Bild: Ragnarök / Netflix

Whow! Nice! – Nerdtalk Sendung 590

Es muss nicht immer Film sein: Zwar reden wir heute auch über How To Sell Drugs Online (Fast) und La Dolce Vita, aber insbesondere verlieren wir uns heute in Diskussionen über Künstliche Intelligenz, Oculus Quest und brain.exe.

Gesehene Filme / Serien

Sonstiges / Links

Brain.exe – Die Rundumlösung für viele Probleme



Timecodes:

(00:00:57) Beginn
(00:02:42) Phil entdeckt VR - Oculus Quest 2
(00:16:57) Andy hat ein WiFi Mesh Netzwerk
(00:24:28) Neue Amazon-Richtlinie
(00:31:52) Scarlett Johansson verklagt Disney
(00:37:39) Andy hat YouTube Premium
(00:47:52) Andy hat auch ne neue Kamera - Insta 360 R2
(00:55:01) Phil rootet sein Smartphone
(01:02:39) Kino-Besucherzahlen fast auf Prä-Corona-Niveau
(01:13:51) OLD - Verlosung der Graphic Novel
(01:18:11) How to Sell Drugs Online (Fast) - Staffel 3
(01:25:54) Sky Rojo
(01:27:24) Ragnarök
(01:36:08) La Dolce Vita
(01:43:16) Von der künstlichen Intelligenz in Filmen
(01:48:38) brain.exe


Feedback

Social Media

Support

Kontakt

Phil
In Foren
Hieß es früher immer, ja, was ist denn das beste Antivirenprogramm oder was ist die beste Firewall? Und dann kam da früher halt auch immer mal ein paar ernst gemeinte Antworten, aber es gab auch immer wieder dann die Antwort, ja Brain Punkt Exe
Und das war natürlich so ein Nerdwitz, so von wegen äh dein eigenes Gehirn ist halt der beste Schutz. Einfach Menschenverstand und ich habe in den Foren immer wieder festgestellt
dass Menschen sich dann wirklich hingesetzt haben und Brain Punkt Excel gegoogelt haben, dann kam in Foren immer wieder die Anfrage ja ich habe jetzt dieses Brain Punkt Exce gegoogelt, ich finde das gar nicht
Aber ich habe gedacht, warte mal. Es gibt kein Brain Punkt Ex im Internet. Das änderst du mal.
Hallo und herzlich willkommen zu einer neuen Sendung von Mittermeiers Andi. Schön, guten Tag dir.
Andy
Yeah.
Phil
Ja, wir müssen heute leider auf Micha verzichten. Männerrunde hier, ey.
Ja, damit äh ist dann die Euphorie auch äh,
verschossen. Nein, wir werden uns heute ein ganz gemütlichen Nörtalknack machen. Ich glaube, wir haben deutlich mehr Themen so,
rund um das und und so News aus der Filmwelt, als dass wir wirklich äh Filme und Serien mitbringen. Wobei mich das bei dir muss ich ja zugeben auch so ein bisschen,
der Bahn wirft, eine Sendung mit Andy und der bringt nicht mindestens sieben gesehene Serien mit ich hätt's nicht für möglich gehalten, muss ich zu.
Andy
Aber ich kann schon mal sagen, nächste Woche bin ich wieder im Krankenhaus, wahrscheinlich nur für ein paar Tage, aber vielleicht schaffe ich da mal wieder ein bisschen was zu gucken, weil heute habe ich tatsächlich nur eine Serie, von der ich dann aber zumindest immerhin auch beide verfügbaren Staffeln geguckt habe,
Also ne, ganz untätig war ich dann doch nicht.
Phil
Ja, stimmt und man muss halt sagen, Serien laufen lange und äh von daher ist eine Serie oder eine Serienstaffel entspricht ja quasi drei Filmen.
Andy
So ungefähr eher.
Phil
Ist so so der Dreisatz sozusagen.
Andy
Kommt auf.
Phil
Wohl war, wohl war. Wobei, warte mal, ah, ich kann auch noch was hinzufügen. Oh.
Andy
Oh, oh, oh, oh.
Phil
Ganz genau. Äh.
Andy
Sesamstraße.
Phil
Ja, ganz genau.
Andy
Ach hier. Oh, au.
Phil
Ne, habe ich so gedacht, das könnte ich machen. Dann habe ich jetzt auch noch eine Serie beizufügen, sogar auch recht top aktuell zu meinem sehr klassischen Film, den ich mitgebracht habe. Ja, wollen wir jetzt drüber sprechen?
Andy
Ja klar, kommen, wir reden jetzt.
Phil
Los, warte mal, ja hier, also äh legen wir gleich mal los. Also erstmal, du kannst es nicht so gut wie das Original.
So.
Andy
Das war der liebe gute Phil, nachdem er das erste Mal eine VR-Brille vor Augen hatte.
Phil
Wohl war Vulva, ey, Alter, das war ja wohl abgefahren. In der letzten Sendung haben wir schon darüber gesprochen.
Ähm äh das äh wir beide uns ja mal wieder so in real life treffen, ja. Und äh du mir dann deine zwei.
So grausam ist es schon. Ich habe schon letztes Mal, glaube ich, falsch gemacht. Das ist gerade noch in den äh bei uns retten können. Ähm genau, Oxel Esques zwei durfte ich ausprobieren.
Andy
Ja und hat's dir denn gefallen?
Phil
Scheiße, du.
Andy
Nee echt.
Phil
Also das ist schon ähm,
Ich, ich muss eigentlich äh ich habe das aus zeitlichen Gründen nicht mehr geschafft, aber ich wollte eigentlich nur mal so die Sendung und mir anhören, wo ich so sagte, ja ist VR, wirklich das Coolste und ähm
kann das in irgendeiner Form überhaupt mithalten und so etwas. Äh ja.
Andy
Also wenn man jetzt mit Michas Worten sagen würde, ich glaube, bei ihm wäre das sinngemäß sowas wie Next Level Shit.
Phil
Möglich, ja ja.
Andy
Ne, oder? Also ne.
Phil
Ja, nee, aber ähm es war ja ist ja wirklich so, dass ich noch nie eine VR-Brille aufhatte
und äh jetzt bei dir die Möglichkeit hat und du hast ja auch richtig fett vorbereitet, hast die Brille aufgeladen, sogar nochmal separate Polster gekauft, damit wir auch ordentlich damit ähm agieren können.
Wie genau, hast hast Kameras aufgebaut, um dann die ersten Schritte von dem kleinen, unerfahrenen Phil in der VR Welt festzuhalten und so etwas,
Ähm äh ja, es ist was sehr, sehr besonderes und ich verstehe vollkommen, warum ihr beide so drauf abfahrt,
erschreckend, erschreckend, wie gut das funktioniert.
Andy
Ja, aber es ist körperlich anstrengender als so ein normales am PC, ne.
Phil
Oh ja, aber bei weitem,
Also ähm du hast mir ja dann erstmal so ein paar ähm einfache Games gezeigt oder einfache Einführungen, so dass ich immer verstehe, wie ich mit dem Controllern umzugehen habe und so etwa,
Also ich muss ja gleich sagen, also dieses das ist die neue Realität. Oh mein Gott,
Da würde ich gleich mal sagen, äh Kirche und Dorf und sowas, ja. Ähm,
man merkt schon, dass das alles noch äh jetzt nicht so mega äh reality ist, die Auflösung ist nicht über krass und auch die Games an sich merkst du schon, dass du dich in einem Videospiel befindest, also dieses überkrasse,
ich befinde mich in einer anderen Welt ist jetzt übertrieben aber es ist schon so dass du echt immensiv da drinne bist,
dann ähm zuerst so ein bisschen mit den Controllern herumgespielt und so etwas und äh dann ähm warte mal, was haben wir denn zuerst gemacht? Dann hast du mir Google Maps gezeigt und wir waren.
Andy
Ne? Erst gab's die die ISS, genau.
Phil
Genau. Ja.
Andy
Da scheiden sich dann immer die Geister, weil da geht's dann los mit, äh dass man nicht nur irgendwie irgendwo steht und auf irgendwas schießt oder auf irgendwas wirft, sondern da bewegt man sich dann ja quasi, weil man in der Schwerelosigkeit,
vor sich hin schwebt und immer ein bisschen Schub geben kann oder sich entlang handeln kann. Und da fangen dann für viele Leute dann die ersten Probleme an.
Phil
Ja, für mich nicht, für mich nicht. Ich habe ein bisschen rumgespielt, habe mit dem Schub gespielt, das war nicht so cool. Und dann habe ich auf dieser ISS festgestellt, dass da ja ähm, dass man Griffe hat und dann habe ich das erste Mal versucht, mich mithilfe von
Griffen, in dieser ISS vorzubewegen. Und das hat geklappt, ja gut und dann entstand dieses hier halt so.
Andy
Genau.
Phil
Also einfach, dass das tatsächlich so äh so logisch war. Ich habe ich habe wie instinktiv nach diesem äh Griff gegriffen und konnte mich daran festhalten, äh ja
äh wahrscheinlich gibt's da draußen jetzt viele Leute, die so sagen, Alter, erzähl mir was Neues. Wir ich mache schon seit sieben Jahren VR.
Ich war hier weggeflasht, muss ich sagen. Und mir wurde nicht schlecht. Also äh.
Andy
Das ist schon mal eine gute Voraussetzung, um sich selber so ein Teil zu kaufen, ne? Zwinker, Zwinker.
Phil
Ja, ja, das ist ja so eine Sache für sich, ne. Also ähm ich meine, die die Octius Quest ist schon an sich, also zwei äh ist an sich jetzt gerade nicht günstig. Ich glaube, du hast sie, für wie viel?
Dreihundert.
Andy
Dreihundertsechzig, ja. Die ist aber teurer geworden, glaube ich auch.
Phil
Ja, das das ist vorsichtig ausgedrückt, ist sie teurer geworden. Ähm ich habe dann ja in dem Wochenende, wo ich bei dir war, nochmal geprüft und da war ähm so der Durchschnittspreis vierhundertundachtzig. Also
hundert fucking zwanzig Euro teurer.
Andy
Das ist witzig, das bei meiner GoPro Max, die ich mir mal gekauft habe, auch. Also da habe ich letztes Mal geguckt und dachte, ey, ich habe dafür doch keine vierhundertfünfzig Euro ausgegeben. Also die ist auch irgendwie hundert Euro im Preis nach oben gesprungen.
Komisch, weil neuer geworden ist sie nicht. Also es ist das gleiche Modell. Na ja und bei der Oculus Quests das gleiche Spiel. Komisch.
Nicht nur die Baustoffe werden teurer, sondern auch die Gadgets.
Phil
Es gibt den äh gibt die Brille auch nochmal ähm bei so einem tschechischen Händler, wo du ähm da da zahlst du dann irgendwie dreihundert äh tatsächlich dreihundertfünfzig, dreihundertsechzig. Da ist die Bewertung aber nur auf anderthalb Sternen.
Ähm und du kannst dich von äh kannst dich glücklich schätzen, wenn die Ware ankommt, wenn sie nicht ankommt, dann erreichst du da auch keinen.
Habe ich gedacht, ach, na ja. Also, das muss ja.
Andy
So dicke haben wir es dann doch nicht. Da fand's auf so einem Mumpels einlassen können. Oh, oh, oh.
Phil
Ähm aber das war schon ziemlich geil und was Anstrengung betrifft,
Ähm äh du hast dann ja auch ähm hier äh super hot VR äh gehabt. So und dann habe ich da äh glaube ich die,
gefahrensten Verränkungen gemacht, weil also dieses Spiel ähm Superhot, das kann man auch am PC spielen, ist ja mega cool
ähm hatten wir, glaube ich, letztes Mal drüber gesprochen, Gegner wollen dich erschießen oder erschlagen
ähm aber die wiegen sich nur also die Zeit an sich bewegt sich nur weiter, wenn du dich bewegst. Das heißt, wenn du still stehst und dich nur sehr langsam bewegst, bewegt sich deine Umwelt und damit die Menschen, die dich angreifen wollen auch sehr langsam.
Dieses Spiel ist ja dann sehr sehr abstrahierter Form. Die Gegner sehen jetzt nicht aus wie wie irgendwie äh
ja Menschen, sondern das sind eher nur Suretten, die dich dann da angreifen, auch ohne Gesicht und so was. Und da funktioniert natürlich das dann super, wenn die gesamte Welt dir gar nicht suggerieren möchte, dass sie real ist,
sondern du einfach in einem äh surrealen Raum bist. Und da ist das schon sehr, sehr geil, wie ich da diesen
Kugeln ausgewichen bin und dann teilweise auch selber dann ähm mich vor Kugeln oder irgendwelchen stilisierten Baseballschlägern erschrocken habe und sowas
mega. Also Support macht schon.
Andy
Zwingen, da zwingt sich der Vergleich zu Matrix auf, ne, wenn so eine
Pistolenkugel auf dich zukommt und wenn du dich nicht bewegst, bleibt sie auf einmal in der Luft stehen und dann überlegst du, okay, den Kopf kann man bewegen, ohne dass die Zeit läuft und dann guckt man sich so um und in welche Richtung bewegt man sich und dann
schwenkt man so ein bisschen die Arme, damit die Zeit vorangeht und dann sieht man die Kugel so ganz langsam an sich vorbeirauschen, das ist schon sehr cool.
Phil
Ja, aber ich koche ja auch auf dem Boden. Also ich musste.
Andy
Genau, oh ja.
Phil
Auch verstecken und äh nicht im Film spielen, halt verstecken oder ducken, um da jetzt nicht hinter einem äh also um nicht hinterm Sideboard äh
stehend erschossen zu werden, habe ich mich natürlich dahinter versteckt und so etwas. Und das muss von außen, also du hast ja ähm,
Zwar gefilmt und ich habe da so einige Ausschnitte gesehen, aber jetzt mal Hand aufs Herz. Jetzt mal wirklich Hand aufs Herz, wie sah's aus?
Andy
Sagen wir mal so, um es jetzt mal von deiner Person wegzukriegen, ich habe noch nie jemanden gesehen bei dem, äh das Hampeln mit der VR-Brille nicht irgendwie absolut äh,
lächerlich aussieht
das ist bei mir auch so, man kommt sich auch immer vor wie der letzte Horst. Deswegen mache ich das eigentlich auch immer nur, wenn ich wirklich im Haus alleine bin und ne, dann denke ich sonst immer, ey, du stehst da wie der letzte Trollo,
in der Luft rum, wischt durch, durch die Luft und alle Leute draußen denken sich, meine Güte, was ist mit dem denn los? Also, das ist ein Problem, das haben wir, glaube ich, alle.
Phil
Ja ähm und und wenn ich mir das Video angeguckt habe, eben entsprechend auch äh ich. Aber was
Anstrengung betrifft, muss ich sagen, äh gab es ein Spiel, was sich noch anstrengender fand. Ähm wir haben dann am Samstag irgendwann Pause gemacht. Tatsächlich hatte ich dann so eine leichte Erschöpfung und einen leichten Schwindel dann doch von Super hot.
Ähm oder der war einfach zu anstrengend äh nach einer Weile. Ja, habe ich aber schon irgendwie zwei, drei Stunden in der VR-Brille gehangen,
Ähm und dann haben wir am Sonntag noch weiter gemacht oder ich dann und äh ich habe dann da dieses Kletterspiel gespielt. Wie hieß das noch mal.
Andy
The Climed zwei.
Phil
Zwei, wo man dann im Grunde ein, ein ähm hier so ein so ein äh ja Kletterer ist, der dann,
Freeclam war das Wort, habe ich gesucht, dankeschön, der dann,
gerne auch äh Gebirge uns etwas hochklettern kann, aber insbesondere eben sich ähm bei mir waren's jetzt Häuserfassaden entlang hangelt und dort dann ähm weiterspringt, an irgendwelche Kräne und da und und und
Baugerüste und damit dann versucht, gewisse Ziele zu erreichen. Da greift man dann eben in VR nach, eben Fensterbänken oder eben
Stahlbalken oder so etwas und Holy,
Alter, da habe ich geschwitzt. Das da da war wirklich der Moment, wo ich dachte, ui ui ui, gut, dass wir dort äh austauschbare Polster haben,
ich habe richtig geölt. Ich weiß nicht, ob du's gesehen hast. Das war so anstrengend. Mir lief der Schweiß, die,
wo ich so dachte, das kann doch nicht wahr sein. Du stehst in einem Wohnzimmer von Andy und das einzige, was du tust, ist Arme hochhalten und irgendwie nach links und rechts bewegen. Und du schwitzt wie sonstwas.
Andy
Vor allem auch so dieses ähm ja, wenn dann so ein,
Abgrund kommt, über den man sich dann rüber hangeln will, wo man dann wirklich so richtig Schwung nimmt und sich dann abstößt und hofft, dass man auf der anderen Seite was zu greifen kriegt. Man hält ja wirklich dann die Luft an und das sieht wahrscheinlich dann von außen auch vor allem sehr bescheuert aus,
wenn man da so und ja geschafft. Komm, keine Kamera, bitte.
