Bild: Loic Djim / Unsplash

Nerdtalk Sendung 499

Lars und Phil schauen zurück auf ein filmreiches Jahr - unsere Tops 2017 und unsere Flops 207 gibt es in dieser Sendung. Zudem schauen wir mal zurück, was das Projekt Nerdtalk 2017 alles erlebt hat und natürlich auch, wie es 2018 weitergeht.



TIMECODES:
00:04:46.175 Unsere Top-Filme des Jahres 2017
00:39:59.741 Unsere Flop-Filme des Jahres 2017
01:02:43.519 Nerdtalk - Year in Review und Ausblick 2018


Jetzt Kommentar auf Voicemail sprechen (+49 30 – 4700 59 02)
Diesen Podcast bei iTunes bewerten

6 Gedanken zu “Nerdtalk Sendung 499”

  1. Moin Moin!
    Zunächst erst einmal wünsche ich euch ein wunderschönes neues Jahr. Vielen Dank für diese fast “klassische” Nerdtalk-Ausgabe, die ich mit Genuss gehört habe.
    Die Kommentare zu den letzten Episoden habe ich verfolgt und wollte nun auch meinen Senf dazugeben.
    Auch ich war nach der Ankündigung im Oktober, Nerdtalk zu rebooten, sehr skeptisch. Dazu muss ich erklären, was Nerdtalk für mich ist: Zwei Filmverrückte reden über aktuelle und ältere Filme und befragen sich dazu, hinzu kommen Spieletipps, Fernsehserien und ein Hauch Technik. Tatsächlich fand ich Rubriken wie die aktuellen Filmstarts der Woche oder das Besuchertippspiel mit der Zeit etwas lahm, habt ihr ja auch festgestellt. Aber der Kern waren die Filmbesprechungen zu zweit. Und genau das fehlt, abgesehen in den Folgen mit Andy.
    Aber jetzt kommen wir zu dem Problem, das sich für mich in den letzten Wochen zeigt: Coco, Star Wars VIII, Fack Ju Göthe 3, Thor 3, Fikkefuchs, Detroit, Flatliners, Ferdinand, Jumanji. Alles Filme, zu denen ich gerne die Nerdtalk-Meinung gehört hätte (und auch zu kleineren Filmen, die bei mir sonst unterm Radar laufen). Auch der von Lars per Tweet angekündigte Blade Runner-Rant kam erst Wochen später (da in den Nerdtalk Shorts liegend).
    Ich bin mir durchaus bewusst, dass Nerdtalk zunächst als zeitintensives Hobby verstanden werden muss, Pressevorführungen in der Regel in der Arbeitszeit liegen und ihr auch für euren Kinoabend Freizeit opfert. Aber der aktuelle Teil, von zwei Menschen besprochen, kommt mir persönlich zu kurz.
    Schmeißt die Filmstarts raus, sammelt euch ein Team von 3-4 Leuten (kennt Lars nicht noch ein paar Filmstudentinnen/-studenten, die eine ähnlich erotische Ausstrahlung haben?), die abwechselnd Nerdtalken. Extended beibehalten, Live-Folgen waren etwas besonderes und sollten es wieder sein. Die “Bonus-Ausgaben” mit Andy könnten so oder in ähnlicher Form häufiger kommen (warum nicht mit Folgen über einen bestimmten Regisseur, über einzelne Schauspieler, die besten, die schlechtesten Filme 1995 usw.)
    Phil, dass es wehtut, wenn das eigene “Baby” so harsch kritisiert wird, kann ich gut nachvollziehen, andererseits ist vom alten Nerdtalk quasi nichts übrig geblieben und das hat die Hörer etwas verschreckt.
    Ich bleibe euch selbstverständlich treu, schließlich gehört ihr seit 5 Jahren zu meiner Familie.

  2. Ich kann vollkommend verstehen, dass dich die Kritik runterzieht, hatt so etwas ähnliches mal auf der Arbeit, was mich auch ziemlich runtergeputzt hat.

    Schön, dass ihr aber auf die Kritik eingeht, um die Sendungen zu verbessern.

    Ich habe volles Vertrauen, dass ihr eure Formate perfekt hinbekommt.

    Wäre es machbar, wenn mal eine Sendung ausfällt, dass ihr dies auf eurer Website schreibt.

  3. Das wird schon wieder. Ich war leider auch von vorne herein skeptisch und wurde bestätigt, was aber daran liegt, dass ich sofort rausgehört habe: Lars hat leider weniger Zeit.

    Und für mich war es immer das Zusammenspiel Lars&Phil das mir in letzter Zeit so gut gefallen hat, insbesondere da Lars den filmtheoretischen Hintergrund hat.

    Für mich war es also ein: Scheisse, weniger Podcasts mit Lars. Viel weniger Podcasts mit Lars. Das soll nicht gegen dich persönlich gehen Phil, aber im Zusammespiel passt es für mich einfach besser, das klappt mit Andi auch noch, aber ich bin irgendwie wohl ein kleiner Lars-Fanboy.

    Musste das mal hierlassen, weil ihr auch Stimmen erwähnt hattet, die sich über weniger Lars gefreut haben. Das ist bei mir definitiv umgekehrt.

