicht funktioniert,
Nee, nee, ist mir zu blöd.
Andy
Ja, ich hätte gleich mal einen sehr hochkarätigen Film im Angebot, äh den ich sicherlich nie wieder gucken werde und nominiert für drei Oscars,
in den Hauptrollen, unter anderem Gary Oldman, Colin First, Marx Strong.
Micha
Augenschlag jetzt.
Andy
John Hert, Benedikt, also schon ganz gut besetzt. Tom auch noch mit dabei. Und zwar äh Dame Dame König Asspion,
ich mir viel von erwartet zu sonasisch, Thriller, wo es darum geht, dass ein russischer Agent im MI6 enttarnt werden soll und der war so,
langweilig, also ich bin
glaube ich, im Kino fast eingeschlafen und irgendwann war mir das dann so wumpel, wär's denn jetzt gewesen ist und wer's denn nicht gewesen ist, also selten haben sich zwei Stunden Film so lang angefühlt wie bei Dame König, erst Spion.
Phil
Hast ihn aber zu Ende geguckt. Okay. Siehst du, ich habe ihn angefangen und abgebrochen. Also da haben äh den kann ich jetzt also in der nächsten Top five äh nicht mehr bringen, aber äh ich.
Micha
Na, den habe ich nicht gesehen. War das hier, Taylor, Dingsbums, Spy, ja genau, mhm, ja.
Andy
Hatte ja das Buch geschrieben und das Drehbuch wohl auch und denkt man sich ja, nee, das Drehbuch nicht, aber ne, ist ja doch ein Bestseller-Autor, der für seine Spionage-Thriller bekannt ist,
trotz dieser hochkarätigen Besetzung und ne drei Nominierungen für Oskars insgesamt hat der mich irgendwie absolut gar nicht gegriffen, der Film.
Micha
Hm, ja, knallhart.
Andy
Der der wird auch bei mir keine zweite Chance kriegen. Also das ist keiner, wo ich dann denke, oh, vielleicht hat sie nur schlechte Laune, sondern der war in seiner Gänze irgendwie sowas von lahmarschig und hat mich irgendwie so nicht gecatcht, dass ich dann genervt, also,
dafür ist mir dann meine Lebenszeit zu schade. Bin ja jetzt auch schon ein bisschen älter, also muss ich mir gut einteilen, von daher.
Phil
Ist das ist das ist das eigentlich bei dir der Antrag für den dritten Rollator? Ist der durchgegangen?
Andy
Der ist durchgegangen, ja. Äh auch der fürs dritte Bein, also,
läuft auch sehr gut.
Micha
Der dritte oder Rollator äh nennt man ja auch äh Platin Rollator.
Andy
Genau.
Micha
Ja
Phil
Rollatorclub schon die Medaille bekommen. Ja ja.
Andy
Vielleicht macht der dann noch ein paar Kilometer, aber ein dritter ist schon nicht schlecht, ja.
Micha
Sehr gut. Ja gut, ähm tja, Phil dann.
Phil
Dankeschön. Ähm ich komme zu einer Kategorie von äh Filmen ganz anderer Natur, denn,
Eigentlich ziemlich geiler Film und super mega, aber funktioniert nur ein Ball.
Micha
Hm.
Phil
Und äh zumindest äh von seinem, also diese Begründung kommt später nochmal, jetzt ist der Fokus auf die der ist so,
Besonders gemacht sozusagen, dass man sich nur einmal daran ähm beispielsweise äh.
Optisch dran erfreuen kann und ähm ich habe mir jetzt mal, da stehen mehrere Filme, ich schnappe mir jetzt einfach mal Hardcore-Henry raus
Wir können aber, wir können aber auch zugleich nehmen, das ist fast das gleiche, das sind einfach Filme, die tatsächlich sehr ab
gefahren sind, die total wild sind und man guckt sich das an, im Bestfall vielleicht im Kino,
und man ist äh voller Adrenalin, man kann das an Hardcore Henry eigentlich am besten festmachen, das ist ja ein Film, wo, ich weiß gar nicht warum, es geht irgendein Russe äh äh sich durch die Gegend ballert und dieser Film ist äh aus der Ego,
gedreht. Das heißt, du siehst nie das Gesicht, sondern du siehst den die gesamte Laufzeit im Grunde, wie
Protagonist, ähm also du siehst das Sichtfeld des Protagonisten. Und das ist,
mal was Innovatives, das mal was Neues und da guckst du dazu und da hast du auch Spaß dabei und es ist wow, cool, aber es ist auch nur cool, weil du eben etwas komplett Neues siehst, was so,
in dieser Art vorher noch nicht gesehen war und ich glaube, wenn man sich Hardcore Henry nochmal angucken würde, dann
ist da dieser Neuheitseffekt raus? Und dann würde dieser Film sowas von hart ablosen. Und so
scheiße sein und von daher würde ich mir, gucke ich mir lieber Hardcore Henry einmal an, habe dieses Feeling und diese dieser Effekt in mir und dabei darf's auch bleiben.
Micha
Äh okay, jetzt muss ich aber mal fragen, hast du Hardcore Henry nicht ohnehin schon mehrmals gesehen? Aha,
Na gut. Also aber schließt du das wirklich komplett? Also ich finde das super, dass du dir da so äh so vielfältige Gründe zurechtgelegt hast. Aber schließt du wirklich komplett aus auch, dass du dir den jemals wieder angucken wirst,
auch nicht so eben zum Spaß mal genau weil so.
Phil
Hat doch voila, ich gucke mir diesen Film nicht nur mal an, ey.
Micha
Ja, nee, äh wirklich. Hatte ich euch erzählt übrigens, ne, wie ich durch Kreuzberg gegangen bin,
Äh nee, stimmt nicht. Kreuzberg, Neukölln. Äh und dann so einfach so zwei Typen zugehört habe und dann einfach wie so ein Komma im Satz, dann der eine immer wieder so, ich ficke deine Mutter gesagt,
ne wirklich, ich habe mir ein iPhone, habe ich mir Notiz gemacht, ich ficke deine Mutter und dann stand da so Dings und ich dachte so, die Notizen wäre, ich ficke deine Mutter, aber nee, es war einfach wie so ein Komma,
und und der andere Typ hat da gar nichts drauf regelt. Und ich denke mir so krass, wie verroht ist das denn? Weißt du, da sachste so was richtig Krasses eigentlich und das wird einfach gar nicht zur Kenntnis genommen so, aber so wie so einatmen, ausatmen,
Ich ficke deine Mutter. Na ja, anyway. Nee, was ich sagen wollte, äh mit Hardcreen. Nee, schließt du das denn wirklich komplett aus? Den, den jemals wieder zu gucken, weil
Unter Umständen haben sie ja vielleicht bisher vielleicht mal in der Laune, wo du denkst, oh, ich habe jetzt mal Bock auf so hirnloses, wie so ein Computerspiel, aber nicht, dass sie ohne selber spielen. Vielleicht habe ich einfach Bock auf hirnlose, soballerbeschallung.
