Filmszene aus Born to be Wild - Saumäßig unterwegs

Born to be Wild - Saumäßig unterwegs

Regie: Walt Becker, John G. Scotti, Joe Lotito, Keith Potter
Drehbuch:
Schauspieler: Tim Allen, John Travolta, Martin Lawrence, William H. Macy

Kinostart D: (FSK 6)
Kinostart US: (FSK PG-13)
Originaltitel: Wild Hogs
Laufzeit: 1:40 Stunden
Filmposter: Born to be Wild - Saumäßig unterwegs

Filmkritik zu Born to be Wild – Saumäßig unterwegs

Benutzerbild von andreas
3.5/ 5 von

“Saumäßig unterwegs” ist eine lustige und teils sogar spannende Parodie auf „das große Biker-Lebensgefühl“. Die vier Hauptdarsteller entsprechen so absolut gar nicht dem Bild des cruisenden Bikers, das man aus Filmen wie „Easy Rider“ her kennt. Und sogar den harten Kerlen wird im Lauf des Films jede Coolness aberkannt, können sie ihr tolles Selbstbild doch nur dadurch aufrecht erhalten, dass sie anderen Furcht und Schrecken einjagen. Gekrönt wird der Film durch einen kurzen Auftritt des echten Easy Riders Peter Fonda.

Gekonnt nehmen die vier Hauptdarsteller sich selbst auf die Schippe, hadern mit den unvermeidlichen Alterserscheinungen und stehen teils vorzüglich unter der Fuchtel ihrer Frauen.

Viel Tiefgang wird bei diesem Film vermutlich kaum ein potenzieller Zuschauer vermuten, aber als Komödie funktioniert das Ganze ausgezeichnet. Vielleicht nicht gerade Kino-Pflicht, aber für einen lustigen DVD-Abend allemal geeignet.

Born to be Wild - Saumäßig unterwegs im Heimkino

Schreibe einen Kommentar