  4. Hallo ihr Schlawiner,
    früher so 2006/7 rum hatte ich einen ca. zweieinhalbstündigen Fußweg nach Hause und zum Glück entdeckte ich (wegen iPod) diese Podcasts, Nerdtalk hab ich abonniert weil ich was wie “Bits und so” wollte – blieb aber dann hängen. Euch verschob ich dann auf die Nacht von Donnerstag auf Freitag – über Jahre hörte ich zu erst Nerdtalk und dann HappyShooting, euch ja immer noch, jetzt halt nicht mehr jeden Freitag.
    Als das mit dem Neuerfinden aufkam hatte ich echt Angst, dachte aber – ist euer Projekt, wird schon werden, warteste mal ab und ich hoffe nie was negatives geäußert zu haben? Bei manchen Folgen jedoch dann Lob und bei Artikeln zumindest mal meinen Senf abgeben. Scheiße, wieder den Faden verloren… glaube war was in Richtung das Nerdtalk halt wie die Tagesschau für manche war und der deutsche Normbürger Veränderungen nicht mag, sieht man ja wie viele noch in DM umrechnen. Also ich habe vor dabei zu bleiben hier so.

    Da war noch was mit Filmkritiken, da waren wir noch nie sehr nah beieinander, so die letzte Zeit merke ich das die Distanz immer größer wird, glaube mein Counter müsste so um die 1500 liegen und vieles lehne ich im Voraus äußerst strikt ab (habe dann auch keine Meinung drüber, außer man zählt absolutes Desinteresse als Meinung). Bei Bright fiel es mir komisch auf, den fand ich jetzt “ganz ok” und Lars fand den gar ganz schlecht; zugegeben war 1/4 meines Gehirns mit MMORPG Zeugs wegen den Erwähnten Elfen, Orcs etc. abgelenkt, die Szene auf der Straße mit dem Irren fand ich allerdings recht schön gefilmt und an zu dunkle Stellen konnte ich mich nicht erinnern. Soll jetzt kein super-pro für den Film sein, fiel mir nur so auf.

    Ach und ich hab neulich “The House” gesehen (den werden viele wegen des Klamauk-Anteils hassen) dessen Look – der Look der war so saftig, also Kamerabewegung und Optik (bis auf einen FightClup-Grading-Like Ausrutscher) waren superb lecker.

    habedieehre

  5. Bis auf Jahrhundertfrauen, den ich in meiner topliste 2016 habe, habe ich keinen eurer genannten Filme in der 2017er Liste und meine top 3 habt ihr ja vorgelesen. Zu bright möchte ich sagen, dass ich keinem der Punkte zustimme und genau das Gegenteil sehe. Mir hat der Film gut gefallen und ich hätte nichts gegen einen zweiten Teil, der ja auch kommen wird.

  6. @Mirco
    Danke für deine Treue.
    Wie schon gesagt: Wir arbeiten ja dran und zwischenzeitlich bin selbst ich von meiner höchsten Ädige abgewichen, jede Woche eine Sendung rauszubringen (frag mal die Kollegen, wie wichtig mir das war 😉 ). Die letzten Wochen gab es unregelmäßiger Sendungen, aber dafür deutlich solidere.
    Und gerade heute entstand eine tolle Idee, die wir noch ein bisschen abklopfen müssen. Aber sie stellt in Aussicht, auch deutlich mehr über aktuelle Filme zu sprechen. Denn gerade mit der kommenden Oscar-Season wäre es blöd, die Neustarts aus dem Blick zu lassen.

    @Sultan
    In den kommenden Tagen wird es in der Sidebar einen kleinen Kalender geben, der die Veröffentlichungstermine von Sendungen anzeigen wird. Dann wisst ihr ein Stück mehr Bescheid 🙂

    @Donngal
    Tja, Lars kann ein Lied davon singen, dass auch ich nicht vor Freude im Kreis sprang. Übrigens tut das Lars auch nicht – mit seinen jungen 23 Jahren bestand seine gesamte Jugend aus Nerdtalk hören und später Nerdtalk machen. Noch krasser ausgedrückt: Mehr als ein Drittel seines Lebens ist er mit Nerdtalk verbunden.
    Doch Nerdtalk bleibt eben ein Hobbyprojekt – und da muss auch ein Lars schauen, wie er in ein paar Jahren Geld verdienen kann.

    Es wird nicht mehr werden mit Lars. Aber vielleicht findest du Spaß an unseren neuen Ideen, die wir in den kommenden Wochen weiter ausarbeiten.
    Schön, dass du mit uns die Reise mitmachst 🙂

    @hellcow
    Weißt du, ich war gestern im Kino und dann war da diese Ampel. Und dann dachte ich an Orwell in Steam, was ich mal wieder spielen sollte. Denn da war auch so eine Kamera. Wusstest du, dass ich mir gerade so ein Portal Derivat bei Steam gekauft habe? Wobei ich dazu keine Zeit habe, weil ich noch abwaschen müsste. Ah, ich brauche Küchenpapier, gleich mal auf die Einkaufsliste schreiben.
    Einkaufsliste ist eh ein interessantes Thema, hast du ELF mit Will Ferrell gesehen? Grausam sag ich dir, grausam.

    Aber denkt auch mal wer an die Kinder? Nie denkt einer an die Kinder!
    https://www.youtube.com/watch?v=HHDKmASkSrc

    @Rinku
    Sollte ich mir echt Bright anschauen? Nur Schlechtes gehört. Nur Schlechtes. Liegen wir das zweite Mal in unserer Letterboxd-Geschichte tatsächlich auseinander?
    Es gibt nur eine Möglichkeit, das herauszufinden…

Schreibe einen Kommentar