Nerdtalk Sendung 417

ARLO UND SPOT in der Besprechung ist angesagt. Phil und Lars zoffen sich über die Bedeutung des Films. Lars stellt den kommenden Filmstart BROOKLYN vor und sah STELLET LICHT. Phil sah DIE ÜBLICHEN VERDÄCHTIGEN und DAS LEBEN IST SCHÖN.

Gesehene Filme:

Arlo & Spot *
Brooklyn *
Die üblichen Verdächtigen *
Stellet Licht *
Das Leben ist schön *

Vorgestellte Filmstarts der Woche:

Im Herzen der See

Krampus

4 Könige

Sonstiges / Links

8bit Cinema

TIMECODES:
0:04:50 HTTP Status Codes 417
0:07:27 Filmstarts der Woche
0:19:50 Besucher Tippspiel
0:26:16 Arlo und Spot
1:10:23 Brooklyn
1:21:14 Die üblichen Verdächtigen
1:27:30 Stellet Licht
1:42:13 Das Leben ist schön
1:53:00 8bit Cinema / Sonstiges



TIMECODES:
00:04:50.000 HTTP Status Codes 417
00:07:27.000 Filmstarts der Woche
00:19:50.000 Besucher Tippspiel
00:26:16.000 Arlo und Spot
01:10:23.000 Brooklyn
01:21:14.000 Die üblichen Verdächtigen
01:27:30.000 Stellet Licht
01:42:13.000 Das Leben ist schön
01:53:00.000 8bit Cinema / Sonstiges


Jetzt Kommentar auf Voicemail sprechen (+49 30 – 4700 59 02)
Diesen Podcast bei iTunes bewerten

16 Gedanken zu „Nerdtalk Sendung 417“

  1. Manche Menschen reden, weil sie etwas zu sagen haben. Andere sagen etwas, weil sie reden müssen. Mir kommt es so vor, als würde Lars immer weiter in letztere Kategorie abrutschen. Leider.

    Euer geneigter Hörer

  2. Naja, Lars ist halt argumentierfreudig. Ich kann ihm in der Arlo und Spot-Debatte im Prinzip zustimmen. Ein Film, der Kinder als sein Zielpublikum hat, ist auch für Erwachsene zumindest unterhaltsam, wenn er gut gemacht ist. Um Kinder zu unterhalten, bedarf es halt nicht viel, s.TV-Cartoon-Dutzendware.
    Ich denke auch, dass man Kindern mehr “Drama” zutrauen kann, als manche Erwachsene denken. Und was den Käfer angeht: Das geht schon klar, viele Kinder haben selbst schon einem Käfer den Kopf abgebissen, oder zumindest mal einen Regenwurm durchteilt.
    Oder auch nicht, dann oute ich mich gerade als sadistischer Freak.

  3. Lieber anonymer, aber geneigter Hörer,

    wenn Du das etwas ausführen oder konstruktiv formulieren kannst, will ich sehr gerne Stellung dazu nehmen und vielleicht ja sogar die Kritik annehmen und daran wachsen. So kann ich leider nichts recht damit anfangen. :/

    Liebe Grüße!

  4. Habt ihr wirklich vergessen, dass es schon einen Weihnachtshorrorfilm gibt? Rare Exports! Super Film, solltet ihr mal besprechen!

  5. Hey ihr zwei, vor kurzem war ich seit langem mal wieder im Kino und musste tatsächlich an euch denken. Gerade weil es so teuer ist bin ich nur sehr selten in großen Kinoketten zum Filmeschauen, und fand es vielleicht auch deshalb unfassbar anstrengend, wie laut um mich herum geredet und gegessen wurde. Ich hab mich dann gefragt, ob ihr, die ihr doch recht häufig im Kino seid, das mittlerweile einfach sehr gut ausblenden könnt, ob ihr generell nicht lärmempfindlich seid, ob ihr euch eher am Argument festhaltet, dass man sich ja auch dazu entschieden hat, den Film im öffentlichen Raum anzuschauen und dass zum Kinoerlebnis dann eben auch die potenziell lauten Kinobesucher dazu gehören…oder so ähnlich. Vielleicht habt ihr das auch schon mal irgendwann erwähnt!? Würde mich auf jedenfalls interessieren! Viele Grüße, Lydia

  6. @Lydia – Hör mal in das Ende von Innovationen des Film rein – da wird Dir alles klar.
    @Phil – Super! Du hast 2 mal die Geld-Skala angewendet: Arlo & Spot war die 13,50€ nicht wert und für Stellet Licht würdes Du so grob 4€ zahlen. Und dann hast Du noch Lars dazu gebracht seinen Preis für Star Wars zu sagen – hinterlistig von Dir!

    zum Thema der komischen Protagonisten in Arlo & Spot: Vielleicht ist es ja einer von den Filmen, die sich gar nicht über die Kinokasse finanzieren sollen, sondern in Wirklichkeit über das Merchandising. Das führt dann natürlich dazu, dass die Figuren für den Verkauf optimiert werden und nicht für den Film.

