7 Gedanken zu “Top 5: Bösewichte”

  1. Hallo liebe Nerdtalk-Crew,

    hier habe ich mal ein paar Beispiele dafür, dass es sehr wohl auch weibliche Bösewichte gibt, die durchaus interessant sind:
    1. Cruella de Vil in 101 Dalmatiner
    2. Dolores Umbridge in Harry Potter
    3. Tilda Swinton als Snow Queen in Narnia
    und noch 2 aus aktuellen Serien:
    1. Jodie Comer als Villanelle in Killing Eve
    und 2. Ann Dowd als Tante Lydia in Handmaids Tale

    Außerdem noch ein paar absolut erwähnenswerte Antagonisten, die mich teils seit der Kindheit in meinen Albträumen quälen:
    1. Scar in der König der Löwen
    2. Lotso in Toy Story 3
    3.Kevin Spacey als John Doe in Sieben
    4. Alan Rickman als Hans Gruber in Stirb Langsam
    5. Willem Dafoe als Norman Osborne in Spider-Man 1

    Viele Grüße

    Jan

  2. Eine super Ausgabe mit tollen Listen von euch! Bei Phils “Sound” hatte ich wie Micha direkt nen Lachflash 😀 Auch in meine Top 5 haben es zwei eurer Vorschläge geschafft:

    1. Hans Landa
    2. Norman Bates
    3. Hannibal Lecter (Das Schweigen der Lämmer)
    4. Patrick Bateman
    5. Jack aus Shining

    Honorable Mentions:
    Pennywise
    V.M. Varga (Fargo)
    Calvin Candie (Django Unchained)
    Gollum
    Die zwei Typen aus Funny Games
    Ramsey Bolton
    Anton Chigurh (No Country for Old Men)
    Dolores Umbridge
    Bill the Butcher (Gangs of New York)
    Amon Göth (Schindlers Liste)
    Willi Herold aus Der Hauptmann

    Die letzten Beiden gab es leider auch tatsächlich, aber sie werden eben von Ralph Fiennes und Max Hubacher auch wahnsinnig “gut” gespielt.

  3. Auf Phils Liste fehlt eindeutig der Gegner aus “The Happening” ;-).

    Ich werfe auf jede Fall “Jean-Baptiste Emanuel Zorg” aus “das fünfte Element” und “Norman Stansfield” aus “Leon der Profi” in den Ring. Beide gespielt von Gary Oldman unter der Regie von Luc Besson. Es macht einfach Spaß Oldman beim kompletten Overacting zuzusehen.

    “Frank” aus “Spiel mir das Lied vom Tod”. Henry Fonda spielt genial gegen sein Image an.

    Robert Mitchum als “Max Cady” in “Ein Köder für die Bestie”. Der spielt den so herrlich mies, dass man ihn einfach nur hassen kann. Im Remake steht in Robert DeNiro aber in nichts nach.

    Hal 9000 aus “2001 Odysee im weltraum”. Kubrik schafft es, dass eine Computerlampe mich zum schaudern bringt.

    Als letztes nenne ich noch den Scorpio Killer aus “Dirty Harry”, weil er so mies das opfer geben kann.

  4. Meine Top Bösewichte (unabhängig von Film und Fernsehen):
    – Nerdtalk-User Tosch, der mit nur 11 gespielten Besucher-Tippspielrunden einfach mal 294 Punkte gesammelt hat!!!
    – Phil, weil er mit seiner LIste meine komplette Familie als Bösewicht darstellt.
    – Der Marshmallow Mann (schaut Gender-Neutral aus, ist aber irgendwie trotzdem ein Mann).
    – Color-Grading.
    – Michas Lachflash, der ist MEGA EVIL!!!!
    – Die Alien-Königen (hey, is auch ne Frau….)
    @ Phil: Ganz schön viel gemogelt bei der Liste, schließlich zählen die zwei Typen bei Funny Games als 2 und Eltern sind auch meistens 2, somit ist es eine Top >5 😉

  5. Meine TOP 5 in aufsteigender Reihenfolge:

    5. Auric Goldfinger (James Bond)
    4. Christof (Truman Show) – Gruß an Phil
    3. Chucky – Die Mörderpuppe (Child‘s Play)
    2. Norman Bates (Psycho)
    1. Donald Trump (Fahrenheit 11/9)

  6. Ich bin so bei Micha mit den minutenlangen Dauerlachen über Phil…die Bösewichte Sound, Eltern ect. sorgen echt dafür das er in jeder Top 5 das Thema verfehlt…bei den Bösewichtinnen(?) nur Monstermädchen zu nennen ist auch nicht sonderlich kreativ 😀
    Aber auch wenn Andi oft mit ziemlichem Nerdgelaber über Rasenmäher und Programmiersprache für fragende Blicke bei mir sorgt…für Nennungen für die beste eröffnungsszene “Soldat James Ryan” oder die Mutter von Carrie bin ich ihm widerum in den besagten Top 5-Sendungen sehr dankbar!

Schreibe einen Kommentar