Phil
Ja, das war jetzt.
Micha
Das auch sein, dass es genau dein Film ist dann.
Phil
Genau, das war ja so die Aussage, also nie ist ein sehr, sehr starkes Wort ähm.
Micha
Ja, aber das ist ja das Thema der Liste.
Andy
Dann ist es ja Thema verfehlt, wenn du sagst, ja ganz ausschließend kann ich's nicht.
Phil
Ja
Andy
Das wäre ein Film, den ich auch gesehen habe, wo ich dann auch sagen würde, ey vielleicht irgendwann würde ich mit dem mal wieder angucken auf so.
Phil
Ja, aber nein.
Andy
Ist, der durch seine Effekte lebt und dann nach ein paar Jahren dann nochmal gucken, was waren denn eigentlich so die coolsten Effekte? Und ich habe den eigentlich so als relativ Film abgespeichert, also nicht als
billige Ware, sondern einen, der einen doch tatsächlich ganz gut unterhalten hat.
Phil
Wie gesagt, ich sehe das so Filme, die ich äh ich ich beuge das etwas und sage, die ich nicht wieder sehen möchte,
Ähm und anhand äh da habt ihr schon die den kleinen Unterschied gemerkt.
ich habe das nie durch nicht ersetzt. Ich würde da jetzt nicht zwangsläufig ausschließen und mich dagegen wehren und dann sage, Leute, wenn ich jetzt hier auf dem Sofa sitze und ihr macht Hardcore Henry an, dann äh fahre ich nach Hause
dann dann äh ist mir das jetzt egal. So schlimm ist es bei mir nicht, auch für die folgenden Filme nicht Disclaimer, aber ähm ähm,
ist schon so, dass ich mir dieses äh Feeling von Hardcore Henry wirklich bewahren möchte, weil dieser Film beim zweiten Mal, wenn dieser Überraschungseffekt weg ist,
ähm einfach, glaube ich, ziemlich also dann dann fallen halt die ganzen Probleme dieses Films auf, sei es, dass da.
Micha
Du sagst, er hat keine anderen Schauwerte.
Phil
Genau, er hat keine Story, er ist vielleicht einmal lustig und spannend, wenn er da so äh durch die durch die Gegend schießt, aber es ist einfach der Film offenbart, glaube ich, beim zweiten und dritten Mal starke Schwächen.
Micha
Na ja, Phil, na ja. Ich sage mal, also schon Thema verfehlt, aber ich bin gespannt, was deine Liste noch so hergibt,
weil ähm weil du ja diesem Herrenanspruch hier gerecht werden willst, äh jeden Film aus einem anderen Grund nicht mehr sehen zu wollen. Schauen wir mal, was da so kommt.
So, dann bin ich dran, was?
Phil
Jawohl, bist du dann. Gib ihm! Gib ihm! Gib ihm!
Micha
Ja, ich habe einen Film, den habe ich im Flieger geguckt. Ähm
weil, keine Ahnung, irgendwohin geflogen und dann war der da und ich dachte so, ah stimmt, da war doch irgendwie mit Oscars und Oskar äh Nominierung für die Hauptdarstellerin und bla und guck sie dir mal an, hast den so geguckt,
Und ich erinnere mich auch gar nicht mehr so richtig,
Ich fand ihn so ganz okay, jetzt nicht, nicht, nicht mega, aber jetzt auch nicht schlecht, aber ich habe den trotzdem jetzt bei mir so abgespeichert als so ein Film, wo ich so denke, oh nee.
muss ich nicht nochmal schauen und zwar nee, doch,
Melissa Mcarty. Ja, habe ich also habe ich so gar keine Gefühle für diesen Film. Wo ich so denke, nee, nee, muss, nee, muss nicht gucken, muss nicht noch mal gucken. Es ist mir wirklich, also Thema egal,
Irgendwie war der auch, ich habe mir da auch irgendwie,
Mehr von erwartet damals, mehr von versprochen. Und wenn jetzt jemand kommt und sagt, hey vergib mir nochmal gucken, würde ich sagen, nee.
Andy
Halt stopp.
Phil
Also ich fand den,
Ich fand den wirklich cool, weil es ja äh einer der ersten,
Rollen sozusagen von Melissa McCafi war, wo sie auch aus der äh Jux und Dollerei-Rolle rauskam. Sie war ja, glaube ich, sogar für den Oskar nominiert. Ähm der Film oder das Drehbuch, glaube ich, auch und ich fand das sehr, sehr schön ähm diese Geschichte.
Micha
Ja auch hier Richard Dingens Kirchen, ne.
Phil
Richard Dingenskirchens, genau.
Micha
Ja, wie heißt denn der Nachnamen? Wie heißen der Typ?
Phil
Weiß ich nicht.
Micha
Der der hat ja, der war da ja auch nominiert, glaube ich.
Phil
Ja, ja, ganz genau, sicher. Ähm und an dieser Schausteller.
Micha
Siehst du? Aber Melissa ähm warst du gerade.
Phil
Die da ähm einfach Briefe faked, die um um da ähm halt über die Runden zu kommen, fand ich schon okay, ja, hm. Tut mir leid für dich, dass du keinen Spaß dabei hatte.
Micha
Ja du, also Phil, ja vergib mich, ne? Ähm ist halt war halt nicht so, weil also war okay, also ich fand ihn jetzt nicht schlecht oder so,
und das, glaube ich, auch der einen, also einer der wenigen Filme auf meiner Liste, wo ich sage, das ist nicht schlecht, der war gut, aber ich habe gar keinen Bock, den nochmal zu gucken, jemals. Ähm und das, was du nämlich sagst,
Das ist nämlich der einzige Schauwerk für den Film. Oh, Melissa Mci spielt nicht irgendwie die Bratzende dumm Sau, sondern mal eine ernste Rolle. Aber wenn man das einmal so verstanden hat,
dann bietet der also hat mir der Film jetzt nicht wahnsinnig viel mehr angeboten, so.
Phil
Na ja gut, okay.
Micha
Aber ich will nicht sagen, dass das schlecht ist, ne? Also, das ist es ja. Also, ist ja schon ein guter Film, aber.
Phil
Aber du würdest ihn nie.
Micha
Keinen Bock, den jemals wieder zu gucken.
Phil
Verstehe.
Micha
Na gut.