Also ich habe, also ich habe dich ja viel gefilmt und ich habe überlegt, ob man da irgendwie für unsere Hörer irgendwie so ein kleines Video draus machen kann,
Bin mir noch ein bisschen uneins, weil's zum einen zwei sehr viel Material ist, aber ich weiß nicht, inwieweit das wirklich so ähm
zeigen kann, wie immer siev das ist und ne, nur dich da hampeln zu sehen und aufm kleinen Bildschirm dann zu sehen, was du denn jetzt gerade direkt vor dir siehst,
vielleicht nicht ganz so zielführend,
Also das ist das Coole an dieser Brille, man kann sie per Streaming so auf andere Geräte streamen, entweder auf Sandy oder auf Tablet oder auf dem Fernseher,
Das heißt also auch die Leute, die grad mal die Brille nicht aufhaben, können dann trotzdem sehen, was die Person denn da gerade fabriziert, die grad durch die Brille guckt. Und das finde ich eigentlich ganz.
Phil
Ja
Ja. Ich finde das auch generell ganz cool, also das ist, glaube ich, auch so eine kleine Eigenschaft, ähm der Oculus Quest, ähm dass die eben auch mit Steam kompatibel ist. Ich glaube, das,
keine Selbstverständlichkeit. Ähm das finde ich eigentlich ganz cool, dass du dann bestimmte Spiele eben, die du sowieso bei Steam hast, dann auf einmal ein VR erleben kannst,
Ähm und was ich auch nochmal ganz interessant finde, ist,
diese ähm Quester ja selber quasi Spiele und Apps installieren kann, sodass du keine Abhängigkeit, keine zwingende Abhängigkeit dann zum äh PC hast oder du da irgendwie nochmal super schwer was dran hängen hast oder so etwas. Das war auch so meine
Vorstellung, dass du da dann ähm dann mit vielen Kabeln oder eben mit Netzwerkverbindungen und sei es über WLAN oder so etwas, dann immer zwingend auf irgendwie so ein,
Endgerät angewiesen bist, aber dass ich
der Brille komplett autark agieren kann. Und auch das haben wir gemeinsam festgestellt, mir alte ähm Filme in einem virtuellen Kino angucken kann,
Ähm einfach aufs Sofa hauen und dann ein bisschen ähm ja alte Filme oder Raketenstarts auf der NASA. Gut, wir haben keine Raketenstarts gesehen, wir haben einfach aber die die hier diese äh Startrampe gesehen, wo einfach, ja, schlichtweg nichts los war. Ähm,
Es ist so.
Andy
Ah, ich finde das allein das ist schon so ein Mindfuck, ne? Du setzt die Brille auf und dann wupp auf einmal denkst du wirklich, ey, du bist in so einem Kino drin. Du guckst und denkst, ja, die Wand ist zehn Meter weit weg. Da hinten gehen die
hoch und also ich find's sehr spannend, wie sehr sich das Gehirn wirklich verarschen lässt, ne, auch wahrscheinlich dadurch, dass die Latenz wirklich inzwischen sehr, sehr,
geringes. Also ich merke da überhaupt keinen Verzug, wenn ich mal den Kopf bewege, dass das Bild irgendwie nachzieht oder so.
Phil
Das ist wohl wahr, das ist wohl wahr. Ähm das funktioniert auch wiederum überraschend gut. Wobei ich da tatsächlich jetzt ein kleines Stück auch vorausgesetzt habe. Ich meine, wie
jetzt nichts, was jetzt grade super neu ist und so etwas, sondern das ist jetzt über die letzten Jahre ja auch schon mit der aktuellen Technik gereift. Also, dass das jetzt nachzieht.
Andy
Ja, wobei man.
Phil
Einundzwanzig jetzt nicht mehr erwarte.
Andy
Wobei man sagen muss, gerade die zwei, die war ja früher eigentlich so, dass man sie wirklich mit einem guten USB-Datenkabel äh an den PC anschließen musste und erst durch irgendwelche Updates von gar nicht allzu langer Zeit, ich glaube so vor,
drei oder vier Monaten haben sie dann wirklich das Feature gemacht, dass man in einem fünf Gigahertz WLAN-System ähm,
dann auch tatsächlich per WLAN das machen kann, also ne, du sitzt unten im Wohnzimmer, bist mit dem PC nur über das WLAN verbunden und hast dann aber trotzdem keine Latenz, ne? Also früher vor vier, fünf Monaten hättest du da noch mit dem Kabel direkt am PC sitzen müssen,
und das ist natürlich ein bisschen sehr doof, aber das haben sie jetzt gemacht. Und gerade ausgerechnet auch für dich äh habe ich dann ja auch quasi ein neues äh WiFi sechs äh Mesh Netzwerk,
aufgebaut. Das war sowieso irgendwann geplant, wenn wir jetzt irgendwann unsere fünfhundert Megabit äh Datenleitung kriegen, Glasfaser. Aber ich dachte, oh, der Phil kommt und ne, er braucht hier Best quality. Wenn ich dem was zeigen will, dann sollte schon das Beste sein.
Phil
Ja äh Netzwerk ähm für diejenigen, die damit nichts anfangen können, was ist das?
Andy
Das ist quasi, ja, du kannst das eigentlich besser erklären als ich. Das heißt, ich habe,
das ist ein System von Netgier, nennt sich Orbi, da habe ich einen Router drin und zwei sogenannte, also früher war das sowas wie Repeater, aber du hast mich
klärt. Repeater sind schlechter als diese Satellites im Mesh Netzwerk, weil die irgendwie wesentlich schneller funktionieren, weil die keine
Rückkopplung der Signale an den Router geben. Richtig.
Phil
Richtig, richtig. Also tatsächlich die so ein Mesh Netzwerk, ich fange anders an, Repeater sind halt ähm
Endgeräte, die nehmen ein bestehendes WLAN-Signal auf und verteile oder verbreite ihn das dann weiter. Ähm
und äh leider in Anführungsstrichen ist es bei äh WLAN so
dass irgendwie immer nur also das das ähm immer nur eine Sache sozusagen gleichzeitig funktionieren kann. Entweder senden oder empfangen. Natürlich sind das dann Dinge, die innerhalb von Nano und äh Milisik,
gehandelt werden, wo hin und her geschwenkt werden kann. Aber das hat halt so einen Nachteil,
wenn empfangen wird, kann ich gesendet werden und wenn gesendet wird, kann ich empfangen werden und mit jedem Repeater, den man in seinem Netzwerk einsetzt,
halbierst du damit quasi die Netzwerkgeschwindigkeit, weil ja entweder nur empfangen oder gesendet werden kann.
Und äh das ist eben so der Nachteil an Repeatern, weswegen man die auch äh vermeiden sollte und seit einigen Jahren ist ja das äh Mesh Netzwerk dann ähm
ähm vorhanden und dort ist es dann, also Mesh Netzwerk ist mit mehr Intelligenz verbunden, da es ist nicht einfach ne, ich bin hier ein Gerät, ich kriege ich finde irgendwo WLAN und das das schicke ich einfach nochmal weiter. So, sondern das ist dann
ähm,
Noch äh das ist dann richtig intelligent und wie du schon sagtest, es gibt da so einen eigenen Controller. Es gibt eigene Satelliten und äh dieses gesamte System redet dann miteinander. Also äh,
nicht echt. Das ist hoffentlich klar. Sondern tauscht Nachrichten aus, ja.
Genau, so dass dann im Grunde die optimale WLAN ähm Auslastung sozusagen ähm erreicht werden kann und eben dann nicht nur blind repeted wird, sondern tatsächlich dann
ähm intelligent gesteuert werden kann, welcher Excesspoint macht den jetzt bitte was? Welche Endgeräte sind in welchem äh Netz und bei welchem Excesspoint registriert und so dass dann das
gesamte Mesh Netzwerk untereinander ja äh die die beste Kommunikation darstellen kann.
Andy
Ich habe jetzt übrigens gelernt, dass es noch einen anderen Lebensbereich gibt, in dem es Netzwerke gibt,
Fand ich sehr spannend, hätte ich mir eigentlich denken können, bin aber nicht drauf gekommen,
Und zwar so der Lebensbereich, ne, der Lebensbereich, der mir sonst noch so am nächsten ist und zwar beim Radfahren.
Ja ja, also ich habe mal geguckt ähm ich hätt's mir denken können, es gibt Fahrradthemen, die haben äh Kopfhörer eingebaut, ne, gerade auch weil du ja mit deinen Knochen äh wie heißen sie?
Phil
Bown Contactive.
Andy
Bohnen, Baumkonductive, Headfonds erzählt hast. Da habe ich mir gedacht, ja, irgendwie sowas in die Richtung wäre schon cool. Fürs Fahrrad fahren und bin dann über ähm,
Radhelme gestolpert, die Bluetooth-Verbindung zum äh Handy haben und dann äh die Lautsprecher eingebaut über den Ohren,
und auch eine Freisprecheinrichtung, die oben quasi im Helm ist über dem Schirm. Also, dass du da so möglichst wenig Fahrtwindgeräusche hast
Und auch da gibt es das sogenannte Mesh Netzwerk, weil du kannst dich dann per Funk mit anderen, die auch so einen Helm haben, der da kompatibel ist, verbinden. Und dann quasi während der Fahrt mit den Schnacken.
Und das klappt wie so ein Mesh Netzwerk, so von wegen, ne, wenn du da vier Leute hast, die in Reihe fahren, dann kann der Letzte trotzdem mit dem ganz vorne äh schnacken, auch wenn die Reichweite der beiden Geräte an sich vielleicht gar nicht über diese Distanz laufen würde.
Auch Mesh Netzwerk.
Phil
Ja, also am Ende ist die fertige Vision zum Beispiel auch vom autonomen Fahren ja am Ende auch so ein Mesh Netzwerk,
wach. Alle Autos und alle äh Ampeln und so etwas, dann im Grunde allem im gleichen Netzwerk,
und sich regelmäßig gegenseitig austauschen, aber auch immer nur im
ihrer ihrer Irak, ich nenne es mal Funkzelle, wobei es ja keine einzelne Funkzelle mehr gibt, sondern alle quasi gleichberechtigt irgendwie
ein gemeinsames Netzwerk aufbauen und ähm ja, so dann im Grunde äh eine Ampel
äh sagen kann, ich werde jetzt gleich in fünf Sekunden rot.
Andy
Ich werde jetzt gleich rot. Leute, fahrt gleich vorbei. Ich werde hier gleich mal.
Phil
Gedrückt schon mal das virtuelle Gaspedal nochmal durch damit.
Andy
Die Ampel wieder, nur am labern.
Phil
Dunkel,
Bei Dunkel Gelb noch drüber jagen könnt. Genau und äh da ist ja so die äh Vision von den ganz großen Pionieren, dass sie sagen,
alles miteinander spricht, dann wird das ein sehr smooser Verkehr. Und ich glaube das sogar, ich glaube das, aber das sind
Ich weiß nicht, ob ich das selber noch erleben werde, dass alle Verkehrsteilnehmer soweit,
vernetzt sind, dass das dann wirklich so Smooth läuft, weil es gibt ja immer dann noch Verkehrsteilnehmer, die vielleicht noch nicht so vermischt sind, wie zum Beispiel Radfahrer, die dann eben nicht autonom.
Andy
Vermischt, ey.
Mesh Potatos kenne ich.
Phil
Ja, ja und wenn die dann nicht aufpassen, sind sie auch äh.
Andy
Ja, genau.
Phil
Ja, nee, aber ähm das das ist schon eine ganz coole Technologie, muss man sagen. Ja. Und im Grundsatz wird sie auch funktionieren bei dir.
Im Grundsatz, muss man sagen.
Andy
Grundsätzlich schon, ja. Aber jetzt in letzter Zeit läuft's ja auch wirklich gut, muss ich sagen.
Bis in die hinterletzte Ecke vom Garten haben wir jetzt absolut bestes WLAN in besten Datendurchsatz. Man glaubt es nicht.
Phil
Ja, VR, ich werd weiter gucken, dass ich meine Brille bekomme, aber bitte nicht zu dem Preis von vierhundertundachtzig Euro. Zudem hab ich jetzt auch schon gelesen, dass die Oculus Quest drei angekündigt ist,
ähm oder irgendwie in der Mache ist oder so etwas und vielleicht ähm kaufe ich dann die Quest drei und äh überspringe die zwei.
Andy
Kam heute nicht irgendwie die Ankündigung, was die neue PS VR so alles drauf haben soll, meine ich oder soll jetzt demnächst die Tage kommen. Da soll's auch eine neue Generation geben für die PlayStation.
Phil
Habe ich aber nicht. Das wäre was für Micha, mit seiner.
Andy
Naja gut, dann guckt nach der Quest drei.
Phil
Das ist dann, ich habe keine PS fünf, bin nicht bin nicht gewillt eine zu kaufen. Bin halt weiterhin ein Nintendo Kind, das tut mir leid.
Andy
Die Seife ziehen.
Phil
Ja, lass mal so ein bisschen in die Filmwelt rein, bevor wir wieder so ein bisschen nerdig werden. Ich sehe das hier schon. Lass mal ein bisschen diskutieren. Hast du mitbekommen, hier Amazon und so und äh Besetzung von Rollen und so.
Andy
Ich hab's am Rande ähm gelesen, aber was bedeutet das genau für? Erklär's mir. Und den Hörern, den Hörern vor allem.
Phil
Also es ist ja so, ähm dass Amazon jetzt äh eine eine neue Richtlinie äh herausgegeben hat, beziehungsweise sich selber auferlegt,
für die Eigenproduktion, also den Amazon Studios
und ähm da wollte Amazon jetzt besonders inklusiv sein und hat veröffentlicht, wir werden die,
Rollen, die wir in unseren Firmen haben, auch tatsächlich mit Schauspielern besetzen, die diesen Rollen entsprechen. Das bedeutet also ähm,
Keine Ahnung, wenn dort dann ein, ein, ein, ein Schwuler benötigt wird oder eine Rolle spielen soll, dann sollte auch ein Schwuler besetzt werden
ähm und äh es sollen da wirklich dann auch ganz konkret die Geschlechter gut eingehalten werden und so weiter und so fort oder auch bei Behinderungen, wenn dort ähm,
Jemand, äh wenn dort ein Rollifahrer in ähm vorgesehen ist, dann soll auch ein Rolli Fahrer tatsächlich da besetzt werden und damit hat Amazon
dann ähm gesagt, hey, wir sind inklusiv, wir berücksichtigen auch äh Randgruppen, unterrepräsentierte Gruppen und äh äh sehen sie als ein Standard, eine Standardbesetzung, als eine Selbstverständlichkeits,
in unserem Produktionen an. Und Heidi Nai haben die ein Shitstorm wieder zurückbekommen.
Eigentlich klingt das ja alles ganz nett und so etwas, aber ähm da kam dann eben so ein bisschen also da kam dann so Rückläufer so von wegen, na ja, wenn da jetzt ein ein Pädophiler ist, suchen die denn jetzt auch ein Pädophilen,
ähm oder oder wenn da in irgendeiner Form dann ein ähm Nazi gesucht wird, wird dann auch ein Rechtsradikaler eingesetzt,
Das ist so der eine Aspekt, der da hinzukommt, also das im Grunde da die die Abgrenzung seitens Amazon fehlt,
Und das Zweite, was ich eigentlich auch sehr interessant fand und äh ja, meines Erachtens auch durchaus mehr diskussionsbedarf ergibt. Ist das nicht dann auch schon wieder in irgendeiner Form? Also.
Ja äh Exklusion und so etwas, weil ähm die Frage, die dann immer wieder aufkam, ha, ist halt ähm,
Es heißt ja Schauspiel, also da steckt ja das Wort spielen mit drinnen. Es ist ja eine eine Darbietungskunst
ähm dass ein ein Mann möglicherweise auch ähm Charaktere spielen kann, männliche Charaktere, die nicht
seiner, seiner zum Beispiel sexuellen Orientierung entsprechen, also in dem Artikel, den ich so gefunden habe, wird dann zum Beispiel von äh Brockback Mountain gesprochen oder Dallas Beiers Club
oder auch so etwas wie Forest Gump ist da natürlich irgendwie etwas, wenn man das mal so als als Maßstab nimmt und sich so die Charaktere so überlegt,
Die sollen jetzt laut zumindest dieser Pressevorführung Erpressermitteilung,
dann genauso besetzt werden wie diese Rollen eben sind, dann stellt das tatsächlich interessante Fragen auf.
Tatsächlich verdrehe ich auch so ein bisschen die Augen. Ähm weil ich einfach so sage, na ja, also äh gerade bei diesen Nazi, bei dieser Nazifrage ist das,
ist ein bisschen spitz, finde ich, würde ich schon sagen.
Andy
Ja, das ist, hm, naja
Das ist äh man könnte meinen, das kommt von Leuten, die äh der AfD nahe stehen, die dann versuchen, irgendwas etwas zu finden, das moralisch dann wieder anstößig ist. Aber ich denke mal, auf solche Diskussionen braucht man sich gar nicht einlassen.
