Filmszene aus Spencer

Spencer

Regie: Pablo Larraín, Mathias Datow, Gregor Stitzl, Francesca Brooks, Gabriele Mattner, Laura Ritter
Drehbuch:
Schauspieler*innen: Kristen Stewart, Timothy Spall, Jack Nielen, Freddie Spry

Kinostart D: (FSK 12)
Kinostart US: (FSK R)
Originaltitel: Spencer
Laufzeit: 1:57 Stunden
Filmposter: Spencer

Filmkritik zu Spencer

Benutzerbild von Phil
3.5/ 5 von

Was sofort auffällt, ist das recht geruhsame Pacing des Films: Mit langen Einstellungen und einer teils erdrückenden Stille in vielen Szenen erschafft der Film sofort ein unangenehmes Gefühl.
Was in vielen Filmen eine beruhigende und gar zuträgliche Wirkung hat, schlägt hier bewusst ins Gegenteil um. Dazu trägt auch der Score bei, der häufig mit Dissonanzen und schrägen Tönen aus dem Off das Unbehagen anfeuert.

Kaum eine Szene, die nicht unangenehm steif und teils bizarr wirkt. Das englische Königshaus wurde hier recht einseitig, aber der Ausrichtung des Films angemessen dargestellt.
Besonders hervorzuheben ist die Kameraarbeit im Zusammenspiel mit dem Szenenbild, das einerseits die Steife des Königshauses perfekt einfängt, andererseits aber den Effekt einer hervorragenden Ästhetik nicht verfehlt. Besonders eine Szene an einem Pool Billiard-Tisch ist zwar plakativ, aber geradezu betörend schön inszeniert.

Kristen Stewart sieht Lady Di schon sehr ähnlich, was der gesamten Geschichte die notwendige Glaubwürdigkeit bringt. Hierbei erscheint mir die Rolle zu gebrechlich und unsicher dargestellt – was natürlich eine persönliche und auf Spekulation aufgebaute Bewertung ist. Schauspielerisch spielt Kristen Stewart auf einem hohen Level und schafft es, der Unsicherheit, der Freude gegenüber ihren Kindern, aber auch dem Wahnsinn in den sich Di hineinsteigert, die notwendige emotionale Tiefe zu geben.

Ein Film, der auf überbordende Dramatik verzichtet, sondern es schafft, mit Ruhe und Struktur ein unangenehmes Gefühl hervorzurufen und die emotionale Enge von Lady Di zu visualisieren.

Spencer im Heimkino

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen
0
Uns interessiert deine Meinung - schreib sie in die Kommentare!x