Andy
Ja, ich hätte noch einen Film im Angebot, äh da geht's vor allem darum, dass äh manche Filme, die begeistern einen ja, auch wenn die Storyline vielleicht scheiße ist, aber äh die Stimmung, die sie erzeugen, die ist super. Also da gibt es sicherlich einige Filme
Beispiel dafür wäre sicherlich wieder das Alter gerne zitierte The Foundon, wo ich dann sage, okay, auf der Story-Linie hat ja jetzt nicht so viel, aber mit seiner Atmosphäre fängt der Film mich dann irgendwie doch ein
und einer der eben das absolut nicht geschafft hat, das ist Blade Runner zwanzig9undvierzig,
Der hat zwar, der hat zwar ordentlich Atmosphäre, aber da war sie mir dann auch wirklich
komplett egal. Also er ist ja wirklich dicht, hat wirklich eine gute Szenerie und ne man nimmt dieser Welt ja auch wirklich ab, dass es sie tatsächlich gibt, ole ole, also es wird ja alles sehr realistisch und dreckig, wie man sich das tatsächlich vorstellen kann.
irgendwie so nach hinten raus äh war da irgendwie nichts. Und da hätte ich, glaube ich, auch keine Lust, den Film nochmal eine zweite Chance zu geben.
Micha
Uff. Ja, das ist harter Tobak.
harter Tobak. Also ich ich kann deine Kritik an dem Film total verstehen, äh weil ich fand ihn eigentlich auch, also beim ersten Mal gucken dachte ich so, boah geil ey, wie wie also äh ich meine, Blade Runner ist ja so ein Film
ist ja eigentlich unvorsetzbar so, ne? Also da eine Fortsetzung zu drehen, also was muss man, also eigentlich ein Ding der Unmöglichkeit
So, dann kam eine Fortsetzung gedreht, die passabel ist, also sie geht ja wirklich, also wo man so denkt, oh,
Krass, kann man ja doch scheinbar irgendwie würdevoll noch eine Fortsetzung drehen. Und ich fand den beim ersten Mal auch echt
relativ spektakulär, so im Kino und so, dieses ganze dieses ganze Feeling. Und dann habe ich hinter sich nochmal geguckt, danach zu
Boah ist der langweilig. Dieser Film, also wirklich. Ich ich würde aber nicht so weit gehen, auszuschließen, dass sie niemals wieder gucken würde, weil ich,
der Meinung bin, er bietet ausreichend andere Schauwerte noch,
um halt nochmal aus sozusagen Filmhistorischen Gründen oder irgendwie um sich mal irgendwie von Bildern berieseln zu lassen oder was auch immer, ihn trotzdem nochmal zu schauen. Also aus meiner Sicht. Aber ich kann auch verstehen, wenn du jetzt sagst, so, ja nee, ähm,
nie wieder, danke.
Andy
Bereichert.
Micha
Naja, krass, ey. Ja, Phil.
Phil
So äh ja, ich kann äh ich ich kann mal wieder an die verstehen, auch ich fand die Blade Runners jetzt nicht so über krass cool, haben Schauwerte, aber irgendwie auf dem ähm.
Micha
Den ersten habe ich, glaube ich, zig Mal gesehen mittlerweile.
Phil
Ja, nee. Ich war nach dem ersten Mal bedient. Hm
Ja, ich halte mich weiterhin fest an meiner äh Begründung, möchte ich nicht nochmal äh äh sehen und äh schwäche für mich selber den Begriff des äh nie etwas ab. Und äh ich habe mich ja schon.
Micha
Achmest, jetzt, jetzt, wenn du gute Moderation eingefallen.
Phil
Ja, tut mir leid, denn.
Micha
Vielleicht war der vielleicht schneiden wir die noch hinter dann.
Phil
Ja, okay, gut.
Micha
Also nicht hinter sondern davor.
Phil
Also meine dritte Begründung ist einfach Filme, die wo die, die einfach eingeschlagen sind bei mir, die ich extrem gut fand, wo ich fünf Sterne gegeben habe,
aber ich Hand aufs Herz,
glaube, diese Filme sind einfach nicht so gut und äh von daher auch da will ich mir einfach diese diese große Freude an diesem Film bewahren und würde deswegen einen äh Bogen machen
ist denn jetzt so ein Film, der wahrscheinlich dann auch den den größten,
die größte Schnittmengen hat es ihnen auch kennt. Ein Film mit Roboty Niro in der Hauptrolle und And Hathaway,
nämlich man lernt nie aus wo Robert De Niro einen.
Micha
Dem hat sie 5 Sterne gegeben oder.
Phil
Dem habe ich fünf Sterne gegeben, war mega.
Micha
Vor. Okay.
Phil
Robert De Nero spielt äh spielt einen äh also älteren, älteren Herren, der, glaube ich, jetzt im Film auch schon in Rente geht, aber irgendwie noch was tun möchte,
und dann auf Anneway trifft, die ich glaube, in einem,
Modelabel oder so etwas äh eingestellt ist und sie stellt Robert De Niro als Praktikanten ein und so ergibt sich irgendwie ein
ganz, ganz tolle Geschichte zwischen jung und dynamisch und aufstrebenden Robert ist dann eher so der von Lebenserfahrung durchzogene, der auch Fragen stellt, der neue Perspektiv
Tiefen hineinbringt, auch äh solche Dinge wie
breiteren breiteres Denken mit sich bringt. Und ich war mega begeistert von diesem Film,
ganz, ganz toll. Ihr merkt das schon.
Micha
Einfache Wahrheiten einfach verpackt.
Phil
Ja, so, ne? Und er hat mich eingelullt und richtig geil. Ich habe ihm fünf Sterne gegeben und ich glaube einfach, wenn ich mir den jetzt nochmal angucke, auch mit diesem mit diesem Mindset, dieser Film ist, so,
Boom Mind bloing und weiß ich nicht alles und ich gucke mir den nochmal an und ich denke mir nur und dann werte ich mir zu hundert Prozent denken,
Nee, Alter, das ist schon fast Fremdscham, dass du dem fünf Sterne gegeben hast, ja?
Micha
Eben, das würde ich nämlich gerade sagen. Ich glaube, der einzige Grund, warum du den nicht gucken willst, ist, damit du nicht selbst dich deiner eigenen konfrontiert sehen musst.
Phil
Oh, das ist ja auch.
Micha
Dem Film 5 Sterne gegeben zu haben.
Phil
Also das ist wirklich, ich feiere den total ab. Ähm äh auch auch so.
Micha
Hast den total abgefeiert.
Phil
Oder genau, ich ich habe ihn total abgefeiert und habe ein bisschen Angst davor, dass dieses
abfeiern und dieses Filmgefühl bei einer Neusichtung halt der äh Rationalität beziehungsweise oder Ration. Egal, dann äh zum Opfer fällt.