Äh es ist so, egal wie du es machst, es ist immer verkehrt. Ich kann mich noch dran erinnern, ich glaube vor anderthalb Jahren oder so, da gab's mal die Meldung, dass Harley Berry irgendwie, glaube ich, auch eine
Frau spielen sollte und da war dann der große Shitstorm
warum man denn dafür nicht eine echte Transfrau oder einen echten Transmann nimmt, sondern eine Oskar-Schauspielerin, ole ole, wo ich mir dann gedacht habe, na ja,
Aber wenn's jemand spielt, der einen Oskar schon gewonnen hat, kriegt der Film auf alle Fälle wesentlich mehr Aufmerksamkeit, als wenn's,
echter Transmann oder eine echte Transfrau äh gespielt hätte, aber gut. Wie man's macht, ist es immer angreifbar und ähm kann falsch verstanden werden.
Also ich finde den Ansatz erstmal grundsätzlich gut.
Phil
Genau, also ich finde das im Grundsatz auch gut und äh ich kann mir vorstellen, dass Amazon diese Edge-Cases auch nicht ähm äh vollständig äh durchdacht hat. Ich glaube nicht, also bestimmt, die werden da jetzt nicht so bei beim.
Andy
Hallo, wir suchen Nazis.
Phil
Genau, so, aber, aber ähm, dass das so ein, so ein Backlash gibt, so im Sinne von, na ja, also eigentlich ist das dann ja auch schon wieder, ähm, wie spricht der äh Artikel davon? Eigentlich will man doch irgendwie so ähm.
Ähm ähm
Color Blind Casting, also im Grunde, dass man ähm sagt, dass man gehastigen Entscheidungen ja auch äh völlig unabhängig von Hautfarbe und Herkunft treffen sollte und wenn man sich dagegen entscheidet, dann sagt, okay, wir brauchen jetzt einen ähm,
einen indigen Menschen unbedingt und wir suchen den, dann schließt das natürlich im Gegenzug auch eine Menge von sehr wertigen Schauspielern äh auch wieder aus.
Ähm benannt,
das äh also ich glaube auch, Amazon meinte es gut und da wird, glaube ich, gerade jetzt ein ziemlich großes Fass äh draus aufgemacht und das ist vielleicht einfach nur nicht richtig kommuniziert worden ordentlich von Amazon.
Andy
Gucken, was daraus wird. Also wenn dann der zwanzigste Film mit äh Ian McCain als dem einen schwulen äh jenseits der sechzig Jahre gedreht wird, dann muss man natürlich wieder am System zweifeln, ne? Aber.
Phil
Ja, aber es gibt mit Sicherheit ja auch noch weitere Personen. Genau das war ja eigentlich auch so der,
Ansatz von Amazon, dass die sagen, okay, wir wollen eben bewusster nach Menschen suchen
ähm die die auch irgendwo diese diese Rollen auch entsprechen und das möglicherweise auch mit ihrer eigenen Erfahrung dann und ihrem eigenen äh Charakter Hintergrund äh dann dann auch darstellen können
ähm um dann eben nicht in ihren McCain andauernd dort zu haben, sondern eben auch mal zu zu sich dazu zwingen, zu zwingen und zu sagen, ey da draußen sind bestimmt ganz viele weitere großartige Schauspieler,
sechzig oder über sechzig sind und schwul sind. Ähm wir müssen sie nur finden,
Ja und genau das ist ja das, was wir auch in den letzten Jahren und Monaten immer wieder hier bei Nerdtalk hatten, dass einfach die die ähm Repräsentanz solcher Leute einfach zu gering ist, aber,
Sie sind ja da. Also das ist ja die These. So. Ja. Ich bin auch sehr gespannt, wie sie das weiterentwickelt.
Letztlich ähm bleibe ich aber dabei, da wird jetzt irgendwie gerade was ziemlich aufgeblasen. Ähm eben und eigentlich ein sehr, sehr guter und äh lobenswerter Ansatz
ähm jetzt irgendwie kaputtgeredet und das finde ich eigentlich ziemlich schade.
Andy
Schauen wir erst mal, was draus wird.
Phil
So
Andy
Aus.
Phil
Ich habe noch eine News, auch so äh eine spannende Frage, äh wo wo mich deine Meinung auch interessieren würde. Ja hier, Scarlett Joe Hansen.
Andy
Mein.
Phil
Ja, kennst du nicht ausprobieren?
Andy
Da habe ich schon eine Meinung, ja?
Phil
Äh ganz genau. Äh Scarlett Joe Hansen verklagt ja gerade Disney,
ähm für oder im Bezug auf ähm Black Widow. Ähm
da ist es ja so, ist klar, da spielt ja Scala Jomanson, die äh Hauptrolle und ähm der Film ist jetzt ja
unfassbar erfolgreich, das muss man erstmal gleich mitschicken. Ähm
aber es ist ein Film, der zusätzlich zum Kino parallel bei Disney Plus gestartet ist. Zwei ähm in dem ähm VIP-Abo, das heißt, man musste nochmal separat dafür bezahlen, um ähm Black Widow by Dsney Plus äh zu sehen.
Äh jedoch und das äh gefällt Scala Joinson nicht. Äh das war so offensichtlich nicht perfekt abgesprochen, denn in dem Vertrag, ähm jetzt gerade Johnson steht halt drinnen, dass ein äh ausschließlich eine Kiloverwertung erstmal stattfindet
ähm,
Skyline sind ja doch durchaus Interesse an der ganzen Sache, denn äh sie erhält ähm anteilig von ähm von den Kinoeinnahmen eben auch ihr ihre Gage,
Jetzt sagt sie natürlich, ey Alter, jetzt wurde das äh nicht Absprache gemäß parallel auf Disney Plus veröffentlicht, was natürlich irgendwie auch die äh möglicherweise die Besucherzahlen im Kino äh schmälert
Und äh so läuft das hier nicht, liebe Leute. Genau und jetzt sagt sie, das ist Vertragsbruch.
Andy
Recht, ne?
Phil
Auf der anderen Seite haben wir eine Corona-Pandemie. Ich meine, wann wurde dieser Film gedreht? Irgendwie zweitausendneunzehn oder so etwas? Keiner, keiner auf dieser Welt,
auf die Idee, dass zwanzig zwanzig ein ein historisches Jahr wird für diese Generation oder diese Generation nennen von Menschen.
Andy
Na ja, aber das ist ja nun Mumpitz, ne. Vertrag ist Vertrag und dann hätte man, wenn, dann höchstens nachverhandeln müssen und sagen, hier pass auf, wir bringen den Film nicht nur da raus, sondern du wirst auch anteilig an den Einnahmen von Disney-Plastern beteiligt.
Ne, also wenn ausschließlich im Vertrag stand, hier der Film hat ausschließlich eine Kinoverwertung, dann hat der auch nur eine ausschließliche Kinoverwertung zu haben.
Also ich rechne ja da grundsätzlich gute Chancen ein.
Phil
Ähm ich hoffe es für sie auch, muss ich ganz offen sagen,
Also ähm offensichtlich gab es da jetzt keine äh kein kein direkten ähm Austausch mit Scarlet Johannson, die es nie sagt, ähm in der Stellungnahme, diese diese Vorwürfe,
ähm seien unbegründet in die vertraglichen Vorgaben seien eingehalten worden und ähm man habe da jetzt äh,
Joe Hansens Möglichkeiten für zusätzliche Einnahmen über die bereits erhaltenen zwanzig Millionen Dollar hinaus deutlich erhöht. Das war ein Zitat von einer Tagesschau, die den Artikel geschrieben haben,
Also der der Film, ich gucke jetzt hier gerade, habe den ersten drei Kinotagen hundertachtundfünfzig Millionen und dann nochmal sechzig Millionen extra. Ähm ja, trotz alledem weiß ich nicht, Vertrag ist Vertrag, deswegen macht man sowas ja fix.
Deswegen schreibt man den ganzen Scheiße dann nieder, dass man einfach ein gemeinsames Verständnis hat, worauf sich beide Seiten einlassen.
Und ähm von daher bin ich sehr gespannt, weil das jetzt natürlich äh ich meine es ist äh es ist Scarlett Joints und das ist jetzt nicht der,
Nebendarsteller von Links äh hinter der Ecke und auch äh grade auf dem Parkett von Black Widow ist das natürlich ein Ding. Das hat bums. So, auf der anderen Seite hast du trotz alledem diesen übergroßen Medienkonzern,
Disney und ich bin sehr gespannt, wie dann diese beiden großen Kräfte sozusagen dann am Ende sich äh äh ja einigen.
Andy
Grundsätzlich können sie ja theoretisch sagen, ja ähm explizit im Vertrag drin stehen, sie wird beteiligt an Kino umsetzen, aber nicht an dem, was dann irgendwann ein Video on demand gemacht,
ja, wenn sie das dann unterschrieben hat, dann hat sie natürlich,
Pech, letztlich, ne, dann kann man wieder sagen, ja gut, du hast unterschrieben, dass du nicht ein Video on demand ähm beteiligt bist und dann wirst du das auch nicht, dass das jetzt direkt zum gleichen Zeitpunkt ist, ist natürlich doof, aber,
Nichts daran, Tatsache, du kriegst keine äh Gewinne aus dem Streaming-Einnahmen.
Phil
Werden für sich wahrscheinlich die Juristen jetzt so richtig die äh nochmal die Verträge zu Brust nehmen und dort dann Wortklauerei betreiben. Ähm aber,
im Vertrag von Jointson stand angeblich drinne, ähm exklusive Filmveröffentlichung auf der Leinwand.
So und Johnson sagt, ja äh jetzt habt ihr das aufm Streaming parallel veröffentlicht, das ist uncool und ihr habt euch sogar dann noch selber daran bereichert. Und darum ist das Vertragsbuch. Ja, ich bin sehr gespannt.
Bin aber Projew Hanson muss ich sagen. Und das nicht irgendwie weil ich sage auf der anderen Seite endlich mal so richtig hier gegen Karren pissen. Sondern irgendwie tatsächlich auch so meine meine Welt, meine meine Wertewelt. Da so sagt, nee, dafür macht man Verträge.
Dass man das alles so so einhält und so und äh wenn das in irgendeiner Form nicht nicht abgesprochen war oder du kannst ja auch Vertragsänderung vornehmen im Nachhinein, ja?
Äh dass dass man sagt, okay, wir haben einen Vertrag, aber wir müssen nochmal anpassen. Da muss man drüber sprechen und dann findet man vielleicht eine andere Vereinbarung. Alles easy. Aber einfach so, nee.
Andy
Dann kann man dann schon mal pissig sein, ne?
Phil
Zurecht, zu Recht.
Ja. Ähm aber wenn wir schon beim äh Streaming sind, beziehungsweise Videos irgendwie im äh Internet äh anschaubar, gucke ich hier in den Konzeptzettel und sehe ähm.
YouTube Premium.
Andy
Genau richtig. Bäm.
Ob dir das auch aufgefallen ist, aber ich habe so das Gefühl, dass mit der Werbung bei YouTube wird immer schlimmer. Also, wenn ich
so durch die Gegend switche, man guckt da ja manchmal auch nur irgendwelche Videos, die dann so zwei Minuten gehen und vor jedem hast du dann immer so einmal so ein siebzehn Minuten langen äh Werbefilm, dann auch
genau siebzehn Sekunden.
Phil
Siebzehn Minuten wäre auch krass.
Andy
Ja. Wäre cool. Die sind dann aber meistens auch,
gab's ja glaube ich auch mal, ne. Die sind aber dann auch richtig super produziert, dass man denkt, okay, die siebzehn Minuten gibt's die dir jetzt mal, aber
Also siebzehn Sekunden plus nochmal fünf Sekunden, die du dann wegskippen kannst und das wurde mir dann so zu viel, dass ich mir gesagt habe, okay, wir probieren jetzt mal dieses Premium aus. Den ersten Monat hat man kostenlos
Danach kostet's dann auch elf neunundneunzig im Monat, aber ich glaube inzwischen ist es mir echt wert.
Also allein deswegen der nächste Vorteil, den ich jetzt noch habe ist, ich kann mir YouTube Videos äh auf meine ganzen Geräte runterladen. Passt dich natürlich jetzt gerade wieder, ähm wenn ich ins Krankenhaus gehe, da kann man das sicherlich noch mal ganz gut gebrauchen, irgendwelche,
Dokus oder was, die man bei YouTube findet, dass man sich die dann nochmal für Offline News runterladen kann
und man hat die Möglichkeit, äh was ich wahrscheinlich nicht nutzen werde, äh auf YouTube Music äh zurückzugreifen, um sich da dann immer topaktuelle Videoclips, Musikclips dann anzugucken,
aber das reizt mich nicht. Also ich bin mir ja schon geholfen, wenn ich für zwölf Euro dann wirklich die Werbung los bin. Ich glaube, da finde ich dann meinen Seelenfrieden drin.
Phil
Es wehrt sich in mir,
Muss ich wirklich sagen, SS wehrt sich ganz tief, ich bin auch richtig hart angepisst von der Währung. Ich würde dir vollkommen zustimmen. Ähm
dass ich da äh auch äh zugespamt werde mit Werbung und äh zu teilen, dann auch sehr intensiv, also irgendwie echt so ein sieben Minuten Video und das hat drei oder vier äh Werbeblöcke,
Wobei ich auch der Meinung bin, ich bin ja nicht so tief drinnen, dass auch die Content Creator selber die Möglichkeit haben, da einen Einfluss,
raufzunehmen. Also das ist natürlich auch ein bisschen ähm dann dem äh geschuldet, dass die Content Creator sagen, so jetzt hier da einmal Werbung schalten.
Aber äh am Ende hast du davor auf jeden Fall immer zwei und also auch immer sehr interessant, du hast ja ganz am Ende auch nochmal was, wo ich außer denke, welche Nase ist denn so,
so drauf, das Video ist zu Ende, dann hast du heutzutage ja bei so, ich nenn's mal normalen Unterhaltungsvideos, sogar diese sogenannte Endcard, wo dann irgendwie nochmal ja guckt das Video und guck
das Video und hier ich danke mein Patrians und so ein Scheiß. Das dauert ja auch nochmal irgendwie fünf oder zehn Sekunden und und,
es gibt dann nicht zum nächsten Video oder so etwas, sondern lässt das vollständig auslaufen, guckt die Werbung.
Fängt dann beim nächsten Video wieder an, die Werbung zu gucken. Ich weiß es nicht. Am Ende verstehe ich's überhaupt nicht, muss ich sagen,
mich kackt das auch an, aber ich ich seh's nicht ein, ich will sie's nicht, ein dafür zwölf Euro, vielleicht ein bisschen weniger,
Um ganz ehrlich zu sein, aber auch keine zwölf Euro.
Andy
Nee.
Phil
Da ist äh ich hätte fast gesagt Netflix günstiger, nicht ganz. Aber da hast du mit Spotify günstiger. So und und ab zwölf Uhr ist echt viel. Anti, überleg.
Andy
Ja, Gott. Ja nu, dat Leben ist kein Wunschkonzert. Dafür habe ich jetzt mein äh Abo ähm storniert.
Phil
Abo.
Andy
Genau, richtig. Das hatte ich auch noch.
Phil
Ah, das kenne ich, das kenne ich, das ist doch ähm wo du in fünfzehn Minuten ähm ach nee, es blinkest. Ah, ja stimmt. Zu zu sehr von Podcast und.
Andy
Ja genau.
Phil
Beeinflusst.
Andy
Genau, Blinkies and Ready. Das sind ja immer die, die immer gerne Werbung in Podcast schalten
und was ich gemerkt habe bei ist, da sind zwar fünf Millionen verschiedene Zeitschriften drin, aber das sind dann auch Großteil die, wenn man mal im Bahnhofs äh Zeitschriftenhandel ist, äh wo man dann in die abseitigen Regale geht und sich dann überlegt
meine Güte, für sowas gibt's ein eigenes Magazin, sei das jetzt Panzer oder,
oder Wildpferde und denken mir, hm, ja, ist ja super, so eine tolle Vielfalt zu haben.
Gibt hier auch so ein paar Magazine, die kann man ganz gerne mal lesen, sei das jetzt chip oder PC-Player oder Tageszeitungen dann teilweise auch, aber es ist,
nicht sinnvoll nehmen.
Phil
Ich möchte an der Stelle nochmal werben für die Onlinedienste von Bibliotheken,
Also äh das gibt's hier in Berlin, das ist natürlich relativ ähm ausgeprägt, aber das gibt es auch zum Beispiel in Hannover, das weiß ich auf jeden Fall, dass ähm also
Bibliotheksausweis wann wart ihr das letzte Mal in der Bibliothek oder sowas? Ähm da,
kann man sich Bücher ausleihen, man kann sich da aber auch zwischenzeitlich ähm E-Books und auch E-Magazins ausleihen. Tatsächlich zum Beispiel hier in,
Berlin sind dann auch so äh größere Zeitschriften, wie zum Beispiel der Spiegel oder so etwas, als E-Paper verfügbar. Und ähm äh der Bibliotheksausweis hier in Berlin kostet, glaube ich, zehn oder fünfzehn Euro im äh Jahr
Ähm und dann kannst du da halt eben auf zwei Tage begrenzt dir so ein E-Mail gesehen
ausleihen und da dann auf deinem Kindle oder so etwas durchlesen, wo ich so denke, okay, dafür lohnt es sich. Und das Gleiche übrigens auch für Filme, also was für Film,
ja Bibliotheken, die die eigentlich zugestaubten Buchbibliotheken online anbieten. Also ähm das ist schon ganz geil und,
ich muss aber auch sagen, ja, hier in Berlin kann man den, kann ich den Spiegel lesen. Ich kann auch irgendwie Tageszeitungen lesen über diese Bibliotheksabo,
ich mach's halt nicht.
