6 Gedanken zu “Top5 – Hart überbewertete Filme”

  1. Witzige Folge mit interessanten Filmen…Dark Knight hätte ich jetzt nicht erwartet aber jedem das seine! Hier noch meine Top 5, zumindest die die mir auf die Schnelle eingefallen sind:

    Einer flog übers Kuckucksnest
    Der Pate 2
    Dr. Seltsam oder: Wie ich lernte, die Bombe zu lieben
    Mandy
    Die Fliege

    ….und natürlich sämtliche Marvelfilme, aber das würde den Rahmen wohl sprengen 😀

  2. Und eine Top5 mit nur Marvel-Filmen wäre ja auch langweilig.

    Sonst könnten wir ja Captain Obvious-Cast heißen 😉

  3. Mein Puls ist immer noch bei über 180. Seid ihr denn wahnsinnig? “Mad Max Fury Road” ist ein wahnsinniges Actionspektakel und ja, richtig erkannt, eine einzige, brachial inszenierte zweistündige Verfolgungsjagd und einer der besten Actionfilme der letzten 25 Jahre. “The Dark Knight” hat inhaltliche, inszenatorische und visuelle Maßstäbe gesetzt und neben der unglaublichen Leistung von Ledger eine packende Thrillerhandlung geboten. Auch “Blade Runner 2049” war deutlich zugänglicher als sein Vorgänger, auch er ist visuell eine Wucht (auch auf kleinem Bildschirm) und die Handlung wendungsreich und spannend. Als ihr auch noch über “Interstellar” lästern wolltet, würde es mir fast zuviel,… Aber gut, es ist Ostern. Ich nehme ein paar Betablocker und verdränge eure Blasphemie.

  4. Fast alle eure Nennungen sind für mich Klassiker, das ihr euch traut eure Meinung laut auszusprechen und einen Filmpodcast macht ist unglaublich ;-). Der Podcast ist schlimmer als die Star Wars Sequels ;-). Ich werde ihn nur 10 Mal hören, aber nur um mich aufzuregen.

    Aber mal im Ernst: Keine zwei Meinungen gibt es natürlich bei meinen Filmnennungen ;-):

    -Wenn die Gondeln trauer tragen: Was für ein langweiliger Film mit einem Ende, welches komplett zufällig ist und mich nur mit einem “WTF” Gesicht zurückgelassen hat.

    – Ziemlich Beste Freunde: Der Film ist halt eine typische, vorhersehbare Komödie, nett aber nicht mehr.

    – Green Book: Bester Film, Wirklich? Das Thema des Films ist aber wichtig, allerdings nicht gut umgesetzt.

    – Der seidene Faden: Ich finde den Film gut, aber für mich ist er nicht das große Meisterwerk.

    – Die Taschendiebin: Der Film ist einfach viel zu lang und langweilt schnell.

    – Casino: 3 h lang bekommt man einen Audiokommentar zum gezeigten. Das nervt mit der Zeit.

  5. Hmm, tolle Folge. Bin aber etwas enttäuscht, dass Phil nicht Herr Der Ringe genannt hat? 😀

    Oder bist du jetzt etwa Fan? Haha. Hätte jedenfalls super zum Thema gepasst.

    Macht weiter so!
    LG,
    Markus

  6. Sorry fürs Off-Topic, aber ich sehe grad, dass “Im Netz der Versuchung” bei euch erst jetzt anläuft. Ich will nur alle vor dem Film warnen, es ist ein derarst lächerlicher Mindfuck Film, dass man sich fassungslos an den Kopf fasst. Und das schlimme, dass man keinerlei Vorwarnung für sowas hatte. Sensationell absurder Mist, wer auf sowas steht, soll ruhig auf seine Kosten kommen 😛

Schreibe einen Kommentar