Und deswegen möchte ich der Praktik äh nicht der Praktiker. Man lernt nie aus, äh die Intern in im Original ähm nicht nochmal sehen.
Micha
Oh, ja, okay, interessante Begründung. Ja. Wehe, du guckst hier nochmal, ne, haltst du das echt, halt das.
Andy
Echt, ey. Wir kriegen das raus.
Micha
Eben, genau. Auf Letterbox, nochmal neu gedingst, nochmal fünf Sterne.
Phil
Zack entfreundet ey, aber in real life.
Micha
Freunde, genau das war's dann, genau. Naja, okay, cool. Ähm,
So, mein nächster Film zählt auch mit, sage ich mal,
Der Film selbst nicht, aber sozusagen der ganze Zyklus der Filme zählt eigentlich mit zu den besten Filmen aller Zeiten. Und ich habe die halt geguckt auch und,
Habe mich da schon so ein bisschen schwer getan, auch insgesamt.
Und bei dem Film dann ganz besonders und der war wirklich so kacke, dass ich so denke, nee. Und zwar der Pate drei.
Ich habe äh ja, also.
Phil
Soweit gekommen bist, ey.
Micha
Ja ja nee weil es war wirklich immer so Filmabend, haben wir gesagt OK pass auf wir gucken die jetzt, also wir haben die auch nicht alle an einem Abend geguckt, obwohl wir das vorhatten, aber äh ich habe den, also dann den ersten und zweiten glaube ich
oder dann den 3. nochmal separat und der war so scheiße einfach, also weil,
der gilt ja noch, also der der gilt jetzt insgesamt nicht als besonders guter Film, aber wenn man dem halt gegenüberstellt, was sozusagen der Pate eigentlich in der Geschichte des Kinos so ausmacht und dann,
diese,
hölzerne Regie von Francisward Corpola, die überhaupt nicht mit der Zeit gegangen ist, sondern die versucht, irgendwie im Jahr neunzehnhundert, wann kam er raus? Einundneunzig oder so, noch so ein Film irgendwie rauszuhauen, der so,
sich anfühlt wie so ein siebziger Film, aber halt auch nicht kein guter Siebziger Film, sondern einfach so plump ist und dann auch so dieses ganze Mafia-Mythos auch so,
so, so, so
Billig mit Klischees, abkanzeln und dann nur so alle Lederjacke tragende Vollhornks sind. Man sich denkt, weiß ich nicht, Mann. Das ist irgendwie, ist irgendwie scheiße, was du machst. Und ich habe mich wirklich durch diesen Film durchgequält und ich habe
gar keinen Bock, wenn jemand mir vorschlägt, hey, wollen wir mal die Partyfilme gucken? Sage ich, okay, meinetwegen den ersten nochmal und die anderen beiden, nee.
Geh ich lieber mir rostige Nägel unter die Zehen hauen so.
Ähm unter also nee.
Phil
Ja, also ich fand den ersten schon sehr anstrengend und äh langwierig. Wir hatten ja vor gar nicht mal allzu langer Zeit im regulären Podcast darüber gesprochen und ähm
Chapeau, dass du dich da so durchgearbeitet hast, aber mir hat der erste schon gereicht. Ähm und deswegen hatte ich gar keinen Bock auf den zweiten, dritten und äh du bekräftigst mich darin, auch den dritten.
Micha
Mich zu gucken.
Phil
Nicht zu gucken. Zumindest nicht zur Unterhaltung, sondern wenn überhaupt, dann aus rein Film historischen Gründen sozusagen, dass man einfach so sagt
okay, die Trilogie, das ist halt das, das, das, das muss man gesehen haben, aber selbst da würde ich das erstmal zur Diskussion stellen wollen.
Micha
Ja. Ja. Und dann kam ja neulich irgendwie diese Koda Variante raus, also was ja so ein Readidt war von dem Dritten, die ja irgendwie ganz toll sein sollte, aber der ist ja auch so,
so Kritiken bekommen, also,
Glaub das ist einfach ein Film, der nicht mehr zu retten ist. Und außer man ist jetzt irgendwie Filmhistorisch, da interessiert wie ich jetzt in dem Fall das war, dann ist das wirklich kein Film, der empfehlenswert ist.
Phil
Naja gut, oder eben nicht so gut. Nehme ich mal hin.
Micha
So, Andy, dein dritter Pick.
Phil
Halbzeit.
Andy
Mein dritter Pick, das geht so ein bisschen in die Richtung von Phil, also auch ein Film, den ich beim ersten Mal wirklich hart abgefeiert habe, auch eher so ein kleinerer Film, auch eher so eine Komödie und zwar der Film Last Vegas,
unter anderem mit Morgan Freeman und ich glaube, mit Clean Deece Food, wenn mich nicht alles täuscht, auch.
Micha
Auch, oder?
Andy
Auch mit Robert De Niro.
Phil
Ah, da ist er wieder.
Andy
Und Michael Douglas, genau. Sie spielen irgendwie vier Freunde, die noch mal zusammen irgendwie,
Das auf alle Fälle. Vier Freunde, die zusammen nach Las Vegas fahren, weil Michael nochmal eine junge Frau heiratet und sie machen dann nochmal einen Junggesellenabschied
sowas wie Hangover in der Senioren Edition. Und beim ersten Mal fand ich den so richtig super, richtig herzlich, ist echt ans Herz gegangen der Film. Und dann habe ich den Fehler gemacht, dann irgendwann nochmal zu denken, oh der war so gut, ey komm, den guck mal noch mal und
Wenn du dann nicht haargenau in der punktgenauen Stimmung bist, dann
zündet er dann eben nicht. Und deswegen würde ich dann sagen, okay, beim zweiten Mal hat er dann schon irgendwie nicht so gezündet einen dritten Versuch, wird er vermutlich dann auch nicht kriegen,
Dann behalte ich lieber das, was ich mir jetzt noch von der ersten Sichtung rüberretten konnte an schönen Gedanken und denke nicht mehr an die Zweite und gebe ihm keine dritte Chance, wo er es dann eh nur verballern kann, weil er dann nicht mehr so schön ist, wie beim ersten Mal.
Micha
Hm. Ja, interessant. Ähm also kenne ich auch das Phänomen, dass man irgendwie was guckt. Das ist ganz toll findet oder ein paar Jahre später nochmal guckt, dann denkt so, och,
crinch, also irgendwie alles nicht so geil. Ähm ich weiß, dass ich den auch mal gesehen habe, glaube ich,
Aber ich habe den nicht bewertet auf ihrem DB. Deswegen werde ich den wahrscheinlich nochmal gucken müssen.