Andy
Ja, das ist es halt,
liest irgendwie schon so viel über seine sozialen Kanäle, wo dann auch irgendwelche Artikel dann verlinkt sind, die man dann liest, dann liest man die normalen Nachrichtenportale. Und irgendwie dann auch noch die Zeit finden, sich dann irgendwelche Magazin oder so was dann noch durchzulesen.
Weiß nicht, passt irgendwie nicht mehr in den Alltag rein.
Phil
Ja, früher Neon, ne? Schön aufs Klo gelegt und dann immer jedes Mal die Neon noch weiter gelesen. Aber
so ein so ein E-Book Reader aufm Klo und da sehen dann die Gäste und sollen darauf lesen, nee, das möchte ich dir nicht zumuten. Äh glaube ich, ganz, ganz eklig dann.
Das Einzige, was bei mir immer noch liegt, ist das Mietermagazin von Berliner Mieter, Mietschutzverein. Das ist das einzige, was ich noch an Zeitschrift und die CT. Die CT, die habe ich noch für.
Andy
Ja, Neon hatte ich früher auch und da hatte ich mir wirklich so die Vorgabe gemacht, da liest du wirklich jeden Artikel, jetzt abgesehen mal von hier die Modeseiten oder so, sondern wirklich alles Gesellschaft, Wirtschaft, äh Medien und so weiter, wird alles komplett gelesen, ob's dich interessiert oder nicht
und es ist wirklich auch manchmal sehr fruchtbar und ähnlich mache ich das heutzutage mit solchen Formaten wie Steuerung F oder Reporter
dass ich da dann auch die Themen mir angucke, wo ich dann erstmal so nicht das große Interesse habe, aber dann denke, oh ja, hat mein Horizont dann doch ein bisschen erweitert eben,
weil man nicht nur das guckt, was einen interessiert, sondern auch mal ein bisschen drüber hinausguckt. Ich glaube, du kannst das auch ganz gut.
Phil
Ja, das tue ich tatsächlich, äh was? Ich kann, ich ich könnte mal gut über den Horizont hinausgucken.
Andy
Nee, nein, du, du kannst gut über deinen Horizont hinausgucken, so wie ich dich kenne, das hört man häufiger mal so. Ja, ja. Man muss auch mal loben, ne?
Phil
Äh ja danke. Äh ja, ist tatsächlich so. Ich mache das gerne mit ähm dem Podcast ähm wie heißt der?
SWR eins Leute, denen du mir mal vermittelt hast
wo äh jeden Tag eine ungefähr eine halbe Stunde zusammengeschnittenes Interview mit einer Person stattfindet. Und ähm da zwinge ich mich auch dazu, immer jede Episode zu hören
Auch wenn sich das zu Anfang sehr langweilig anhört oder irgendwie so,
Politikwissenschaftler hier oder der Ornithologe dort und hat in Afrika drei Vögel fotografiert. Und ich zwinge mich dann tatsächlich zu, dass tatsächlich zu hören, ich höre auch in eins Komma achtfacher Geschwindigkeit
ähm und von daher ist das dann auch sehr äh schnell durchgehört und das ist so ein, ja, so ein Snackable Infobude, ja.
Andy
Da hatte ich meinen Erweckungsmoment mal, ja, da hört man ja meistens immer so am liebsten so irgendwelche Prominente oder so. Und dann irgendwann hatte ich mal einen Professor von irgendeiner Uni, der sich tatsächlich quasi ausschließlich mit dem Abfließen von Toiletten beschäftigt
Ne, so wie muss eine Kloschüssel sein, damit's richtig abfließt? Was muss da für eine Wassermenge, in welcher Zeit durchlaufen? Und dann denkst dir, Alter, das ist interessant.
Krass. Also sehr komisch für was man sich auf einmal da interessieren kann, wenn die richtigen Fragen gestellt werden auch.
Phil
Ich hänge ein bisschen hinterher, von daher ist das immer ganz interessant. Also ich denke, so zwei bis drei Monate hinterher bei meinem Podcasts und ähm dann SWR eins Leute zu hören und da sind Corona-Experten oder Hygieneexperten
Ähm das war insbesondere zu Anfang der Coronazeit sehr interessant, wo dann im Grunde wie alle schon mit Masken durch die Gegend liefen. Der Typ dort im Radio sagte, na ja, nach aktuellem Wissensstand helfen Masken nicht, ganz im Gegenteil, die machen alles nur noch schlimmer. Ähm und so etwas solche Zeiten hatten wir ja auch.
Und dann sitzt du da in der Bahn und denkst, ach ja, ach ja, wüsstest du mal drei Monate später na ja,
und das ist bis heute noch bis heute noch in.
Andy
Interview von Johannes Oerding. Das war wohl Aufnahme im Januar zweitausendzwanzig und dann hat er erzählt, oh und was habe ich Bock jetzt ja die Leute wieder zu sehen und die Tour im Sommer? Oh, das wird so geil irgendwie,
das dann irgendwie im Spätsommer dann gehört und dachte mir, ach Mensch, Johannes, wenn du wüsstest, ne, heute kommt. Ja, hätte, hätte Fahrrad,
wenn man das alles schon wüsste, ne.
Phil
Ne?
Hier äh YouTube-Premium, das besteht ja nicht nur aus Konsum, sondern es besteht ja auch daraus, ich hatte es gerade eben schon gesagt, das ist Content Creator gibt.
Und äh gehst du unter die Content Creator, in unserem Konzeptzettel steht, Andy hat eine neue Kamera.
Andy
Ja genau, ja, ich hatte ja bisher immer so eine dreihundertsechzig Grad Kamera, mit der ich auf meinem Instagram-Account auch immer so ein paar Videos da online gestellt habe von meinen Radtouren
aber stellt sich raus, ähm Gipf
vielleicht Kameras, die geiler sind für einfach so bei der Radtour mit dabei haben, weil so richtig geile dreihundertsechzig Grad Videos kriegst du eigentlich immer nur, wenn du so einen langen Selfie-Stick
dabei hast und der braucht dann, wenn du nur so ein ganz kleines Fahrrad, ohne wirklich Stauraum hast, braucht der unheimlich viel Platz und es ist,
Kabel. Jetzt habe ich mir eine Kamera gekauft von Insta The Sixty. Ziemlich neues Modell, gibt's, glaube ich, seit vier Monaten und zwar die Go two.
Wenn man sich die Kamera anguckt, die sieht erstmal aus wie eine Hülle, so ein Case von äh Apple Airpods,
Also auch so von der von der Größe her, von der Form her, wenn man die dann aufklappt, hat man auf der einen Seite,
so ungefähr so groß wie ein USB-Stick, die komplette Kamera, die kann man rausnehmen und in einem anderen Teil hast du zum einen einen Akku, also ne, kannst damit dann auch die Kamera wieder aufladen,
Und eine Fernbedienung. Das heißt, du kannst dann einfach die Kamera irgendwo hinmachen und drückst dann in deinem Case auf den Aufnahmebutton und von da an nimmt die Kamera auf.
Die Kamera ist wirklich also ich bin davon übelst begeistert.
Weil sie zum Beispiel magnetisch ist. Das heißt, du kannst die Kamera nehmen, packst sie irgendwo an einen Zaunpfahl äh oder unter deine Dunstabzugshaube.
Du brauchst quasi kein Stativ und hast sie wirklich bombenfest irgendwo äh festgemacht. Im Lieferumfang finde ich auch ganz spannend, sind so verschiedene Stative,
Also eins ähm ist eine Kette, da ist einfach nur so ein großes Medaillon dran und das ist magnetisch. Das machst du dir einfach dann unter dein T-Shirt,
kannst dir dann quasi die Kamera direkt auf dein T-Shirt pappen und die hält da wirklich bombenfest. Also da hat man,
keinerlei Angst, dass die Kamera irgendwie abgeht. Und da kriegt man natürlich dann sehr coole Videos so aus dieser.
Und die geilste Halterung, das ist wirklich so eine hier mit so einem na, so ein Kugelstativ,
ich nehme an, du kennst das, ne, wo man die dann, ne, so quasi so eine große Fläche und da ist ein Kugelstativ drauf und da machst du die Kamera rein und kannst die dann quasi so hundertachtzig Grad drehen, wie du sie haben willst,
Und die ist wirklich ziemlich geil, weil die nämlich mit so einem, weiß ich nicht was, das ist Weltraumtechnik, keine Ahnung, irgendwie so Silic Silikonartige äh,
Oberfläche, die überall wirklich bombenfest haftet.
Also einen glatten Oberflächen natürlich. Die hatte ich am Wochenende mal in meinem Auto in die Windschutzscheibe reingemacht, wollte da so ein bisschen Aufnahmen machen und dann mal so ein bisschen hier einfahrener Fahrerinnenraum. Kabine, wie man das so bei,
Quiz-Taxi oder whatever kennt. Und ich habe der Teil fast gar nicht wieder abgekriegt, weil das so geil klebt und immer wieder verwendbar ist. Also,
Von schwer begeistert.
Phil
Mind bloving.
Andy
Ja und das Coole an der Kamera ist, sie macht äh in dem Format Videos, wie du es denn gerade haben willst. Also du kannst eine Aufnahme machen, der nimmt das dann quasi quadratisch auf, so mit dreitausend mal dreitausend Pixel,
Und dann kannst du im Nachhinein sagen, so, ich möchte das jetzt als sechzehn zu neun fürs Fernsehen oder als neun zu sechzehn, für Instagram Stories oder als eins zu eins für Instagram und so weiter. Und kannst das dann
Alles schön gepflegt direkt,
direkt auf dem Stick, also auf der Kamera nachbearbeiten. Und dann quasi das fertige Video, wenn du's dann geschnitten hast und so weiter, dann erst runterladen auf deine.
Schwer begeistert.
Phil
Ich kann euch das nur empfehlen, guckt euch mal ähm dann kurz das Video an, ähm was ihr auf Twitter gepostet haben zu diesem Soundbike. Äh die Gestik dazu ist auch nochmal da,
sehr, sehr wichtig. Das.
Andy
Ganz wichtig.
Phil
Die Akustik ist das eine, ja, aber guckt euch auf unseren Twitter-Account, äh, Twitter dot com Slash Network auf jeden Fall, auch die das Video dazu an.
Andy
Ich glaube bei Instagram werde ich demnächst auch noch ein paar Beiträge mit deinen besten Grimassen.
Phil
Mach mal, mach mal. Äh du hast da, ich ich arte.
Andy
Mit deiner Erlaubnis.
Phil
Genau eher. Ja, back to Topic und äh Insta Insta-Kamra. Ähm Alter, äh ich bin ja gespannt, was du dann da äh raushaust. Also es kann ja quasi nur besser werden, jetzt,
mehr Radfahren jetzt mit naja so was nicht gemeint. Jetzt lege mir nicht wieder so.
Andy
Es kann nur besser werden.
Phil
Genau, ja, ja, ja, ja.
Andy
Lob dich und krieg von dir so einen gedrückt hier. Nö, nö, ich habe das schon.
Phil
Ah ja, scheiße, was der Sache komme ich nicht raus. Ähm ja und äh was planst du denn konkret? Gibt's schon eine konkrete Planung?
Wandertouren mit Andy.
Andy
Ja, äh da gibt's eine Planung, weil eine andere große Anschaffung habe ich auch noch gemacht äh und zwar eine Anhängekupplung und ein Fahrradträger für eben diese Anhängekupplung
weil ich ja einen Instagram-Account habe mit äh viel Fahrradcontent und wollte das auch so ein bisschen als YouTube-Kanal machen und das so als Ansporn nehmen
um nicht immer nur von zu Hause aus zu fahren, sondern dann vielleicht dann zukünftig auch mal irgendwo hinzufahren
schönen Ecken hier so in Norddeutschland und von da aus dann Radtouren zu machen, die es dann auch tatsächlich wert sind, äh auf Video festgehalten zu werden
weil ich sage mal so meine Hausrunde, fünfundzwanzig Kilometer, die jedes Mal abfilmen, das ist dann vielleicht für andere Leute nicht ganz so reizvoll.
Da muss man sich schon natürlich Ecken suchen, wo es auch wirklich was zu zu sehen gibt und da
bin ich schon ein bisschen am Plan und äh mich vor allem auch in die Technik reinmachen und hier Videoschnitt und so weiter. Das ist
alles noch, ne, ein Buch mit sieben Siegeln würde ich nicht sagen, aber so als alter Mensch hat man's da schon ein bisschen schwerer.
Phil
Alter Mensch. Jetzt jetzt stehe ich nächstes Jahr einen Chef, ist schlimm genug, dass Micha und ich dich immer dissen mit deinem Alter.
Andy
Ja, aber du kennst das ja sicher auch, das ist so dieses Jahr, man will's ja nicht einfach nur so huschusch, sondern es soll dann ja auch gut werden, ne? Und momentan bin ich noch so, dass ich sage, ja, ich
teste so ein bisschen die Technik aus
mache dann bei Instagram so einiges, was veröffentlicht wird, was dann eher so husch husch ist, ebenso für Instagram und dann, wenn's dann mal auf YouTube gehen soll zukünftig, dann sollen das natürlich auch ein bisschen umfangreichere, schönere, bessere, tollere,
Sachen sein, Filme sein als als nur so husch husch Instagram Stories. Genau, richtig.
Phil
So noch reingekaufter Hans Zimmer, Soundtrack, epochale im Hintergrund am.
Andy
Roy.
Phil
Ich verstehe dich, ich verstehe. Ja, wenn's wenn wenn du dann, wenn du dann den den ersten Partnervertrag mit Quentin Torantino oder sowas hast, dann sag Bescheid. Ich hätte gerne ein Autogramm, muss ich ja sagen.
Andy
Da mache ich jetzt mal die goldene Moderationsbrücke. Hier der Quentin Tarentin, ne? Der geht ja mit seinen Filmen immer zurück zu seinen Wurzeln, ne, seinen Roots.
Phil
Au, Alter, ey, der der.
Andy
Ich habe gehört, du hast dein Smartphone gerootet.
Phil
Alter, Andi, ey. Du, dass du auf mein Niveau runterkommst.
Andy
Ich schäme mich für nix.
Phil
Ja, tatsächlich, ähm äh also man kann das schon fast unter einem ähm,
einem Klimaaspekt beziehungsweise äh Umweltschutzaspekt sehen und so ganz fern ist das nicht, obwohl ich zugeben muss, dass das nicht äh der primäre Gedanke war. Äh zumindest nicht äh der, der, der Umweltschutz
aber ich habe ein ähm Smartphone von One Plus, nämlich das One Plus äh free. Und das ist jetzt irgendwie dreieinhalb, vier Jahre alt,
und wird jetzt seit
anderthalb Jahren oder so etwas, auch nicht mehr mit ähm Updates versorgt. Und äh ich hänge da irgendwie auf Android-Version neun.
Und äh das Ding hat jetzt irgendwie seit einem ja seit einem Jahr, seit anderthalb Jahren auch keine ähm äh Security-Patches mehr bekommen und irgendwie, ich hätte schon eigentlich gerne Android zehn gehabt
weil dort ist dann auch der Dark Mode mit drin und wird ordentlich unterstützt und nochmal so ein paar andere Dinge. Na ja und äh dann habe ich irgendwann gesagt, naja, also du hast jetzt hier dieses One Plus äh free, das funktioniert super, das hat
geile Performance, der
Akku ist immer noch mega. Ähm dadurch, dass ich meine Handys äh quasi seit jeher in in so kleinen äh Stoffhüllen habe, ist es halt auch qualitativ noch echt gut, hat kaum Kratzer und nichts
also kaum, ich glaube es hat gar keinen.
Da ja, du hast den Einspieler nicht, ne? Ja.
Ähm äh es ist eigentlich zu schade, aber auf der anderen Seite jetzt da irgendwo so auf der Stelle treten, ist ja auch affig. Dann soll ich mich echt mal Nachmittag hingesetzt äh und
mein, mein äh Android-Smartphone gerootet. Und habe da, da gibt's da so sogenannte custom rums, das heißt, äh dann halt da draußen gibt's Menschen, die sich das Android nehmen, das ist ja
an der Stelle. Ähm und das kann man ja selber dann ähm sich herunterladen, kompilieren, anpassen, weiß ich nicht alles und es gibt Communitys, die dann eben für
Tablets und für Smartphones, die eigentlich gar kein Updates mehr bekommen, eben dieses Android sich nehmen und weiterentwickeln und eben auf diese Plattform, auf diese veralteten Geräte anpassen.
Ja und jetzt habe ich mir ein Android elf auf meinem veralteten Platz äh free installiert und Sahne.
Andy
Läuft wie Otze.