  7. Wurdet ihr etwa zur Deutschland-Premiere von Star Wars am 16. in Berlin eingeladen?
    Da wird man dann doch etwas neidisch!

  8. Hallo.
    Krampus Tag ist übrigens am 5. Dezember, also ein Tag vor dem Nikolaus. Finde es etwas lustig das ihr in Deutschland zwar den Nikolaus kennt aber keinen Krampus. Habt ihr eich das gute und schöne behalten und das gruselige einfach weggelassen

  9. Videotheken sind super. Ich besuche meine Stammvideothek immer noch recht oft. Allein schon, weil die Leihgebühren deutlich niedriger sind, als z.B. bei iTunes. Die Videothek nimmt 1,75€ pro Film pro Tag, bei 3 Filmen zahlt man 10€ für 2 Tage. Leihfilme kosten bei den meisten Streaminganbietern zwischen 3,99€ und 4,99€ für 48 Stunden. Am Ende habe ich beim gleichen Geld also etwa einen Film mehr gesehen. Ausserdem kennt man sich in der Videothek und wenn ich mal einen Film habe, der nicht vorrätig ist, wird der auch gerne mal für mich bestellt. So einfach ist das bei den Streamingdiensten leider noch nicht.

  10. Hallo erstmal

    Danke wieder für eine wunderbare Sendung.

    Danke auch für den Tip vom 8bit Cinema hab mir grad 4 oder 5 Episoden angesehen. Da schlägt das Nerdherz höher wenn Zelda und Batman verschmelzen:-) richt geil. habs auch gleich 2 freunden weiterempfohlen!

    @ Donngal: Kann dir da voll und ganz zustimmen Rare Exports ist ein sehr coller Finischer Weihnachtshorrorfilm. Wurde auch schon mal drüber Geredet in Nerdtalk (https://www.nerdtalk.de/1065-trailershow-hereafter-priest-rare-exports-saw-vii-harry-potter-and-the-deathly-hallows-part-1/) zumindest wurde da der Trailer Vorgestellt. und irgend wann wurde in einer Folge mal darüber geredet weiss aber nicht mehr genau welche das war. Der Film ist von 2010 hier auch noch der Wikipedia Artikel : https://de.wikipedia.org/wiki/Rare_Exports . Hab den Film vor längerer Zeit mal auf Sky gesehen war ganz Amüsant. Für euch als Horrorfreunde der Perfekte Film fürn 24. Dezember nachmittags anstell vom Kleinen Lord kann man sich den ansehn:-)

    Und noch ein Weihnachtshorrofilm fällt mir gerade ein: Gremlins 1(https://de.wikipedia.org/wiki/Gremlins_%E2%80%93_Kleine_Monster) spielt auch zur Weihnachtszeit ist zwar mehr eine Horror Komödie aber hat auch was mit Horror zu tun. und neben bei noch 2 Filme für meine Horroctober Watchlist nächstes Jahr:-)!!

    Bis die Tage eurer Alucard

  11. Ich bin nun bei einer SelfService-Videotjek, die 24/7 auf hat. Ist auch cool, weil man Rabatte bekommt, wenn man weniger als 1 Tag ausleiht.

  12. Wow, ich hätte es nicht von euch gedacht, aber eure Bewertungen auf letterboxd lassen befürchten, dass ihr teilweise zur Bewegung der Prequel Revisionisten gehört :((
    #SayNoToPrequelRevisionism

  13. “Bewegung der Prequel Revisionisten” ist großartig 😀
    Ich freue mich sehr auf unsere ausführliche Besprechung und die Fan-Hater-Kriege in den Kommentaren dazu. Empfehle zur Vorbereitung den sehr guten Dokumentarfilm THE PEOPLE VS. GEORGE LUCAS.

Schreibe einen Kommentar