Phil
Uff.
Andy
Also ich kann empfehlen, wenn man in der richtigen Stimmung ist, ist es ein echter Superfilm.
Micha
Empfehlen, aber ich werde nie wieder gucken,
Ja. Ja, ich weiß nicht. Ich also ich bin so relativ sicher, dass den mal gesehen habe, aber hm, aber ja, ich ich kenne dieses Thema gut von wegen,
Ja, von wegen, dass man irgendwie was, ja, was guckt, wo man gute Erinnerungen dran hat und auf einmal so denkt, oh ha das ja nicht so cool, ja. Na gut, ja, Lars Vegas, Weinat.
Phil
White nots, whatever. Ähm ja, äh ich habe einen weiteren Grund, weswegen man Filme nicht oder nie wiedersehen möchte,
Ähm und zwar äh ja habt ihr bestimmt auch äh viel prominenterere Filme als den, den ich nenne, die in diese Kategorie hineinfallen. Aber Filme, die quasi,
auf den finalen Twist hinarbeiten,
ähm im Grunde die die gesamte Film, die gesamte Spannung, den Zuschauer dazu bringt,
überlegen, oh wie kann das sein, dass dieser, dass das so eingetreten ist und dann löst das der Film am Ende auf, finaler, großer Twist, ganz toll, super,
cool, aber äh du kannst diesen Film dann halt nicht noch ein zweites Mal sehen, weil dann der jegliche Spannung verloren hat. Und ich habe mir da jetzt ähm der unsichtbare Gast heraus äh fischt.
Micha
Du Ficker. Das war mein Nummer eins.
Phil
Ernsthaft? Äh.
Micha
Ja, ernsthaft. Ja.
Phil
Ach, sie guck. Ja, äh sorry, das war nicht beabsichtigt. Äh also äh wow, hätte ich echt nicht mit gerechnet. Also bei der unsichtbaren Gast geht's ja darum, dass ein äh ich weiß gar nicht, ein Business-Mensch in seinem Hotelzimmer,
einschläft und als er wieder aufwacht liegt glaub ich seine Freundin tot neben ihm und die Tür war von innen abgeschlossen,
und äh somit ist er sehr klar, äh er hat seine Freundin da ermordet,
Aber er sagt, ich war das nicht. Und dann sagt natürlich die Polizei, ja, Dicker, die die Tür war von innen abgeschlossen. Äh ihr wart alleine da,
wer soll's sonst gewesen sein? Und äh dieser Film ist dann ein eine Aufarbeitung der Ereignisse in einem Gespräch zwischen dem Beklagten und seinem Rechtsanwalt und
die versuchen irgendwie herauszufinden, was ist in der Zeit passiert, als dieser Typ,
Geschlafen hat oder ähnliches und wie kam es dann zu diesem Mord? Und das ist natürlich etwas, was ähm ganz, ganz toll ist und so etwas. Aber am Ende äh dann hast du diesen Twist,
und dann,
Ist die Geschichte halt erzählt,
Und von daher möchte ich der unsichtbare Gast nicht nochmal sehen, weil ich einfach weiß, wie es endet und was der Twist ist und dementsprechend äh wird dieser Film,
richtig hart abblusend, richtig schlecht werden bei der zweiten Sichtung.
Micha
Also äh noch viel schlimmer und das ist nämlich der Grund, warum ich den nehmen wollte, ist, wenn man den Twist eigentlich sofort durchschaut hat
bevor der Film zu Ende ist, also eigentlich schon am Anfang und sich aber denkt, nee, das ist so blöd, das kann nicht
Twist sein? Oder war's doch der Twist? Und ich dachte mir so, Leute, echt jetzt? Also es ist so nicht euer Ernst hier. Und ich fand den Twist in diesem Film so bescheuert, also es war so,
Doof und so, so offensichtlich eigentlich auch, dass ich mir so dachte, nee, nie wieder wird mich jemand zu diesem Film bewegen können
Also wirklich verschwendete Lebenszeit. Und da gibt's,
mit Twists ja.
Andy
Genau, wobei man ja sagen muss, andere Filme mit Twist, die haben ja dann tatsächlich so, dass man dann sagt, oh, den müsste ich jetzt eigentlich sofort nochmal gucken, um die ganzen
versteckten Hinweise zu sehen, die man wahrscheinlich einfach übersehen hat, weil man eben den Twist nicht hat kommen sehen. Beispielsweise bei The Sixtens. Also,
ja nun wirklich zweimal guck Potential auf alle Fälle.
Micha
Das stimmt. Also es gibt so ein so ein äh Film auch, habe ich, glaube ich, im Podcast auch schon häufiger genannt, Pre-destination mit Ethan Hawk,
wo auch der Twist eigentlich so hanebüchen und so dumm ist, dass mir so dachte, oh nee, okay,
verarschen lassen. Was, wo ich aber nicht ausschließe, dass ich den Film vielleicht mit dieser Erwartungshaltung, okay, das ist
Twistes Kacke. Vielleicht den Film mir nochmal angucke, weil er zumindest andere Schauwerte noch geboten hat. Und war ja äh hat er andere Schauwerte auch und man möchte dann ja gucken, wie ist das eigentlich gemacht, weil der Twist eigentlich so gut versteckt ist
ähm dass man da irgendwie, ja, noch mal gucken will, ob das wirklich auch alles so stimmt. Aber nicht, weil der unsichtbare Gast, wenn man sichtbarer Gast
von Anfang an so Gott ist das doof, ja.
Phil
Ja, also ich habe diesen,
diesen Twist nicht vorweg gesehen, aber ähm es also es ehrt mich ja ein kleines Stück, dass selbst du diesen Film auf der Liste hattest
wenn auch aus anderen Gründen, ich ich fühle mich also tatsächlich, ich möchte das gerne zu mein Königspick hochheben, wenn du den auf Platz eins hattest, das
kann ich also bin sprachlos.
Micha
Wir sind ganz ehrfürchtig am Zittern. Ja, na ja, okay gut. Ist halt äh ja, ist halt jetzt so, ne?
Phil
Ja, scheiße.
Andy
König die Show gestu.
Micha
Ja, ja. Jetzt muss ich mir was anderes überlegen.
Phil
Ich wollte gerade sagen, ihr
ihr kennt das, ihr kennt das ja nicht, äh was immer vor den Top Five passiert, ist ja nahezu immer so, dass äh dass dass Micha sagt, so jetzt habe ich meine Liste, jetzt muss ich sie priorisieren und das dauert manchmal fünf oder zehn Minuten. Ihr ahnt also nicht, was
ich jetzt grade damit ausgelöst habe, die Platzierung von Micha, äh übern Haufen zu werfen. Das ist.