Phil
Läuft die Otze, ich bin mega zufrieden, läuft richtig rund, der Akku hält jetzt noch länger. Ähm ich meine in Android zehn und elf kamen halt viele Energiesparmodi mit hinein
ähm und und und ja, ruckelt nicht, dann weiß ich nicht alles, ich bin sowas von begeistert,
muss aber auch sagen, also für einen technischen Laien ist das jetzt alles nicht so ganz trivial, weil du echt, du musst dann erstmal ähm da den den Bootloader entsperren mit irgendwelchen Tastenkoordinationen
dann musst du das Recovery-Image äh flashen, ähm damit da irgendwie dann eben so eine ähm,
so eine spezielle äh Umgebung, so ein spezielles Betriebssystem gestartet werden kann und mit Hilfe dieses speziellen äh ähm Betriebssystems, dass du nur im Recovery-Modus auch starten kannst, kannst du dann den Kasten rum da drauf
prügeln. Das ist schon nicht ganz ohne und das hat viel mit Kommandozeilen sowas zu tun, aber es ist schon sehr erfüllend, wenn's am Ende.
Andy
Und vor allem immer sehr kribbelig, wenn man dann denkt, oh, jetzt arbeitest hier wirklich quasi am Herz deines äh Smartphones. Hoffentlich funktioniert's danach dann noch, oder?
Phil
Ja, tatsächlich,
Tatsächlich. Also äh das, das, das ist auch das Ding. Ähm wirst ja auch immer wieder gewarnt so von wegen, oh mein Gott, äh mach das bloß alles in der richtigen Reihenfolge und
die richtige Version. Ansonsten die aber da bin ich auch so ran gegangen. Alter, was was habe ich denn zu verlieren? Ich habe ein Handy
Gut, ich habe ein Handy, das ist dreieinhalb Jahre alt und äh ja, es funktioniert noch, aber ich es ist ja jetzt quasi aus dem Markt heraus, das wird nie wieder Updates bekommen. Es wird sozusagen immer nur schlechter irgendwann.
Irgendwann werden die ersten Apps nicht mehr funktionieren und so und wenn jetzt alle Stricke reißen, ja meine Güte, dann ist es halt so, aber.
Andy
Wenn's schief geht, kaufe sie halt ein neues.
Phil
Es kommt äh genau, du lässt es drauf ankommen. Und es ist erfolgreich gewesen. Ich bin super begeistert davon.
Andy
Ist ja auch was anderes als damals, sage ich mal, als die ersten iPhones gab, die man dann irgendwie nur für die Telekom und wenn man da dann was anderes wollte
bei so einem nigelnagelneuen Phone, dass man vielleicht grad mal so ein paar Tage hatte, um's dann freischalten, so ein Jrank zu wollen, wie es ja damals hieß.
Das ist was anderes als ein, das du seit ein paar Jahren hast, wo du denkst, och na ja gut, es ist in die Jahre gekommen, wäre jetzt nicht ganz so dramatisch, wenn man's dann wirklich breakt.
Phil
Ja, mein iPhone habe ich früher auch. Das lag aber einfach daran, dass ich mehr mit diesem Telefon machen wollte,
Also das, was heute so selbstverständlich ist, irgendwelche Schnellstart um WLAN ein- und auszuschalten oder Bluetooth ein und auszuschalten.
Das äh gab es halt früher nicht in iOS. Und ähm das wollte ich haben, weil ich das sehr bequem fand oder auch direkt Zugriff auf Systemeinstellungen, anstatt dass ich mich da siebenundzwanzig Mal durch Einstellung durcharbeiten musste. Und da habe ich dann auch meinen,
iPhone.
Andy
Hey, vielleicht bin ich ja zu dumm, aber ich habe mir ja vor gar nicht allzu langer Zeit äh tatsächlich ein aktuelles iPad gekauft, ein neues und,
Kriege es echt nicht hin. Ich weiß nicht, was ich machen muss, damit nicht immer automatisch die Helligkeit sich anpasst. Also es gibt da irgendwie keine.
Phil
Helligkeitsanpassung ausschalten.
Andy
Ja, aber die kannst du nicht ausschalten. Das geht nicht. Da gibt's keine Option für.
Phil
Ja, das ist it, it's ne, the back jetzt the feature. Ja, tatsächlich, das lasst doch da, lasst doch dein Device, die beste Lösung für dich finden.
Andy
Genau, ja. Bin entmündigt quasi von meinem Tablet.
Phil
Was? Du hast bisschen Apple-User und beschwerst dich, dass du entmündigt bist? Du hast ja zweierlei Maß gerade.
Andy
Gleich mal wieder ausnutzen, dass Micha heute nicht dabei.
Phil
Genau, gleich mal richtig schön auf Apple wieder drauf kloppen.
Andy
Ja, ja.
Phil
Ja, die ich aber ganz ernsthaft, ich glaube, das geht. Also äh ich ich habe kein einziges Device mehr hier, aber ich würde jetzt einfach mal so sagen, Apple hat da irgendwo in den Untiefen anhaken.
Andy
Hätte ich auch gedacht. Gab's früher auch, meine ich,
Also nach dem Motto, wenn ich jetzt volle Pulle haben will, dann will ich das auch und will hier nicht runtergedimmt werden, nur weil du meinst, ich brauche gar nicht so viel. Weil ist meistens der, der umgekehrte Fall, dass er,
Vollmacht, also volles Licht macht, obwohl ich mir denke, oh nee, komm, so doll, müsste es eigentlich gar nicht sein. Da können wir ruhig ein bisschen Akku sparen. Ach ja, ja.
Sind die Probleme.
Phil
Ja, falls wir Hilfe für Andy hat, schreibt es in die Kommentare. Micha, auch du bist.
Andy
Wer kann dem alten Mann helfen?
Phil
Aufgerufen, hilft dem armen alten Mann.
Er mit seinen sechsundsiebzig Jahren, die er aufm Buckel hat, noch ähm seinen Frieden haben kann mit dem iPad.
Ja. Ach ja, Mensch. Ähm hier Kino, äh wir sind Film-Podcast,
gehört ich finde es ganz interessant wir haben immer wieder so ein bisschen gerumkt wann gehen die Leute ins Kino und wie gehen sie denn ins Kino? Und so etwas und äh,
ich glaube, die Antwort ist relativ klar, die Leute gehen wieder ins Kino. Und das gar nicht mal so gering. Also das ist wirklich krass, ja. Ähm
wenn man sich da zum Beispiel, wir haben jetzt ja seit einigen äh Wochen auch das Besucher-Tippspiel wieder am laufen. Und ich habe mir jetzt gerade mal die äh Besucherzahlen von äh dieser Woche rausgekramt und zum Beispiel ähm.
Ähm the Fast and Furious, der ist jetzt hier in der äh lass mich kurz schauen, in der dritten Woche der hat jetzt,
Knapp eins Komma vier Millionen Besucher bereits gehabt hier in Deutschland.
Andy
Da könnte man natürlich jetzt auch wieder böse sein und einfach mal mutmaßen, dass die Leute, die sich vorrangig diesen Film angucken, auch nicht wirklich so Gefahr in äh Corona sehen, sage ich mal.
Phil
Dann dann nehmen wir den stärksten Filmstart, der diese Woche gestartet ist. Ostwind, der große Orkan. Wenn mich jetzt nicht alles täuscht, ist das ein Pferdefilm,
wo möglicherweise, nee, ist ein Pferdefilm. Äh tatsächlich hundertelftausend Besucher am Startwochenende.
Oder die Crews jetzt in der vierten Woche haben fünfhundertzweiundzwanzigtausend Besucher
ähm also und selbst so ein Film, der irgendwie für mich relativ unter Radar startete, aber zumindest mit dem Namen bisschen was ziehen konnte. Space Jam hat auch dann im in der dritten Woche kam er zumindest in Summe auf zweihundertfünfundsechzig
Tausend Consouring drei, sechshundertneunundzwanzigtausend, also wir sind in alten Zeiten wieder angekommen.
Andy
Also Space Jame zwei aber ne.
Phil
Entschuldigung, ja, tatsächlich, Space Jam, äh New Legacy, wie er heißt. Genau.
Andy
Wobei ich hatte jetzt gesehen, dass Suicide Squad läuft an und das ich konnte da nicht rauslesen, dass das ein zweiter Teil ist. Das lasse ich quasi so wie der erste. Ich war da ein bisschen verwirrt.
Phil
Ja, tatsächlich. Äh da bin ich jetzt in der Story nicht ganz drin, aber es ist tatsächlich eine eigene Film. Es ist jetzt nicht nochmal ein ein äh irgendwas oder so.
Ich war da tatsächlich auch sehr überrascht, weil das dann natürlich Überschneidungen hat mit dem Film, der lass mich lügen irgendwie zweitausendneunzehn, zweitausend.
Andy
Ja, vor allem auch gleiche Handlung, gleiche Besetzung, vor allem auch gleicher Titel, also zumindest bei uns in der Zeitung hieß er auch, Side Squat.
Phil
Ja, so heißt der auch.
Andy
Wo ich dann denke, äh ne, also so hieß der doch vor ein paar Jahren schon. Hm, ist das der gleiche Film mit der gleichen Handlung? Äh Entschuldigung, aber gut.
Phil
Hallo, sorry.
Andy
Sorry, ich will ja nichts sagen, aber hallo, das klingt mir so, als wenn's da schon mal gab, nepper Schlepper, Bauanfänger, wisst ihr Bescheid. Ich finde das komisch, ich würde das nicht machen, nee, nee.
Phil
Ja, ja. Nee, der Film, der startet, äh ich kann's ja so spontan nicht sagen. Ich bin in dem MCU nicht drin, in der Marvel Universe. Äh die CEO, oh, oh, oh, oh, da sieht man, oh.
Andy
Oh.
Phil
Das ja, jetzt jetzt haben wir.
Andy
Böse reingefallen, oh und da fällt er drauf rein. Oh, ganz sicher verwandelt, oh.
Phil
Jetzt haben wir gleich hundert Abonnenten Followern, ey. Ja, ja, äh, DC ist aber auch nicht mein Ding. Diese ganzen, äh, Universals, ich finde sie, ich finde sie eigentlich von ihrer Idee her interessant, aber ähm ich hoffe.
Andy
Tot gelauf.
War mal treu, aber ich glaube, selbst wenn Iron Man vier würde mich nicht mehr interessieren, obwohl ich früher Ironman, oh cool, ja, zweiter Teil, oh, dritter Teil. Und jetzt denkt man sich, na ja, hat alles seine Zeit.
Phil
Ja, ist das denn tatsächlich so? Also wie ist denn das bei dir äh wir haben ja immer wieder mal darüber diskutiert, von wegen äh Corona, Kinobesuche und so weiter und so fort,
Wir merken jetzt, ähm die Leute gehen wieder ins Kino
ähm aneinander und auch in der Bubble oder auch bei uns im äh Slack, äh werden immer wieder fleißig Bilder gepostet ähm von ich war das erste Mal im Kino und so weiter und so fort,
Bist du jetzt mit äh du bist jetzt ja auch vollständig durchgeimpft und jetzt kommen jetzt auch äh jetzt, ich nenne es mal größere Filme äh wieder in die Kinos und das ist irgendwie absehbar.
Dass das jetzt erstmal voraussichtlich ein Stück weit so bleiben wird, ist für dich jetzt auch der Moment erreicht, dass du ins Kino gehen würdest wieder?
Andy
Grundsätzlich schon. Also ich denke mal James Bond, wenn der denn kommt, den würde ich mir wahrscheinlich dann schon im Kino angucken. Grade jetzt auch äh diese Woche läuft irgendwie ein Film an, wie heißt der Fabian, der Fabian? Nee, wie heißt der?
Phil
Er heißt Fabian oder der Gang vor die Hunde.
Andy
Genau mit Tom Schilling, so ein drei Stunden Machwerk, wo ich dann immer denke, oh ja, so was guckt man schon ganz gerne mal im Kino
Wäre ja auch so ein Film, der nicht gerade so die große Masse anspricht, wo ich mir dann denke, okay, da sitzen dann vielleicht auch nicht gerade die Kiddies, die die ganze Zeit auf ihr Smartphone gucken während der Vorstellung oder möglichst noch telefonieren.
Aber grundsätzlich ist das Thema Kino angesichts von Netflix und Amazon Prime und was es da noch so alles gibt dann
Erst mal so in den Hintergrund gerutscht. Also ich habe heute mal geguckt so, was das Kino-Programm hergibt und da habe ich dann tatsächlich auch keinen gefunden, wo ich dann denke, oha. Also, hm, ja, Black Widow läuft bei uns zum Beispiel gar nicht, aus Protest. Ähm,
und von daher, ja,
Gibt's da nicht wirklich viele Filme, wo ich jetzt sagen würde, die muss ich jetzt sehen? Ich glaube, da würden wir echt mehr Filme oder Serien einfallen, die mich interessieren, die ich beim Streaming-Dienst weiterhin gucken würde.
Phil
Protest wegen der Abgabegebühren ähm Andisney.
Andy
Ich, genau, ich glaube, entweder deswegen oder eben, weil's auch ein Staat nicht nur im Kino, sondern auch äh online geben sollte, ne, dass sie gesagt haben, das lohnt sich dann für so kleine Inhaber geführte Kinos, dann erst recht nicht, ne, wenn da dann,
Hälfte der Leute, die ihn sich im Kino angucken würden, ihn dann stattdessen zu Hause gucken.
Und da haben dann so kleinere Kinos dann doch gegen protestiert. Indem sie den Film gar nicht zeigen. Finde ich gut.
Phil
Ja. Ja ähm also ich war äh tatsächlich seit äh dem, seit der Neuen Öffnung auch noch nicht einmal im Kino
Ich habe das zu Anfang so ein bisschen vor mir hergeschoben, weil ich einfach keinen Bock hatte, den Coronatest zu machen davor. Irgendwie ist das immer sehr umständlich gewesen. Jetzt bin ich aber auch aus dieser Phase raus und trotz alledem ähm hat's mich jetzt nicht in ins Kino gejagt. Ähm
bin selber ein bisschen von mir erschrocken, weil ich ja, wer diesen Podcast kennt eigentlich, 'n lauter und vehementer Verfechter bin und war
ähm von wegen Kinos sind cool, man muss Filme im Kino sehen und so weiter. Und von daher bin ich ein bisschen selber in der Reflektion,
von mir erschrocken, dass ich da jetzt nicht ins Kino gegangen bin und mir irgendwelche Filme angeguckt habe, obwohl es ja durchaus, also,
Contouring ist eigentlich so ein klassischer Film, den hätte ich geguckt. Space Jam finde ich eigentlich interessant. Black Widow könnte man sich auch angucken. Die Crews sind äh sind vor wenigen Wochen angelaufen,
wer den ersten Teil kennt, absolut lohnenswerte Animationsserien, deswegen habe ich auch große Hoffnungen auf die Fortsetzungen. Ähm also der der ist ja schon was, aber ähm.
Äh
Andy
Nee, man ist irgendwie inzwischen so ein.
Phil
Mal Hirn durchblasen lassen. Gottziler versus auch so ein Ding. Einmal so richtig hart Fresse zuballern lassen. Meine ich, meine ich, ich bin nicht mich, ich ich erkenne mich nicht.
Andy
Inzwischen ist man durch das Streaming so verwöhnt oder dadurch, dass man's jetzt eben auch so lange machen musste,
Na, dann fällt's da natürlich vielleicht auch ein bisschen schwer, sich dann zu sagen, so, jetzt ziehst du wieder das Schäckchen an, jetzt fährst du mal dahin, dann musst du dir vorher noch deine Sachen,
deine Tickets buchen, dann musst du vielleicht vorher noch einen Test machen, Maske auf, wo man dann sagt, ach nee, komm, dann guck mal lieber hier zu Hause, was gibt's denn bei Prime gerade Neues?
Und dann bleibt man halt zu Hause.
Phil
Ich bin aber auf der anderen Seite auch positiv überrascht, dass es sehr, sehr viele Menschen gibt. Da war ich ja auch ein bisschen äh auf der anderen Seite dann ske
ptisch, ob die dann sich ins Kino auch trauen, wenn da noch mit den Coronazahlen was ist und das Virus irgendwie noch kassiert und jetzt gehen die Zahlen ja tagesaktuell auch wieder nach oben und trotz alledem sind die Besucherzahlen recht solide.
Ähm es freut mich dann natürlich als Kinofan, aber wenn auch wenn ich da jetzt persönlich meinen Beitrag nicht so,
leiste, dass dort dann so viele Menschen ins Kino gehen und irgendwie die ähm den den Hygienekonzepten der Kinos auch ein Stück weit vertrauen,
Und äh mir ist jetzt auch nicht wahrlich bekannt, dass zu Zeiten von
Olympia und UEFA ähm das dort dann ähm gleichermaßen quasi es dann heißt ja, also da sind viele Menschen in einem Kinosaal und das ist ja naheliegend, dass die da sich Corona geholt haben. Es bleibt weiterhin so, dass äh,
gewisse Dinge bei UEFA und Olympia deutlich kritischer zu hinterfragen sind und jetzt auch.
Andy
Ja Olympia, nicht, da gibt's ja keine Zuschauer.
Phil
Ja, aber auch da gab es schon die ersten Vorfälle. Unter den, unter den, den Sportdorfleuten da. Ähm ja, uns.
