Bild: Warner Bros. GmbH

Nerdtalk Sendung 489

"Wir haben zu wenig gesehene Filme", sagte Lars vor der Sendung. "Das wird was", sagte Phil selbstbewusst. Und es wurde eine der besten Sendungen dieser Woche. Mit Filmen und mit Games. Hört rein und überzeugt euch selbst!

Gesehene Filme:

What happened to Monday (R: Tommy Wirkola, US 2017)
Roar (R: Noel Marshall, DE 1982)
Piranhas (R: Joe Dante, USA 1978)

Vorgestellte Filmstarts der Woche:

Bullyparade – Der Film

Table 19

The Promise



TIMECODES:
00:08:39.334 Filmstarts der Woche
00:25:24.542 Besucher-Tippspiel: die Auslosung
00:39:08.697 What Happened To Monday
00:57:16.534 Roar
01:08:41.375 Piranhas
01:16:13.897 Gong Verlag übernimmt werstreamt.es
01:21:17.666 Nintendo Switch / Atari Konsolen


Jetzt Kommentar auf Voicemail sprechen (+49 30 – 4700 59 02)
Diesen Podcast bei iTunes bewerten

12 Gedanken zu “Nerdtalk Sendung 489”

  1. Roar habe ich auch als Blu Ray. Der Film ist definitiv ein Must See.
    Bilder wie diese sieht man sonst nicht.

  2. Zu alten Konsolen kann ich, wie Lars, nicht aus eigener Erfahrung sprechen. Ich bin fleißiger STEAM-Nutzer und habe mir als Ergänzung dazu vor 3 Jahren ausgerechnet die relativ erfolglos gebliebene WiiU zugelegt. Eine Nintendo-Konsole ist für mich die ideale Ergänzung zu STEAM, da ich nur so in den Genuss von Zelda- und Mario-Spielen komme.

    Dadurch bin ich auf den Geschmack gekommen, mir auch andere Konsolen mal anzuschauen und bin mehr zufällig über das Retropi-Projekt gestoßen! Man besorgt sich einen Raspberry Pi 3 mit Gehäuse und Speicherkarte, lädt sich das Image von Retropi herunter, spielt es auf, konfiguriert die Software nach diversen Anleitungen im Netz und schon hat man eine Konsole, die so ziemlich jede alte Konsole emulieren kann. Kann ich nur empfehlen!

    Folgende Anleitung habe ich benutzt:
    http://www.retro-programming.de/retro-welt-2/hardware/raspberry-pi-als-emulator-retropie/retropie-emulationstation-einrichten/

    Ok, es ist natürlich immer noch etwas anderes, Original-Hardware zuhause stehen zu haben, aber schon faszinierend, alle Konsolen in einem zigarettenschachtelgroßen Gehäuse in die Hosentasche stecken zu können.
    Alles in allem hat mich der Spaß ca. 60 EUR gekostet.

  3. Ach, und natürlich freue ich mich über den Gewinn der Blu-ray “24 Wochen”! Hätte kaum besser laufen können. Vielen Dank an Nerdtalk!

  4. hatte von roar noch nichts gehört… werde ich mir mal zulegen! Danke

    also nach Filme und Serien schauen ist gaming ein großes Hobby von mir! War schon immer eifrig dabei und habe eigentlich so ziemlich jede Konsole mal ausprobiert die seit den 90er Jahren erschienen sind inklusive handhelds… zur nintendo switch kann ich nur sagen, dass Konzept ist extrem spannend und es fühlt sich auch genial an.. Ich war nach ca 90h mit zelda am Ende und es war einfach nur großartig! Ich muss dazu sagen, dass ich kein anderes zelda zuvor gespielt hatte 🙂

    hab zwar kein Mario kart aber ich lass trotzdem mal meinen Freundes Code da : SW-6879-9617-0960

    Und kurz an Lars : wenn du tatsächlich Bock auf ne playstation 2 hast, ich habe hier noch eine rumliegen.. playstation 2 Mini oder slim, ein Controller, 8mb memory Card, scart Kabel, Stromkabel, games gta San Andreas, gta 3, freedom Fighters, burnout 2,gta vice City, plus cheat Codes 🙂
    ist natürlich alles stark gebraucht aber noch funktionsfähig. Für eine unterzeichnete nerdtalk autogrammkarte von euch beiden gehört sie dir. 🙂

    mfg Nico 🙂

  5. Wie manch andere hier bin ich auch PC-Zocker (natürlich Steam und auch gog). Was Konsolen angeht hatte ich nur einen GameBoy und ein NES. Habe mir aber das SNES Mini vorbestellt und überlege an der Switch, nachdem ich die Konsole bei einem Kumpel getestet habe.

    Freue mich außerdem sehr über meinen Gewinn beim Besucher-Tippspiel. Als ich die neue Folge hörte war ich angenehm überrascht einen Amazon-Gutschein gewonnen zu haben. Wird natürlich für weitere BluRays für meine Sammlung investiert. 🙂

  6. So, die Switch ist da, aufgebaut und konfiguriert.
    Erstaunlich wie klein das Teil ist! Ist halt zur Hälfte für den mobilen Einsatz konzipiert. Macht bisher einen guten Eindruck!

    Mein Freundes-Code ist
    SW-6486-5951-6983

    Bin allerdings jetzt 3 Wochen unterwegs, zwar mit Switch, aber leider offline.
    Man “sieht” sich!

  7. Servus,
    Ich habe “What happened to Monday” auch schon in der Sneak gehabt und war begeistert! Aber wo hat der Lars denn die Info her, dass der schon auf Netflix verfügbar wäre???

Schreibe einen Kommentar