Andy
Ein Moderations.
Micha
Nee, nee, nee, du, das, das ist, äh, nee, nee, ich habe ja, ich habe ja noch, ich habe ja noch.
Phil
Ja, kriegst du das kriege ich das gemanagt, ja? Okay.
Micha
Ja, ja, ich kriege das gemanagt, ja.
Phil
Bin gespannt, mach mal.
Micha
So, der Andi hat grade äh einen Regisseur genannt auch, äh wo äh der so ein bisschen Hilfe an Miss ist, der hat sehr viele, sehr gute Sachen,
Der hat aber einen Film, wo ich mir so denke, nee. Also, ich habe mir den mal angeguckt, weil alle haben gesagt, der ist scheiße. Und allein um den mal gesehen zu haben, dass man mal so sagen kann, okay, von dem Regisseur habe ich alles gesehen,
dann schaut man den halt. Nee, Marko, warte, hat der Regie gefüllt bei irgendwas? Nein.
Andy
Nee, ich meine, wir happen.
Micha
Pfeife. Ach so, nee, nee, nee, nee, nee, nee, nicht und bei der Happening muss ich ganz ehrlich sagen, würde ich nicht ausschließen, dass ich den nochmal gucke.
Andy
Ah, okay.
Micha
Nee, die Rede ist von Darin Arennowski und zwar Noah,
Noah habe ich ja genau, ja. Noah habe ich mir mal angeguckt, weil ich so dachte, okay, den schaust du mal, mal gucken, vielleicht, ne, also vielleicht ist ja doch irgendwas dabei, aber der hat nichts, der Film. Also der hat wirklich nichts. Das ist wirklich wie so eine Flasche Milch, die umgekippt ist,
Es ist so.
Andy
Für immerhin Emma Watson.
Micha
Ja, immerhin das, genau. Aber ansonsten, also die wirklich einfach komplett biblisch
ohne zweite Ebene ganz literarisch diese scheiß Archengeschichte mit so einem religiösen Fanatismus auch noch verfilmt und ich denke mir so, boah ist das langweilig. Das hat äh dieser Film natürlich nichts.
Möchte auf keinen Fall wiedersehen und mich interessieren. Eure.
Andy
Lieber.
Micha
Ja, würde ich mir wirklich also jetzt, wenn du, wenn du jetzt sagst, hier komm direkt nochmal, Martha gucken, würde ich sagen, jo, bin ich dabei. Aber Noah Riesenbogen drum, auf keinen Fall nochmal.
Phil
Kann ich vollkommen verstehen
Also tatsächlich auch im Kino gesehen und äh ich bin jetzt ja nicht derjenige, der irgendwie äh also ich lasse mich ja gerne mitreißen, sagen wir's so, aber äh selbst mir war das zu viel
aufgeblasene, ja, religiöse, sonstwas da und ich habe auch gedacht, Alter
kannst du doch echt nicht bringen an äh so so als großer Epos angekündigt äh die große Flut und dann sowas, Alter, das war echt ganz ganz schlimm. Ja, kann ich.
Micha
Der hatte auch, der hatte auch gar keine zweite Ebene und so. Also das war einfach nur so stupide einfach nur diese Geschichte runter
wo ich sagen muss, ne, also ja gut also gehe ich jetzt nicht drauf ein, aber ähm äh zu vielen anderen seiner Filme, die ein bisschen mehr,
ja, noch Tiefe anbieten und Interpretationsspielraum, da ist bei Noah eigentlich, ja, Ende Gelände,
Na ja, ein sehr trauriger Film und ich glaube, der der große Schandfleck in äh,
Filmografie, glaube ich. Weil ich glaube, alles andere von ihm ist irgendwie guckbar, aber bei Noah, da gibt's wirklich keine zwei Meinungen zu, glaube ich.
Phil
Mir ist keiner über den Weg gelaufen, der den Film gut fand. Also da würde ich dir zustimmen.
Micha
So, Andi.
Andy
Ja, kommen wir jetzt mal wirklich zu dem Film, die ich definitiv mit Schwören, auf alles, was mir heilig ist, ausschließlich jemals wieder zu gucken. Und zum einen wäre das auf alle Fälle der Film Wild.
Micha
Das Ding.
Andy
Den habe ich, glaube ich, auch schon schon häufiger genannt, also ne, eine junge Frau in.
Micha
Ja, ja, ja. Willst du nicht nochmal sehen, wie der Wolf da.
Andy
Nee, nee, danke, danke. Bin bedient,
Also ich bin ja sonst grundsätzlich ein Fan von äh Filmen, wo Menschen irgendwie ihren Hand zur Natur entwickeln, ich sage nur into the wild, fand ich ja damals sehr super
aber dieser Film, wo eine junge Frau in einer Plattenbausiedlung lebt und sich einen Wolf einfängt, ihnen ihre Wohnung hält und dann sich auf sein Niveau begibt und mit ihm quasi eine Lebensgemeinschaft eingeht
das war mir dann doch ein bisschen too much. Also nee, hat mich nicht erreicht. Hat ja gute Kritiken,
wo ich dann immer denke, Leute, ja, was habt ihr da gesehen, aber nee, mich wird der kein zweites Mal sehen, der Film.
Micha
Tja. Ja du.
Phil
Im Grunde hört sich das jetzt so wild an, dass sie schon fast sagen würde, den musst du dir nochmal angucken.
Micha
Ja, wirklich, also Andi hat den jetzt so häufig schon genannt, ne, dass er mir so denke, boah, also so scheiße kann der dann ja nicht sein.
Andy
Genau.
Micha
Na ja.
Andy
Hat ja keine Ahnung.
Micha
Aber auch einfach aus dem Grund äh aus dem Grund, weil äh ja weil du den schon so häufig auch genannt hast, wo ich so denke, okay, da muss ja irgendwas jetzt dran sein,
Na ja.
Andy
Nicht aus guten Gründen ist das Problem. Ja genau.
Micha
Apples gemacht.
Andy
Film.
Micha
Ja äh.
Andy
Immer wieder aufgekratzt.
Micha
Na gut. So viel. Dein letzter Finalpick.
Phil
Genau ist ein bisschen ähnlich wie gerade eben schon der unsichtbare Gast wo ich ja sagte der Twist
ist es, der dann irgendwie äh verloren geht. Und es gibt noch so eine Filmkategorie
die ähnlich ist und äh auch dann eher äh ein ein positives Feeling sozusagen aufrecht erhält, nämlich ein Film, der,
Ähm viel mit äh Spannung oder generell Filme, die mit Spannungsspitzen arbeiten, mit sehr vielen Spannungsspitzen, mit Ausweg Luisen, ausweglosen Situationen
und du dir einfach sagst, boah äh Scheiße, wie lösen die das denn jetzt? Oder wie löst der pro Tag und ist das jetzt? Und dann natürlich löst der Protagonist das ganz toll und ähm ja, wenn Filme,
quasi aus diesem Spannungsbogen in sich äh bestehen.