Daher, ich glaube, Kino ist ein Safespace. Grundsätzlich, aber auch Covid-mäßig und ähm ja, ich find's toll, dass die Leute den Vertrauen gegenüberbringen.
Andy
Ja, da hätte ich dann, auch wenn ich geimpft bin und da auch nicht wirklich so die große Panik habe, so ein bisschen gutes Gefühl hat man dann, denke ich mal, doch so einfach
nicht weil man sagt oh die machen ja sicher Schmu mit ihrem Hygienekonzept, sondern einfach nur dieses ja ich soll jetzt hier mich zurücklehnen und ganz entspannten Film gucken, obwohl ich hier in einem Raum mit,
fünfzig, sechzig, siebzig, keine Ahnung, wie viel Menschen bin und vielleicht auch nicht gerade der rege Luftaustausch ist. Wer weiß, vielleicht hat das Kino ja grade an den Ausgaben,
gespart, ne, sage ich mal, ne, so von wegen, ne, die Belüftungsanlagen, die laufen jetzt zu einer Kraft oder so. Man weiß es nicht.
Kann sich vielleicht auch kein Kino ähm erlauben, ne, dass es dann irgendwann heißt, hier CinemaxX ähm.
Phil
Das kann ich mir vorstellen. Ich glaube jetzt auch nicht, dass jeder da reinrennt und sagt, ja, gib mir! Ich sitze hier genau so wie vorher. Nee, aber äh auf der anderen Seite ähm ich habe nirgendswo jetzt mitbekommen, wenn jemand im Kino war, dass ähm,
Da jetzt äh man rausging und sagt, okay, das war ein netter Versuch, aber ich fühle mich da so unwohl. Äh ich werde nicht normal ins Kino gehen, ganz im Gegenteil. Die Aussage ist dann okay
das läuft da wirklich gut, ich habe mich sicher gefühlt und das stärkt dann natürlich auch irgendwie vielleicht für den zweiten, dritten, vierten Film nochmal in den Saal hineinzugehen.
Aber tatsächlich, man muss erst mal die die Schwelle des ersten Mals sozusagen überschreiten.
Ja, Mensch, apropos ähm äh Filme und Kino- und Filmstarts und so etwas. Hast du mitbekommen, auf Nerc hatten wir einen äh Gewinnspiel.
Zu äh ähm M Night Schale. Ich nuschel den Namen mal so dahin,
ganz genau zu diesem Film, ähm der jetzt ja auch letzte Woche, glaube ich, angelaufen ist. Ähm,
und dieser Film basiert auf einer Graphic Novel, die sich Sandburg nennt und ähm wir haben auf NATO,
das äh verlost äh nämlich dreimal die Graphic Novel äh Sandburg und damit die Buchvorlage zu dem äh Film
old und äh oh Wunder in beiden geht's halt darum, eine eine so ein paar Menschen sind offensichtlich am Strand gefangen, sie können diesen Strand durch eine,
magische Wand nicht verlassen und ähm,
sie altern, aber sie altern nicht mal so nebenbei, sondern innerhalb von Stunden ähm werden sie Jahre älter. Und das ist dann sowohl in der,
Novel als auch im Film ähm interessant dargestellt, weil da war dann natürlich irgendwie ganz schnell aus Kindern, Jugendliche werden und aus Vätern eher Opas.
Ähm und sagen wir's mal so der Film kommt nicht so gut an, ja,
Ich muss mal kurz googeln, mal gucken, was ich so finde bei der IMD, hat der Film Old, ne, immerhin ein Rating von sechs Komma null, aber das ist auch nicht so richtig geil. Ähm aber ich muss sagen, die Graphic Novel ist ziemlich cool
ähm liest sich wirklich, wirklich gut. Haben wir drei Exemplare von verlost und ähm Saar-Franke, Barbara und Playo haben gewonnen. Herzlichen Glückwunsch, ihr kriegt.
Andy
Juhu.
Phil
Graffiti Nobel nach Hause geschickt.
Andy
Gratulation.
Phil
Gratulation. Ja, ich habe da auch so ein bisschen Review noch auf auf Nerd Talk DE geschrieben, was denn diese novel so besonders macht
ähm ja, ich glaube tatsächlich, ähm vielleicht muss man äh vielleicht äh muss man nicht den den Film als DVD der Blu-ray im Schrank haben, aber die Graphic Noll, die lohnt sich.
Kann man stolz drauf sein.
Andy
Okay.
Phil
Ganz genau. Also, Hinweis merken, Knoten ins Ohrläppchen, Gewinnspiele gibt's auf Nordtalk DE auch und er sei jetzt schon gesagt, demnächst gibt's ein weiteres zu einem großen, großen Filmklassiker.
Andy
Zurück in die Zukunft.
Phil
Die das, da haben wir schon ein Gewinnspiel gemacht.
Andy
Tonic.
Phil
Nee, noch, noch, noch größerer Klassiker. Also, ich kann ja mal ein bisschen teasern, der Film.
Andy
Verweht.
Phil
Nähe, der.
Andy
Doktor Shivago.
Phil
Nee, so atmen auch wieder nicht. Der Film hat.
Andy
So groß nicht.
Phil
Acht Komma null bei der IMD bei neunundsechzigtausend Bewertungen.
Andy
Äh hier stirbt langsam.
Phil
Das würde mich aber auch mal interessieren, was was hat denn der Stirb langsam für einen Film äh für eine Bewertung? Gucken wir mal ganz kurz
der neunzehn achtundachtziger hat eine Alter von acht Komma zwei. Bei achthundertundvierzehntausend Bewertungen auf der.
Andy
Ich hätte nämlich fast hier was für äh uns hier ähm vorgeschlagen, äh so im Rahmen von, was wir denn alle mal zusammen gucken können,
war mir dann aber nicht ganz sicher und habe jetzt auch gemerkt, äh das ist ein bisschen doof, weil das ist ähm,
Eine Serie, ich finde jetzt gerade meinen Tweet nicht mehr. Ich habe mir den gespeichert, eine Serie aus der Türkei. Ich glaube, da hättest du auch schon mal drüber berichtet. Die hat sogar einen internationalen Emmy gewonnen.
Phil
Ja, da habe ich natürlich auch nicht mehr drauf. Ähm ah, ich hab's, du meinst, ein guter Mensch, ne?
Andy
Ach genau, richtig, ein guter Mensch.
Phil
Genau, ja aus, aus zweitausendachtzehn ist der.
Andy
Genau, bin ich drüber gestolpert, weil sie nicht nur ein Emmy gewonnen hat, sondern weil sie auch neun Komma eins bei IMD hat und das ist ja jetzt schon eine Hausnummer, ne.
Also ich werde mir die auf alle Fälle mal angucken demnächst.
Phil
Ich habe eine Serie gesehen, muss ich mal so sagen, ja. Ich habe sie jetzt durchgebincht, wie es so schön heißt, gebincht. Ähm.
Andy
Alter.
Phil
Ich meine, ich bin ja ein großer Fan der Serie, how to sal,
Trucks online fast. Und ähm jetzt ist ja vor Kurzem die dritte äh Staffel rausgekommen und ich habe sie mir gegeben,
Wobei ich sehr, sehr skeptisch war, muss ich sagen, denn ähm es ist jetzt ja schon so, so richtig gefallen hat mir die zweite Staffel nicht
ja? Es geht ja in dem gesamten äh in einem gesamten Serienkonstrukt da drum, dass wir ähm, ich glaube, wie heißt der Max, genau, äh dass wir das war Moritz, so Moritz, das war Moritz haben, der äh in,
Max, äh dass wir ähm ersten äh in der ersten Staffel dann so äh der der festgestellt hat, hey, man kann.
Relativ einfach,
Drogen übers Internet verkaufen, damit sehr schnell und auch gar nicht mal so schwierig äh ja Geld machen. Und ähm Moritz ist eigentlich so ein totaler Nerd und totaler Honk,
sein Kumpel zieht er dann da so ein Imperium auf
ähm und am Ende der ersten Staffel sagst du so, ob das alles gut geht, ja, das läuft jetzt irgendwie alles, aber ah, das ist ja schon alles ziemlich und das wird auch alles in sich zusammenbrechen,
und in der zweiten Staffel geht er zu großen Teilen darum, wie er dann versucht, sein Imperium weiter auszubauen und
ähm die zweite Staffel war mir zu ernst, weil mir zu zu steif irgendwie die Ersten, die waren noch so locker und so selbstironisch, weil du eben da Moritz hast, der da ja eigentlich wie gesagt voll der Nerd ist und auch irgendwie so so ein Losertyp, ja? Und dann hast du natürlich auf der anderen Seite ihn als den großen Drogenbaron und so etwas
ähm diese Leichtigkeit, die ist in der zweiten Staffel verloren gegangen, wie ich finde, diese war dann sehr straight und ähm Moritz ist dann halt auch sehr selbstbewusst aufgetreten, wo du einfach sagst, okay, das passt nicht mehr zu diesem
eigentlich schüchternen, zurückhaltenden, auch ein bisschen auf hässlich geschminkten ähm Moritz, den du eigentlich so kennengelernt hast. Und ähm.
Glücklicherweise ist die dritte Staffel, hat wieder so den Bogen zurückbekommen,
ähm zu ja, mehr Leichtigkeit, zu mehr Wortwitz, zu mehr Situationskomik und so weiter und so fort. Also die dritte Staffel hat schon
Deutlich mehr Spaß gemacht als die zweite. Hast du überhaupt gesehen?
Andy
Also die erste Staffel habe ich komplett gesehen und bei der zweiten, weiß ich nicht, habe ich so die erste Folge und dann dachte ich mir, ach so, oh nee, so richtig interessieren und irgendwie so vom Stil her ist das jetzt,
Nicht mehr so schön, wie du auch schon gesagt hast, beim, bei der ersten Staffel, irgendwie so, man ist nicht so richtig reingekommen, hat nicht gleich gezündet und dann habe ich's dann auch gelassen.
Phil
Ich habe mich durch die zweite auch durchge,
äh fand die nicht so cool. Wollt ihr euch bekloppt, ist jetzt auch der falsche Begriff, ja? Also äh war ja schon okay, so äh war jetzt nicht so, dass das eine Qual war, sich die zweite Staffel anzuguck,
Aber irgendwie, wie gesagt, stark nachgelassen und ähm ich freue mich sehr, dass im dritten Teil das dann alles wieder mehr Selbstironie bekommen hat und äh nochmal das,
ähm äh Universum bisschen größer wurde. Ich glaube, so seine Lehrer und so etwas hatten da in der zweiten Staffel jetzt auch noch nicht so ein so eine Präsenz und ähm die die dritte Staffel startet auch gleich mit so einer
ähm,
Mit seiner äh Schulfreizeit, was natürlich dann auch nochmal äh ganz eigene Situation mit sich bringt. Generell ist das sehr cool, vielleicht habe ich dann im in der dritten Staffel auch ein bisschen mehr connect gehabt
es ist es äh es arbeitet sehr, sehr vieles auf ähm den großen Abiball hin, auf den großen Schulabschluss. Ja und.
Andy
Showdown.
Phil
Genau, natürlich, ja, also so,
natürlich dann so grad so die letzten ein, zwei Episoden sind dann halt tatsächlich sehr
eben um den Abiball herum, um Schulabschluss, um Feiern, um Party und so etwas und dann hast du eben den Moritz, der irgendwie ähm.
Ja immer noch in irgendeiner Form, wie auch immer, genauer will ich's gar nicht mal sagen, eben da äh mit Drogen zu tun hat,
ähm und äh so eine so eine Schulabschlussparty wie die ganzen Leute da,
abhotten und ausflippen und sich besaufen und irgendwie auch dumme Sprüche kommen so oder oder auch dieses Ranking. Gab es das bei dir irgendwie auch schon
dieses Ranking irgendwie die folgende Person wird als erstes aus dem Jahrgang im Knast landen, die folgende Person ist der Loser, die folgende Person wird ganz bestimmt Steuerberater
gab sowas.
Andy
Klar, das auf alle Fälle, ja, so wer wird von uns Bundeskanzler und so weiter und so fort, ja, so was.
Phil
Ja und so.
Andy
Solche Toplisten, die gab's dann, glaube ich, in unserem Abi-Magazin auch. Das gehört dazu.
Phil
Und das ist hier dann halt in filmischer Variante auch und so hat man natürlich auch ein Stück mehr Connect dazu,
Ähm und vielleicht lag es auch daran, dass ich dann einfach da mehr Spaß bei hat. Aber wie gesagt, dabei ist auch deutlich mehr Selbstironie in der dritten Staffel. Ich muss aber auch sagen, ähm also.
Ende der dritten Staffel, die Auflösung der ganzen Sache ist dann doch schon sehr konstruiert. Also das hat sich bisher immer so, obwohl es ein bisschen be,
klingt, aber irgendwie hat sich das bereits in der ersten Staffel auch so organisch angefühlt. Das ist jetzt nicht so, dass du sagst, okay, das ist jetzt komplett geskrip
und äh äh das ist ja ein Ding der Unmöglichkeit, das ist genauso eingetreten ist, sondern so die auch schon in der ersten Staffel fand ich so, ja natürlich, du merkst irgendwie, da sind ein paar Annahmen drin, aber es ist so ein Ding, wo du sagst,
könnte so eintreten. Also das ist so interessant, ja, ja, ja, ja, das könnte funktionieren. Und,
die dritte Staffel endet dann halt dann doch schon sehr mit so einem großen Rundumschlag und sowas, wo ich so sage, okay, das ist ein bisschen zu sehr irgendwie auf dem Reißbrett entstanden, aber das ist glücklicherweise jetzt nur die
letzte Episode. Ähm und bis dahin, wer wer die Zweite gesehen hat und jetzt sagt, ach, muss ich mir die dritte noch geben? Auf jeden Fall, tut es,
macht mega Spaß.
Andy
Mal gucken, vielleicht hole ich's ja doch noch mal nach.
Phil
Ja, wie gesagt, die zweite ist nicht so cool, die zweite Staffel, aber die dritte holt wieder auf und.
Andy
Durchhalten und dann die dritte Staffel.
Phil
Ist ja, ist ja auch so berühmt berüchtigt, weil da gibt es auch so die, ich glaube, die dritte Staffel ist es, durch die man sich durchgucken muss. Die ist nicht ganz einfach.
Ne, genau. Ja, also da wirklich äh
an die Filmemacher und die Idee und so weiter auch an die Schauspieler, die dann ähm wirklich auch äh glaube ich mit großem Spaß diese äh Serie gemacht haben und jetzt findet sie oder hat sie halt ihr äh sagen wir es mal so vorläufiges Ende gefunden
Äh wer weiß, was da man sich jetzt noch mal so überlegt, aber tatsächlich ist jetzt erstmal mit Ende der dritten Staffel so der Masterplan beendet.
Der Serie. Ja, ganz genau.
Andy
Triolog-Triologie.
Phil
Triologe, die.
Andy
Triologie, ja, Gott, ey, Selma.
Phil
Richtig, ganz genau. Ja, ja, ei, ei, ei, ei, ei, ei, ei, ei, ganz genau.
Andy
Das Gehirn lässt nach.
Phil
Nee, hat mir sehr viel Spaß gemacht. Auch schön weggebinscht. Ist jetzt ja nicht so lang, sind glaube ich sechs Episoden a ungefähr so dreißig bis vierzig Minuten, dass das äh guckt man mal so weg. Ja? Äh das das tut nicht weh.
Wie sieht's denn bei dir mit Serien aus?
Andy
Uah.
Phil
Überfall, Überfall.
Andy
Momentan sind wir gerade drin in der zweite Staffel von
Ist eine spanische Serie, spielt auf der Insel Teneriffa mit drei Prostituierten, die sich gegen ihren äh Zuhälter durchsetzen, äh durchbrennen
und versuchen äh vor den äh Schädigen zu fliehen. Ist eine sehr coole Serie, ist für Freunde von Quintentalrentino. Äh also ein sehr.
Phil
Dieser Bruch auf einmal.
Andy
Ja, also das ist halt so eine Serie spielt auf Teneriffa und für Leute, die gerne ein bisschen überbohren eine Action haben, die auch so ein bisschen ins Unrealistische geht, also für Leute, die gern sowas wie ähm,
Ab oder so was gucken, schön Adrenalin vollgepumpt,
drei hübsche Frauen auf der Flucht vor ihrem Zuhälter. Erste Staffel war sehr cool, zweite Staffel
Auch sehr cool, zwei Folgen haben wir geguckt. Sind immer sehr kurze Folgen. Fünfundzwanzig Minuten immer so eine und kann schon so ein bisschen was.
Eher was besseres ist, von den Machern von Haus des Geldes übrigens auch. So viel sei gesagt.
Phil
So richtig an ihr Haus des Geldes. Ich hab's jetzt grad verwechselt mit House of Cars und da hätte so gedacht, wow.
Andy
Nee, nee, Haus ist, gell? Ja, genau. Die spanische Hausaufgabe.
Nee, aber eigentlich hatte ich ja was anderes auf meinem Zettel und zwar, ähm, wir gehen in Europa, in die andere Richtung, und zwar, gehen wir nach Norwegen,
spielt die Serie Ragnarück. Ist, glaube ich, Netflix original, wenn mich nicht alles täuscht. Und ist
quasi so eine Erzählung der nordischen Heldensaga rund um Thor, Odin und wie sie alle heißen. Ähm und das Ganze ist so in unsere Jetztzeit geholt und das ist äh
eigentlich sehr cool gelungen. Ich habe das geguckt auf Empfehlung vom Sneak Pod. Die haben das ähm,
geguckt und haben das sehr empfohlen und ich muss sagen, ja, ist auf alle Fälle eine Serie, die sehr cool ist.
Hauptdarsteller ist der sogenannte Magne der gerade achtzehn Jahre alt geworden ist und in das kleine Örtchen Edda zurückkommt zusammen mit seinem Bruder und seiner Mutter
die dort bei einem großen Unternehmen arbeitet
dass quasi in einem kleinen Ort mit fünf Häusern eine gigantische Fabrik gebaut hat, die ja quasi Luft verpestet, äh das Wasser vergiftet und so weiter und so fort.
Und es stellt sich dann ziemlich schnell raus, dass Magne die gleichen Fähigkeiten hat wie Tor in der Heldensaga.
Also er kann einen Hammer hunderte Meter weit werfen,
mit dem, dass der Hammer zurückkommt, klappt das noch nicht so hundertprozentig, aber man merkt schon, das geht so in die Richtung,
und die ersten Folgen da geht's dann immer so ein bisschen darum, wie er in der Schule ankommt, dass er so ein bisschen der Außenseiter ist, lernt da ein junges Mädchen kennen, mit dem man sich anfreundet
die macht äh YouTube äh Vlogs über die äh Umweltverschmutzung, die dort durch diese große Fabrik gemacht wird
und der Gegner von ihm wird gespielt von ähm einem ähm ja was ist das? Ein Ehepaar mit zwei Kindern, die beide mit ihm in seiner Klasse sind.
Ein Junge und ein Mädchen und die entsprechend so quasi diesem absoluten nordischen
Heldenbild, also die die Mutter, man kann sie eigentlich nur mit Charlies Taron vergleichen, also der gleiche Typus Frau, also so glatt nach hinten gezogene, blonde Haare und auch so diese Ausstrahlung, wie man sie vorhin Charlie Sterun in ihren guten Rollen kennt
Ihr Ehemann auch so ein, ja, mit Sixpack ausgestatteter, wie man sich so einen ehemaligen Wicker Wikinger vorstellt, allerdings glatt rasiert und die Kinder stehen dem nichts nach, also ne,
kühle Blondine und auch ein Sohn, der wirklich aussieht wie der Sohn seines Vaters. Der Apfel fällt nicht weit vom Stand.
Phil
Aber integriert sich das rund, also ganz ernsthaft, das ist ja ganz cool, wenn du da Charaktere irgendwie auch noch in diesem ähm nordischen Stil hast, aber dann funktioniert es doch auch nur in dieser
nordischen und und und sagenumwobenen, mythenumwobenen Welt und ich habe jetzt verstanden, das ist halt übertragen jetzt in die Realwelt. Das hört sich für mich nachm komischen Konstrukt an, muss ich sagen.
Andy
Nee, es ist wirklich cool. Also, am Anfang hatte ich so ein bisschen das Gefühl, es ist so ein bisschen wie Twilight, nur halt nicht mit äh Vampiren.
Und es nimmt sich aber ernst. Und es ist auch wirklich ernst gemacht. Ne, also klar gibt's hier und da vielleicht mal was lustiges, ne? Wenn er halt so einen Hammer da fünfhundert Meter weit wirft und dann,
seine Reaktion dadrauf ist natürlich dann aber es nimmt sich grundsätzlich wesentlich ernster und du nimmst es auch ernst und am Anfang jeder Folge
immer irgendwie eine Person vorgestellt. Da steht dann, was weiß ich, Odin, ist der Herrscher von und das und das da war sein Sohn. Und dann kriegst du irgendwie so in der Folge mit äh was diese Vorstellung denn mit der Folge zu tun hat, dass du dann siehst, oh,
das hier, das könnte ja anscheinend Odin sein oder Luki wird vorgestellt und dann merkst du, ach hier guck mal,
der Bruder, das ist ja der Luki. Mensch, das ist ja wie in den Torfilmen. Nur halt natürlich ein bisschen anders. Und was ich echt spannend finde, ist die Besetzung. Also der Tor,
sieht wirklich aus, wie man sich so ein Tor vorstellt. Natürlich blond, zwei Meter groß, breit, stämmig, so ein sehr neu fürs Gesicht äh und dann Loki
Ähnlich wie man das auch aus den Torfilmen kennt. Da hat ihn ja Tom Hilfsen gespielt und hier ist es auch jemand, der eigentlich eher so ein bisschen unscheinbar aussieht,
der aber im Laufe der Serie unheimliches Charisma entwickelt, wo ich dann denke, boah, das ist so eine super Besetzung für diesen ambivalenten ähm Charakter, der ja immer so ein bisschen zwischen der Unterstützung für seinen Bruder.
Aber auch Loki ist ja eigentlich der Sohn eines Riesen, also den Gegnern der Götter. Und so dieses, auf wessen Seite ist er denn gerade und das bringt dieser Darsteller auch wirklich sehr, sehr gut auf den Punkt.
Und ich muss sagen, ich kann mich dem Sneakport echt nur anschließen. Das ist eine wirklich sehr coole gemachte Serie.
Jetzt zu sagen für Freunde von Twilight wird dem wirklich nicht gerecht, aber so vom Setting her ist es halt auch so dieses, du hast jemanden mit außergewöhnlichen Fähigkeiten und als Antagonisten hast du
quasi so eine ganze Familie, die gegen ihn arbeitet.
Und es ist so ein bisschen verwoben mit der nordischen Saga. Geht da aber auch ein bisschen freier mit um,
Du erkennst dann immer, weil du ja auch im Vorspann immer mitgeteilt kriegst, ähm was denn jetzt so die nordischen Sachen ausmacht, für die, die jetzt da in der nordischen sagen, nicht so,
bewandert sind und du kriegst immer ganz gut mit, ja, die haben das wirklich sehr gut auf die Jetztzeit portiert und also wir haben die Serie ziemlich in eins gefressen, weil sie echt sehr gut war.
Absolut super spannend mit Knall und Bum und Explosion. Ähm aber eine Sache zum Beispiel noch,
was sehr gut umgesetzt ist. Du kannst natürlich dann, wenn du es in die Jetztzeit bringst und die Riesen, die sitzen dann natürlich nicht in irgendwie ihren großen Höhlen, sondern
die Familie, die quasi stellvertretend die Riesen spielt, eben diese vierköpfige Familie. Die hat ein großes Haus, das tronnt überhalb oberhalb des Dorfes.
Und es sieht an vielen äh Ecken so aus, als wenn es in den Stein geschlagen ist. Das heißt, du hast grundsätzlich so eine braune Vertäfelung, die voll warm aussieht,
Aber dann hast du auch wieder so eine ganze Wandecke, die wirklich aussieht wie so grober Granitstein,
Das sieht sehr cool aus und es wird dem wirklich so sehr gerecht so dieses brachiale und irgendwie schon was Schönes, aber eben auch gewaltig.
Phil
Hm. Ist natürlich jetzt eine schwierige Frage, aber werden denn die richtigen Ragnar-Rock, Nerds, äh Mythologie, Nerds, damit auch happy? Kannst du das mal.
Andy
Ich würde mal sagen schön, also gerade den Christoph, der spricht auch Norwegisch, also der ist dem des norwegischen so ein bisschen mächtig und der interessiert sich auch für diese Welt.
Ist da also auch sehr textsicher, was die Originalsagenwelt angeht und der hatte da wirklich seine wahre Freude dran. Und da denke ich mal, okay, jemand
der da im Thema ist, der wird da sicherlich äh sehr viel Spaß dran haben können.
Phil
Hm
Andy
Ne, weil's eben auch respektvoll damit umgeht, ne. Da wird nicht irgendwie aus äh so einem Loki dann irgendwie so eine Witzfigur gemacht, sondern nee, das ist alles so, wie es quasi in der Sagenwelt ist,
Charaktere sind so, aber hält auf unsere Jetzt-Zeit portiert.
Phil
Er hat sich auf jeden Fall nach einem interessanten Experiment an. Ähm was mich jetzt zugegeben nicht mitreißt,
Da kommt wieder so das Thema durch Fantasy und sowas und Mythen und sowas. Er ist halt nicht mein Ding. Ähm aber ähm ich glaube, also äh wer daran Interesse hat, der sollte auf jeden Fall offensichtlich mal reinschauen.
Ähm weil weil ja, weil wegen Gründe, hast du ja gerade genannt.
Andy
Sind hier, genau, jede Staffel sind, glaube ich, sechs Folgen fünfundvierzig Minuten.
Also kann man auch ganz gut durchflexen. Ist jetzt keine äh Sache für die Ewigkeit, sondern kann man auch mal, na ja, Snackable ist sie jetzt vielleicht nicht mehr ganz, aber.
Jetzt wirklich keine Verpflichtung für mehrere Monate.
Phil
Ich habe gerade nachgeschaut, einunddreißigster Januar zweitausendzwanzig sogar schon auf Netflix rausgekommen. Also jetzt schon eine ganze Weile.
Andy
Genau. Weil ja jetzt schon zwei Staffeln da sind.
Phil
Na ja gut, okay.
Andy
Nehme an, da wird's wahrscheinlich auch eine dritte von geben.
Phil
Gucke gerade mal hier so live, so spontan habe ich jetzt hier nichts gesehen. Ähm.
Andy
Hier, wann kommt die dritte.
Phil
Zweite Staffel, genau zweite Staffel seit dem siebenundzwanzigsten Mai online, also diesen Jahres jetzt.
Während du danach schlägst, kann ich ja nochmal ganz kurz auf einen weiteren Film eingehen, den ich auch gesehen habe. Es gibt ja so äh Filme, die muss man halt irgendwann auch mal äh nachholen. Ähm weil,
irgendwie ohne geht halt nicht. Und ich habe mir La Dolce Vita angeschaut. Den ähm,
Ja Kulturkultur.
Ne, der Film ähm der in Deutsch das süße Leben heißt. Und aus dem Jahr neunzehnhundertundsechszig stammt.
Ähm.
Andy
Frederiko Fellini.
Phil
Ne, so sieht's nämlich aus, Frederiko, Fellini.
Andy
Diese ganze große italienische Filmkunst, ey.
Phil
Ja, ist tatsächlich so, ist ein ähm fast drei Stunden Ding, also ist jetzt mal nicht so snackeble, wie wie irgendwie mal so ein, ne? Und handelt ja zu großen Teilen, ähm da von, von der
Society in Rom, andererseits aber auch ähm die die Hauptrolle spielt. Ähm,
ich und äh ne, so Marcello Marcello Marcello.
Andy
Marcello.
Phil
Marcello Marstrojani. Ja,
und er spielt auch tatsächlich den Marcello, ein Paparazzi oder Paparazzo, der eben ähm immer wieder versucht, den ähm die besten Bilder zu bekommen und dann natürlich dauernd auch in den ähm,
Kreisen loniert und eigentlich auch ein richtig jammern, schmieriger Gentleman ist, aber so ist natürlich auch irgendwie schafft mit den ähm
mit der Society und den Stars irgendwie äh nahezu kommen und er hat da, ist auch pfiffig genug irgendwie
ähm da dann seine Kontakte und auch seinen Scham spielen zu lassen. Ähm und und der Film porträtiert dann ja so ein Stück weit, ja, wie, wie
wie abgehoben teilweise Menschen da dann eben in ihrer eigenen Luxus-Bubble leben. Und auf der anderen Seite kommt dann natürlich genau dadurch hervorgerufen, auch so ein Stück weit so die die existenziale Frage so auch so. Was ist denn Leben und wo will ich denn hin
und ähm will ich überhaupt
luxuriös Leben und so etwas und Marcello äh sagt auch irgendwie im Laufe des Films, ja nee, ich möchte da eigentlich raus, ich möchte jetzt ein handwerklichen Beruf lernen, irgendwas Richtiges und trotzdem äh stolpert der da immer wieder mit seinen Promis rum und den,
und Schönen und so etwas. Also ein interessanter Film.
Ähm aber du merkst schon, das ist jetzt auch nicht der Film, der mich jetzt tatsächlich über krass mitgenommen hat. Ähm
weil weil er irgendwie seinen Grundplott irgendwann hat und dann eine ganze, ganze Weile erstmal nur im Grunde
die die Situationen zeigt, erst im Ende äh gibt's dann nochmal richtig Dramatik sozusagen
ähm aber äh bist dazwischen ist sehr viel eben, wo du so sagst, wow, das ist packend und bist moralisch teilweise auch ein bisschen verwerflich, ähm was da passiert, aber,
Du erwartest dann so oder ich habe zumindest dann der einen Fortschritt erwartet, dass etwas anderes passiert, dass äh oder so etwas und dass
an vielen Stellen so eine, nein, eine Null-Linie ist nicht, aber jetzt nicht so dieses große Drama drin, wie ich es mir selber erwartet habe, das kommt erst dann wieder,
zum Ende so herum. Aber was mich natürlich total gepackt hat, ist ähm ich war ja zweimal in Rom und ähm.
Andy
Schon geil, ne? Rom ist.
Phil
Ne. Wenn wenn er Rom an sich ist, auf jeden Fall eine besuchenswerte Stadt und äh wenn du dann dort ähm
Also natürlich äh spielt die Upper Class in Rom auch ähm ähm Mitte Mitte des zwanzigsten Jahrhunderts dann eben natürlich
irgendwo in den Karla Thermen oder die sind da ähm irgendwas ist da so aufm ähm wie heißt da Plaza Depolo oder eben der diese berühmte Szene im Trevibohn,
wo ähm ähm wer ist es denn jetzt eigentlich? Ähm ähm.
Anita Egberg, die die Silvia spielt, da die die läuft in einer Nacht dann auch einfach in eine Trevibrunnen hinein und äh lässt sich dann von diesem,
von dem Wasserschwall so beregnen, berieseln und das ist ja auch so eine ganz ikonische Szene, die man heute immer wieder mal sieht,
und die findet halt in äh La Dolce Vita eben ihren ihren,
Ansatz ihre Basis und ähm das ist natürlich irgendwie cool, denn diese ganzen Lokationen zu sehen. Vielleicht hat mir deswegen dieser Film auch nochmal dann zumindest rein vom,
Setting her ein Stück mehr gefallen. Hat das mich da nochmal ein bisschen aufmerksamer gemacht auf die.
Andy
Hat der nicht irgendwie auch einen ähm Connect zu, wie hieß der Lagrande Bellezza? Geht der nicht auch so in die Richtung?
Phil
Ja, ganz genau, ganz genau, also äh geht ja also währenddessen jetzt hier das süße Leben, beziehungsweise Ladolcevita in die Richtung geht, ähm wie wie ist denn so die ähm,
Upperclass, die Oberklasse und wie ist das mit dem Luxusleben in
ähm in Rom, in Italien, aber insbesondere in Rom und da natürlich dann aber auch eben diese existenziellen Fragen Isla Grande, Ballett sei ja eher mit so einem Fokus rum,
Bei Nacht, ja, da war's dann natürlich auch nochmal so ein ganz eigene ähm
Magie mit sich bringt, einerseits wiederum Rom, diese alt, ehrwürdige Stadt, mit den ganzen Ruinen, auf der anderen Seite modernes Leben, aber auch da natürlich dann aus dem luxuriösen Bereich betrachtet
im direkten Vergleich, muss ich sagen, Lagrander, Ballett hat mir deutlich mehr gefallen. Da äh fand ich die ähm Inszenierung so unfassbar
gut, also auch gar nicht mal so die Geschichte, das ist auch ganz okay gewesen, aber wieder mit eben mit hell und,
mit Beleuchtung, mit Schattenwurf gearbeitet wurde, weil dieser Film halt zu großen Teilen der Nacht spielt. Ähm.
Richtig mitgenommen. Das kann natürlich äh Ladolce Vita jetzt nicht so nicht bieten.
Ähm weil der halt auch tagsüber spielt und spielt natürlich auch nachts, da wird dann fleißig gefeiert oder in den Thermen ist es dann halt noch ein bisschen dunkler und so etwas.
Ähm aber so, ich glaube, wenn man wenn man sich den Wikipedia Artikel zu La Dolce Vita mal durchliest, bekommt man erstmal so mit, was der auch für so ähm für so,
Für einen Meilenstein ist, da sind dann ähm diverse äh Leute das erste Mal in Erscheinung getreten,
ist dieser Begriff des Paparazzi oder der Paparazzi quasi äh Kulturbegriff geworden für Menschen, die eben ähm ja Stars fotografieren möchten
Ähm das war vorher gar nicht mal so als als Begriff etabliert. Also der hat da wirklich schon ähm Einfluss gehabt eben auf die auf die Moderne,
Aber wie gesagt, inhaltlich so von seiner Geschichte war er mir dann doch mit seinen drei Stunden etwas zu gemächlich.
Andy
Hatte ich nicht so geguckt.
Phil
Nicht so maximal ganz genau, nicht so maximal. Aber ich kann.