Und du hast diesen Film gesehen und du weißt, wie der Protagonist da rauskommst, dann rauskommt, dann wird der Film halt beim zweiten Mal auch nicht mehr so richtig cool sein. Und da fällt für mich zum Beispiel der auch schon häufiger erwähnte,
Cutterhead drunter. Ein äh Film,
wo ähm eine eine Reporterin in eine Tunnelgrabmaschine ähm dort seine Reportage machen möchte und dann kommt zu einem Vorfall und das heißt, hey,
Ähm jetzt ist hier irgendwas, geh mal hier in die Schutzkammer rein, alles easy
Ähm wir wir gucken uns das an und irgendwie zwei Minuten später sieht sie durch so ein durch so ein,
30 Zentimeter dickes Bullauge, draußen nur noch alles explodieren, alles brennen und äh sie weiß halt nicht.
Raus? Ist da Luft für mich? Kann ich hier drinnen bleiben? Aber hier drinnen wird die Luft ja auch immer weniger
Ähm oder was soll ich denn jetzt tun und dann dann handelt der Film wirklich darum, wie sie da um das Überleben kämpft und natürlich dann von Situationen zu Situation sich handelt, sich fragt, Mensch,
Kann ich jetzt raus wie gesagt oder ist da nur CO2 erstick ich dann sofort, weil es ist irgendwie,
80.tausend Kilometer unter der Erde natürlich, sodass man dort äh Luft reinpumpen muss und da hat's halt gerade fucking gebrannt. Ähm,
Ja und das ist ein Film, der hat mich auch extremst mitgenommen. Ich habe nochmal nachgeguckt, habe ich auch sehr, sehr starke vier Sterne gegeben. Aber weil ich diesen Film jetzt kenne und weiß, wie es vorangeht und wie sich die Reporterin aus den Situationen rettet,
Möchte ich diesen Film tatsächlich nicht noch einmal sehen? Weil ich dann da einfach sitze und sage, ja, okay, hm, jetzt, jetzt, äh, ja, passiert dieses und da löst äh das das Regelset so und so. Dieser Film funktioniert,
Einmal und das ist beim ersten Mal und deswegen Cutterhead, ein Film, den ich nicht nochmal sehen möchte, obwohl ich ihn sehr, sehr gut fand.
Micha
Hm. Aber schließt du denn nicht aus, dass du den vielleicht nochmal gucken möchtest, wenn du vergessen hast wieder, wie der Twist ist,
weil ähm das gibt's ja, also ich ich denke zum Beispiel an Berry, ne, diesen Ryan Reynolds-Film, wo er da lebendig begraben ist. Ich weiß nicht mehr, wie der ausgegangen ist und ich würde nicht ausschließen, ihn noch mal zu gucken.
Phil
Also tatsächlich, das kann eintreten, das gebe ich zu.
Andy
Auch du wirst irgendwann.
Micha
Ja, dann ist das ja ein super.
Phil
Ja ja, schon klar.
Micha
Ja. Ja, dann ist das ja ein super erster Pick.
Phil
Nee, ey, es ist ein, es ist ein äh PIC aus einer Kategorie von äh Filmen und nicht der Erstplatzierte. Das ist mir sehr wichtig.
in dieser Dings gibt es für mich da jetzt keinen Platz eins, Platz 2 oder so etwas.
Micha
Ach so, ja, schon wieder hier die Regeln gebogen.
Phil
Wenn wenn du immer die Regeln einforderst und Leitplanken aufstellst, dann muss es ja auch quasi äh die Gegenrichtung.
Micha
Leute wie dich geben, die dagegen fahren.
Andy
Querschläger.
Phil
Genau.
Micha
Querdenker.
Andy
Freigeist.
Micha
Querdenker.
Phil
Ja
Micha
Na ja. Tja, na gut, Cutter.
Andy
Dich gegen die Diktatur.
Phil
Genau, uff. So, gegen die Diktatur des Micha.
Micha
Jedem Micha Maulkorb.
Phil
Genau.
Micha
Äh na ja. Na gut, okay. Dann mache ich mal weiter,
Mein finaler Pick, weil du mir ja der unsichtbare Gast weggenommen hast, ist ein Nachrücker von meiner Liste. Ähm und tatsächlich äh fällt der so ein bisschen in viele äh viele verschiedene Kategorien. Äh zum einen,
Ähm oder was halt Plotwist, einfach Twist oder Auflösung am Ende
wenn man weiß, wie's ausgeht oder was da so der Twist ist, dann ist es einfach nicht mehr so spannend. Äh und aber auch in die Kategorie eigentlich ganz gute Filme,
aber halt trotzdem nicht. Und zwar am Thinking of Ending Things. Äh der Charlie Kaufmann-Film, der vor einem halben Jahr oder so bei Netflix kam,
der davon handelt, dass ein ne warte, wie war denn das? Eine ein Freund oder eine Freundin bei den Eltern, dass andere,
also des anderen Partners eingeladen ist.
Andy
Sie fährt mit zu seinen Eltern und will aber eigentlich mit ihm.
Micha
Sind seine Eltern, ne,
Ah ja genau, genau und will aber mit ihm Schluss machen. Genau so sieht's aus. Und dann ist das alles mega weird und creepy und die Eltern verhalten sich auch so wie so Psychopathen eigentlich und man denkt so, okay
irgendwie komisch und es ist aber auch komisch, also es ist tatsächlich auch lustig und auch sehr gut gespielt und so
Aber ich habe gar kein Interesse, den noch mal zu gucken den Film, weil dann kam halt die Auflösung irgendwann, die auch
wahnsinnig unverständlich war, also wo ich dann wirklich nochmal recherchieren musste, was wollte mir der Film jetzt eigentlich sagen? Und da dachte ich mir so, ach so,
Ja, okay. Ja, ist jetzt ein bisschen, ist jetzt ein bisschen plump. Also, war mir jetzt irgendwie zu wenig, um da jetzt so ein Fass aufzumachen. Ähm und denke mir so, nee, muss ich nicht noch mal schauen.
Reicht.