Andy
Nicht endgehockt.
Phil
Äh nicht um um deiner, um deiner, um deine Worte mal zu nutzen, lieber Andy, es hat mich nicht entrückt. Ja, ich erinnere mich da noch so an eine,
fünf, dass du dort entrückt warst. Ja, und dann kam Systemspringer bei herum. Ähm und so so krass war's bei mir dann nicht.
Andy
Okay. Ich kenne nur noch meinen James Bond Party Film.
Phil
Ja der ist, der ist natürlich auch mal einiges anderes auch noch geliefert. Ich auch,
Ich auch, ich sitze im Glashaus, muss ich ja sagen, ja. Ja, nee, aber das kann man sich tatsächlich mal äh geben. Und wo du vor kurzem in einer Remastered-Version veröffentlicht.
Andy
Alter. Und das macht ein besser dann, oder?
Phil
Tatsächlich, also die, die Überarbeitung ist echt krass. Ich meine, das ist ein fünf von neunzehn sechzig, der ist schwarz weiß und am Anfang wird auch eingeblendet, hey, wir ähm,
ähm haben, also das Filmmaterial war an sich schon äh sehr, sehr im schlechten Zustand
und teilweise mussten wir halt aus anderen äh Bereichen irgendwie ähm dann da was zusammenkleistern sozusagen und die das Celeut war dann in einem noch schlechteren Zustand durch Brände und so etwas. Und wir haben jetzt einfach versucht, was geht,
und wir haben da dann nochmal einerseits das alles äh zwar durch durch ähm Technik entstört und so etwa,
aber wir haben dann trotz alledem diese Körnung, dieses klassischen Zelluleus drinne gelassen oder haben das einfach wieder drübergeworfen. Oh, ich muss wirklich sagen, Alter ist,
qualitiert gut. Ist die Bildqualität gut? Und der Ton ist auch super.
Andy
Erinnert.
Erinnert mich an Apollo elf, wo ich dann auch dachte, das war ein Originalaufnahmen von der ersten Mondlandung und die waren so gestochen scharf, dass man wirklich gedacht hat,
Das ist doch hier nachgestellt. Das kann doch damals nicht so gut gefilmt geworden sein, aber gut nachbearbeitet. Macht was aus.
Phil
Genau, das ist hier bei diesem äh bei diesem bei der Neuauflage von Ladolcevita ganz genauso und ähm lohnt sich absolut, sich das dann mal auch auf Blu-ray zu geben. Das ist knackescharf, sieht mega geil aus. Ton ist. Klar ist jetzt Stereo
Ähm aber auch der ist rein, da ist jetzt nicht irgendwie, dass du sagst, ähm da ist jetzt irgendwie knistern oder so was drauf. Ich bin ja schon echt so ein bisschen hinten übergefallen, was ähm Technik heutzutage zu leisten fähig ist.
Ja.
Andy
Intelligence, ne? Kennst du ja wahrscheinlich auch, gibt doch diese Filme von, was weiß ich
Neunzehnhundertachtzehn, die ja nun damals irgendwie so von der Geschwindigkeit her irgendwie komplett irgendwie daneben gelaufen sind, die jetzt mit künstlicher Intelligenz irgendwie so gemacht werden, dass sie aussehen
wie echte Filme, wo man dann wirklich denkt, ey Leute, das sieht aus, als wenn da grade heute jemand das gefilmt hätte und das ist schon sehr cool, wird immer besser.
Phil
Beiläufig, dass auch teilweise passiert ist, passiert so,
alle zwei, drei Monate, dass in meiner Twitter-Timeline da so ein äh vier K rendert Video ähm
irgendwie neunzehnhundertundacht und so etwas, eine Filmaufnahme von irgendwie einer Londoner Straße oder so etwas, ähm veröffentlicht wird, wo einfach dann eher du paar Pferdekutschen siehst und Menschen, die da über die Straße laufen,
Und so etwas ah nee, ich sage so, Alter, was da für Arbeit oder für für Technik drinne steckt, ähm das das
es, alsowohl von der Geschwindigkeit anzupassen, als auch äh scharf zu machen, als auch dann
zu kolorieren und da ein so gutes Produkt zu äh generieren und dann landet das auf Twitter, ja? Ähm das ist schon äh also so selbstverständlich ist diese Qualität ist dieses ist diese Qualitätsschwelle heutzutag.
Andy
Das ist heftig. Äh was habe ich letztens gesehen ähm von Nvidia. Die machen auch mit künstlicher Intelligenz. Ähm wie hieß diese Seite?
Quasi eine Seite, wo ein Algorithmus dir eine Person macht, ein Foto, wirklich fotorealistisch äh von einer Person, die wirklich aus von künstlicher Intelligenz generiert wurde. Die ist also gar nicht tatsächlich gibt
Und da kommen teilweise hast du manchmal Leute, die haben dann drei Augen auf der Stirn, das ist dann nicht ganz so gut, aber,
manchmal auch wirklich Ergebnisse, wo du dann wirklich denkst, Alter, ne, das kannst du wirklich hier irgendwo bei sozialen Medien reinstellen, das würde keiner merken, dass das keine echte Person ist.
Das ist schon heftig. Und da gibt's jetzt irgendwie auch einen neuen Algorithmus, weil da gab's bisher immer Probleme mit ähm Haaren im Gesicht, also Bad und so weiter. Ähm,
War immer nicht so super und da haben sie jetzt wirklich was gefunden. Äh ich muss das Video mal raussuchen. Das war wirklich äh
Da steht einem wieder einmal irgendwie äh alles offen, weil du dann wirklich siehst, wie aus einer
Asiatin, ohne irgendwelche äh Stufen oder so was, auf einmal so eine nordische Frau wird und zurückgemorft und dann wird ein schwarzer Mann da draus
wo man sich dann denkt, ja, jedes Bild davon sieht irgendwie für sich realistisch aus. Es ist krass. Ich werde das mal raussuchen.
Phil
Mach mal. Ja, also das äh solche solche AI-Gesichter hätten mir auch ein bisschen Stress erspart. Es gab ja mal so eine Sturm und Rangzeit bei mir. Ähm und
Ähm ich habe dann irgendwann mich mal einen Nachmittag hingesetzt und habe ähm nein, ich muss noch früher anfangen. Äh in Foren
Hieß es früher immer, ja, was ist denn das beste Antivirenprogramm oder was ist die beste Firewall? Und dann kam da früher halt auch immer mal ein paar ernst gemeinte Antworten, aber es gab auch immer wieder
ähm dann die Antwort, ja Brain Punkt Echse. Und das war natürlich so ein Nerdwitz, so von wegen äh
dein eigenes Gehirn ist halt der beste Schutz. Einfach Menschenverstand und äh gib ihm, das ist besser als jedes Antivirusprogramm,
Und ich habe in den Foren immer wieder festgestellt, dass ähm Menschen sich dann wirklich hingesetzt haben und Brain Punkt Excel gegoogelt haben.
Das fand ich kurios und dann kam in Foren immer wieder die Anfragen, ja, ich habe jetzt dieses Brain Punkt Excel gegoogelt. Ich finde das gar nicht. So und äh natürlich hat sich das halbe Forum weggeworfen, um äh weil es,
finden? Ganz genau, er ist so ich habe gedacht, wartet mal,
Es gibt keinen Brain Punkt Ex im Internet. Das änderst du mal. Also habe ich tatsächlich äh eine Website geschrieben für Brain Punkt exe,
Brain Punkt youP Punkt DE, die bis heute für ihren Nerdwitz dann doch recht äh äh respektable Besucherzahlen hat, wo es äh dann halt darum geht, dass du dort Brain Punkt Excel herunterladen kannst,
beziehungsweise es wird vorgegeben und da sind auch Usermeinungen mit dazwischen. Da habe ich mir dann auch irgendwie von irgendwelchen Stockfotoseiten irgendwelche Gesichter geladen,
ähm und tatsächlich wurde ich dann irgendwann mal angeschrieben.
Ähm so von wegen, ja, hallo und ich bin hier auf dieser Seite abgebildet, aber ich möchte da nicht abgebildet sein in diesem Kontext
Und dann musste ich halt dieses Bild äh wieder runternehmen. Ich sehe sie gerade von Isabelle G vierundzwanzig aus Kaisershaken. Ja
da da war irgendwie halt ein Bild, was ich da gefunden habe und da hat dann die die abgebildete mich angeschrieben, hat gesagt, nimm mich da runter mit künstlicher Intelligenz und äh AIG Faces, wenn mir das nicht passiert.
Andy
Oh ey, ich habe sie sogar bei Chip Chip DE.
Phil
DE gibt es Brain Punkt Xa auch. Ja, geil. Ah, das das.
Das ist auch wirklich ja, let's me. Ja.
Andy
Rund um Lösing schlecht sind für mehr Sicherheit an Rechner, Brain Punkt XE kann jede Art von Viren und Schadsoftware auffallen.
Phil
Oh, ich finde das geil. Warte mal, bei Chip, der ist ja Megavorteil, mit allen Systemen kompatibel. In allen Sprachen der Welt verwendbar keine Updates notwendig. Nachteile, lauft seit achtundsiebzig Jahre beschränkt. Mega.
Andy
Als sieben mit mehr als sieben Milliarden Downloads ist die Software so gut wie bei allen Menschen auf der Welt beliebt.
Phil
Ja, also so wird es auch auf der so wird es auch auf der Website beworben,
Ähm dann äh also Brain Punkt DE. Ähm und ich habe einfach gedacht seiner Zeit, das kann ja nicht ernst sein, also das will das ist so ironisch auch ironisch nicht, aber ähm jeder, der so ein bisschen,
Denken kann, äh sagt doch, also
Brain Punkt Access sollte auf allen Betriebssystemen jegliche Version unter allen Systemkonfigurationen laufen, ist international, kann weltweit kostenlos eingesetzt werden,
Dabei erkennt Brain Punkt Exit die jeweiligen Landessprache, stellt sich darauf ein, es klingt verrückt, aber es stimmt. Ah, ich denke mir so, Leute, das da wird es. Und die klicken dadrauf. Ich tracke tatsächlich, wer auf den Download-Button klingt, also jetzt nicht,
wer als Person. Aber äh wie viele Personen und das ist bis heute erschreckend, wie viele Leute da tatsächlich auf diesen sehr, sehr schlecht inszenierten Download Button klicken,
Heidi neu.
Andy
Magst du mal gucken? Ich habe hier gerade ein YouTube-Video gefunden, ob das irgendwas mit deiner Brain Punkt Excel zu tun hat? Ich weiß es nicht.
Phil
Das wäre ja, ey, warte mal, das muss ich jetzt ja live gucken und dass er natürlich ein bisschen schwierig.
Andy
Auf einer Seite gefunden, die heißt, äh äh ist Brain Punkt Excel das Richtige für dich.
Phil
Ja gut, das ist jetzt hier irgendwie so mit Cleaner und so ein Scheiß. Aber wenn ich jetzt sogar in Videos gelandet, dann wäre ja mal besser hier, ey.
Andy
Weil hier tatsächlich auch dieses bereits sieben Milliarden Menschen haben sich die Software gedownloaded, steht auch auf der Seite drauf, also es muss anscheinend in Bezug auf dein Programm haben.
Phil
Oh geil. Ja, also das ist das ist äh sehr, sehr cool. Ähm es klingt jetzt so ein bisschen alter äh oder Onkel Phil erzählt aus seiner Jugend, aber es ist tatsächlich so. Es ist erschreckend, auf was für Ideen ich meine Jugend kam und bis heute irgendwie noch Dinge
es ist,
spannend das nachzuvollziehen, wie sich immer wieder weiter bewegt. Ich finde das toll, dass ich einen eigenen Eintrag bei Chip DE habe. Übrigens sehe ich gerade, Rang sechzehn von hundertvierundachtzig bei Chip DE in der Kategorie Spaß und Scherzprogramme.
Mega, unfassbar.
Andy
Cool.
Phil
Richtig gut.
Andy
Hier bei Giga habe ich's auch.
Phil
Ja, bei Giga, bei Giga wurde ich ja auch schon mal ähm, also bei Giga wusste ich das sogar. Bei Giga wusste ich das sogar. Ja, nee, das muss ich mir nochmal in aller Ruhe geben, ey. Das ist ja abgefahren hier.
Andy
Irgendgeil. Hier supportet net
Hallo, ich hätte da mal eine Frage auf der Homepage, wo man dieses Brain Exe angeblich downloaden kann, kommt immer so eine Fehlerseite mit Leben neu starten und so. Sprich irgendein Esoterikmüll,
diese Seite nur als Scherz gedacht ist, wie kommt dann jemand darauf es im Thema beste Antivirenprogramme zu verlinken?
Phil
Ja und ganz ernsthaft, ich habe mich da ähm,
Das habe ich früher geschrieben und das funktioniert heute noch und ich äh ja und dann entstehen solche solche Fragen. Oder auch hier so ist Brain Punkt X das richtige Tool für dich. Es gibt eigene Artikel darüber, wo Leute Blogartikel darüber schreiben,
ist einfach faszinierend.
Andy
Gute Frage nicht. Was haltet ihr von Brain Exce?
Ich meine, es empfiehlt sich doch immer ein Antivirusprogramm wie Avira zu haben. Ich meine, das Internet ist voll mit Viren und manchmal, da drückt man auf das Falsche und schon hat man einen Trojaner.
Hallo, es ist schon wichtig, dass man seinen Kopf einsetzt.
Phil
Ja, ist doch so.
Andy
Oh geil.
Phil
Ah, herrlichst ey, Herr liest.
Ja, so ist das dann halt ähm mit mit ähm lustigen Foren Freds. Ähm aber ja, also sofern ihr noch mal ein gutes Anti-Vieus-Programm oder eine gute Fire wollt oder sowas benötigt, ruft gerne mal Brain Punkt excel auf,
Ähm das ist schon nicht ohne. Ich versuche gerade mal rauszufinden, was das Ding für Besucherzahlen hat. Das kriege ich nur so schnell gerade nicht hin. Schade eigentlich.
Andy
Lohnt es sich zum Beispiel Antivir gegen Brain Extra auszutauschen? Oder muss Brain Exce um effektiv zu arbeiten wie eine Firewall auf einen Router, der vor meinem eigenen PC sitzt, laufen? Äh geil.
Phil
Also damit kannst du Abende verbringen. Also habe ich auch schon getan. Einfach das Internet zu durchwühlen, nach Brain Punkt X und genau solchen Fragen. Und das ist halt immer wieder Verweis, auch mal auf die Seite, manchmal auch nicht, ist ja auch egal. Ähm aber äh ja, Brain Punkt exe.
Andy
Oh geil.
Phil
Ist schon spannend.
Andy
Genau, Brain Punkt Exce ist man nicht, Brain Punkt Exe hat man.
Phil
Wohl war, ne? Wohl wahr.
Andy
Besser ist, wenn mein Schatz haben ist besser als brauchen, sage ich immer.
Phil
Auf Brain Punkt Xa auf jeden Fall zutreffend. Auf jeden Fall.
Andy
Ja, ich hab's aber, ich brauch's halt nicht, ne? Wie neu quasi, wie neu.
Phil
Habe ich habe ich auf Lager.
Andy
Genau. Fürn Fall der Fälle, dass ich mal denken muss.
Ah, kommt ja nicht so oft vor.
Phil
Nee, nee, nee, schon gar nicht im Kontext des Podcasts.
Andy
Nee. Zahl mal durch, was.
Phil
Ja, bevor wir uns jetzt, wie bitte? Ja, wollte ich gerade sagen, sind.
Andy
Sind wir durch, bevor wir uns jetzt.
Phil
Genau.
Ähm äh dann äh vielen Dank, dass ihr mit uns wieder einmal euer Brain Punkt Excel ein bisschen äh aktualisiert habt und jetzt ein bisschen mehr aktuelle
im Bereich äh News und äh Movies habe
und ähm ja, dann bleibt ihr eigentlich nur noch zum Schluss zu sagen, vielen Dank für den äh Support und äh,
Brain Punkt existie uns rüber, werft nämlich an unsere Patreon und Stady und PayPal-Spender, ähm die da lauten,
Mirko,
Green Go und natürlich auch einen großen Dank an Lena.
Ich habe jetzt irgendwas von dir erwartet, kommt halt schlichtweg nicht.
Andy
Dankeschön.
Phil
Oh mein Gott, lass uns aufhören. Es hat Spaß mit dir gemacht,
es hat Spaß mit euch gemacht, heute mal ein bisschen Labersendung muss auch sein. Nächste Woche haben wir oder nächstes Mal Michael wieder mit dabei und dann werden Filme wieder so richtig schön auseinander genommen und dann gibt's richtig Beef. Ich bin mir sehr, sehr sicher.
Bis dahin, passt auf euch auf, alles Gute und äh ja, bis zum nächsten Mal, reingehauen, tschü.
Andy
Macht's euch fein, bis denn, tschüss.
Phil
Warte, einmal muss ich's noch, einmal muss ich's noch machen.
Andy
Yes.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
5 Kommentare
Älteste
Neuste Am meisten gevoted
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen
5
0
Uns interessiert deine Meinung - schreib sie in die Kommentare!x
()
x