Phil
Kann ich verstehen. Ähm ich fand ihn halt ähnlich wie du, äh habe ich ihn auch nicht verstanden, habe im Nachhinein da auch ähm dann so ein bisschen nach Interpretationen gesucht und äh
welche gefunden aber es ist tatsächlich auch irgendwie nicht so ein Film gewesen, wo ich sage, okay, du hast,
Bock da die die Metaebenen eigentlich rauszusuchen, sondern das war so ein okay
the fuck, was hast du da gerade gesehen? Und damit die vergangene Zeit jetzt nicht komplett äh nutzlos war, lies sie dir mal an, was denn jetzt überhaupt dieser Film dir sagen wollte, um gedanklichen Haken dranzumachen,
Also ich war auch sehr enttäuscht von diesem Film.
Micha
Ja, ja. Ja, was soll man noch dazu sagen?
Phil
Nichts, wir übergeben das Wort an Andy, der äh jetzt hier so.
Micha
Finalen Pick, den finalen Plot Twist hier jetzt.
Andy
Ja
Micha
Dings, dass wir uns diese Sendung auch nie wieder anhören.
Andy
Da kann es ja quasi nur einen geben, der mir natürlich sofort in den Kopf geschossen ist, ein Film, der momentan auf meinem FireTV-Stick auch immer noch äh beworben wird, wo ich jedes Mal wieder fast an die Decke.
Micha
Oh Gott, oh Gott.
Andy
Germany Man.
Micha
Ach so.
Andy
Selten hat mich ein Film so genervt wie dieser Film. Also klar, es gibt viele Actionfilme, die sind unrealistisch. Ich sage sowas wie, ich sage sowas wie Hardcore-Henry und so weiter. Aber dieser Film,
von dem fühle ich mich als Zuschauer wirklich nur für dumm verkauft. Und das hat mich wirklich sehr, sehr geärgert,
Die Effekte waren, hm, ja, so lala, okay, dieser verjüngte Will Smith, der war auch so, hm, ja, lala, äh, dieses Übliche, Anker, ole, ole, ja, ist halt aus dem Computer
Aber was da an Logiklöchern drin ist, das hat mich sowas von auf die Palme gebracht, dass ich wirklich fast äh vorm Fernseher gestanden hätte und ihn angeschrien hätte. Ihr wollt mich doch verarschen. Also nee, der Film,
keine zweite Chance bei mir kriegen, echt.
Micha
Ja, was ja krass ist, also ich habe den ja nicht gesehen
und ich find's einfach so unglaublich eigentlich, dass dass dieser, also das ist wirklich so ein Scheißfilm ist, wo der doch vom Regisseur von Dragon und Brokeback Mountain ist. Weißt du, so
so quasi oscapremierte Meisterwerke
Und dann hast du auf einmal so so ein Computer sechzig herzurotz und dann denkst du dir so, was soll das? Was soll das? Also ich habe den nie gesehen,
Aber habe da so viel Scheiße drüber gehört und die Szenen, die ich gesehen habe, dachte ich mir auch so, okay das sieht irgendwie alles scheiße aus. Ich weiß nicht, Mann.
Andy
Das reißt schon wieder alte Wunden auf bei mir. Ich habe mich ja echt gefreut, endlich mal wieder zu sehen. Den mag ich ja ganz gerne. Der ist ja relativ in der Versenkung verschwunden. Sieht man ja nicht mehr allzu viele Filme mit ihm und ne, er spielt da halt äh dem Bösewicht, sage ich mal und Will Smith spielt ja eigentlich den Guten und sein
geklontes Etwas, der Germany Man, es ist ja sein großer Gegner
obwohl der super Eliteagent ist, der aus äh fünf Kilometern Menschen in einem fahrenden Zug töten kann, also wirklich der Oberkiller von allen ist
der hat Probleme mit diesem Klo, der noch besser ist als er. Aber Clive Own, ne, der kriegt
diesen diese Kampfmaschinen, die eigentlich perfekt ist, irgendwie doch so weit, dass er mit ihm einen langen Kampf macht, wo man sich dann denkt, ey Alter, du bist 55, du hast nicht die Skills, die äh Will Smith hat, ähm du müsstest hier eigentlich schon eigentlich,
Boden liegen. Ja, genau. Wer ist schon so cool, wie.
Micha
Von ja. Ja, Mensch, ja, nee, kann ich verstehen. Wie gesagt, nicht gesehen, aber äh kann ich durchaus verstehen, dass du den nicht nochmal gucken willst.
Andy
Ja, ja. So, neues Thema, Leute.
mich hier abregen.
Micha
Ja gut, Mensch. Ja, nee, aber dann haben wir ja, da haben wir ja äh hier eine erfolgreiche Liste, mehr oder weniger wieder zustande gebracht. Ähm wir drei, das war nämlich meine Anmoderation,
Weil ich mir dachte, die die drei Ritter, die immer nie sagen.
Phil
Mhm. Ja, also, also.
Micha
Verstehst du? Verstehst du?
Andy
Standen hier.
Phil
Immer nie und.
Micha
Ja, wirklich, äh wirklich, gähnende Leere, ey. Und dann müsst ihr sagen, nie, nie! Na ja.
Phil
Oh Gott. Oh nein, bitte nicht. Das wird zu das wird zu cring.
Micha
Na ja, okay. Ja.
Andy
Micha, und du weißt, wer wird zukünftig mal Filme suchen, ne, immer schön bei Amazon Prime, Video und äh Netflix den Titelverlauf durchgucken, ob er nicht doch nochmal einen Film geguckt hat, den er hier geschworen hat, nicht mehr zu gucken.
Micha
Ja, ja, äh da müssen wir ganz, da halten wir uns jetzt alle Countdown gegenseitig. Ähm na ja.
Andy
Genau. Gilt auch für alle Hörer, ne. Wenn ihr mit Feli in Kontakt steht und der erzählt, er hat irgendeinen von seinen fünf Filmen nochmal gesehen, bitte schnell Meldung an uns. Das muss dann sanktioniert werden.
Micha
Genau. Genau. Bitte direkt melden. Denunziant.
Phil
Wollte den Begriff nicht sagen.
Andy
Initiation.
Micha
Ja
Phil
Nicht sagen, ey. Ist grade auch sehr schlecht vorbelastet dieser Begriff äh dieser Begriff Denunziation. Ja, ja, ähm. Na ja gut, okay, äh ich stelle mich der Herausforderung.
Micha
Ja, auf jeden Fall. Ja, wir wir hören uns sicher nicht nie wieder ähm um darauf könnt ihr, könnt ihr euch verlassen und äh ja, bis zur nächsten Sendung.
Phil
Ganz genau reingehauen. Tschü.
Micha
Tschüss.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
4 Kommentare
Älteste
Neuste Am meisten gevoted
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen
4
0
Uns interessiert deine Meinung - schreib sie in die Kommentare!x
()
x